Carsten Bünger

Beiträge zum Thema Carsten Bünger

Blaulicht
Präventionsexperte Carsten Bünger   Foto: Polizei
2 Bilder

"Sei schlauer als der Klauer"

In der Vorweihnachtszeit haben Taschendiebe wieder Hochsaison / Polizei gibt Präventionstipps (thl). "Weihnachtsmärkte locken nicht nur Besucher an, sondern auch Taschendiebe. Denn diese nutzen das Gedränge inmitten des Budenzaubers, um reichlich Beute zu machen", sagt Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. "Innerhalb weniger Sekunden sind der Geldbeutel, die Kreditkarten oder die Autoschlüssel verschwunden." Mit Beginn der Vorweihnachtszeit haben...

  • Winsen
  • 26.11.19
Blaulicht
Das Präventionsteam (v. li.): Carsten Bünger, Lydia Freienberg,
Katrin Ragge und Dirk Poppinga   Foto: thl

"Service für die Bürger"

Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg ist wieder komplett thl. Buchholz. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion (PI) Harburg ist wieder komplett. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war der langjährige Beauftragte für Kriminalprävention, Walter Johanßon, Ende September in den Ruhestand gegangen. Jetzt hat Carsten Bünger ihn beerbt. Der 54-jährige Kriminalhauptkommissar war zuvor 13 Jahre lang Beauftragter für Jugendsachen bei der PI Harburg. "Der Wechsel in einen neuen...

  • Buchholz
  • 01.11.19
Panorama
Carsten Bünger (v.li.), Michael Hillebrandt und Jörg Schnelle referierten über das Thema Kiffen

Rund ums Thema Kiffen
Polizei und Resofabrik raten: "Zeit für Kinder nehmen"

bim. Tostedt. Warum ist es gerade für Heranwachsende gefährlich, Cannabis zu konsumieren? Wie können Eltern erkennen, wenn ihr Kind kifft, und was können sie tun, um ihr Kind zu schützen? Darüber informierten Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen der Polizeiinspektion Harburg, sowie Michael Hillebrandt und Jörg Schnelle von der Resofabrik auf Einladung der Samtgemeinde Tostedt. Michael Hillebrandt, der seit 19 Jahren in Tostedt als Jugendsozialarbeiter viele Erfahrungen gesammelt hat...

  • Tostedt
  • 25.06.19
Service
Jörg Schnelle (li.) und Michael Hillebrandt von der Resofabrik informieren über Kiffen und 
Drogen

In Tostedt
Infoabend "Kiffen - was soll's?!"

bim. Tostedt. Nach der erfolgreichen Premiere in Hanstedt lädt nun auch die Samtgemeinde Tostedt gemeinsam mit der Resofabrik e.V. und in Kooperation mit der Polizeiinspektion Harburg zu einem Elternabend zum Thema "Kiffen - Was soll's?!" für Dienstag, 4. Juni, um 19.30 Uhr in die Aula der Grundschule in der Poststraße 16 in Tostedt ein. Grenzen austesten, sich über neu gewonnene Freiheiten freuen und vielleicht mal heimlich eine Zigarette rauchen: Das kennen viele Eltern noch aus ihrer...

  • Tostedt
  • 29.05.19
Blaulicht
Informierten in Winsen (v. li.): Marlen Lutz (Kinderschutzbund), Elisabeth Hartge mit Puppe Tobias, Carsten Bünger, Inga Heikens mit Puppe Trixi, Kai Lührs mit einer Giraffe und Kontaktbeamtin
Stephanie Gramann  Foto: thl

6.000 Schüler erreicht

Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg zeigte zum 300. Mal das Stück "Netz-Dschungel" thl. Winsen. "Im Internet ist nicht alles so, wie es scheint. Das muss auch der zehnjährige Tobias lernen, als er feststellt, dass seine Freundin Trixi in Wahrheit ganz anders heißt..." - das ist der Kern eines Theaterstückes im Rahmen des Präventionsprojektes "Netz-Dschungel", das die Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg seit 2013 für die dritten und vierten Klassen an den...

  • Winsen
  • 22.03.19
Panorama
"Bereits 13-jährige Teenager kiffen im Landkreis Harburg", weiß  Bernd Borchert, Jugend-Sozialarbeiter bei der "Reso-Fabrik". Zudem steigt die Zahl derer, die zum Joint greifen, deutlich.
2 Bilder

"Kiffen - was soll's!?"

Samtgemeinde Hanstedt lädt zu einem Elternabend zum Thema Hasch-Konsum ein. mum. Hanstedt. "Wenn ich sehe, wie unbekümmert der Konsum von Haschisch oder Marihuana inzwischen gesehen wird, macht mir das Angst", sagt Bernd Borchert, Jugend-Sozialarbeiter bei der "Reso-Fabrik". Der Verein macht seit 1995 im Auftrag des Landkreises Harburg Jugendsozialarbeit. Ziel ist unter anderem die Integration junger Menschen im Alter von zehn bis 21 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund in Gesellschaft...

  • Jesteburg
  • 22.03.19
Panorama
Ausgezeichnetes Engagement: Annerose Tiedt (li.) vom Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Goblitschke als Schulbuslotsin
2 Bilder

Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Globitschke als 500. Schulbuslotsin

ce. Salzhausen. Wenn nach Schulschluss an der Bushaltestelle am Kreuzweg in Salzhausen das große Schubsen beginnt, hat sich Charlotte Goblitschke (14) schon immer geärgert. "Viele wollen sich vordrängeln“, weiß die 14-Tangendorferin, die das Gymnasium in Salzhausen besucht. "Dagegen will ich etwas tun“, sagt sie. Die Gelegenheit hat die Achtklässlerin nun: Sie ließ sich zur Schulbuslotsin ausbilden, zusammen mit 24 weiteren Jugendlichen des Gymnasiums und der benachbarten Oberschule. Und weil...

  • Winsen
  • 27.11.18
Panorama
Einige der  "#Webcoaches" mit ihren Dozenten (vorn v. li.): Carsten Bünger (Polizeiinspektion Harburg), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik), Roman Rathje (Gymnasium Hittfeld) und Kai Schepers (Kreisjugendpflege Landkreis Harburg)

Die Angst vor "digitalen Unfällen" nehmen

Landkreis Harburg hat mehr als 100 "#Webcoaches" ausgebildet / Beratung für jüngere Mitschüler auf Augenhöhe. (mum). Ein Erfolgsmodell feiert Jubiläum: An Schulen im Landkreis Harburg wurden in den vergangenen vier Jahren bereits 100 "#Webcoaches" ausgebildet. Das sind Schüler, die jüngere Mitschülern bei Fragen und Sorgen im Umgang mit digitalen Medien beraten. Im Landkreis Harburg haben Jungen und Mädchen der achten und neunten Klassen die Möglichkeit, sich zum "#Webcoach" ausbilden zu...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Panorama

26 neue Buslotsen wurden für das Schulzentrum Salzhausen ausgebildet

ce. Salzhausen. Insgesamt 26 Schüler des Gymnasiums und der Oberschule Salzhausen absolvierten kürzlich eine Ausbildung zum Buslotsen. Dabei lernten sie den professionellen Umgang mit heiklen Vorfällen wie etwa ruppigem Gedränge. Neben Fragen der Verkehrssicherheit standen insbesondere auch Konfliktmoderation und verschiedene Deeskalationstechniken auf dem Lehrplan. Die Lotsen sorgen in den nächsten zwei Jahren dafür, dass die Schüler des Schulzentrums an der Haltestelle und im Bus...

  • Winsen
  • 09.05.18
Blaulicht
Symbolfoto

Polizei geht neue Wege bei Facebook

(thl). Im Jahr 2012 war die Polizeiinspektion Harburg bundesweit erste Dienststelle mit eigenem Facebook-Account. Seinerzeit hatte Polizeisprecher Jan Krüger das Pilotprojekt gestartet und erste Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile ist die Polizei bundesweit in Sachen Social Media präsent. Nachdem im vergangenen Jahr landesweit Twitter-Accounts für die Kommunikation bei Einsatzlagen in nahezu allen Polizeidirektionen und -inspektionen eingeführt worden sind, wird nun auch wieder Facebook bei...

  • Winsen
  • 24.11.17
Blaulicht
Stellten die Ergebnisse vor (v. li.): Carsten Bünger, Stephanie Gramann und Ralf Macke

Drogenrazzia an Schulen - Polizei, Stadtjugendpflege und Lehrkräfte waren auf den Pausenhöfen unterwegs

thl. Winsen. Ungewöhnliche Vorgänge an den weiterführenden Schulen in Winsen: Polizei und Stadtjugendpflege haben zusammen mit Lehrkräften an zwei Tagen in den großen Pausen Drogenkontrollen im Umfeld der Einrichtungen durchgeführt. Im Visier der Beamten waren dabei die IGS Roydorf und das Luhe-Gymnasium sowie das Gymnasium an der Bürgerweide und die Berufsbildenden Schulen. "Es waren mehrere Beamte in zivil unterwegs, die sich unter die Schüler gemischt und dabei den einen oder anderen...

  • Winsen
  • 27.10.17
Panorama
Gebannte Zuhörer: Polizist Carsten Bünger wies die Schüler auf die Gefahren des Cybermobbings hin

Vorbeugen gegen Cybermobbing

Gymnasium Winsen intensiviert Präventionsarbeit zur Mediensicherheitce. Winsen. "14-jähriges Mädchen postet vermeintlich witziges Foto von sich in einem sozialen Netzwerk und wird anschließend Opfer massiver Beleidigungen und Bedrohungen durch andere Nutzer." So könnte eine Polizeimeldung lauten, die zwei wesentliche Gefahren nennt, denen sich Kinder und Jugendliche bei der Nutzung des Internets ausgesetzt sehen: unbedachter Umgang mit persönlichen Daten und Cybermobbing. Zur Vermeidung...

  • Winsen
  • 12.01.16
Service
Auf der neuen Webseite finden Kinder und Jugendliche alles Wissenswerte rund um Polizei und Kriminalität

Kriminalprävention für Kinder und Jugendliche

thl. Landkreis. Die Polizeiliche Kriminalprävention ist jetzt mit einem neuen Online-Angebot für Kinder und Jugendliche an den Start gegangen: Unter der Adresse www.polizeifürdich.de finden junge Nutzer zwischen zwölf und 15 Jahren umfangreiche Informationen über jugendspezifische Polizeithemen wie z.B. Diebstahl, Körperverletzung, Drogen oder Sachbeschädigung. Außerdem bietet die Seite fundierte Rechtsinformationen und erklärt unter anderem, wie ein Strafverfahren abläuft. Darüber hinaus...

  • Winsen
  • 11.12.15
Service

MTV Hanstedt ist auf Nachwuchs-Suche

mum. Hanstedt. „Die Tischtennis Jugend des MTV Hanstedt sucht Verstärkung“, sagt Vereins-Chef Carsten Bünger. Immer montags zwischen 18 und 20 Uhr trainiert Wolfram Lange die Jugendlichen in der Schulsporthalle Hanstedt. Wer also Lust an schnellen und spannenden Ballwechseln hat, kann jederzeit vorbeikommen. „Reinschnuppern kostet nichts“, so Bünger. Gleiches gilt für die Sparte Basketball. Auch dort werden noch Mitspieler (männlich und weiblich) gesucht. Das Training findet immer dienstags...

  • Hanstedt
  • 08.12.15
Panorama
Über 2.200 Grundschüler haben bereits das Puppentheaterstück gesehen und viel daraus gelernt

Kinder vor Internetgefahren schützen

Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg zeigt erfolgreiches Theaterstück (thl). "Die Erfahrungen der Grundschulen haben gezeigt, dass bereits viele Kinder mit einem Smartphone ausgestattet und im Internet aktiv sind. Oftmals aber, ohne sich die nötigen Gedanken über mögliche Gefahren und Risiken zu machen", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeiinspektion Harburg. "Auch Eltern verspüren bei der Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel durch ihre...

  • Winsen
  • 27.11.15
Service

Eltern-Kind-Turnen beim MTV Hanstedt

mum. Hanstedt. Das sind gute Nachrichten! "Das Eltern-Kind-Turnen beim MTV Hanstedt geht weiter", sagt Vorsitzender Carsten Bünger. Bereits ab Montag, 30. November, findet das beliebte Turnen für die "ganz Kleinen" (bis drei Jahre) wieder statt. Immer montags von 15 bis 16.30 Uhr vermittelt Celine Goldschalt den Kindern in der Schulsporthalle Hanstedt Freude an Bewegung - wobei auch Lieder und kleine Spiele nicht fehlen werden. Selbstverständlich dürfen auch Eltern mitmachen! • Mehr...

  • Hanstedt
  • 26.11.15
Panorama

Mediensicherheit für Internetnutzer

as. Buchholz. Über Risiken und Gefahren des Internets haben sich jüngst vierzig Mitglieder der Kolpingfamilie Buchholz und der katholischen Kirchengemeinde St. Petrus aus Buchholz durch Kriminalhauptkommissar Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen, informieren lassen. Im Vordergrund seines Vortrags zur Mediensicherheit für ältere Internetnutzer standen die Straftaten, die mittels „Tatmittel Internet“ begangen werden, wie die Deliktsbereiche „Betrug“, „Phishing“ und...

  • Buchholz
  • 09.09.15
Panorama
Fahrschülerin Melina (17) mit ihrem Fahrlehrer Malte Sander kurz vor dem Start in den Rauschbrillen-Parcours

Fahrschüler unter "Alkoholeinfluss"

thl. Neu Wulmstorf. Fahranfänger zum Nachdenken anregen und so schwere Verkehrsunfälle verhindern - das war das Ziel des landesweiten Tages der Verkehrssicherheit, der in diesem Jahr parallel zur bundesweiten Aktionswoche "Alkohol" stattfand. Im Rahmen des Sicherheitstages konnten Fahrschüler auf dem Gelände der Feuerwehr heute eine ganz besondere Erfahrung machen. Der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg, Dirk Poppinga, und der Beauftragte für Jugendsachen, Carsten...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.06.15
Politik
Nils Fehse (Mi.) reagierte blitzschnell und verfolgte die vermeintlichen Diebe. Karl-Heinz Langner (li., Weisser Ring) und Carsten Bünger (Polizei) hatten die Aktion organisiert
3 Bilder

"Ich bin nur noch einem Impuls gefolgt"

"Aktionswoche für Zivilcourage": Nils Fehse reagierte als Zeuge eines vermeintlichen Diebstahls blitzschnell os. Buchholz. Jagdszenen im Famila-Markt im Buchholzer Fachmarkzentrum: Kunde Nils Fehse (30) sprintete hinter dem vermeintlichen Dieb hinterher, hatte ihn schon gepackt, ehe er von Karl-Heinz Langner gestoppt und aufgeklärt wurde. Fehse war am Donnerstagnachmittag realer Darsteller in einem fingierten Diebstahl: Im Rahmen der "Aktionswoche für Zivilcourage und gegen Gewalt" hatten...

  • Buchholz
  • 17.10.14
Panorama
Kreisjugendpfleger Kai Schepers (li.) und der Beauftragte für Jugendsachen der Polizeiinspektion Harburg Carsten Bünger (re.) appellieren zur sommerlichen Festsaison an die jugendlichen Gäste, verantwortlich mit Alkohol umzugehen

Landkreis warnt Jugendliche vor Alkoholmissbrauch

(bim/nw). Jugendliche sollten auf Feierlichkeiten verantwortlich mit Alkohol umgehen, so der Appell von Kreisjugendpfleger Kai Schepers und dem Beauftragten für Jugendsachen der Polizeiinspektion Harburg, Carsten Bünger. Denn zum Ende der Sommerferien beginnt wieder die Zeit der Stadt-, Dorf- und Erntefeste, die von zahlreichen Bürgern besucht werden. Neben den Erwachsenen nutzen erfahrungsgemäß auch zahlreiche Jugendliche die Veranstaltungen, um sich mit Freunden zu treffen, Spaß bei Musik und...

  • 15.09.14
Panorama
Carsten Bünger zeigt die neuen Broschüren

Sicheres Surfen im Netz

thl. Buchholz. Die Förderung bzw. Stärkung von Mediensicherheit für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern hat für die polizeiliche Präventionsarbeit eine zentrale Bedeutung. Die praktischen Erfahrungen zeigen, dass Kinder immer früher Zugang zu Angeboten des Internets haben und deren Eltern oftmals unsicher darin sind, wie sie ihren Kindern einen möglichst gefahrlosen Umgang damit ermöglichen können. Insbesondere die zunehmende Nutzung von Smartphones stellt Eltern heute vor große...

  • 20.06.14
Panorama
Carsten Bünger

Sicheres Surfen im Internet

thl. Buchholz. Im Landkreis Harburg ereigneten sich im Jahr 2012 insgesamt 590 Straftaten mit dem Merkmal "Tatmittel Internet". In ganz Niedersachsen waren es 31.217 Taten, bundesweit sogar 229.408. In Niedersachsen ist das etwa jede 20. Straftat, wobei der überwiegende Teil auf Betrugsdelikte entfällt. "Diese Zahlen zeigen, dass bei Nutzung des Internets grundsätzlich Aufmerksamkeit und ein gesundes Maß an Vorsicht an den Tag gelegt werden sollte", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für...

  • Buchholz
  • 21.02.14
Service
Carsten Bünger

Jugendschutz auf dem Smartphone

thl. Winsen. Eltern haben ein sehr großes Interesse daran, ihre Kinder bei den ersten Schritten im Internet so gut es geht vor möglichen schädigenden oder gar traumatisierenden Erlebnissen zu schützen. "Technische Lösungen wie Jugendschutzprogramme oder Filterschutzsoftware können neben der elterlichen Aufklärung eine sinnvolle Hilfe sein", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeiinspektion Harburg. Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) habe zwei...

  • Winsen
  • 14.06.13
Panorama
"Abstände kann am unter Alkoholeinfluss nicht mehr einzuschätzen", sagte Sylvie Tröger nach der Fahrt mit der Rauschbrille
3 Bilder

Fahren im simulierten Rausch

bim. Buchholz. Wie es sich anfühlt, unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren, erfuhren am Samstag sechs Fahrschüler der Buchholzer Fahrschulen Fahrwerk und Fletschok. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg und die Verkehrswacht klärten auf dem Schützenplatz im Rahmen der bundesweiten "Aktionswoche Alkohol" darüber auf, wie sehr die Fahrtüchtigkeit unter Alkoholeinfluss leidet. Dazu fuhren die Fahrschüler mit dem Auto zweimal durch einen Parcours, davon einmal mit einer sogenannten...

  • Buchholz
  • 25.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.