Gymnasien

Beiträge zum Thema Gymnasien

Politik
Für G9 müssen zusätzliche Klassenzimmer geschaffen werden   Foto: bim/Archiv

Landkreis bereitet sich auf G9 vor: Schulausschuss stimmt Änderung der Schuleinzugsbereiche zu

jd. Landkreis. Egal, ob Niedersachsen künftig von Rot-Grün oder Schwarz-Gelb regiert wird: An der Wiedereinführung des 13. Schuljahres an Gymnasium wird niemand rütteln. Der letzte G8-Jahrgang legt im Sommer 2019 die Abitur-Prüfung ab. 2021 gibt es dann erstmals das G9-Abi. Da die Schüler wieder ein Jahr länger am Gymnasium bleiben, erhöht sich auch der Raumbedarf. Doch die fünf allgemeinen Gymnasien im Landkreis Stade sind in von der Raumplanung bisher auf G8 ausgelegt gewesen. Mehr...

  • Stade
  • 29.09.17
Politik
Immer wieder ein Ärgernis für Eltern: der Unterrichtsausfall an vielen Schulen

Schwächung der Gymnasien? Opposition und Elternverbände kritisieren Kultusministerium wegen geplanter Abordnung von Lehrern

(jd). Die Empörung war groß: Schulleiter von Gymnasien wurden von der niedersächsischen Landesschulbehörde kürzlich dazu aufgefordert, Lehrer an andere Schulformen abzuordnen. Der Grund: An den Haupt-, Real und Oberschulen droht massiver Stundenausfall, weil Lehrkräfte fehlen. Die dortigen Löcher in der Unterrichtsversorgung mit Gymnasiallehrern stopfen? Das klingt wenig sinnvoll. Schließlich ist die Situation auch in vielen Gymnasien angespannt. So mancher Schulleiter sucht händeringend nach...

  • Harsefeld
  • 25.01.16
Politik

„Grundschule Hedendorf ist das traurige Schlusslicht“

(bc). Mit mehreren Anfragen an die rot-grüne Landesregierung haben die CDU-Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried die Unterrichtsversorgung an den Schulen im Landkreis Stade hinterfragt. Aus den Antworten wird ihrer Meinung nach deutlich, dass Förder-, Grund- und Oberschulen die großen Verlierer sind. Die Förderschule für „Geistige Entwicklung“ in Stade liege derzeit bei einer dramatischen Unterrichtsversorgung von nur 75,4 Prozent, habe sich damit in den vergangenen...

  • 24.02.15
Politik

"Wir sind die Hängepartie leid"

Liberaler aus dem Kreis Stade fordert Entscheidung über Abitur nach zwölf oder 13 Jahren tp. Stade. Der FDP-Politiker Oliver Hauschke, Schriftführer der Liberalen im Landkreis Stade, fordert eine Entscheidung zum Abitur nach zwölf oder 13 Jahren. „Rot-Grün lässt das Gymnasium im Landkreis am langen Arm verhungern. Wir sind die Hängepartie leid. Rot-Grün muss Schülern und Eltern gegenüber endlich ehrlich sein und darf sich nicht mehr hinter einer Expertenrunde in Hannover verstecken“,...

  • Stade
  • 25.01.14
Politik
"Die Zahl der Abordnungen wird steigen": Armin May, Leiter des Gymnasiums am Kattenberge in Buchholz
2 Bilder

Gymnasien sorgen sich um Lehrerversorgung / "Zahl der Abordnungen wird zunehmen"

(os). Müssen die Gymnasien die Probleme ausbaden, die durch die uneinheitliche Linie der Parteien in der Schulpolitik entstehen? Rektoren befürchten, dass die Unterrichtsversorgung an niedersächsischen Gymnasien sinken wird, weil die neue Landesregierung derzeit besonders in Gesamtschulen investiert. Im vergangenen Jahr hatte die damalige CDU-geführte Landesregierung im Wahlkampf den Gymnasien noch besonders viele Lehrerstellen genehmigt. Immer weniger Gymnasien verfügen über eine Unterrichts-...

  • Buchholz
  • 23.08.13
Service
Zwei Chöre und ein Orchester treten in der Altstadtkirche St. Wilhadi auf

Gospel-Suite als Höhepunkt

Gemeinsames Konzert der Stader Gymnasien in St. Wilhadi tp. Stade. Zwei stimmungsvolle Weihnachtskonzerte veranstalten die Stader Gymnasien Vincent Lübeck und Athenaeum am Donnerstag, 20. Dezember, um 18 Uhr und um 20 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche in Stade. Auf der Bühne stehen das gemeinsame Orchester der Gymnasien sowie die beiden Schulchöre. Ein Programmhöhepunkt ist John Rutters, „I feel the spirit“, eine Gospel-Suite für Chor, Orchester und Soli. • Der Eintritt kostet 3 Euro. Karten...

  • Stade
  • 14.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.