Heidebahn

Beiträge zum Thema Heidebahn

Politik
Laut Wirtschaftsminister Bernd Althusmann könnte es in Zukunft eine Verbindung von Buchholz über Jesteburg und Ramelsloh nach Harburg geben

Bekommt Jesteburg wieder einen Bahnhof?

SPD zitiert Wirtschaftsminister Althusmann, der eine Wiederbelebung allerdings erst für 2027 ankündigt.  mum. Jesteburg. "Eine frohe Botschaft" verkündet die Jesteburger SPD auf ihrer Homepage. "Ein Bahnanschluss für unser Jesteburg rückt jetzt in doch einigermaßen greifbare Nähe", schreibt dort Ortsvereinsvorsitzender Steffen Burmeister. Demnach hat Bernd Althusmann (CDU), der niedersächsische Minister für Wirtschaft und Verkehr, in seinem Schreiben an Hans-Jürgen Börner (SPD) mitgeteilt,...

  • Jesteburg
  • 15.11.19
Panorama
Diese Brücke muss aus Sicherheitsgründen abgerissen werden

Ende für ein Stück Buchholzer Stadtgeschichte

Bahnbrücke über die Heidebahn wird abgerissen / Bauwerk wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet os. Buchholz. Aus Sicherheitsgründen wird die Eisenbahnbrücke, die in Höhe des Reiherstiegs in Buchholz die Heidebahngleise quert, abgerissen. Das Bauwerk ist einsturzgefährdet, für die erixx-Züge ist die Geschwindigkeit in diesem Abschnitt auf 20 km/h begrenzt. Für den Abriss ist der Streckenteil von Freitag bis Montag, 22. bis 25. Juni, gesperrt, in dieser Zeit wird ein Schienenersatzverkehr...

  • Buchholz
  • 20.06.18
Politik
Heiner Schönecke schaltet sich in die Diskussion um den Heidebahn-Fahrplan ein

Diskussion um neuen Heidebahn-Fahrplan: CDU-Abgeordneter schaltet sich ein

(bim). Nach dem WOCHENBLATT-Bericht mit dem Titel „Fahrplan verärgert Kunden“ über den neuen Fahrplan der Heidebahn mit Verschlechterungen für die Fahrgäste aus der Nordheide Richtung Hamburg schaltet sich jetzt der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke in die Diskussion ein. „Jahrelang haben sich der Kreis, die Städte und Gemeinden für die Ertüchtigung der Heidebahn und für den Erhalt der Bahnhöfe Büsenbachtal, Suerhop und Wintermoor eingesetzt. Die Fahrgastzahlen zeigen, dass die Strecke...

  • Tostedt
  • 31.01.17
Panorama
Am Heidebahnhaltepunkt Büsenbachtal wird u.a. der Bahnsteig verlängert

Heidebahnstrecke soll Anfang 2017 ausgebaut sein

bim. Buchholz/Handeloh. Nur noch wenige Tage müssen die Buchholzer und Handeloher Anwohner der Heidebahn Lärm und Dauerbeleuchtung ertragen. Denn die Bauarbeiten - so der Plan der Deutschen Bahn - sollen Anfang 2017 abgeschlossen sein. Wie berichtet, werden die Heidebahn-Stationen Suerhop und Büsenbachtal modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Die Bahnsteige werden auf 55 Zentimeter erhöht und auf 140 Meter verlängert. Erneuert werden ebenfalls die Bahnsteigausstattung mit...

  • Tostedt
  • 13.12.16
Service
Das neue Fahrplanbuch 2017 für den Landkreis ist erschienen

Neues Fahrplanbuch erschienen

ÖPNV-Fahrplanwechsel am 12. Dezember: Zahlreiche Verbesserungen im Zug- und Busverkehr. (mum). „Das Versorgungsangebot im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) des Landkreises Harburg wird kontinuierlich an die Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst“, teilt Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer mit. Zum Fahrplanwechsel am Montag, 12. Dezember, weist die Kreisverwaltung auf zahlreiche Optimierungen des Bus- und Zugverkehrs hin. Alle Veränderungen können die Fahrgäste im neuen Fahrplanbuch 2017...

  • Jesteburg
  • 03.12.16
Panorama
Der neue Bahnsteig an der Haltestelle Suerhop wird 140 Meter lang

Neuer Bahnsteig in Suerhop

os. Suerhop. „Halten hier bald ICE-Züge?“, fragen sich derzeit Passanten angesichts der umfangreichen Bauarbeiten am Bahnhof in Suerhop. Das WOCHENBLATT fragte bei der Deutschen Bahn nach. Die Grunderneuerung der Haltestelle in Suerhop sei Teil des Heidebahn-Ausbaus, erklärte eine Bahnsprecherin. Dafür werde der Bahnsteig auf 140 Meter verlängert und auf 55 Zentimeter erhöht. Zudem plant die Bahn ein Blindenleitsystem und Wetterhäuschen für wartende Bahnpendler. Die Bauarbeiten sollen Ende des...

  • Buchholz
  • 19.10.16
Politik
Simon Thompson (FDP) setzt sich für eine Verbesserung der Heidebahn ein

„Das ist wieder zu kurz gesprungen!“

FDP-Hanstedt fordert, die Heidebahn über Jesteburg und Maschen nach Hamburg zu verlängern. mum. Hanstedt/Jesteburg. Einerseits freuen sich die Hanstedter Liberalen über neue Vorschläge zur lange angestrebten Verlängerung der Heidebahn nach Hamburg, andererseits seien die neuen Vorschläge erneut zu kurz gesprungen, sagt Simon Thompson, der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Hanstedt. Es müsse vielmehr darum gehen, die Heidebahn über Jesteburg und Maschen nach Hamburg zu verlängern, um den...

  • Jesteburg
  • 06.04.16
Panorama
Bernd Wenzel regt eine Mini-Bahnverbindung zwischen Jesteburg und Buchholz an

Mit dem Mini-Zug von Jesteburg nach Buchholz

Bernd Wenzel regt neue Bahn-Verbindung zur Entlastung des Ortskerns an / Zwei Haltestellen in Jesteburg. mum. Jesteburg. Auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche nahe des Dorfzentrums möchte der Winsener Architekt Ulrich Salvers ein Nahversorgungszentrum errichten (das WOCHENBLATT berichtete über das Konzept exklusiv). Salvers, der gerade in Nenndorf ein ähnliches Projekt erfolgreich umgesetzt hat, hat Edeka-Chef Herbert Meyer und Aldi als Mieter gewonnen. Während viele Jesteburger das...

  • Jesteburg
  • 08.03.16
Politik
Volker Tomforde fordert einen Ausbau der Heidebahn

Liberale wollen die Heidebahn stärken! - Hanstedter FDP begrüßt „Einsichtsfähigkeit“ Deutschen Bahn

mum. Hanstedt. Die Hanstedter Liberalen begrüßen die „Einsichtsfähigkeit der Deutschen Bahn, sich auf die Alpha-Lösung unter Nutzung bestehender Strecken bei der weiteren Prüfung zu konzentrieren“, sagt Ortsvereins-Vize Volker Tomforde. Die bisher in der Diskussion befindlichen Neubaustrecken durch den Heidebereich, die Landschaftsschutzgebiete, Ausgleichsflächen und naturnahe Gebiete beeinträchtigen oder vernichten und Tourismus und Landwirtschaft erhebliche Probleme bereitet hätten, entspanne...

  • Jesteburg
  • 07.10.15
Panorama
Steht zur Disposition: der Haltepunkt Büsenbachtal

Rettung für von Schließung bedrohte Heidebahn-Haltepunkte?

Zahlen der Ein- und Aussteiger im Büsenbachtal, in Suerhop und Wintermoor stimmen zuversichtlich bim. Handeloh/Buchholz. Die Heidebahn-Haltepunkte Büsenbachtal, Suerhop und Wintermoor (Schneverdingen) haben gute Chancen, weiterhin erhalten zu bleiben. Das sagt Rainer Peters, Pressesprecher der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG), auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die Fahrgastzahlen würden zunehmen, Tendenz steigend. Wie mehrfach berichtet, stehen die drei Stationen mangels der von der LNVG...

  • Tostedt
  • 18.02.14
Panorama
Die Gedenktafel erinnert an die Deportationen, die tausende KZ-Häftlinge auch durch Bucholz führten
  2 Bilder

Buchholz: Mahnwache gegen das Vergessen

Teilnehmer des antifaschistischen Jugendcamps und des "SCI-Workcamps" erinnern an Deportationen auf der Strecke der heutigen Heidebahn kb/nw. Buchholz. Der Opfer des Nationalsozialismus, die auf der Strecke der heutigen Heidebahn ums Leben kamen, gedachten am Montag rund 50 Personen bei einer Mahnwache am Buchholzer Bahnhof. Im Vorfeld hatten sich zwölf Freiwillige eines SCI-Workcamps ("Service Civil International"), die aus sechs Ländern (Frankreich, Spanien, Süd-Korea, Deutschland,...

  • Buchholz
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.