Fredenbeck

Beiträge zum Thema Fredenbeck

Blaulicht
Im Keller des ehemaligen Hotels ist bei einem Brand einer der Bewohner (25) an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben

Ein Toter nach Brand in Fredenbeck
Zigarette war Ursache für Feuer in Flüchtlingsunterkunft

tk. Fredenbeck. Wie es zu dem Feuer in der Fredenbecker Unterkunft für Flüchtlinge kam und wie der Bewohner (25) ums Leben gekommen ist, steht nach Polizeiangaben jetzt fest. Eine Zigarette ist die Ursache für das verheerende Unglück. In der Nacht zum 19. Juni war im Keller des ehemaligen Hotels ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr fand den 25-Jährigen leblos. Der Keller brannte lichterloh und Rauch hatte sich im gesamten Geschoss ausgebreitet. Nach Aussagen von Mitbewohnern hatte der...

  • Stade
  • 26.06.20
Blaulicht
Spurensicherung vor der Flüchtlingsunterkunft
  3 Bilder

Zweite tödliche Messerstecherei in Fredenbecker Unterkunft
Flüchtling ersticht seinen Mitbewohner

tk/lt. Fredenbeck. Ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck nahm am Dienstagvormittag ein tödliches Ende: Ein Bewohner (47) starb an den Folgen einer Messerattacke. Ein anderer Geflüchteter (29) hatte ihn offenbar nach einem Streit angegriffen. Die Hintergründe sind noch ungeklärt. Es ist innerhalb von wenigen Monaten die zweite tödliche Messerstecherei in dieser Unterkunft, ein ehemaliges Hotel an der Dinghorner Straße. Im Juni hatte ein 23-jähriger Sudanese einen gleichaltrigen...

  • Stade
  • 29.11.19
Blaulicht
Der Eingang des Rewe-Marktes wurde abgesperrt. Der Markt blieb auch nach der Spurensicherung geschlossen
  2 Bilder

Polizei kennt die Hintergründe noch nicht / Suche nach Täter läuft
47-jähriger Asylbewerber in Fredenbeck getötet

+++ UPDATE +++ Die Polizei hat am Dienstagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 29-Jährigen, der ebenfalls in der Unterkunft auf dem Gelände eines ehemaligen Hotels lebte. Der mutmaßliche Täter soll den 47-Jährigen mit einem größeren Küchenmesser angegriffen haben.  Zum Motiv und den Hintergründen der Tat kann die Polizei derzeit nichts sagen. tk. Fredenbeck. Ein 47-Jähriger Asylbewerber aus Fredenbeck ist am Dienstagmorgen getötet worden. Die näheren...

  • Fredenbeck
  • 26.11.19
Blaulicht

Ermittlungen laufen
Polizei sucht Hinweise zu zwei Einbrüchen

jab. Horneburg/Fredenbeck. Einbrecher sind zwischen Samstag, 27. Juli, 10 Uhr und Mittwoch, 31. Juli, 20 Uhr in ein Wohnhaus im Marschdamm in Horneburg eingedrungen. Neben diversen Elektrogeräten wurden auch EC-Karten entwendet. Der Schaden wird auf mehr als 1.000 Euro geschätzt. • Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Telefonnummer 04163-826490. Auch in Fredenbeck meldet die Polizei einen Einbruch. In der Schwingestraße verschafften sich der oder die Täter am Samstag,...

  • Horneburg
  • 06.08.19
Blaulicht
Wer diesen Flyer bekommen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden   Foto: Markus Teichmann

Dubiose Spendenaktion in Fredenbeck

Polizei ermittelt nach Kleider-Sammlung tp. Fredenbeck. In der Samtgemeinde Fredenbeck haben dubiose Spendensammler bereits in der vergangenen Woche Verunsicherung unter den Bürgern ausgelöst. Anlass war ein fingierter Spendenaufruf eines angeblich gemeinnützigen Vereins. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um eine gewerbliche Aktion. Per Flugzettel wurden Bürger gebeten, bis Dienstag, 29. Mai, Schuhe, Kleidung, Geschirr, Gardinen, Decken, Bettzeug, Kochtöpfe, Spielsachen u.v.m. für die...

  • Stade
  • 29.05.18
Blaulicht

Holzdiebe stehlen Baumstämme im Wert von 10.000 Euro

tk. Fredenbeck. Holzdiebstahl in ganz großem Umfang: Unbekannte haben zwischen dem 8. und 13. Februar Baumstämme gestohlen, die nach Fällarbeiten an der L123 zwischen Hesedorf und Kutenholz-Aspe gelagert worden waren. Die Straßenmeisterei wollte das Holz zu Hackschnitzeln verarbeiten. Als die Arbeiten am Dienstag über die Bühne gehen sollten, waren die Stämme jedoch weg. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 10.000 Euro. Hinweise an die Polizei unter 04149 - 933970.

  • Buxtehude
  • 15.02.18
Blaulicht

Verfolgungsjagd nach Einbruch in Horneburg

Polizei stoppt Verdächtige bei Buxtehude tp. Landkreis Stade. Mehrere Einbrüche ereigneten sich am vergangenen Wochenende im Landkreis Stade. Täter, die am Samstag in Horneburg in ein Wohnhaus einstiegen, lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Am Samstag gegen 17.25 Uhr lösten Einbrecher in einer Wohnung in Horneburg an der Stader Straße Alarm aus. Sofort wurde eine großangelegte Polizei-Fahndung mit neun Zivil- und Streifenfahrzeugen aus Buxtehude, Stade und Neu Wulmstorf...

  • Stade
  • 07.01.18
Blaulicht

Attacke auf Zigarettenautomaten mit Polenböllern

tk. Fredenbeck. Mit Polenböllern wollten Unbekannte am Freitag in der vergangenen Woche einen Zigarettenautomaten in Fredenbeck an der Wiesenstraße sprengen. Die Täter unternahmen zwei Versuche, der Automat hielt aber stand. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben dennoch rund 1.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 03.01.18
Blaulicht
Die Unfallstelle auf der L123
  2 Bilder

Tödlicher Unfall bei Essel

Mazda-Fahrer prallte in Kurve gegen Baum tp. Essel. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag, 25. November, gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße L123 zwischen Kutenholz-Essel und Bremervörde-Hesedorf wurde ein 49-jähriger Autofahrer aus Bremervörde tödlich verletzt. Der Mazda-Fahrer war aus Bremervörde in Richtung Essel unterwegs. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und und...

  • Stade
  • 25.11.17
Blaulicht

Einbrüche in Stade und Fredenbeck

tk. Buxtehude. Tageswohnungseinbrecher sind am vergangenen Sonntag in Stade an der Zeppelinstraße in ein Haus eingedrungen. Mit Schmuck und Geld flüchteten sie. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hundert Euro. Bereits am Freitag sind Unbekannte in ein Haus in Fredenbeck "Am Walde" eingebrochen. Obwohl sie von einem Bewohner überrascht wurden, flüchteten die Kriminellen mit drei Uhren als Beute. Vermutlich haben sie einen Mercedes für die Flucht genutzt. Hinweise: Tel. 04141 -...

  • Buxtehude
  • 16.10.17
Blaulicht

Drei Einbrecher in Fredenbeck dingfest gemacht

tk. Fredenbeck. Erfolg für die Polizei: Am Dienstag wurden drei Einbrecher in Fredenbeck dingfest gemacht. Eine aufmerksame Zeugin hatte bemerkt, dass zwei Männer in ein Haus an der Schwingestraße eingedrungen waren. sie alarmierte die Polizei. Als die Beamten ankamen, sprangen zwei Männer aus dem Fenster und liefen über einen Acker davon. Ihr Diebesgut ließen sie zurück. Mehrere Streifenwagen nahmen die Verfolgugn auf. Dabei wurde in Tatortnähe ein Auto überprüft. Der 23-Jährige Fahrer war...

  • Buxtehude
  • 17.11.16
Blaulicht
Ein Autofahrer wurde beim ersten Winterunfall  schwer verletzt
  2 Bilder

Erster Glatteisunfall im Landkreis Stade

tk. Fredenbeck. Das war der erste schwere Glatteisunfall der noch jungen Schnee-Saison: Am Mittwochmorgen ist der Fahrer (75) eines Opel Astra in Fredenbeck auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen, Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Daewoo eines Autofahrers (53) aus Bremervörde zusammen. Der 75-Jährige wurde ins einem Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 53-Jährgie kam mit leichten Verletzungen in...

  • Buxtehude
  • 09.11.16
Blaulicht

Brände in Fredenbecker Asylbewerber-Unterkünften: Zunächst Tatverdächtiger wieder auf freiem Fuß

jd. Fredenbeck. Nach den Bränden in zwei Asylbewerberunterkünften in Fredenbeck dauern die Ermittlungen weiter an. Dabei hat sich laut Mitteilung der Polizei der dringende Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Bewohner, der aus dem Sudan stammt, nicht bestätigt. Wie berichtet, war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zunächst in einem ehemaligen Hotel und eine Stunde später in einer Container-Unterkunft ein Feuer ausgebrochen. Noch in der Nacht war der Asylsuchende aus dem Sudan vorläufig...

  • Fredenbeck
  • 21.11.15
Blaulicht

Illegale Müllentsorgung: Hunderte alter Autoteile entdeckt

tk. Fredenbeck/Schwinge. Einen großen Haufen illegal entsorgter alter Fahrzeugteile hat ein Landwirt an der Zufahrt zur Sandgrube zwischen Fredenbeck-Schwinge und Schwingerbaum entdeckt. Nach Angaben der Polizei liegen dort mehrere hundert Teile herum. Auffällig: Es sind überwiegend Teile der Marke Ford, manche von ihnen noch in der Originalverpackung. Hinweise an die Polizei unter Tel. 04149 / 933970.

  • Fredenbeck
  • 14.09.15
Blaulicht
In Fredenbeck wurde ein Reetdachhaus vermutlich nach einem Blitzschlag ein Raub der Flammen
  3 Bilder

Gewittersturm: Reetdachhaus in Fredenbeck brennt nieder

tk. Landkreis Stade. Nachbarn hörten einen lauten Knall. Binnen weniger Minuten stand ein Reetdachhaus in Fredenbeck an der Alten Dorfstraße in Flammen. Das Haus und ein angrenzendes Gebäude brannten bis auf die Grundmauern nieder. Vermutlich war ein Blitz die Ursache. Das war das größte Unglück, das die Gewitterfront anrichtete, die die am Dienstagnachmittag über den Landkreis Stade hinwegzog. 100 Feuerwehrkräfte aus mehreren Ortswehren unternahmen alles, um das Haus zu retten. Der Einsatz...

  • Buxtehude
  • 06.05.15
Blaulicht
In diesem Peugeot erlitten zwei Menschen lebensgefährliche Verletzungen
  2 Bilder

Zwei lebensgefährlich Verletzte bei Unfall auf der K70

tk. Fredenbeck/Kutenholz: Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der K70 zwischen Kutenholz und Fredenbeck lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer (30) eines Peugeot 308 war Richtung Fredenbeck unterwegs und hatte nach Angaben der Polizei mehrere Autos überholt. Aus ungeklärten Gründen kam er von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte mit Wucht gegen einen Baum, der dabei entwurzelt wurde. Das Wrack geriet in Brand und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der...

  • Fredenbeck
  • 20.04.15
Blaulicht

Axt-Räuber überfällt Tankstelle in Fredenbeck

tk. Fredenbeck. Der blanke Horror: Ein maskierter und mit einer Axt bewaffneter Räuber hat am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr die "Oil"-Tankstelle in Fredenbeck gegenüber vom Penny-Markt überfallen. Nur eine Angestellte (66) hielt sich im Kassenraum auf, als der Unbekannte Geld von der eingeschüchterten Mitarbeiterin verlangte. Mit Barem aus der Kasse flüchtete er zu Fuß und verlor dabei einen Teil der Beute, die von der Polizei eingesammelt wurde. Die Frau erlitt einen Schock, blieb aber...

  • Fredenbeck
  • 14.01.15
Blaulicht

Werkzeugdiebe im ganzen Landkreis unterwegs

tk. Landkreis. In Harsefeld, Buxtehude und Fredenbeck haben Unbekannte in den vergangenen Tagen hochwertiges Werkzeug entwendet. Zwischen Montag und Mittwoch wurde ein Rohbau am Harsefelder Leerkenweg aufgebrochen. Die Unbekannten nahmen Werkzeug im Wert von rund 5.000 Euro mit. Zwischen Dienstag und Mittwoch haben Einbrecher. In Fredenbeck ein Firmenfahrzeug an der Wedeler Hauptstraße geknackt und unter anderem vier Kettensägen gestohlen. Schaden: 3.700 Euro. Auf einem Nachbargrundstück...

  • Buxtehude
  • 04.12.14
Blaulicht
Die Strohballen nieteten einen Ampelmast um

Strohballen machen in Fredenbeck einen Ampelmast platt

tk. Fredenbeck. Ein mit Strohballen beladener Anhänger ist am Dienstagmorgen in Fredenbeck auf der Schwingestraße umgekippt. Der Fahrer (56) eines Treckers hatte beim Abbiegen offenbar die Kontrolle über die Zugmaschine mit zwei Anhängern verloren. Die Strohballen, die auf den Gehweg gefallen waren, machten einen Ampelmast platt. Zudem wurde ein geparktes Auto leicht beschädigt. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei mehreren Tausend Euro.

  • Fredenbeck
  • 29.07.14
Blaulicht

Autofahrer prallt gegen das Geländer der Schwingebrücke

tk. Fredenbeck. Ein Autofahrer (74) ist am Dienstagmorgen auf der K1 in Fredenbeck aus ungeklärten Gründen von der Straße abgekommen. Der Mann prallte mit seinem VW Lupo gegen das Gelände der Schwingebrücke. Das Unfallopfer wurde im Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Der Mann kam ins Stader Elbe Klinikum. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 11.500 Euro.

  • Fredenbeck
  • 13.05.14
Blaulicht

Einbrecher in Fredenbeck auf frischer Tat ertappt

tk. Fredenbeck. Als die Bewohner am Dienstagabend gegen 22 Uhr die Tür ihres Hauses in Fredenbeck am Finkenweg aufschlossen, bemerkten sie sofort, dass etwas nicht stimmt. Drei Einbrecher waren in das Haus eingedrungen. Sie machten sich sofort aus dem Staub. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Hinweise: Tel. 04162 - 912970.

  • Fredenbeck
  • 26.02.14
Blaulicht

Baugerüst in Fredenbeck gestohlen

tk. Fredenbeck. Vom Gelände der Biogasanlage in Fredenbeck am Ordenskamp haben Unbekannte in der Nacht zum Dienst ein fahrbares Gerüst gestohlen, das auf einer Palette gelagert wurde. Der Schaden beträgt nach Angabe der Polizei rund 3.000 Euro.

  • Fredenbeck
  • 21.01.14
Blaulicht

Einbruch in Fredenbecker Einfamilienhaus

tk. Buxtehude. Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ein Haus in Fredenbeck an der Straße "Im Vorfeld" eingedrungen. Was gestohlen wurde, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Der Schaden an dem Haus beträgt mehrere hundert Euro

  • Buxtehude
  • 25.09.13
Blaulicht

Unfallflucht auf Fredenbecker Rewe-Parkplatz

tk. Fredenbeck. Ein silberner VW Polo ist am vergangenen Montag auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in Fredenbeck von einem anderen Fahrzeug gerammt worden. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Der Schaden an dem Polo beträgt nach Angaben der Polizei rund 1,500 Euro. Auf Grund der Lackspuren wissen die Ermittler, dass es sich um ein rotes Fahrzeug handelt. Hinweise: Tel.04149 - 933970.

  • Fredenbeck
  • 18.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.