Corona

Beiträge zum Thema Corona

Panorama
Die Entwicklung des Inzidenzwertes in den vergangenen zwei Wochen im Landkreis Harburg

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 5. März
Inzidenz wieder bei 56,6 im Landkreis Harburg - 200 aktive Fälle

(sv). Nachdem es am Donnerstag noch aussah, als würde der Inzidenzwert im Landkreis Harburg wieder unter die 50er-Grenze sinken, stieg er am heutigen Freitag, 5. März, wieder an - auf 56,60. In den Kommunen bleibt die Gemeinde Stelle weiterhin an der Spitze der Inzidenzwerte (132,68), gefolgt von der Gemeinde Neu Wulmstorf (94,08). Die Samtgemeinde Jesteburg (8,97) und die Samtgemeinde Salzhausen (13,80) verzeichnen immer noch die niedrigsten Werte. Der Landkreis Hamburg kommt am Freitag auf...

  • Winsen
  • 05.03.21
Service

Corona-Hilfen leichter beantragen

(nw/tw). Basierend auf einem Vorschlag des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums hat der Bund nun einer vereinfachten Abwicklung der Überbrückungshilfe II zugestimmt. Denn die im Dezember zusätzlich eingeführten Nachweispflichten, die auf das Europäische Beihilfenrecht zurückgehen, hatten viele Steuerberater, Wirtschafsprüfer und Rechtsanwälte verärgert. Deshalb wird jetzt die Kleinbeihilfenregelung als Grundlage genommen. So müssen Antragsteller nur noch die Nachweise für eine Förderung...

  • Buchholz
  • 13.02.21
Panorama

Die aktuellen Corona Zahlen vom 12. Februar
Von 7,7 bis 107,7 - So weit liegen die Inzidenzwerte in den Kommunen auseinander

(sv).  Es war wieder ein leichter Rückgang des Inzidenzwertes am Freitag, 12. Februar, zu verzeichnen. Von 58,2 am Donnerstag sank die Inzidenz im Landkreis Harburg auf 57,7. Nur der Inzidenzwert der Samtgemeinde Jesteburg liegt seit dem heutigen Freitag, 12. Februar, mit 107,7 wieder über 100. Die Samtgemeinde Elbmarsch hat mit 7,7 nach wie vor den niedrigsten Inzidenzwert unter den Kommunen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg blieb zudem bei 164 (+/-0). Es starb kein...

  • Winsen
  • 12.02.21
Panorama
Ein weiterer Toter aus Buchholz

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 11. Februar
Ein weiterer Toter aus Buchholz - Über 4.000 Fälle im Landkreis Harburg

(sv). Traurige Nachrichten aus Buchholz: Am heutigen Donnerstag, 11. Februar, verstarb ein weiterer Mensch aus Buchholz am oder mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Landkreis Harburg auf 74. Zudem überschritt die Gesamtzahl der Corona-Fälle heute eine düstere Grenze: 4.004 Menschen waren seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis Harburg mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 38 mehr als am Vortag. Davon sind 3.766 (+13) genesen. Auch der Inzidenzwert stieg am Donnerstag...

  • Winsen
  • 11.02.21
Panorama

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 10. Februar
Inzidenzwert im Landkreis Harburg mit 54,63 wieder über 50

(sv). Ein drastischer Anstieg des Inzidenzwertes war am heutigen Mittwoch, 10. Februar, zu verzeichnen. Von 46,77 am Dienstag stieg die kumulative Inzidenz heute auf 54,63. Damit ist der Inzidenzwert im Landkreis Harburg seit knapp zwei Wochen erstmals wieder über 50. Gute Neuigkeiten dafür aus der Samtgemeinde Elbmarsch: Hier ist der Inzidenzwert zum ersten Mal seit dem 23. Oktober 2020 wieder auf Null. Zuletzt war der Inzidenzwert in Hanstedt vor zwei Wochen (27. Januar) so niedrig. Die Zahl...

  • Winsen
  • 10.02.21
Panorama
Fröhlich, schrill und bunt geht es sonst immer beim Faslam in Ashausen zu. In diesem Jahr musste das Event erstmalig seit dem
Zweiten Weltkrieg abgesagt werden   Foto: bs

Ashausens Narren wollen nicht tatenlos zusehen

Faslamsbrüder Ashausen nehmen an Kornaktion teil und bieten virtuelle Faslamsfeier an thl. Ashausen. Als die Faslamsbrüder Ashausen Anfang Februar 2020 das traditionelle Schnorren und den Lumpenball feierten, ahnte niemand, das dies für eine lange Zeit die letzten Veranstaltungen sein würden. Durch die Pandemie konnten die jährlichen Highlights wie Osterfeuer, Pfingstbaumpflanzen, der Getränkeausschank während des Flohmarkts und die Ausfahrt nicht stattfinden. Durch den Ausfall der Wahl neuer...

  • Stelle
  • 09.02.21
Panorama

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 5. Februar
Nur 134 aktive Fälle im Landkreis Harburg: So wenige wie zuletzt Ende Oktober

(sv). Mit 134 aktiven Fällen - 13 weniger als am Vortag - verzeichnen die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am Freitag, 5. Februar, einen positiven neuen Tiefpunkt im Jahr 2021. Weniger aktive Fälle gab es zuletzt Ende Oktober 2020 (130, 21. Oktober). Dafür war wieder ein leichter Anstieg des Inzidenzwertes zu verzeichnen: Von 45,2 am Donnerstag stieg der Wert auf 46,8 am Freitag. In den Kommunen blieb die Inzidenz ähnlich zum Vortag, nur in der Samtgemeinde Hollenstedt stieg der Inzidenzwert...

  • Winsen
  • 05.02.21
Panorama

+++Update+++Die aktualisierten Corona-Zahlen vom 4. Februar
Landkreis Harburg: Ein weiterer Toter

(tw/os/sv). Der Landkreis meldete am Donnerstag, 4. Februar, einen weiteren Corona-Toten aus Tostedt. Damit erhöhte sich die Zahl der Toten, die im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie mit oder am COVID-19-Virus gestorben sind, von 69 am Mittwoch auf insgesamt 70. Leicht angestiegen ist der Inzidenzwert. Im Verhältnis zu gestern hat sich dieser laut Landkreis Harburg auf 45,2 erhöht (Mittwoch: 42,5). Die Zahl der aktiven Fälle sank dagegen um fünf auf 147.  Seit Ausbruch der...

  • Winsen
  • 05.02.21
Panorama
Die Steller Musikanten hoffen, dass sie sich bald wieder "live" treffen und für ihre zahlreichen Fans auf der Bühne stehen dürfen   Foto: Roland

Steller Musikanten: Eine starke Gemeinschaft

Steller Musikanten starten optimistisch in das neue Jahr / Unterstützung von den Fans thl. Stelle. Auch wenn gerade kein Probenbetrieb möglich ist: Die Steller Musikanten blicken zuversichtlich auf das neue Jahr. "Sobald es die Umstände erlauben, werden wir den Probenbetrieb wieder aufnehmen, die Konzepte dafür bestehen und sind mit den Behörden abgestimmt. Dann wird es auch wieder Konzerte geben – die sich alle wie nie zuvor sehnlichst wünschen", sagt Martin Kunze, organisatorischer Leiter des...

  • Stelle
  • 12.01.21
Politik
Bürgermeister Robert Isernhagen
2 Bilder

Jahresrückblick 2020 der Gemeinde Stelle
"Entwicklung stand nicht still", erläutert Bürgermeister Robert Isernhagen

thl. Stelle. "Das Jahr 2020 wird bei vielen sicher als das 'Corona-Jahr' in Erinnerung bleiben. Das Jahr, in dem 'nahezu alles' abgesagt wurde und man zuhause bleiben und Kontakte reduzieren sollte", schreibt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen in seinem Jahresrückblick. "In einigen Bereichen trifft es sicher zu, dass eine Entschleunigung stattgefunden hat, nicht aber für das Geschehen in der Gemeinde Stelle." Der erste Lockdown im März und seine Folgen seien weitreichend gewesen. So...

  • Stelle
  • 06.01.21
Panorama

Landrat Rempe will Bericht verhindern
Informationsverbot für ein paar schöne Fotos

MOMENT MAL In dieser Woche wurde landauf, landab über die Einrichtung der Impfzentren berichtet, egal ob in Zeitungen oder im Fernsehen. Verständlich: Bis 15. Dezember sollen die Einrichtungen einsatzbereit sein, egal ob dann die Zulassung für den Impfstoff vorliegt oder nicht. Die Bürger wollen informiert sein über das, was in der Pandemie vor ihrer Haustür geschieht - und zwar zeitnah. Genau deshalb hat das WOCHENBLATT die Initiative ergriffen und berichtet über die beiden Testzentren im...

  • Winsen
  • 11.12.20
Service
„Travel in a Bubble“ beginnt beim Check-in

Reise
Reisetrend für die Urlauber der Zukunft: „Travel in a Bubble“ - die Reiseblase

(akz-o/tw). Reisen - das bleibt auch in Pandemie-Zeiten ein großer Wunsch vieler Menschen, aber auch gleichzeitig eine Herausforderung für die gesamte Branche. Ein neues zeitgemäßes Modell des Tourismus – in Australien geboren, in den USA und im Baltikum erprobt – heißt „Travel in a Bubble“. Umhüllt von einer imaginären „Schutzblase“ kann man das Reisen genießen und die Welt erkunden. Bulgarien nimmt hier als erstes europäisches Land eine Vorreiterrolle ein. Als Blase (Bubble) wird der...

  • Buchholz
  • 23.11.20
Politik

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand von...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20
Panorama

Inzidenzwert liegt bei mehr als 35 / 158 Akut-Fälle
Schärfere Corona-Regeln im Landkreis Harburg!

(os/nw). Diese Entwicklung hatte sich bereits angedeutet, jetzt ging es ganz schnell: Mit insgesamt 91 Corona-Neuinfektionen innerhalb der zurückliegenden sieben Tage hat der Landkreis Harburg den Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen gerechnet auf 100.000 Einwohner überschritten. Der Wert liegt mit Stand vom heutigen Freitag, 23. Oktober, bei 35,76. Das hat eine Verschärfung der Corona-Regeln zur Folge: Diese tritt laut der gerade erst veröffentlichen Verordnung mit Bekanntgabe des Überschreitens...

  • Winsen
  • 23.10.20
Panorama

Corona: Aktuell 41 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Dienstag, 8. September, insgesamt 689 nachgewiesene Corona-Infizierte. 635 Menschen haben ihre Erkrankung bereits überwunden. Damit seien derzeit 41 Personen aktuell erkrankt, teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig mit. Mit 466 liegt die Zahl der Menschen, die in Quarantäne sind, zurzeit vergleichsweise hoch. Im Landkreis Harburg sind bislang 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Corona-Zahlen für August...

  • Winsen
  • 08.09.20
Service
Superintendent Dirk Jäger hält den digitalen Waldgottesdienst
5 Bilder

Open-Air- und Online-Angebote der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen
Erster digitaler Waldgottesdienst am Pfingstmontag im Landkreis Harburg

tw. Landkreis. Seine Beliebtheit wird ihm nun zum "Verhängnis": Mit bis zu 1.000 Besuchern zählt der Waldgottesdienst des Kirchenkreises Hittfeld am Pfingstmontag am Hünengrab im Klecker Wald zu den Großveranstaltungen, die aufgrund der Corona-Pandemie bis 31. August nicht stattfinden dürfen. Ausfallen ist jedoch keine Option. Der Kirchenkreis ist kreativ aktiv geworden und hat eine digitale Gottesdienst-Version vorab produziert (www.kirchenkreis-hittfeld.de). "Wir werden Pfingstmontag über...

  • Buchholz
  • 29.05.20
Panorama

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Aktuelle Zahlen - Anstieg bei Infizierten und Genesenen hält sich die Waage

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Donnerstag erneut angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 330 bestätigte Fälle, das sind 14 mehr als am Mittwoch", so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Glücklicherweise halte sich die Zahl der Neuinfizierungen mit der Zahl der Genesen - ebenfalls +14 - die Waage. Insgesamt haben jetzt 131 Menschen den Virus überstanden.   Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, müsse man...

  • Winsen
  • 08.04.20
Panorama

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Zahl der Infizierten steigt weiter leicht an

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Dienstag wieder leicht angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 298 bestätigte Fälle", so Landkreissprecherin Katja Bendig. Erfreulich sei, dass es keine weiteren Todesopfer zu beklagen gebe und dass die Zahl der Genesen ebenfalls angestiegen sei. Mittlerweile haben 102 Menschen den Virus überstanden. Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, vermag Bendig nicht zu sagen. Es...

  • Winsen
  • 07.04.20
Wirtschaft
Das ist erst einmal passé: Restaurants müssen bis zum 18. April den Publikumsverkehr einstellen

Corona: Einschränkungen werden verschärft
Restaurants, Speisegaststätten, Mensen und Fastfood-Restaurants müssen seit Samstag schließen

(os). Angesichts der weiter steigenden Zahl der Corona-Erkrankten - im Landkreis Harburg sind laut dessen Angaben derzeit 72 Fälle bestätigt, im Landkreis Stade laut Niedersächsischem Gesundheitsministerium 46 Fälle - hat das Land Niedersachsen seine Strategie zur Einschränkung von sozialen Kontakten und des Herunterfahrens des öffentlichen Lebens nochmals verschärft und weitere Beschränkungen beschlossen: Seit Samstag, 21. März, sind Restaurants, Speisegaststätten, Systemgastronomie, Imbisse...

  • Winsen
  • 20.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.