Handelskammer

Beiträge zum Thema Handelskammer

Wirtschaft

Beratung der Industrie- und Handelskammer
Erfindungen und Design schützen

(nw/tw). Rund um das Thema gewerbliche Schutzrechte bietet am Mittwoch, 12. Mai, von 14 bis 17 Uhr die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) kostenfreie telefonische Beratungstermine an. Ein Patentanwalt informiert Erfinder, Gründer und Unternehmer in vertraulichen Gesprächen über die rechtliche Absicherung von technischen Erfindungen, Designschutz bei Produktgestaltungsideen und zu Fragen der Markenkennzeichnung. Die Teilnehmer können ihre Entwicklung oder Idee vorstellen und...

  • Buchholz
  • 07.05.21
  • 17× gelesen
Service

Zwei Alternativen zur Firmengründung in Deutschland

Der Schritt in die Selbstständigkeit – jedes Jahr wagen ihn hunderttausende Menschen in Deutschland. Für manche ist es die erste eigene Unternehmung, andere Gründer sind bereits mit der zweiten, dritten oder vierten Firma am Start. 2019 wurden in der Bundesrepublik mehr als 550.000 Unternehmen gegründet. Mit der Selbstständigkeit sind in Deutschland zahlreiche Gesetze und Vorgaben zu erfüllen. Das schreckt nicht wenige Bürger mit kreativen Geschäftsideen ab. Zwei Alternativen bieten sich zur...

  • Buxtehude
  • 06.01.21
  • 97× gelesen
Panorama
Freuen sich über die Auszeichnung "Hamburgs beste Arbeitgeber": Karin Bischoff (Vize-DRK-Vorstand, re.) und Susanne Kathöwer (Teamleiterin Personal)

Drei Sterne für das Harburger Rote Kreuz

DRK Harburg im Wettbewerb "Hamburgs beste Arbeitgeber" ausgezeichnet. (mum). Das Harburger Rote Kreuz gehört zu "Hamburgs besten Arbeitgebern 2017". "Eine Auszeichnung, die uns stolz macht. Besonders deshalb, weil sie auf den vielen positiven Rückmeldungen unserer mehr als 1.000 Mitarbeiter basiert", sagt DRK-Vorstand Harald Krüger. Die Urkunde zum Gütesiegel nahmen Karin Bischoff als stellvertretender DRK-Vorstand und Susanne Kathöwer (Teamleiterin Personal) während einer festlichen...

  • Jesteburg
  • 28.02.17
  • 380× gelesen
Wirtschaft
Professor Dr. Till van Treeck

Vortrag "Eigentum verpflichtet" in Stade

tp. Stade. Professor Dr. Till van Treeck spricht am Dienstag, 17. Januar, um 19 Uhr im Haus der Industrie- und Handelskammer Stade, Am Schäferstieg 2, zum Thema "Eigentum verpflichtet: Wie viel Ungleichheit verträgt die Demokratie?" Till van Treeck ist Professor für Sozialökonomie an der Universität Duisburg-Essen und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung.

  • Stade
  • 30.12.16
  • 79× gelesen
Wirtschaft

Kammer lädt zum Azubi-Dating in Stade ein

tp. Stade. Unter dem Motto „Unternehmen finden Azubis - Azubis finden Unternehmen“ findet am Dienstag, 17. Mai, von 14.30 Uhr bis 18 Uhr wieder das Azubi-Speeddating im Stadeum statt. Interessierte Betriebe können sich ab sofort bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Stade anmelden. • Tel. 04141 - 524227, E-Mail: bildung@stade.ihk.de.

  • Stade
  • 01.03.16
  • 25× gelesen
Wirtschaft

Start in die Selbstständigkeit: Infos in Stade

tp. Stade. Für alle, die sich selbstständig machen möchten, bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade am Mittwoch, 14. Oktober, von 14 bis 18.30 Uhr einen Existenzgründersprechtag an. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet in der Industrie- und Handelskammer Stade, Am Schäferstieg 2, in Stade statt. Informationen erteilt Frank Graalheer, Tel. 04141 - 524138.

  • Stade
  • 08.10.15
  • 92× gelesen
Politik

Pro A20-Initiative macht mobil

bc. Stade. Unternehmen, Industrie- und Handelskammern sowie verschiedene Verbände setzen sich gemeinsam für eine rasche Fertigstellung der Küsten-Autobahn A20 ein. Unter dem Motto „Küstenroute - verbindet mehr“ starten die Befürworter ihre Kampagne "Mehr davon". An acht ausgewählten Standorten entlang der geplanten Trasse will die Initiative "Pro A20" großflächige Plakate aufstellen.

  • Nordkehdingen
  • 06.12.14
  • 94× gelesen
Wirtschaft
EU-Zentrale in Brüssel: Hinter diesen Fenstern wird mancher Unsinn ausgebrütet - unter anderem das neue Zahlungssystem

Sepa-Reform droht zu scheitern

(bc). Der Start des neuen einheitlichen europäischen Zahlungssystems Sepa (englisch: Single Euro Payments Area), mit dessen Einführung auch die 22-stellige IBAN-Nummer eingeführt werden soll, droht zu scheitern. Gut sechs Monate vor Inkrafttreten läuft nach einer Umfrage der renommierten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft "PwC" ein Drittel der europäischen Unternehmen Gefahr, die Umstellung nicht bis zum Stichtag 1. Februar 2014 zu schaffen. Ein Viertel der Befragten habe sich mit...

  • 16.08.13
  • 910× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.