Alles zum Thema Brückenbau

Beiträge zum Thema Brückenbau

Panorama
Die bisherige Parkplatz-Zufahrt wird gesperrt  Foto: Stadtmarketing

Brücken-Bauarbeiten beginnen: Am Harsefelder Bahnhof gilt ein Jahr lang Tempo 30

jd. Harsefeld. Bereits vor Wochen fand der offizielle erste Spatenstich für die Brücke über die EVB-Bahnstrecke statt. Doch von einer Baustelle war bis auf den für diesen Anlass herbeigekarrten Erdhaufen nichts zu sehen. Das hat sich jetzt geändert: Erstes Baumaterial, ein Container und einige Absperrungen wurden bereits auf der Fläche gegenüber vom Bahnhof deponiert. Wegen der Bauarbeiten, die in diesen Tagen beginnen, gilt ab Montag, 12. November, ein Tempolimit auf der Umgehungsstraße (K26...

  • Harsefeld
  • 01.11.18
Politik
Teurer Brückenschlag: Der Bau der Fußgänger- und Radfahrerbrücke wird erheblich teurer   Visualisierung: wk consult

Politiker schlucken die "Kosten-Kröte": Harsefelder Rat genehmigt Brückenbau trotz Mehrkosten von fast einer Million Euro

jd. Harsefeld. Auch wenn die gesamte Baumaßnahme deutlich teurer wird - die Harsefelder Politik steht mit großer Mehrheit zum Brückenschlag über die EVB-Bahnstrecke: Laut Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann ist nach dem Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung mit Mehrkosten von mindestens 840.000 Euro zu rechnen. Die ursprünglich kalkulierten Baukosten für die Fußgänger- und Radfahrerbrücke beliefen sich auf knapp 3,4 Mio. Euro. Die vier abgegebenen Angebote mit wesentlich höheren Preisen...

  • Harsefeld
  • 25.07.18
Politik
Der geplante Brückenschlag (orange Trasse) führt von der Umgehung ins Gewerbegebiet  Karte: jd/Open Topo Map

Eine Brücke ist machbar: Planer stellen Studie für Bahnquerung in Harsefeld vor

jd. Harsefeld. Und täglich grüßt der Stau: Wenn in Harsefeld die Bahnschranken an der EVB-Strecke geschlossen sind, geht an der derzeit einzigen Verbindung zwischen den Neubaugebieten im Süden des Geestfleckens und dem Ortskern nichts mehr. Dass kurz vor dem Bahnübergang die einzige Zufahrt zum Gewerbegebiet Weißenfelde einmündet, macht die Sache nur noch komplizierter. Doch wie lässt sich Abhilfe schaffen? Darüber wird in der Harsefelder Politik schon länger diskutiert. Eine Brücke muss her,...

  • Harsefeld
  • 16.04.18
Politik
Sabine Benden fühlt sich zu Unrecht kritisiert   Foto: privat

"Herr Sommer ist nicht gemeint": Gemeinderat befasst sich mit Kritik an Apensens Gemeindedirektorin

jd. Apensen. Die erneut ins Rutschen geratene Böschung an der Apenser Ortsumgehung, der sogenannten Ortskernentlastungsstraße (OKES), bereitet Gemeindedirektorin Sabine Benden derzeit erhebliches Kopfzerbrechen. Eine dauerhafte Lösung für das seit Jahren immer wieder auftretende Problem ist bisher nicht gefunden. Wie berichtet, gibt es mehrere Optionen, über die gestern Abend auch der Gemeinderat diskutiert hat. Als wenn dieser Dauer-Ärger nicht reichen würde: Benden steht im Kreuzfeuer...

  • Apensen
  • 16.12.17
Politik
Freuen sich über den Zuwendungsbescheid: Rainer Schlichtmann (li.) und Michael Ospalski   Foto: jd

Zwei Millionen zu Weihnachten: Geld für Harsefelder Brückenbau ist bewilligt

Geld aus Berlin ist bewilligt: Harsefeld kann Brücke über die Bahn bauen jd. Harsefeld. Der Harsefelder Bürgermeister Michael Ospalski und sein Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann strahlen um die Wette. Kein Wunder bei diesem vorzeitigen "Weihnachtsgeschenk": Im Harsefelder Rathaus ist der Zuwendungsbescheid für die geplante Brücke über die EVB-Bahnlinie eingegangen. "Wir erhalten für den Bau der Fußgänger- und Radfahrerbrücke einen Zuschuss von knapp 2,1 Millionen Euro", verkündet ein...

  • Harsefeld
  • 16.12.17
Politik
Rathauschef Rainer Schlichtmann (li.) legte auf dem Info-Abend die Eckdaten zur Finanzierung des Brückenbaus vor   Foto: jd

Harsefelder Brückenstreit: Viel Kritik auf Infoabend / Weitere Weichenstellung durch die Politik

Kritiker ließen sich nicht überzeugen jd. Harsefeld. Wenn es das Ziel dieser Veranstaltung gewesen sein sollte, Kritiker umzustimmen, dann war der Erfolg eher bescheiden: Der Flecken Harsefeld hatte zum Info-Abend über den umstrittenen Brückenschlag geladen. Knapp 200 Besucher waren in die Selma-Lagerlöf-Oberschule gekommen, um sich Zahlen und Fakten anzuhören und Fragen zu stellen. Am Ende wurde deutlich: Brücken-Befürworter und Gegner hatten zwar ihre Argumente ausgetauscht - oft lebhaft und...

  • Harsefeld
  • 31.10.17
Politik
Die geplante Brücke soll für eine direkte Verbindung (rote Linie) aus der Ortsmitte zu den südliche Wohnquartieren sorgen   Karte: Flecken Harsefeld

Brückenpläne werden vorgestellt: Flecken Harsefeld lädt Bürger zum Info-Abend ein

jd. Harsefeld. Kaum ein anderes Bauprojekt in Harsefeld ist bislang einerseits so ambitioniert, andererseits aber auch so umstritten gewesen: Der geplante Bau einer Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die EVB-Bahnlinie in Höhe des Bahnhofes gilt je nach Blickwinkel des Betrachters mal als städtebauliches Glanzlicht und mal als sinnlose Millioneninvestition. Nachdem auch die Politik bereits kontrovers über den Brückenschlag diskutiert hat, erhalten nun die Bürger die Gelegenheit, sich in die...

  • Harsefeld
  • 21.10.17
Politik
Die Visualisierung zeigt, wie die Brücke verlaufen soll  Grafik: wk consult

Erst nein, dann ja zur Brücke: Uneinigkeit in der Harsefelder Politik

jd. Harsefeld. So kurzlebig können politische Entscheidungen sein: Gerade mal zwei Tage hatte der Beschluss des Harsefelder Bauausschusses Bestand, sämtliche Planungen für den Bau der rund 3,5 Mio. Euro teuren Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die EVB-Bahnstrecke zu stoppen. Hinter verschlossenen Türen kam dann 48 Stunden später die Kehrtwende: Der nicht-öffentliche tagende Verwaltungsausschuss (VA) kippte das Votum des Bauausschusses. Die im VA sitzenden führenden Köpfe der Harsefelder...

  • Harsefeld
  • 03.10.17
Politik
Die Visualisierung zeigt, wie die Brücke aussehen könnte   Foto: Flecken Harsefeld

Filigraner Brückenschlag: Pläne für Bahn-Querung in Harsefeld nehmen Gestalt an

jd. Harsefeld. Die "Golden Gate" Harsefelds nimmt Gestalt an: Auf der jüngsten Bauausschuss-Sitzung wurde den Politikern eine erste Visualisierung des geplanten Brückenschlags über die EVB-Strecke am Bahnhof präsentiert. Wie auf dem Luftbild zu sehen ist, soll das mehr als 150 Meter lange Brückenbauwerk neben den Bahnschienen die Ortsumgehung sowie die hinteren Lagerflächen des Saatzucht-Baumarktes überspannen. Geplant ist eine recht filigrane Bauweise mit vier Pylonen. Ob die Brücke...

  • Harsefeld
  • 28.06.17