Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

Panorama
Anja Bockelmann (vo.) und Anja Stoeck sind sauer auf die Bahn   Foto: thl

"Was die Bahn sich da herausnimmt, ist ganz übel"

Anwohner sind sauer, weil das Unternehmen behauptet, Gleiserschütterungen würde es nicht geben thl. Winsen. "Die Bahn sieht keine Probleme" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über eine Stellungnahme des "Unternehmens Zukunft" zu den Vorwürfen von Bürgern, dass nach dem Bau des dritten Gleises und der Lärmschutzwände die Züge zwar leiser seien, aber die Erderschütterungen zugenommen hätten. "Unsere Mitarbeiter der DB Netz AG, die für die Schieneninfrastruktur bei der DB...

  • Winsen
  • 05.11.19
Panorama
Laut Bahn machen die Lärmschutzwände keine Probleme   Foto: thl

Bahn sieht keine Probleme

Alle drei Gleise sollen in Ordnung sein / Erschütterungen nur Einbildung? thl. Winsen. "Teilweise leiser, aber mehr Erschütterungen" titelte das WOCHENBLATT vergangene Woche und berichtete von Beschwerden von Bürgern, die nahe den Bahngleisen wohnen und mit den Lärmschutzwänden, die im Rahmen des Baus des dritten Gleises errichtet worden waren, nicht zufrieden sind. Zwar seien die Zuggeräusche an einigen Stelle reduziert worden, jedoch hätten die Erschütterungen in den Häusern zugenommen,...

  • Winsen
  • 15.10.19
Panorama
An diesem zum Verkauf stehenden Grundstück zwischen 
Bahlburg und Vierhöfen wirbt der ADFC mit einem 
Banner für eine Veloroute Foto: thl

Deutsche Bahn verkauft Flächen entlang alter Bahnlinie
Schnäppchenpreis, aber keinerlei Nutzen

thl. Winsen. Es klingt auf dem ersten Blick wie ein Schnäppchen: Die Deutsche Bahn will entlang der alten Bahnlinie Buchholz-Lüneburg verschiedene Flächen versteigern. So ruft sie u.a. für ein knapp 20 Hektar großes Areal in der Gemarkung Garstedt/Bahlburg einen Kaufpreis von nur 40.000 Euro auf. Macht einen Quadratmeterpreis von 5 Euro. Allerdings heißt es in dem Angebot: "Ungleichmäßige, langgezogene Grundstücke mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs sowie teilweise Böschung, bestehend aus 33...

  • Winsen
  • 14.06.19
Politik
Die 780 Meter lange Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Eine Sanierung der Decatur-Brücke ist möglich

Technisch sei eine zusätzliche Nutzungszeit von 20 Jahren machbar, sagt der von der Gemeinde Seevetal beauftragte Experte Prof. Dr. Reinhard Maurer / Unklar ist, was das kosten würde ts. Maschen. Die gesperrte Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof in Maschen kann saniert werden. Das von der Gemeinde Seevetal beauftragte Expertenbüro König und Heunisch Planungsgesellschaft hat das Zwischenergebnis seiner Berechnungen aus dem Dezember 2018 bestätigt. Das geht aus der Vorlage der...

  • Seevetal
  • 26.02.19
Politik
Der FDP-Landesvorsitzende Stefan Birkner (li.) und Seevetals FDP-Ortsverbandsvorsitzender Ralf Krumm auf der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

"Deutsche Bahn soll sich an Kosten beteiligen"

Decatur-Brücke: FDP-Landeschef Stefan Birkner sieht das Unternehmen bei Sanierung mit in der Pflicht ts. Maschen. Der FDP-Landesvorsitzende und FDP-Fraktionsvorsitzende im Niedersächsischen Landtag, Stefan Birkner, fordert die Deutsche Bahn auf, sich im Falle einer Sanierung der Decatur-Brücke an den Kosten zu beteiligen. Das sagte der Landespolitiker bei einem Besuch des Seevetaler FDP-Ortsverbandes. Symbolträchtig trafen sich Stefan Birkner und FDP-Ortspolitiker auf dem für den...

  • Seevetal
  • 04.12.18
Politik
Obwohl vertraglich dazu verpflichtet, fühlt sich die Bahn nicht zuständig für die Beseitigung der Graffiti  Fotos: thl/CDU Winsen
2 Bilder

Sauberkeit bleibt Dauerthema

Nach CDU-Antrag: Zustand am Bahnhof hat sich schon etwas verbessert / Bahn spielt nicht immer mit thl. Winsen. "Die Verwaltung führt die Gespräche mit der Deutschen Bahn zur verbesserten Sauberkeit des Bahnhofsbereiches weiter und wirkt auf eine Optimierung der Reinigung hin." So lautet eine Empfehlung des Bau- und Verkehrsausschusses an den Winsener Stadtrat, der in seiner Sitzung am Dienstag, 18. Dezember, abschließend entscheidet. Vorausgegangen war ein Antrag der Gruppe CDU/Winsener...

  • Winsen
  • 20.11.18
Politik
Grafik der Alpha E-Variante: Die durchgezogene rote Linie zeigt die Ausbaustrecken inklusive Blockverdichtungen, die gepunktete rote Linie die neuen Bestandteile des Alpha E gemäß Bundesverkehrswegeplan

"Die Deutsche Bahn hat das Vertrauen missbraucht"

Projektbeirat deckt Planungen für viertes Gleis von Ashausen nach Celle auf / Intervention erfolgreich (bim). "Die Deutsche Bahn hat das Vertrauen, das der Projektbeirat Alpha-E in die konstruktive Zusammenarbeit gesetzt hat, massiv missbraucht." Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, Sprecher des Projektbeirates, ist noch immer erschüttert, dass die Deutsche Bahn hinter verschlossenen Türen bereits seit Längerem zusätzliche Gleise auf der Strecke Ashausen-Celle geplant hat, die...

  • Tostedt
  • 05.10.18
Panorama
Diese Lücke in der Lärmschutzwand an der Bahnüberführung 
Winsener Landstraße in Fleestedt wird geschlossen werden

Winsener Landstraße in Fleestedt wird acht Tage lang gesperrt

Die Deutsche Bahn schließt Lücke in der Lärmschutzwand. Bauarbeiten von Montag, 11. Juni, bis Dienstag, 19. Juni. Behinderungen für den Auto- und Radverkehr und Einschränkung im Linienbusverkehr erwartet. ts. Fleestedt. Autofahrer und Radfahrer in Fleestedt werden auf eine harte Belastungsprobe gestellt: Die wichtige Verkehrsader Winsener Landstraße muss acht Tage lang im Bereich der Eisenbahnbrücke von Montag, 11. Juni, 8 Uhr, bis voraussichtlich Dienstag, 19. Juni, 10 Uhr, für Fahrzeuge,...

  • Seevetal
  • 05.06.18
Politik
Gibt es doch eine Chance zur Sanierung der Decatur-Brücke? 
Das wird jetzt geprüft

Decatur-Brücke: Land stellt bei Sanierung Kostenübernahme von bis zu 75 Prozent in Aussicht

Spritzengespräch in Maschen weckt neue Hoffnung auf den Erhalt der baufälligen Brücke. Seevetals Bürgermeisterin ist mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. kb/ts. Maschen. Auf Einladung von Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) haben sich Vertreter der Gemeinde Seevetal und der Deutschen Bahn (DB) im Beisein des Bundes bei einem Gespräch im Hotel Maack in Maschen darauf verständigt, die Möglichkeiten einer Sanierung der Decatur-Brücke zu prüfen. Diese Brücke steht an...

  • Seevetal
  • 18.05.18
Panorama
Metronom und Erixx haben den Zugverkehr eingestellt

"Grischa" und "Herwart" über Norddeutschland: Metronom und Erixx stellen Zugverkehr ein

(mum). Das letzte Sturmtief hieß "Xavier", nun ziehen Sturmtief "Grischa" und Herbststurm "Herwart" über Norddeutschland hinweg. Die Metronom Eisenbahngesellschaft teilte am Sonntag um 7 Uhr mit, dass auf allen Strecken der Zugverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt wurde. Das gilt auch für den Erixx. Züge, die bereits unterwegs sind, fahren bis zum nächsten Bahnhof und enden dort. Alle folgenden Zugfahrten entfallen bis auf weiteres. "Ein Ersatzverkehr mit Bussen kann nicht eingerichtet...

  • Hanstedt
  • 29.10.17
Politik
Wegen Bäumen auf den Gleisen mussten beim Orkan „Xavier“ diese Fahrgäste des Metronom bei Jesteburg evakuiert werden

Nach schweren Sturmschäden: Metronom fordert „Runden Tisch“ zu Grünmaßnahmen

(jd/os). Ein Sturm fegt über das Land hinweg - und auf Tage ist der öffentliche Nahverkehr nahezu lahmgelegt: Wird das künftig dauernd so sein? Müssen sich Zigtausende Pendler und Bahnfahrer darauf einstellen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes „auf der Strecke bleiben“, wenn wieder ein Sturmtief für Stillstand im Bahnbetrieb sorgt? Noch immer hat die Region mit den Nachwehen von „Xavier“ zu kämpfen. Der Erixx auf der Heidebahnstrecke fuhr in den vergangenen Tagen unregelmäßig,...

  • Elbmarsch
  • 10.10.17
Panorama
Die grüne Strecke zeigt den Weg, den die Lkw von der Autobahn zur Baustelle fahren müssen. Die anderen Varianten fielen bei der Prüfung durch

"Geringe Belastung" - Deutsche Bahn stellte Pläne für zweites Umfahrungsgleis am Rangierbahnhof vor

thl. Stelle. "Rund 90 Prozent aller Materialtransporte laufen über die Schiene. Nur etwa zehn Prozent werden von Lkw angeliefert. Denn wir wollen die Belastung so gering wie möglich halten." Das war die Kernaussage von Vertretern der Bahn, die am Dienstagabend im Steller Schützenhaus Anwohner über die bevorstehende Baumaßnahme "Zweites östliches Umfahrungsgleis Maschen" informierten. Rund 40 Bürger fanden sich zu der Veranstaltung ein. Baubeginn ist Ende September/Anfang Oktober, die...

  • Winsen
  • 19.09.17
Politik

Projektbeirat sauer über Stillstand bei Umsetzung der Alpha E-Trasse

(bim). Manches Mitglied der Bürgerinitiativen gegen die Y-Trasse war schon beunruhigt: Im Projektbeirat zur Umsetzung der Alpha E-Trasse, dem umfangreichen Ausbau von vorhandenen Bahnstrecken für die Gütertransporte aus den Seehäfen Hamburg, Bremen und Wilhelmshaven ins Umland, soll es mächtig brodeln. "Kommt jetzt wieder die alte Trasse auf den Tisch?", so die Befürchtung. Als Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse dann auch noch in der jüngsten Ratssitzung verkündete, dass die Deutsche...

  • Tostedt
  • 23.06.17
Politik
Dr. Cornell Babendererde und André Bock freuen sich über die Zusage der Bahn

Installation noch im November

thl. Winsen. Was lange währt, wird endlich gut - auch bei der Deutschen Bahn. Nach längerem Warten hat die Winsener CDU endlich Antwort auf ihren offenen Brief bekommen, den sie im Oktober an Bahnchef Dr. Rüdiger Grube geschrieben hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Geantwortet hat allerdings nicht Grube selbst, sondern der Konzernbevollmächtigte für Bremen und Niedersachsen, Ulrich Bischoping. "Er teilte uns mit, dass eine Realisierung der Digitalen Schriftanzeiger (DSA) für Ende November...

  • Winsen
  • 22.11.16
Panorama

Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich

thl. Winsen. Das wird den Pendlern gar nicht schmecken. Die Fertigstellung des lang ersehnten Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich offenbar um mehrere Monate. Eigentlich sollte das Gebäude im Juli 2016 in Betrieb gehen. Grund sind Unstimmigkeiten zwischen der Stadt als Bauherr und der Deutschen Bahn. Zum einen geht es um die Kosten für die Abfuhr von Betonresten und Spundwänden, die die ausführende Baufirma im Boden gefunden. Die Relikte stammen offensichtlich von der Bahn, die beim...

  • Winsen
  • 23.09.15
Politik
Auf dem Rangierbahnhof in Maschen gibt es laut DB trotz Lokführer-Ausstand kaum Beeinträchtigungen im Betrieb

Lokführer-Streik: Rangierbahnhof Maschen kaum betroffen

mi. Seevetal/Stade. „Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will.“ Wirklich alle? Auf den Rangierbahnhof in Maschen scheint das alte Lied der Arbeiterbewegung beim aktuellen Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) jedenfalls nicht zu passen. Hier rollen die Züge wie gewohnt. Das sagt jedenfalls die Deutsche Bahn und widerspricht damit anderslautenden Medienberichten. Bei der Dow in Stade dagegen verursacht der Lokführerstreik erheblichen Aufwand, aber auch dort war...

  • Rosengarten
  • 08.05.15
Panorama

Bahn behebt die Schäden

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat sich nach langem Tauziehen mit der Deutschen Bahn über die Beseitigung der Straßenschäden geeinigt, die durch den Bau des dritten Gleises entstanden sind. Die Bahn habe sich verpflichtet, die Schäden zu beseitigen, heißt es aus der Verwaltung. Exemplarisch sei dabei der Dohlenweg und der Mesker Brouk zu nennen. In diesen Straßen hatte die Bahn ein Depotlager eingerichtet. Die Liste der Ausbesserungs- und Instandsetzungsarbeiten umfasse nahezu 30 Punkte, so...

  • Winsen
  • 01.04.15
Panorama

Aktion mit Protestkreuzen gegen Bahn-Pläne in Bahlburg und Luhdorf

ce. Bahlburg/Luhdorf. Der Widerstand in der Region gegen die von der Deutschen Bahn geplanten Alternativen zur Y-Trasse wächst immer weiter: Bahlburg und Luhdorf sowie ein rundes Dutzend weiterer Gemeinden rüsten zum Kampf gegen eine neue Eisenbahnstrecke von Ashausen nach Suderburg bzw. Unterlüß. Am Samstag, 29. November, ruft das "Bürgerbündnis Nordheide gegen Eisenbahnneubaustrecken" zu einem Protesttag auf. Treffpunkte sind um 9.30 Uhr der Hof von Heinrich Meyer in Luhdorf (Winsener...

  • Winsen
  • 26.11.14
Blaulicht

Streit am Bahnhof - Zeugen gesucht

os. Winsen. Die Polizei Winsen sucht Zeugen eines Streites, der sich am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr am Service-Schalter der Deutschen Bahn im Winsener Bahnhof ereignete. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der unbekannte Beschuldigte, der sein Opfer massiv beleidigt haben soll, in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04171-7960 zu melden.

  • Winsen
  • 31.08.14
Panorama
Die Hinweisschilder sind bereits aufgestellt

Der Winsener Brückenwahnsinn

thl. Winsen. Seit die Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) gesperrt ist, hat die Stadt die Straße Mesker Brouk zwischen Roydorf und der Grevelau als offizielle Umleitungsstrecke freigegeben. Doch jetzt müssen sich die Autofahrer mit dem Ziel Luhe Park eine andere Strecke suchen. Denn: Die gerade erst im vergangenen Jahr freigegebene neue Bahnbrücke in der Grevelau wird ab Mittwoch, 20. August, wieder gesperrt. Der Brückenwahnsinn geht weiter. Grund für die Sperrung sind...

  • Winsen
  • 15.08.14
Service

Mit Rheingold-Zug von Winsen zum Dampflokfest in Thüringen

ce. Winsen. Zu einer Fahrt ins thüringische Meiningen startet der historische Rheingold-Zug am Samstag, 6. September, um 5 Uhr früh am Winsener Bahnhof. Ziel ist das letzte aktive Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn für Dampflokomotiven, das an diesem Tag mit einem großen Dampflokfest sein 100-jähriges Jubiläum feiert. - Infos und Fahrkartenbestellungen unter Tel. 02041 - 3484668 und unter www.nostalgiezugreisen.de.

  • Winsen
  • 12.08.14
Politik
Nach Regenfällen ist die neue Unterführung nicht passierbar

"Bahn vertröstet die Stadt nur"

thl. Winsen. "Es ist unglaublich. Statt das die Bahn ihre zugesagten Termine für die Wiederherstellung des Luheradweges einhält, ist sie nur dabei, die Stadt immer wieder zu vertrösten", sagt Benjamin Qualmann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Winsener Stadtrat. Durch den Bau des dritten Gleises - im Zuge des Luheradweges musste eine neue Brücke gebaut werden - sind erhebliche Schäden an dem Weg entstanden. Vor allem die neue Unterführung ist in einem desolaten Zustand. Die Folgen: Bei Regen...

  • Winsen
  • 15.07.14
Panorama
Zwischen Stelle und Ashausen wurde sogar ein viertes Gleis verlegt

Drittes Gleis wird eingeweiht

thl. Stelle. Großer Bahnhof am Steller Bahnhof: Am Donnerstag, 10. Juli, um 10.30 Uhr eröffnen Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, und Dr. Volker Kefer, Vorstand der DB Netz AG, feierlich den neuen dreigleisigen Streckenabschnitt zwischen Stelle und Lüneburg. Seit Dezember 2009 wurden in dem rund 27 Kilometer langen Abschnitt ein drittes sowie zwischen Stelle und Ashausen zusätzlich ein viertes Gleis gebaut. Dabei wurden gut 50 Kilometer...

  • Winsen
  • 08.07.14
Service

Änderungen im Fernverkehr der Bahn

thl. Stelle. Bahnreisende aufgepasst! Aufgrund von Bauarbeiten am dritten Gleis zwischen Stelle und Lüneburg kommt es von Samstag, 14. Juni, bis voraussichtlich Sonntag, 27. Juli, zu umfangreichen Änderungen im Zugverkehr. Betroffen sind vor allem die ICE-Linien Kiel - Zürich, Hamburg - Stuttgart, Hamburg - München, Hamburg - Krakow und Stralsund - Karlsruhe. Reisende werden gebeten, sich über die jeweiligen Änderungen und eventuell geänderten Fahrzeiten im Internet unter...

  • Winsen
  • 12.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.