Gerichtsverfahren

Beiträge zum Thema Gerichtsverfahren

Politik
Andrea Lange-Reichardt stellt die Neuerungen der Tagespflegegebühren vor

Gebühren für Tagespflege in Buxtehude: Geld zurück für (wenige) Eltern

tk. Buxtehude. Schritt eins zu einer neuen Satzung für die Kindertagespflege in Buxtehude ist getan: Der Jugendhilfeausschuss hat am Mittwochabend einige kleine Änderungen bei den Gebühren einstimmig beschlossen. Der Grund: Zwei Eltern hatten gegen ihre Gebührenbescheide geklagt. Das Verwaltungsgericht Stade hatte dabei festgestellt, dass einige wenige Eltern in den vergangenen vier Jahren zu viel pro Kind und Betreuungsstunde gezahlt hatten. Jugendamtsleiterin Andrea Lange-Reichardt...

  • Buxtehude
  • 03.11.17
Panorama
Axel Krones, Vereinschef des TV Vahrendorf

Firma Comma: "Wir sind nicht im Verzug"

Presseinformation des TV Vahrendorf sei falsch / Firma hat den Verein ausgezahlt mi. Rosengarten. Die Containerfirma „Comma“ aus Hausbruch ist nicht mit der Errichtung eines Umkleidehauses für den TV Vahrendorf im Verzug, das teilte jetzt Prokurist Oliver Bargfeld dem WOCHENBLATT mit. Die Vorgeschichte: Im Zuge der Berichterstattung zur Jahreshauptversammlung des Vereins hatte das WOCHENBLATT geschrieben, die Firma sei mit der Errichtung eines Umkleidehauses für den TV Vahrendorf seit...

  • Rosengarten
  • 15.04.15
Wirtschaft
Bietet in Streitfällen seine Unterstützung als Mediator an: Stefan Prickner

Wenn es auf der Baustelle kracht: Der Architekt Stefan Prickner bietet Hilfe als Mediator an

Der Bauherr will den Handwerker nicht bezahlen, der Fliesenleger verärgert den Maler, weil er mit seinen Arbeiten die frisch gestrichene Wand verschmutzt und das Bauherren-Paar bekommt sich wegen des dauerhaften Zusatzstresses durch den Bauablauf so sehr in die Haare, dass die Beziehung gefährdet ist. Krach jedweder Art gehört nach den Erfahrungen des Architekten Stefan Prickner zum Bau-Alltag. "Alle Beteiligten stehen unter Druck, viele Bauherren misstrauen den Handwerkern und die Emotionen...

  • Horneburg
  • 18.02.15
Panorama

Kampf gegen das Mietnomadentum

(bc). Mit der ab Mai geltenden Mietrechtsreform soll das Mietnomadentum bekämpft werden. Das Gericht kann künftig Mieter dazu verpflichten, für die während eines Gerichtsverfahrens monatlich auflaufende Miete eine Sicherheit (z.B. Bürgschaft, Hinterlegung von Geld) zu leisten. Damit soll verhindert werden, dass der Vermieter durch das Gerichtsverfahren einen wirtschaftlichen Schaden erleidet, weil der Mieter am Ende des Prozesses nicht mehr in der Lage ist, die während des Prozesses...

  • 11.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.