Alles zum Thema Schulenburg

Beiträge zum Thema Schulenburg

Panorama
So sollen die Reihenhäuser auf dem Gelände des 
ehemaligen Kfz-Betriebs aussehen Foto: RE/MAX
3 Bilder

Bauvorhaben gehen voran

Die Pläne für die Wohnhäuser auf Agathenburgs "Schmuddelgrundstücken" nehmen Form an jab. Agathenburg. Die "Schmuddelecken" am Ortseingang von Agathenburg entlang der B 73 sind sicher schon lange vielen Bewohnern ein Dorn im Auge. Leerstehende Häuser und verwilderte Grundstücke bieten keinen schönen Anblick, besonders hinsichtlich des nahe gelegenen Schloss Agathenburg. Doch es tut sich etwas in der kleinen Gemeinde, wenn auch langsam. Alte Gebäude werden abgerissen, Bäume gefällt und die...

  • Horneburg
  • 13.02.19
Panorama
Die Gebäude sind zu groß, finden die Anwohner

Zu teuer! Nachbarn in Königreich ziehen Klage zurück

bc. Jork-Königreich. Anwohner in Jork-Königreich haben ihren Protest gegen das Bauvorhaben des Buxtehuder Investors Tim Schulenburg aufgegeben, die Interessengemeinschaft (IG) hat ihre Klage zurückgezogen. „Aus Kostengründen", wie Michael Klemm, ein direkter Nachbar, dem WOCHENBLATT mitteilt. Da ein Eilantrag für einen sofortigen Baustopp abgelehnt worden sei, die Gebäude nun aber schon fast fertig seien (das WOCHENBLATT berichtete), werde kein Richter mehr gegen die Genehmigung und für einen...

  • Buxtehude
  • 27.06.17
Wirtschaft
Am Auedamm entsteht ein Neubau mit rund 25 Wohnungen. Kürzlich wurde Richtfest gefeiert
2 Bilder

Richtfest am Auedamm / "Horneburg wird sich stark verändern"

lt. Horneburg. "Das Ortsbild wird sich stark verändern und Horneburg nicht wiederzuerkennen sein", sagte Horneburgs Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje jetzt am Rande eines Richtfestes am Auedamm. Wo jahrelang eine leer stehende Penny-Filiale das Ortsbild störte, entsteht gerade ein dreistöckiges Mehrfamilienhaus mit 25 attraktiven Wohneinheiten plus Tiefgarage (das WOCHENBLATT berichtete). Geplant wurde der Neubau in der Ortsmitte von Architekt Tim Schulenburg, für den Bau verantwortlich...

  • Stade
  • 16.08.16
Panorama
Im Vordergrund sind die Einfamilienhäuser mit einer Firsthöhe von 8,65 Meter zu sehen, im Hintergrund die geplanten Mehrfamilienhäuser mit einer Höhe von 11,50 Meter

Sind diese Häuser zu groß?

bc. Jork-Königreich. Es ist eines der Top-Themen derzeit im beschaulichen Jork-Königreich: der geplante Bau des Buxtehuder Investors Schulenburg auf einer alten Hofstelle an der Königreicher Straße 81. Um die Dimensionen aufzuzeigen, hat einer der direkten Nachbarn jetzt eine Visualisierung anfertigen lassen, die nach seinen Aussagen die wahren Größenverhältnisse der drei neuen Mehrfamilienhäuser zur umliegenden Bebauung widerspiegeln sollen. Etwa drei Meter sollen die Schulenburg-Häuser höher...

  • Buxtehude
  • 26.07.16
Panorama
Anwohner Michael Klemm hat sich anwaltliche Hilfe geholt

Jork-Königreich: Nachbarn setzen sich zur Wehr

bc. Jork.Königreich. Anwohner in Jork-Königreich wollen jetzt mit juristischen Mitteln verhindern, dass drei Mehrfamilienhäuser mit je elf Wohneinheiten an der Königreicher Straße gebaut werden dürfen. Das Bauordnungsamt des Landkreises hat bereits ein Schreiben der Buxtehuder Rechtsanwältin Dr. Nina Freudenthal erhalten, in dem sie mit ausführlicher Begründung darlegt, dass das Bauvorhaben unzulässig sei. Wie berichtet, hatte der Investor, das Buxtehuder Architekturbüro Schulenburg, jüngst...

  • Buxtehude
  • 22.07.16
Panorama
So sollen die neuen Mehrfamlienhäuser an der Königreicher Straße aussehen
2 Bilder

Jork-Königreich: Umstrittenes Bauprojekt beginnt

bc. Jork-Königreich. Startschuss in Jork-Königreich: Das Buxtehuder Architekturbüro Schulenburg hat mit den vorbereitenden Erdarbeiten für das umstrittene Bauprojekt an der Königreicher Straße begonnen. Der Landkreis Stade hat kürzlich die Baugenehmigung für drei Mehrfamilienhäuser mit je elf Wohnungen erteilt. Da hat auch der verspätete Widerruf des Einvernehmens der Jorker Politik nichts mehr gebracht. Die Crux: Das Gebiet an der Königreicher Straße ist nicht mit einem Bebauungsplan...

  • Buxtehude
  • 19.07.16
Politik
CDU-Fraktionschef Michael Eble

Königreicher Straße: Gemeinde soll Einvernehmen widerrufen

bc. Jork-Königreich. Die Einwohner der Königreicher Straße in Jork haben sich zu großen Teilen gegen das geplante Bauvorhaben des Buxtehuder Architekturbüros Schulenburg in ihrem Dorf ausgesprochen. In der jüngsten Bauausschuss-Sitzung übergaben sie Bürgermeister Gerd Hubert eine Liste mit 270 Unterschriften. Wie berichtet, plant Schulenburg in Jork-Königreich, auf einer alten, rund 3.000 Quadratmeter großen Hofstelle an der Königreicher Straße 81 drei Mehrfamilienhäuser mit je elf Wohnungen...

  • Jork
  • 17.05.16