Flexible Arbeitszeitmodelle

Beiträge zum Thema Flexible Arbeitszeitmodelle

WirtschaftAnzeige
Das neue Farbkonzept sorgt für gute Laune bei Patienten und Mitarbeitern (v. li.): Auf Station B, Farbe Lila (Heide), besprechen die Pflegefachkräfte Melanie Seidel, Sandra Söhnel und 
Stationsleiterin Tanja Johannsen die Übergabe Fotos: as
2 Bilder

Hand in Hand für die Gesundheit des Patienten
Waldklinik Jesteburg sucht Pflegefachkräfte

as. Jesteburg. Durch den Erweiterungsbau wird in der Waldklinik nicht nur die Anzahl der Betten aufgestockt, auch die Zahl der Mitarbeiter wird deutlich erhöht. Mit derzeit etwa 430 Mitarbeitern zählt die Klinik zu den größten Arbeitgebern der Region. Gesucht werden insbesondere Pflegefachkräfte (examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger). Die Arbeit als Pflegende in der Waldklinik bietet alle Facetten des Berufes. In sämtlichen Stufen der Rehabilitation werden Patienten...

  • Jesteburg
  • 22.02.21
Wirtschaft
Die Mitarbeiterinnen sind von den flexiblen Arbeitszeitmodellen begeistert (v.l.): Claudia Prondzinski, Susan Wiebusch, Sandy Säland, Katrin Tuchardt, Catrin Schwamborn, Marleen Fresenborg und Carolin Hartig

Flexible Arbeitszeitmodelle und effektive Karriereförderung
Beste Arbeitsbedingungen bei der KSC SteuerBeratung Harsefeld

Ebenso wichtig wie die unternehmerische Zukunft der Mandanten ist bei der KSC SteuerBeratung in Harsefeld auch die erfolgreiche berufliche Zukunft der eigenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. "Im Team der KSC SteuerBeratung kann jeder in seinem Tempo vorankommen und dabei stets auf unsere Unterstützung zählen, z. B. in Form von regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen", sagt Geschäftsführer Kai Säland. Unter anderem bietet das Unternehmen flexible Arbeitszeitmodelle, die die Vereinbarkeit von...

  • Harsefeld
  • 19.01.21
Wirtschaft

Schöne neue Arbeitswelt? Vortrag im ISI-Zentrum

kb. Buchholz. Um das Thema "Schöne neue Arbeitswelt? Von den Chancen und Risiken flexibler Arbeitsmodelle" geht es beim nächsten "Treffpunkt Innovation" am Dienstag, 9. Februar, um 17 Uhr im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz (Bäckerstr. 6). Referent ist Prof. Dr. Jens O. Meissner, der an der Hochschule in Luzern lehrt. Er spricht u.a. darüber, wie digitale Vernetzung die Arbeitswelt verändert hat, wie die Entgrenzung von Arbeit und Freizeit zunimmt und mit welchen...

  • Buchholz
  • 25.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.