Expansion

Beiträge zum Thema Expansion

Panorama
Im neuen Saal: der stellvertretende Landgerichts-Geschäftsleiter Stephan Krakow
3 Bilder

Kurze Wege zum Kadi in Stade

Gefangenen-Turnhalle und Knast-Kantine wurden zu Gerichtssälen umgebaut tp. Stade. Das Landgericht in Stade hat expandiert. Im Rahmen eines rund eine Million Euro teuren Bauprojektes wurden in dem denkmalgeschützten Bereich des ehemaligen Untersuchungsgefängnisses zwei neue Verhandlungssäle errichtet. Baustart war bereits im Jahr 2014 nach der Verlegung der Stader Justizvollzugsanstalt (JVA) in das neue Gefängnis in Bremervörde. Die frühere Knast-Kantine und die Ex-Turnhalle, in der...

  • Stade
  • 13.11.18
Politik
Erste Samtgemeinderätin Ute Kück mit einer Bauzeichnung im Dachgeschoss
3 Bilder

Ratssaal in Himmelpforten - das war einmal

Handwerker im Haus: Verwaltung schafft unter dem Dach Platz für Finanzabteilung tp. Himmelpforten. Der letzte Rathausumbau im Zuge der Kommunalfusion in Himmelpforten liegt erst ein paar Jahre zurück. Nun hat die Verwaltung wieder Handwerker im Haus. Um neue Büros zu schaffen, wird das Dachgeschoss ausgebaut. Dafür wird der Ratssaal geopfert. Im Zuge der ca. 450.000 Euro teuren Baumaßnahme erfolgt auch die energetische Gebäudesanierung und - zum Platzgewinn - der Bau von...

  • Stade
  • 14.11.17
Politik
In dem Kindergarten-Altbau (li.) und in dem bestehenden Anbau (re.) sind alle Plätze belegt
4 Bilder

Kita-Anbau für 400.000 Euro in Burweg

Kein Geld vom Land für teure Kindergarten-Expansion tp. Burweg. Große Investition für ein kleine Gemeinde: Der kommunale Kindergarten in Burweg wird für 400.000 Euro erweitert. Die Entscheidung für den Anbau fiel auf seiner jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Mit den Planungen wurde Architekt Bernd Mügge aus Hammah beauftragt. Seine Entwürfe fanden gegenüber den Plänen seines Mitbewerbers Uwe Cappel aus Himmelpforten größeren Zuspruch. Die räumlichen Kapazitäten des Kindergarten in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.04.17
Politik

Kindergarten Düdenbüttel auf Expansionskurs

tp. Düdenbüttel. Die Gemeinde Düdenbüttel plant die Erweiterung des kommunalen Kindergartens. Anlass ist die Nachfrage nach Betreuungsplätzen aus den neuen Baugebieten "Wischhof" mit neun und "Osterdamm" mit 25 Bauplätzen. Details werden in Kürze beraten.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.01.16
Panorama
Erzieherinnen, Kinder und Mütter vor dem schmucken Erweiterungsbau
9 Bilder

Himmelforten: Anbau der Kindertagesstätte ist fertig

Mehr Platz zum Toben in der evangelischen Kita „Himmelspforte“ / Investition: 540.000 Euro tp. Himmelporten. „Wir haben keine Wartelisten mehr“, freut sich Bernd Reimers, Bürgermeister von Himmelpforten: Nach rund einjähriger Bauzeit ist die Erweiterung der evangelisch Kindertagesstätte „Himmelspforte“ an der Poststraße 29 abgeschlossen. In der um rund 250 Quadratmeter vergrößerten Einrichtung mit nun insgesamt 80 Plätzen für Kindergarten- und Krippenkinder deckt die Gemeinde jetzt den ...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.09.15
Panorama
Organisator, Pianist und Bürgermeisterin (v.l.): Die Macher des Festivals Dieter Klar, Haiou Zahng und Katja Oldenburg-Schmidt

Weltklasse mit dem Pianisten Haiou Zhang in Buxtehude

tk. Buxtehude. Die Stadt Buxtehude beteiligt sich am "International Music Festival". Grund: Mit dem Ausscheiden der Reederei NSB als Hauptsponsor muss eine Lücke geschlossen werden. Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und die Festival-Macher. der Weltklassepianist Haiou Zhang sowie Kulturforums-Präsident Dieter Klar, stellten kürzlich das aktuelle Programm vor. Hochkarätig, spannend und abwechslungsreich - dabei bleibt es in der Festival-Zeit vom 3. bis zum 19. Juli. Die erfolgreiche...

  • Buxtehude
  • 04.02.15
Panorama
Unterschriften-Übergabe im Rathaus-Foyer (v. li.): Die IG-Mitglieder Hans Dieter Braun, Katharina und Ira Hagemann und Klaus-Johannes Hartlef mit dem Chef der städtischen Abteilung Bauen und Stadtentwicklung, Niels Jacobs, Stades Bürgermeisterin Silvia Neber und Bützfleths Ortsbürgermeister Sönke Hartlef und seine Vize Manfred Ehler
2 Bilder

763 Stimmen gegen neue Windriesen

"Interessengemeinschaft Flethstraße" Bützfleth übergibt Unterschriftenliste an Bürgermeisterin Nieber tp. Stade. Angst vor gesundheitlichem Schaden durch Infraschall im nicht hörbaren Bereich, Schwerlastverkehr zur Baustelle, Verschandelung der Landschaft und Wertverlust der Wohnhäuser: Die Mitglieder der "Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße" in Bützfleth haben viele Bedenken hinsichtlich der von der Firma "Energiekontor AG" aus Bremen geplanten und bislang von der Stadt Stade...

  • Stade
  • 20.01.15
Politik

"Heidesiedlung Riensförde" expandiert

Stadt kauft 4.500-Quadratmeter-Areal am Fredenbecker Weg hinzu tp. Stade. In Stades neuem Wohnviertel "Heidesiedlung Riensförde" am südlichen Stadtrand haben die ersten Siedler mit dem Häuslebau begonnen. Die starke Nachfrage nach Bauland ist ungebrochen, sodass die Stadtverwaltung Expansionskurs aufgenommen hat. Zusätzlich zu dem bestehenden, knapp 30 Hektar großen Areal westlich der Harsefelder Landstraße (L124) kauft die Stadt jetzt ein 4.500 Quadratmeter großes Gelände im Norden des...

  • Stade
  • 16.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.