Harburg

Beiträge zum Thema Harburg

Wirtschaft
Druckerei-Leiter Ugras Degirmenci (li.) und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader beim Andruck der Ausgaben vom vergangenen Mittwoch. (Ausnahmsweise kurz ohne Maske, da im kompletten Produktionsbereich der Druckerei strenge Maskenpflicht besteht) Foto: Philipp Dickersbach/Beig-Verlag

Jetzt noch umweltfreundlicher!
Ab sofort erscheint das WOCHENBLATT auf 100-prozentigem Recyclingpapier

Das WOCHENBLATT auf neuem Papier: Seit vergangenem Mittwoch werden die Ausgaben der WOCHENBLATT-Gruppe zu 100 Prozent auf recyceltem Papier gedruckt. Dieses wird in Deutschland hergestellt und ist mit dem blauen Umweltengel zertifiziert. Bisher hatte das WOCHENBLATT-Papier einen Altpapier-Anteil von 60 bis 70 Prozent. „Auch wir wollen unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten", sagt Stephan Schrader, WOCHENBLATT-Geschäftsführer. "Daher freuen wir uns, dass wir diese Umstellung als einer der...

  • Buxtehude
  • 13.02.21
Wirtschaft
Martin Tischendorf

Eigentumsmarkt boomt
Trends und Perspektiven auf dem Immobilienmarkt 2021 im Hamburger Süden

(wd/SHB). Während die Gesamtwirtschaft zwischen Rezession und Erholung stark schwankt, bleibt der Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt stabil. Die Corona-Krise hat den Immobilienboom in der Metropolregion Hamburg bislang nicht ausgebremst. Im Gegenteil. Die Erfahrung mit Lockdown und Homeoffice zeigt, dass das eigene Zuhause mehr ist als ein temporärer Aufenthaltsort zwischen Büro und Freizeit. Auch deshalb steigt der Wunsch nach dem eigenen Haus oder der eigenen Wohnung immer noch – trotz...

  • Buxtehude
  • 03.02.21
Wirtschaft
Verkäufer Thorsten Dau (li.) und Serviceberater Carsten Schäfers fühlen sich in Buxtehude wohl

Dieser Job ist eine Herzensangelegenheit
Drei statt vier Standorte - Das Harsefelder Team vom Autohaus Tobaben steht hinter der Entscheidung

Mit etwas Wehmut und zugleich absolutem Verständnis reagiert das Harsefelder Team vom Autohaus Tobaben auf die Entscheidung der Geschäftsführung, die Aktivitäten des Harsefelder Standorts zu verlegen (das WOCHENBLATT berichtete) und die Mitarbeiter in den Tobaben-Autohäusern in Stade, Buxtehude und Harburg einzusetzen. "Wir waren in Harsefeld eine tolle Crew und haben gute Arbeit geleistet", sind sich Serviceberater Carsten Schäfers und Verkäufer Thorsten Dau einig. "Wir denken gerne an die...

  • Buxtehude
  • 18.12.20
Wirtschaft
Stellen mit strukturellen Veränderungen und Investitionen die
Weichen  für die Zukunft: Dirk und Jan Busse

Das Harsefelder Team zieht um
Das Autohaus Tobaben jetzt an drei statt vier Standorten

Das Know-how der Mitarbeiter bündeln, mehr Flexibilität im Bereich Arbeitsplatzmodelle und an jedem Standort das komplette Leistungsspektrum auf technisch modernstem Niveau anbieten: Das erreichen die Brüder Jan und Dirk Busse vom Autohaus Tobaben mit der Konzentration des Unternehmens auf drei statt bisher vier Standorte. Die Mitarbeiter in Harsefeld sind zukünftig im Autohaus Tobaben in Buxtehude und Stade für ihre Kunden da, zwei Mitarbeiter gehen zu Tobaben in Harburg. "Unser Team in...

  • Buxtehude
  • 08.12.20
Wir kaufen lokal
Die Geschäftsführer (v. li.) Holger Grundt (Der Beschrifter), Philipp Brombach (Der Beschrifter) und Stephan Schrader (WOCHENBLATT) mit den Bannern

Mehr als 750 Banner in den Schaufenstern der Region
Ein Riesenerfolg mit "Wir sind für Sie da": WOCHENBLATT-Kampagne im Landkreis Stade und Harburg kommt super an

 "Wir sind für Sie da" und "Wir haben geöffnet": Die Kampagne, die das WOCHENBLATT und die Buchholzer Firma "Der Beschrifter" vor zwei Wochen gemeinsam ins Leben gerufen haben, kommt bei Einzelhändlern und Dienstleistern super gut an. Mehr als 300 Unternehmen in den Landkreisen Harburg und Stade beleben aktuell mit rund 750 Bannern ihre Schaufenster. Mittlerweile sind die Banner, die das WOCHENBLATT und "Der Beschrifter" kostenfrei verteilen, fast vergriffen. "Eine tolle Aktion, vielen Dank",...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Wir kaufen lokal
Jan (li.) und Dirk Busse haben Vorkehrungen getroffen, damit die Kunden vom Autohaus bestens betreut werden Foto: wd/archiv

Werkstatt an allen Standorten weiterhin geöffnet
Das Autohaus Tobaben bietet gewohnten Service mit Sicherheitsvorkehrungen

Auch wenn im Autohaus Tobaben der Autoverkauf von der Schließung durch der Bundesregierung betroffen ist, steht das Team für Beratung und Anfragen telefonisch gerne zur Verfügung: Neuwagen Tel. 040-766261440 und Gebrauchtwagen Tel. 040-766261460. Das Werkstatt-Team bietet an den Standorten in Harburg, Stade, Buxtehude und Harsefeld weiterhin die gewohnten Leistungen an, allerdings ohne Direktannahme. Nach telefonischer Terminvereinbarung können die Kunden ihr Fahrzeug in die Werkstatt bringen....

  • Buxtehude
  • 27.03.20
Service
Inhaber Frank Wiechern (re.) und sein Chefkoch Alexander Aude (li.) sowie sein ganzes Team stehen für Kreativität und beste Qualität bei der Speisezubereitung

Profis des guten Geschmacks
Das Harburger Restaurant Leuchtturm bietet stets exklusive Speisenauswahl

Wer auf beste Qualität und geschmackvolle Kreativität bei der Zubereitung von Menüs Wert legt, ist im Restaurant "Leuchtturm" in Harburg (Außenmühlendamm 2, Tel. 040-70299777) genau richtig. Inhaber Frank Wiechern und sein Team, zu dem zwölf Köche gehören, haben sich unter Gourmets den obersten Platz erobert. Sie genießen dort traditionelle Fisch- und Fleischspezialitäten mit einer modernen hanseatischen Interpretation. Das Restaurant Leuchtturm ist ein kulinarisches Signalfeuer in Hamburgs...

  • Buchholz
  • 04.02.20
Wirtschaft
Ingo Zamperoni (li.) mit dem Sparkassenvorstand Sonja Hausmann und Andreas Sommer  Foto: wd
46 Bilder

Spannender Abend: Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit Ingo Zamperoni

Auf ein bewegtes Jahr 2018 schaute Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude beim traditionellen Jahresempfang im Privathotel Lindner in Harburg zurück. Vor allem zwei Ereignisse hätten das Jahr geprägt: Das 175-jähriges Firmenjubiläum und eine neue Zusammensetzung im Vorstand, nachdem der ehemalige langjährige Vorstandsvorsitzende Heinz Lüers in den Ruhestand getreten war. Neues Vorstandsmitglied ist Sonja Hausmann, stellvertretende Mitglieder des Vorstandes sind...

  • Buxtehude
  • 08.02.19
Panorama
Bleiben die Busse der KVG im Landkreis Harburg bald im Depot und was passiert mit den Busfahrern?

Wettbewerb statt Arbeitsplatzgarantie! Müssen über 200 Busfahrer um ihre Jobs fürchten?

mi. Landkreis. Muss sich ein Landkreis anders verhalten als ein Wirtschaftskonzern, wenn es um Jobgarantien geht? Diese Frage dürfte derzeit zumindest einige Politiker des Landkreises Harburg beschäftigen. Hintergrund: Der Landkreis Harburg hat sich dazu entschieden, den Busverkehr im Kreisgebiet EU-weit neu auszuschreiben. Derzeit werden Nahverkehr und Schulbusverkehr durch die KVG Stade, die VOG Celle sowie die Firmen Becker-Tours und Globetrotter durchgeführt. Ab 2019 könnten an deren Stelle...

  • Hollenstedt
  • 09.02.18
Panorama
Mit seinen Gruppen - hier die Mitarbeiter des "Haus der Kirche in Harburg" - läuft der "Magister Halepaghe" durch Buxtehude und erklärt die Sehenswürdigkeiten
15 Bilder

Auf Spuren des Magisters: Eine Stadtführung durch Buxtehude mit "Gerhard Halepaghe"

wd. Buxtehude. "Was ich mir so manches Mal im Beichtstuhl anhören musste, wollen Sie gar nicht hören", empört sich der Magister Gerhard Halepaghe noch heute, 532 Jahre nach seinem Tod, der ihm am 5. April 1485 "passierte". Damit die Gästegruppen trotzdem erfahren, was dem berühmten katholischen Priester in Buxtehude so alles zu Ohren kam, nämlich u.a. die Beichten unkeuscher Nonnen und Priester, schlüpft Gästeführerin Eike Stapel-Tews in seine Rolle. Die pensionierte Lehrerin entwickelte die...

  • Buxtehude
  • 15.12.17
Wirtschaft
Daumen hoch für den neuen Fordstore Tobaben in Harburg: Dirk Busse (v. li.), This Wölpern (Leiter Fahrzeugverkauf, Ford-Werke GmbH) und Jan Busse
2 Bilder

Partner mit Leuchtturmcharakter: Das Autohaus Tobaben weiht seinen FordStore ein

Partystimmung im Autohaus: Rund 130 Gästen waren der Einladung von Jan und Dirk Busse, Geschäftsführer des Autohauses Tobaben, gefolgt, um die Einweihung des neuen FordStore in Harburg, Buxtehuder Straße 84 bis 92, zu feiern. Bei Buffet und Live-Musik ließen es sich Team und Gäste gut gehen. Und waren beeindruckt von dem neuen Ambiente des Firmengebäudes. Schon die neue Fassade aus Glas ist ein Hingucker, doch betritt man die Innenräume, übertrifft die Ausstellung alles, was Autofahrer an...

  • Buxtehude
  • 26.05.17
Wirtschaft
Beim Wirtschaftstreff präsentieren sich alle teilnehmenden Firmen in kompletter Form

Großer Wirtschaftstreff: "Wir in Stade" findet erstmals am 13. Juni im Stadeum statt

Persönliche Gespräche im digitalen Zeitalter: Weil Netzwerk-Veranstaltungen für den Mittelstand immer wichtiger werden, kommen Unternehmer am Dienstag, 13. Juni, 12 bis 15.30 Uhr, im Stadeum erstmals zum geschlossenen Wirtschaftstreff "Wir in Stade" zusammen. Bisher liegen dem Veranstalter, der Tageblatt Event GmbH, bereits 110 Anmeldungen aus der Region vor, darunter Autohäuser, Rechtsanwälte, Steuerberater, Design-Studios, Kreditinstitute, Fitness-Studios, Druckereien, Einrichtungsstudios,...

  • Stade
  • 26.05.17
Panorama
Öffentlicher Protest war undenkbar. Beim Groß-Hamburg-Gesetz konnten sich die Nazis auch auf eine willfährige Presse verlassen
2 Bilder

Als sich Hamburg Harburg einverleibte

Darum heißt der Landkreis Harburg nicht Landkreis Winsen: Vor 80 Jahren wurde das Groß-Hamburg-Gesetz erlassen mi. Landkreis. Schon mal darüber nachgedacht? Warum heißt der Landkreis Harburg eigentlich nicht nach seiner Kreisstadt Landkreis Winsen? Antwort: Weil der ursprüngliche „Regierungssitz“ des Kreises nicht in Winsen, sondern in Harburg lag. Dass die Kreisverwaltung heute in Winsen sitzt, geht maßgeblich auf ein Ereignis zurück, das sich morgen zum 80. Mal jährt. Am 26. Januar 1937 wurde...

  • Hollenstedt
  • 24.01.17
Panorama

Bombenentschärfung: S-Bahn-Verkehr wird eingestellt

(bc). Weil am heutigen Freitagmorgen im Harburger Binnenhafen eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft wird, kommt es für Pendler zu erheblichen Einschränkungen. Auch der S-Bahn-Verkehr ist davon betroffen. Die Linien 3 und 31 werden in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr zwischen Harburg Rathaus und Wilhelmsburg gesperrt. Das teilt der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) auf seiner Homepage mit. Um 8.50 Uhr fährt die vorerst letzte S-Bahn in Richtung Hauptbahnhof (S3). Um 8.38 Uhr fährt die...

  • Buxtehude
  • 20.01.17
Wirtschaft
Arne Zühlsdorff (Mitte) erhielt seinen Toyota von Oliver Wittrin (re.) und Matthias Brandl, dem Distriktleiter Kundenservice bei Toyota

Glücklicher Gewinner im Harburger Autohaus S+K

Ein glückliches Gesicht im Harburger Autohaus S+K (Großmoorbogen 2): Arne Zühlsdorff aus Maschen holte bei Teamleiter Oliver Wittrin und Matthias Brandl (Distriktleiter Toyota Kundenservice) seinen Hauptgewinn ab: einen Toyota RAV4 Hybrid 4x4 im Wert von rund 38.000 Euro. Der 42-Jährige Zühlsdorff hatte bei der "AutoBild"-Leserwahl "Unsere Besten 2015" mitgemacht. Als er den Anruf erhielt, dass er einer der sechs Hauptgewinner sei, die jeweils ein Auto gewonnen hätten, konnte er es nicht...

  • Buxtehude
  • 24.05.16
Service

Das WOCHENBLATT präsentiert die 30. Starpyramide

Benefiz-Show im November mit Staraufgebot / Der Vorverkauf beginnt nw/tw. Harburg. Schon bald heißt es zum 30. Mal: Vorhang auf für die von Peter Sebastian 1985 ins Leben gerufene Starpyramide in der Friedrich-Ebert-Halle (Alter Postweg) in Hamburg-Harburg. Der Vorverkauf für die Jubiläumsshow am Sonntag, 29. November, läuft ab sofort. Der Erlös der gut vierstündigen Veranstaltung, die vom WOCHENBLATT als Medienpartner präsentiert wird, geht auch in diesem Jahr an das „Gemeinnützige Jugendwerk...

  • Buchholz
  • 11.06.15
Wirtschaft
Freuen sich auf den Start des OBI_Marktes am neuen Standort (v. li.): Norbert Meier (Marktleiter), Melanie Jaster (stellvertretende Marktleitung) und Geschäftsführer Dirk Heitmann
2 Bilder

OBI in Neugraben: Neubau an der Cuxhavener Straße erfolgt!

Wir liegen gut im Zeitplan. Die Eröffnung des neuen OBI-Marktes ist für Anfang März nächsten Jahres vorgesehen“, sagt Geschäftsführer Dirk Heitmann. Der neue OBI-Markt entsteht an der Cuxhavener Straße 366-368 in Harburg-Neugraben. Dort wird momentan das alte Max Bahr-Gebäude für den Einzug des OBI-Marktes komplett saniert. Besonders auf eine energetische Sanierung wird höchster Wert gelegt. Der OBI-Markt wird viele bewährte Konzepte von den anderen Standorten übernehmen. „Wir werden aber auch...

  • Buxtehude
  • 16.12.14
Panorama
Wilfried Wiegel freut sich über das Dienstjubiläum

Jubilar Wilfried Wiegel: "Ich habe den besten Job...!"

Sein Gesicht, sein Name und sein Lächeln sind in der Region bekannt. Wilfried Wiegel (56), Leiter des Operativen Marketings bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude, setzt sich in vielen Bereichen nicht nur für die Kunden sondern auch für die Menschen und die Vereine ein. So ist der gläubige Christ 1. Vorsitzender der Landeskirchlichen Gemeinschaft Brackel, für die er auch die Öffentlichkeitsarbeit erledigt. Für sein Engagement erhielt der begeisterte Fußballer zum Beispiel die Goldene Ehrennadel...

  • Buchholz
  • 01.08.14
Politik
Auf der SuedLink-Trasse soll Windenenergie aus dem hohen Norden nach Bayern transportiert werden

SuedLink: Noch eine Variante

(jd). Vorschlag aus Verden: Die geplante Windstrom-Trasse soll über Buxtehude und die Bundesstraße 3 führen. Der Verlauf der geplanten Stromtrasse SuedLink, auf der ab dem Jahr 2022 Windstrom von der Nordsee nach Bayern transportiert werden soll, ist noch längst nicht festzementiert. Weil der zuständige Netzbetreiber Tennet stets erklärt, dass sich die Planungen noch in einem Frühstadium befinden, fühlen sich Kreis- und Kommunalpolitiker offenbar berufen, immer wieder neue Varianten ins Spiel...

  • Stade
  • 08.07.14
Wirtschaft
Das Autohaus Tobaben hält eine große Auswahl an Nutzfahrzeugen bereit

Partner von Handel und Handwerk: Das Autohaus Tobaben ist stark bei Privat- und Gewerbekunden

Mit seinen Autohäusern in Harsefeld, Stade, Buxtehude und Harburg ist das Autohaus Tobaben eine feste Größe im Süderelberaum. Privatkunden schätzen den guten Service beim Kauf ihres Neu- oder Gebrauchtwagens und die optimale Betreuung bei Wartung und Reparatur. Aber auch als starker und verlässlicher Gewerbekunden-Partner hat sich der Familienbetrieb in der Region einen Namen gemacht. Für Kunden aus Handel und Handwerk stehen in jedem Tobaben-Betrieb spezielle Berater für Verkauf und Service...

  • Apensen
  • 29.10.13
Wirtschaft
Stefan Grzelak (OBI-Fachberater) zeigt wie die Gartenarbeit mit der richtigen Ausrüstung zum Vergnügen wird

Fit in den Herbst mit OBI

(ah/nw). Zum verkaufsoffenen Sonntag am 29. September von 13 bis 18 Uhr haben ihre OBI Märkte (Hamburg Harburg, Großmoordamm 98 und Neugraben im Geutensweg 30) wieder einiges zu bieten. Wer gerne bastelt und die Wohnung herbstlich gestalten möchte, der wird mit Sicherheit in der Kreativabteilung fündig. Hier gibt es viele Ideen, Dekoartikel und Kürbisse für ein herbstliches Ambiente. Auch für ein gelungenes Halloween hält OBI wieder viele Artikel bereit. Um den Garten für die goldene Jahreszeit...

  • Lühe
  • 24.09.13
Service

Bauchschmerzen ernst nehmen: Experte lädt am 30. Juni zum Patientenforum in die HELIOS Mariahilf Klinik in Hamburg ein

Bauchschmerzen können je nach Lage und Dauer der Beschwerden sowie unter Betrachtung der Lebensumstände und Vorerkrankung des Betroffenen auf eine organische Erkrankung hinweisen. Dr. Andreas Hunsicker-Schneider, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Helios Mariahilf Klinik Hamburg, rät deshalb, achtsam mit seinem Körper umzugehen und Vorsorgemöglichkeiten wahrzunehmen. Eine üppige Mahlzeit oder Menstruationsbeschwerden – Bauchschmerzen können viele Ursachen haben. Meist gehen...

  • Buxtehude
  • 26.06.13
Service

Baggerteichrunde zur Schloßinsel

tw. Harburg. Eine "Baggerteichrunde" dreht am Freitag, 1. März, der Verein Wanderfreunde Hamburg. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr am Bahnhof Harburg, Ausgang Neuländer Platz/Elbcampus. Die ca. 13 Kilometer lange Tour führt rund um den größten Harburger See im Landschaftsschutzgebiet, auf die Pionier- und zur Schloß-Insel. Teilnahmebeitrag: 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Info: Tel. 040-7908761.

  • Buchholz
  • 27.02.13
Service
Mehr als 30 Jugendliche starteten 2012 zu einer Sprachreise der Sparkasse Harburg-Buxtehude nach Südengland

Abenteuer Sprache

Infoabend für junge Leute und ihre Eltern nw/tw. Harburg. Abenteuer, Sprache, nette Leute – das ist das Programm, nach dem sich viele Kinder und Jugendliche sehnen. All dies vereinen verschiedenste Sprachreisen der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Europartner Sprachreisen. Die umfangreichen Angebote werden bei einem kostenlosen Informationsabend am Mittwoch, 23. Januar, um 18.30 Uhr auf dem Elb-Campus (Zum Handwerkszentrum 1) in Harburg vorgestellt. Neben...

  • Buchholz
  • 15.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.