Gemeinde Stelle

Beiträge zum Thema Gemeinde Stelle

Panorama
Der alte Steinhage-Kiesturm galt lange als Wahrzeichen von Ashausen. Jetzt will ihn der Heimatverein wieder "erlebbar" machen

Erlebbare Dorfgeschichte - Arbeitsgruppe des Heimatvereins Ashausen hat neues, vorbildliches Projekt angestoßen

thl. Ashausen. Der Ort Ashausen hat eine vielschichtige interessante Dorfgeschichte aufzuweisen. Das steht für den örtlichen Heimatverein fest. "Das ist aber Besuchern, Neubürgern und vor allem jüngeren Bewohnern nicht bewusst oder bekannt", sagt Vereinsvorsitzender Reinhard Behr. Deshalb hat sich eine Arbeitsgruppe des Vereins zusammengesetzt und ein Konzept ausgearbeitet, um die Dorfgeschichte erlebbar zu machen und "verschwundene" Orte und Objekte wieder "sichtbar" zu machen. Diese sollen...

  • Winsen
  • 13.06.17
Panorama
Hat jede Menge Arbeit vor sich: Tina Hirt, die neue Bauleitplanerin der Gemeinde

"Die Bürger mitnehmen" - Tina Hirt ist neue Bauleitplanerin der Gemeinde Stelle und hat viele Visionen

thl. Stelle. "Ich möchte in der Gemeinde etwas bewegen und die Bürger dabei mitnehmen", sagt Tina Hirt. "Deswegen werde ich demnächst ein Meinungsbild abrufen. Die Bürger sollen mir sagen: Wo läuft es gut? Wo hakt es?" Die 39-jährige Dipl.-Geographin ist die neue Bauleitplanerin im Steller Rathaus. Sie ist Nachfolgerin von Jörg Ruschmeyer, der Ende 2016 die Verwaltung verlassen hatte und in die freie Wirtschaft gewechselt ist (das WOCHENBLATT berichtete). Geboren in Dresden und wohnhaft in...

  • Winsen
  • 30.05.17
Politik
Auf dieser Fläche am Ortseingang will Jörg Schröder gerne einen Supermarkt bauen, wird aber immer wieder hingehalten

Möglicher Supermarkt in Ashausen: Projekt in weiter Ferne

thl. Ashausen. Der K(r)ampf um einen Nahversorger in Ashausen geht weiter. Und ein Ende ist noch lange nicht absehbar. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wollte im Jahr 2014 der Heimatverein zunächst einen genossenschaftlichen Dorfladen etablieren. Das Projekt scheiterte jedoch, noch bevor es richtig angefangen hatte. Parallel dazu bekundete der Winsener Investor Jörg Schröder sein Interesse zum Bau eines Supermarktes am Ortseingang an der Scharmbecker Straße. Seitdem eiert die Gemeinde mit Thema...

  • Stelle
  • 24.05.17
Service
Schwimmmeister Olaf Rösike wartet derzeit auf die neuen Umwälzpumpen

Badesaison verzögert sich - Steller Freibad erhält neue Umwälzpumpen und öffnet erst Ende Mai

thl. Stelle. "Wasserratten" müssen sich noch etwas gedulden. Der Start in die Badesaison im Steller Freibad verschiebt sich. Darauf macht jetzt die Gemeinde in einer Presseerklärung aufmerksam. Normalerweise macht das Bad immer Anfang Mai auf, doch jetzt ist der erste Badetag erst für Donnerstag, 25. Mai, (Himmelfahrt) vorgesehen. "Grund ist der Austausch der in die Jahre gekommenen Umwälzpumpen", heißt es aus dem Rathaus. "Die können leider aufgrund von Lieferschwierigkeiten beim Hersteller...

  • Winsen
  • 05.05.17
Politik
Gegen die Erweiterung: Harald Kottsieper (BIGS)

Ein knappes Ja für Rewe-Erweiterung

Anwohner fühlen sich als Opfer / Unternehmen droht mit Abwanderung thl. Stelle. Es war äußerst knapp: Mit vier zu drei Stimmen hat der Ausschuss für Ortsentwicklung, Energie und Wirtschaftsförderung den Vorentwurf für den Bau eines Hochregallagers auf dem Gelände der Rewe an der Uhlenhorst empfohlen und die frühzeitige Bürgerbeteiligung auf den Weg gebracht. Für die Betriebserweiterung müssen der Bebauungsplan "Fachenfelde Neufassung - östlich der Uhlenhorst" und der Flächennutzungsplan...

  • Winsen
  • 03.05.17
Politik

Bebauungspläne stehen auf Tagesordnung in Steller Ortsentwicklungs-Ausschuss

ce. Stelle. Die Bebauungspläne "Fachenfelde - östlich der Uhlenhorst", "SO-Verbrauchermarkt Oldendörpsfeld-Nord" und "Fliegenberg-Nord" der Gemeinde Stelle stehen zur Debatte in der Sitzung des Ortsentwicklungs-, Energie- und Wirtschaftsförderungsausschusses, die am Montag, 24. April, um 19 Uhr im Schützenhaus (Penellweg) stattfindet. Darüber hinaus berichtet der Bürgermeister über aktuelle kommunale Angelegenheiten.

  • Stelle
  • 21.04.17
Politik
Robert Isernhagen warb
vergeblich für den Beitritt

Nein zur Kreisgesellschaft - Rat hat entschieden: Gemeinde Stelle soll Bau von bezahlbaren Wohnraum alleine stemmen

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle wird sich nicht an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg beteiligen. Das hat der Rat in seiner Sitzung abschließend mit 17 Nein- gegen acht Ja-Stimmen beschlossen. Sowohl die SPD als auch die Gruppe "Die Umsichtigen" und Bürgermeister Robert Isernhagen hatten zuvor noch einmal Werbung für die Gesellschaft gemacht, die bezahlbaren Wohnraum schaffen will. Denn dieser werde auch in der Gemeinde dringend benötigt, hieß es. Vergeblich....

  • Winsen
  • 08.03.17
Politik
Die BIGS wollte einer Erschließung des Grundstücks über die K1 (rot) durchsetzen, ist aber mit ihrem Antrag letztendlich nicht durchgekommen

BIGS-Antrag gescheitert - Bauausschuss empfiehlt Erschließung für Kindergarten über Dorfstraße

thl. Stelle. Jetzt also doch: Die Erschließung für den neuen Kindergarten in Fliegenberg erfolgt über die Dorfstraße und jetzige Sportplatz-Zufahrt. Damit hat der Bauausschuss der Gemeinde Stelle eine bereits im Januar ausgesprochene Empfehlung wiederholt. Nötig wurde diese neue Abstimmung, weil die BIGS einen weiteren Antrag für eine Erschließung über die Kreisstraße gestellt hatte und auf wundersame Weise damit im Verwaltungsausschuss (VA) durchgekommen war (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt...

  • Winsen
  • 14.02.17
Politik
Zwischen der Kreisstraße und der Straße Fliegenberg sollen der Kindergarten und das Feuerwehrhaus gebaut werden. Nachdem eigentlich schon alles klar war, gibt es jetzt wieder Streit um die Zuwegung

"Politische Fehlleistung" - Riesenzoff um neue geforderte Planungsvarianten für Kindergarten in Fliegenberg

thl. Fliegenberg. Ratlosigkeit bei den Politikern der CDU, Verständnislosigkeit bei den Eltern - oder anders ausgedrückt: In Fliegenberg kocht die Stimmung über. Grund: Die für Sommer 2017 geplante Eröffnung des neuen Kindergartens ist in Gefahr, weil die BIGS im Verwaltungsausschuss eine Mehrheit fand und eine erneute Planungsänderung betreffend der Erschließungsstraße auf die Tagesordnung brachte. "Wir sind entsetzt", sagt CDU-Fraktionschef Wolfgang Spaude. "Alle wissen, dass der...

  • Winsen
  • 24.01.17
Politik
Die Parkplatz-Anlage am Steller Bahnhof ist jetzt schon jeden Tag hoffnungslos überfüllt. In Zukunft werden noch mehr Autofahrer erwartet, die auf die Bahn umsteigen

Anlagen völlig überfüllt - Verwaltung und Politik diskutieren über eine Vergrößerung der P&R-Anlagen

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle steht vor einem Problem: Soll sie am Steller Bahnhof eine Parkhauspalette bauen oder die P&R-Anlage am Bahnhof Ashausen vergrößern? Beide Varianten werden derzeit in den politischen Gremien heiß diskutiert. Hintergrund: Beide Anlagen platzen aus allen Nähten. Und die Zahl der Bahnpendler, die diese Anlagen nutzen, könnte noch deutlich zunehmen, wenn in Winsen das neue Parkhaus am Bahnhof eröffnet und Autofahrer für einen Stellplatz dort rund 300 Euro pro Jahre...

  • Winsen
  • 17.01.17
Politik
CDU-FRaktionschef Wolfgang Spaude

Bedarfsplan erstellen - Steller CDU will klare Linie bei Beschaffungen für die Feuerwehren

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle soll einen "Feuerwehrbedarfsplan" erstellen und für diese Planung 15.000 Euro in den Haushalt einstellen. Das fordert die CDU-Fraktion in einem entsprechenden Antrag. "Die Gemeinde entwickelt sich mit den neuen Bau- und Gewerbegebieten stetig weiter. Verbunden mit der insgesamt wachsenden Infrastruktur ist ein stark zunehmender Straßen-, Schienen- und Schiffsverkehr (Elbe), der sich laufend technisch verändert", sagt CDU-Fraktionschef Wolfgang Spaude. "Dadurch...

  • Winsen
  • 17.01.17
Service
Bei der Veranstaltung werden verschiedene Bilder aus Plouzané und der Bretagne gezeigt, u.a. dieses vom 1848 erbauten Leuchtturm Petit Minou

Freundschaft wird in Stelle gefeiert

Arbeitskreis Plouzané informiert über die französische Partnerstadt thl. Stelle. Anlässlich des 54. Jahrestages der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages lädt der Arbeitskreis Plouzané der Gemeinde Stelle am Sonntag, 22. Januar, ab 11 Uhr zum Tag der deutsch-französischen Freundschaft in das Steller Feuerwehrhaus ein. "Eingeladen sind alle Einwohner der Gemeinde Stelle", wirbt Jürgen Albrecht vom Arbeitskreis. Neben kulinarischen Genüssen aus Frankreich gibt es einen kurzen Vortrag über...

  • Stelle
  • 04.01.17
Panorama
Kurz nach der gewonnenen Bürgermeisterwahl stieß Robert Isernhagen mit seiner Lebensgefährtin Elke Frerichs an

Jahresrückblick der Gemeinde Stelle

thl. Stelle. Am Ende des Jahres blickt auch der Bürgermeister der Gemeinde Stelle traditionell zurück auf das vergangene Jahr. Gemeindeoberhaupt Robert Isernhagen: "2016 war ein Jahr mit vielen besonderen Ereignissen. Zwei dieser Ereignisse waren die Wahlen im Herbst: die Kommunalwahlen am 11. September und die Bürgermeisterwahl am 6. November. Bei der Kommunalwahl waren die Wahlberechtigten aufgerufen, 26 Ratsmitglieder zu wählen, 2 weniger als 5 Jahre zuvor. Im Zuge der Volkszählung Zensus...

  • Winsen
  • 28.12.16
Politik
Anette Randt (re.) ehrte die Ratsmitglieder (weiter v. re.) Jürgen Neubauer, Elisabeth Tomm, Werner Tasche, Wolfgang Spaude und Heiner Wischendorff

"Anwälte der Bürger" - Langjährige Steller Ratsmitglieder für ihr Engagement ausgezeichnet

thl. Stelle. Im Rahmen der konstituierenden Ratssitzung am Mittwochabend im Steller Schützenhaus, sind ehemalige und aktuelle Ratsmitglieder für ihr Jahrzehnte langes ehrenamtliches Engagement vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund ausgezeichnet worden. Vize-Landrätin Anette Randt, die die Ehrungen vornahm, würdigte in ihrer Laudatio "das Wirken für das Allgemeinwohl als Anwälte der Bürger". Sie wies darauf hin, dass die Gesellschaft ohne Ehrenamt nicht leistungsfähig sei. "Für eine...

  • Winsen
  • 02.12.16
Politik
Robert Isernhagen feierte seinen Wahlsieg mit seiner Lebensgefährtin Elke Frerichs sowie den Kindern Luise (22) und Lennart (15)
2 Bilder

Sieg im ersten Wahldurchgang: Robert Isernhagen neuer Bürgermeister von Stelle

Robert Isernhagen mit überwältigender Mehrheit gewählt thl. Stelle. Die Steller Bürger haben entschieden: Robert Isernhagen, bisheriger Bauamtsleiter und Verwaltungs-Vize, wird das neue hauptamtliche Gemeindeoberhaupt. Der 54-Jährige konnte bereits im ersten Wahldurchgang 52 Prozent aller abgegeben Stimmen auf sich vereinen und somit die absolute Mehrheit erreichen. Damit ist eine mögliche Stichwahl, die für Sonntag, 20. November, angedacht war, nicht mehr erforderlich. Der von der CDU...

  • Winsen
  • 08.11.16
Politik
Robert Isernhagen

Robert Isernhagen ist neuer Bürgermeister in Stelle

thl. Stelle. Mit rund 52 Prozent aller Stimmen wurde der bisherige Verwaltungs-Vize und Bauamtsleiter Robert Isernhagen zum neuen Steller Bürgermeister gewählt. Aufgrund des Ergebnisses ist keine Stichwahl notwendig. Die Wahlbeteiligung lag bei unter 50 Prozent. Einen ausführlichen Bericht zur Bürgermeisterwahl gibt es am Mittwoch in der WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Winsen
  • 06.11.16
Politik
Stellten sich den Fragen der Bürger (v. li.): Dr. Natalie Arras, Frank Conrad, Robert Isernhagen und Peter Ziegler
2 Bilder

Punktsieg für Isernhagen

thl. Stelle. Robert Isernhagen hat die Podiumsdiskussion im Steller Schützenhaus, zu der die SPD alle vier Bürgermeister-Kandidaten eingeladen hatte, klar für sich entschieden. Mit prägnanten und fachlich versierten Antworten ließ er seinen Mitbewerbern keine Chance. Alle vier Kandidaten stellten sich den Fragen der rund 350 Bürger. Auf dem Podium: • Dr. Natalie Arras (51): Die Tierärztin kam fünf Minuten zu spät und leitet ihre Befähigungen für das Bürgermeisteramt aus ihrem ehrenamtlichen...

  • Winsen
  • 04.11.16
Politik
Wurden verabschiedet (v. li.): Stephan Kunkel, Dieter Lemmermann, Freya Sippel, Uwe Marwitz, Elisabeth Tomm, Dr. Dagmar Knüppelholz, Jürgen Holland, Brigitte Hillebrecht, Rolf Schneider, Elke von Ziegner

Abschied aus dem Rat

Gemeinde Stelle verabschiedete elf "altgediente" Politiker aus dem Gremium thl. Stelle. Nur eine knappe Stunde dauerte die letzte Sitzung des Steller Gemeinderates in der ablaufenden Legislaturperiode. Kein Wunder, hatten die Politiker doch nur über zwei Tagesordnungspunkte zu entscheiden. Zum einen ging es um die Kenntnisnahme eines Prüfberichtes über "Erträge aus Mieten und Pachten". Darin wird der Gemeinde u.a. empfohlen die Mietwerte der vermieteten Wohnungen zu überprüfen und für...

  • Winsen
  • 01.11.16
Politik

Vier Kandidaten wollen Wählerstimmen

Das WOCHENBLATT stellt drei Bewerber um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Stelle vor / Bewerberin Dr. Natalie Arras antwortet nicht thl. Stelle. Nur acht Wochen nach der Kommunalwahl werden rund 9.700 wahlberechtigte Steller Bürger am kommenden Sonntag, 6. November, erneut an die Wahlurne gebeten, um ein neues Gemeindeoberhaupt zu bestimmen. Der neue Bürgermeister wird übrigens für zehn Jahre gewählt, hat also eine Amtszeit bis 2026. Direkt gewählt ist der Kandidat, der am Sonntag mehr...

  • Winsen
  • 01.11.16
Service

Vierte Pflanzaktion im Steller Jubiläumsgehölz "Oldendörpsfeld"

ce. Stelle. Die vierte Pflanzaktion im Jubiläumsgehölz im Bereich des Baugebietes "Oldendörpsfeld-West" veranstaltet die Gemeinde Stelle am Samstag, 5. November, um 13 Uhr. Jeder Interessierte kann zu einem Anliegen seiner Wahl (Grüne Hochzeit, Geburt, Taufe, Silberhochzeit, etc.) einen Baum pflanzen. Vorgesehen sind die Ergänzung der vorhandenen Obstwiese durch weitere Obstgehölze und die Bepflanzung einer südlich davon gelegenen Fläche mit sonstigen Bäumen. Bei den Obstbäumen sollen...

  • Winsen
  • 11.10.16
Service

Baumfällungen in der Ashausener Straße in Stelle

ce. Stelle. Baumfällarbeiten führt die Gemeinde Stelle ab Dienstag, 11. Oktober, in der Ashausener Straße durch. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Büllhorner Weg und dem Schulweg entlang der Siedlung am Alten Schützenplatz. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Es ist an diesem Tag jedoch auch mit jeweils einige Minuten dauernden Vollsperrungen zu rechnen.

  • Winsen
  • 07.10.16
Service

Straßenbauarbeiten in Stelle beginnen

ce. Stelle. Reparaturarbeiten im Fahrbahn- und Böschungsbereich lässt die Gemeinde Stelle voraussichtlich ab Dienstag, 4. Oktober, bis Ende des Monats ausführen in der "Ashausener Straße" zwischen den Einmündungen "Im Grund" und "Am Schafwedel". Während der Bauzeit wird es zu Verkehrsbehinderungen und zeitweise zu Vollsperrungen kommen. Die Gemeinde bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

  • Winsen
  • 30.09.16
Politik
Auf dieser Fläche am Ortseingang will Jörg Schröder seine Markt realisieren

Die Entscheidung wurde schon wieder verschoben

Thema Supermarkt in Ashausen zieht sich weiter hin / Auch Investor Schröder verhandelt mit Edeka thl. Ashausen. Es ist gekommen, wie es kommen musste. Nachdem Rat und Verwaltung der Gemeinde Stelle über Monate mit einer Entscheidung über den Investor für einen Dorfladen oder Vollversorger in Ashausen herumgeeiert haben (das WOCHENBLATT berichtete), wurde die Entscheidung jetzt erneut vertagt. Tenor: Das soll der neue Rat machen, der ab November seine Arbeit aufnimmt. Unterdessen dürfte das...

  • Winsen
  • 27.09.16
Politik
Die Wahlergebnisse der Gemeinde Stelle

Es bleibt bunt im Rat im Steller Gemeinderat

thl. Stelle. In der Gemeinde Stelle mussten die Politiker einen langen Atem haben. Weil erst die Kreiswahl ausgezählt wurde, flackerten die ersten Hochrechnungen für die Gemeinderatswahl erst um kurz 22 Uhr auf dem Bildschirm auf. Und rund zwei Stunden später stand fest: Im Rat der Gemeinde Stelle bleibt alles, wie es ist. Die CDU ist zwar wieder die stärkste Kraft, kann aber nicht allein regieren. Kurios: Obwohl die Christdemokraten 0,1% zulegten und auf 36,1 % kamen, verloren sie einen Sitz...

  • Winsen
  • 13.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.