Beiträge zum Thema Homeoffice

Service

So werden Sie zum digitalen Nomaden

Von zu Hause aus zu arbeiten ist in der letzten Zeit zu einer Notwendigkeit geworden, was die Art und Weise, wie viele Menschen an ihre Arbeit herangehen, verändert hat. Unternehmen waren in der Vergangenheit häufig skeptisch bezüglich der Heimarbeit. Sie hatten Sorge darüber, wie sich die Arbeit von zu Hause aus auf die Produktivität, Verantwortlichkeit und Kommunikation auswirken könnte. Doch die letzten zwei Jahre haben bewiesen, dass diese Befürchtungen weitgehend unbegründet waren. Die...

  • Buxtehude
  • 06.05.21
Service

6 wichtige Aspekte bei der Anschaffung eines Druckers

Obwohl ein Drucker mittlerweile zur Standardausstattung jedes Haushalts gehört, machen sich viele Deutsche erst jetzt größere Gedanken darüber. Der Hauptgrund dafür ist die zunehmende Bedeutung des Homeoffice. Zahlreiche Menschen müssen im Zuge der Krise im Homeoffice arbeiten, sind diesbezüglich aber nicht ausreichend vorbereitet. Nicht selten hängt das damit zusammen, dass ein ordentlicher Drucker fehlt. Doch was gilt es bei der Anschaffung eines Druckers eigentlich zu beachten? Eine...

  • Buxtehude
  • 21.04.21
Blaulicht
Gruppenführer Lars Hartung zeigt im Video auch den richtigen Umgang mit der Motorkettensäge
Video 2 Bilder

Ausbildung läuft derzeit online
Buchholzer Feuerwehren als Youtuber

os. Buchholz. Feuerwehrleute sind es gewohnt, in schwierigen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Kein Wunder, dass die Mitglieder der fünf Freiwilligen Feuerwehren in Buchholz auch während der Corona-Zeiten für die Sicherheit der Bürger ihre Ausbildungsdienste fortführen. Weil die praktischen Dienste wegen der Kontaktbeschränkungen nicht am Gerätehaus an der Bendestorfer Straße stattfinden können, sind die Ausbilder um Hauptorganisator Matthias Freudenberg und Gruppenführer...

  • Buchholz
  • 13.04.21
Service
Dr. Frank Raimund, Chefarzt für Wirbelsäulenchirurgie im Krankenhaus Winsen, untersucht eine Rückenschmerzpatientin
2 Bilder

Gesundheit
Rezept gegen Schmerzen im Rücken: Bewegung, die Spaß macht

Interview mit Dr. Frank Raimund, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Krankenhaus Winsen (nw/nf). Wohl kaum eine Gesundheitsstörung ist mit so vielen Mythen und Missverständnissen verbunden wie der Rückenschmerz. Fast jeder Erwachsene hat ihn schon einmal gehabt. Wie kann man vorbeugen, wie wird man ihn am schnellsten wieder los und wann ist wirklich der Arztbesuch angesagt? Das WOCHENBLATT hat einen Rückenspezialisten gefragt: Dr. Frank Raimund, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im...

  • Winsen
  • 20.03.21
Service

So gelingt die Arbeit im Homeoffice

Die aktuelle Pandemie zwingt viele Arbeitgeber und -nehmer dazu, alternative Arbeitsformen zu finden. Dabei wird immer wieder deutlich, dass es nicht mehr notwendig ist, für die Ausübung aller Berufe in ein festes Büro zu fahren. Stattdessen wird vermehrt auf eine dezentrale Arbeit gesetzt. Die Menschen müssen für ihre Jobs nicht mehr weit fahren. Sie können die zugeteilten Aufgaben ganz einfach in den eigenen vier Wänden erledigen. Das Internet macht diese Vorgehensweise problemlos möglich. Im...

  • Buxtehude
  • 18.03.21
Service
Eine kräftige Muskulatur schützt vor Rückenbeschwerden

Tag der Rückengesundheit am 15. März
Muskel-Skelett-System ist am häufigsten betroffen

Videocalls am Küchentisch, stundenlange Gespräche mit dem Handy am Ohr und dann auch noch der falsche Stuhl oder Tisch: Die Körperhaltung leidet häufig unter dem Homeoffice. Um langfristig Rückenschmerzen vorzubeugen, ist es wichtig, auch im Sitzen dynamisch zu bleiben. Dass dies oft nicht gelingt, offenbart die Krankenstands-Analyse der Krankenkasse DAK-Gesundheit: Im Corona-Jahr 2020 fehlten im Job demnach so viele Beschäftigte wegen Rückenschmerzen wie seit Jahren nicht mehr. Der Tag der...

  • Buchholz
  • 12.03.21
Service

Warme Mahlzeit für Eltern im Homeoffice
Suppenausgabe in Eckel

lm. Eckel. Zwischen 12 und 14 Uhr wird am Donnerstag, 4. März, in Eckel Suppe am Bürgertreff neben dem Kindergarten ausgegeben. Die (Probelauf-)Ausgabe wird organisiert vom Eckeler Bürger Holmer Athen. Das Angebot richtet sich an Eltern, die durch das Arbeiten im Homeoffice zu wenig Zeit fürs Zubereiten des Mittagessens haben. Wer das Projekt, das bei Erfolg fortgesetzt werden soll, unterstützen möchte: Initiator Athen hat ein Spendenkonto bei der Volksbank Lüneburger Heide (IBAN: DE80 2406...

  • Rosengarten
  • 02.03.21
Service
4 Bilder

Zwischen Lockdown und Homeoffice: Zeit für die Schlafzimmer-Renovierung

Die Mobilität seiner Einwohner hat die Bundesregierung mit diversen Verordnungen strikt begrenzt. Das gilt auch in Niedersachsen, wo die Fallzahlen zuletzt niedriger als im Bundesdurchschnitt waren. Reisen, Familienbesuche oder ausgedehnte Shopping-Touren fallen weg. Da bleibt mehr Zeit für andere Aktivitäten. Endlich ist Zeit für die Neugestaltung des heimischen Schlafzimmers. Der intimste und auch ruhigste Raum in den eigenen vier Wänden ist ein Rückzugsort zur Erholung. Welche...

  • Buxtehude
  • 18.02.21
Service

Home Office perfektionieren - Darauf kommt es an

Im Rahmen der Krise finden sich in diesen Tagen deutlich mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Home Office wieder. In der Zwischenzeit haben sich bestimmte Abläufe etabliert, mit denen ein heimischer Arbeitstag erfolgreich über die Bühne gebracht werden soll. In anderen Fällen bleibt die Effizienz der Arbeit jedoch auf der Strecke. In diesem Artikel wollen wir zentrale Tipps beleuchten, mit denen die bevorstehenden Aufgaben hoffentlich ein Stück schneller abgehakt werden können. Die...

  • Buxtehude
  • 16.02.21
Service

Gesundheitliche Beschwerden durch Homeoffice

Vor allem durch die aktuelle Corona-Situation arbeiten viele Arbeitnehmer von zu Hause aus. Das bringt einige Vorteile: Lange Anfahrtszeiten zur Arbeitsstätte und Spritkosten werden gespart. Außerdem bleibt mehr Zeit für die Familie oder Freizeitbeschäftigungen. Allerdings kann das Homeoffice auch negative Auswirkungen haben. Zu den Folgen von Homeoffice zählen möglicherweise gesundheitliche Probleme wie Rücken- oder Kopfschmerzen. Wir erklären, was man im Homeoffice beachten sollte....

  • Buxtehude
  • 11.02.21
Panorama
Kein Telefon, kein Internet, kein TV - immer mehr Bürger beschweren sich über Störungen bei Vodafone Foto: tk

Frust im Homeoffice - Ärger mit Vodafone

Immer mehr Leser beschweren sich über Störungen im Internet und die fehlende Einsicht des Anbieters (thl/as). Homeoffice oder auch Mobile Office ist das Gebot der Stunde. Dadurch, dass die Arbeitnehmer weder öffentliche Verkehrsmittel benutzen noch mit Kollegen in Kontakt kommen, sondern allein von zuhause aus arbeiten, soll eine Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden. Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung in den Betrieben sollte die Heimarbeit doch kein Problem sein - oder?...

  • Winsen
  • 05.02.21
Service
3 Bilder

UWA bietet für Apensener kostenlose Leih-Laptops und Schulungen
Für Homeschooling und Homeoffice in Apensen

sla. Apensen. "Corona hat uns noch fest im Griff. Homeoffice und Homeschooling wird uns daher noch ein Weilchen begleiten. Aus diesem Grund möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Apensen in diesen Tagen wenigstens bei den digitalen Herausforderungen unterstützen", erklärt UWA-Vorstandsvorsitzender Stefan Reigber. Aktuell stehen zehn Laptops zur kostenlosen Leihgabe bis zum Beginn des Präsenz-Unterrichts zur Verfügung für Schüler und Homeoffice-Worker der Samtgemeinde Apensen,...

  • Apensen
  • 02.02.21
Panorama
Verstärkt auf Videokonferenzen setzen: Arbeitnehmer sollen noch mehr die Möglichkeit zum Homeoffice nutzen
2 Bilder

Bis 14. Februar gilt: Kontaktbeschränkung, medizinische Masken beim Einkaufen, Homeoffice
Der Lockdown wird verlängert

(as). Ab ins Homeoffice: Arbeitgeber sollen überall dort, wo es möglich ist, den Beschäftigten das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen. Darauf haben die Regierungschefs der Länder und des Bundes sich auf dem Corona-Gipfel am Dienstag geeinigt. Der Lockdown wird vorerst bis 14. Februar verlängert. Die neue Verordnung soll in Niedersachsen am Montag, 25. Januar, in Kraft gesetzt werden. Um die Fallzahlen weiter zu drücken und eine Ausbreitung der hochansteckenden Mutationen des Coronavirus zu...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.01.21
Wirtschaft
Kerstin Helm, Gründungsberaterin bei der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, lädt zu den virtuellen runden Tischen

WLH bietet virtuelle runde Tische für Gründer an
Impulse und Tipps zur Unternehmensführung

(as). Nach dem erfolgreichen Start der virtuellen runden Tische für junge Unternehmen, Start-ups und Gründer der Region setzt die WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH das digitale Beratungs- und Netzwerkformat fort. In Kooperation mit Experten aus dem Landkreis Harburg bieten die Veranstaltungen in geschlossenen virtuellen Räumen Tipps und Impulse für die Unternehmensführung. Die Teilnahme an den virtuellen runden Tischen ist kostenfrei. Die Platzvergabe erfolgt nach dem...

  • Jesteburg
  • 22.01.21
Service

5 Tipps für ein erfolgreiches Marketing für KMUs in Corona-Zeiten

Wie jede Krise bietet auch die Corona-Krise kleinen und mittelständischen Unternehmen besondere Chancen durch konsequentes Marketing ihre Außenwirkung deutlich zu verbessern. Was Sie als Unternehmer dabei beachten sollten und warum Kommunikationsberatung durch eine professionelle Kommunikationsagentur gerade in Ausnahmesituationen der Königsweg bleibt, erfahren Sie in diesem Beitrag. 1) Fokussieren Sie sich nicht krampfhaft auf die Krise Viele Firmen machen derzeit den Fehler, ihre gesamte...

  • Buxtehude
  • 18.12.20
Service

Alles anders seit Corona: So verändert sich der Kontakt mit dem Versicherer

Das Coronavirus hat uns seit Monaten fest im Griff und sorgt für so einige Veränderungen. Das gilt auch für die Kommunikation zwischen Kunden und Versicherern. Doch was genau ist jetzt anders? Und wie wird der Kontakt nach Corona aussehen? Ein Überblick und Ausblick. Kontaktbeschränkungen, Hygienekonzepte, Maskenpflicht – ein Großteil der Unternehmen musste sich seit Beginn der Corona-Pandemie einiges einfallen lassen, um neue Auflagen zu erfüllen und seine Kunden bestmöglich zu schützen. So...

  • Buxtehude
  • 27.11.20
Service
In Bewegung bleiben: Häufige moderate Sporteinheiten, ob zu Hause oder an der frischen Luft, stärken das Immunsystem

Jede Stunde ein kleines Workout
Tipps für mehr Bewegung im Homeoffice

(txn). Schon vor der Corona-Krise haben die Deutschen im Durchschnitt mehr als sieben Stunden pro Tag gesessen - und das macht krank, warnen Forscher und Mediziner immer wieder. Um die gesundheitlichen Risiken auszugleichen, ist regelmäßige Bewegung besonders wichtig. Sie bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt Herz, Gefäße und das Immunsystem. Denn wenn wir uns bewegen, strömen die körpereigenen Abwehrstoffe bis in die winzigsten Äderchen - gut zur Vermeidung von Krankheiten. Regelmäßig...

  • Buxtehude
  • 25.10.20
Service

Homeoffice-Lösungen - Firmen unter Zugzwang

Im Frühjahr haben die Bundesregierung und die Landesregierungen für eine historische Entscheidung gesorgt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden deutschlandweit Kontaktbeschränkungen und sogar Kontaktverbote erlassen. Arbeitnehmer wurden infolge der Maßnahmen und der erschwerten wirtschaftlichen Lage in Kurzarbeit geschickt. Jeder, der in der Lage dazu war, konnte seiner Arbeit im Homeoffice nachgehen. Gerade diese Situation machte den Menschen weltweit bewusst, wie wichtig eine Homeoffice-Lösung...

  • Buxtehude
  • 23.09.20
Service

Bringen Sie mehr Ergonomie in das Homeoffice

Homeoffice ist aktuell in aller Munde und in vielen Betrieben das umgesetzte Arbeitsmodell. Viele Mitarbeitenden mussten aufgrund der sich zuspitzenden Lage, schnell und ohne ausreichende Planungsphase vom Büro in die eigenen vier Wände umziehen. Das brachte mit sich, dass kaum ein Homeoffice wirklich auf die körperlichen Bedürfnisse des täglichen stundenlangen Sitzens ausgelegt ist. Doch wie können Sie sich jetzt einen Vorteil verschaffen, den Körper entlasten und Ergonomie in Ihr Homeoffice...

  • Buxtehude
  • 15.09.20
Wirtschaft
Kerstin Helm, Gründungsberaterin bei der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH und Managerin des ISI-Zentrums für Gründung, Business und Innovation in Buchholz

„Wir brauchen neue Orte der Arbeit. Das Homeoffice ist nur der erste Schritt“
Neue Wege der Arbeit für die Kunft. Ein Gespräch mit der New Work-Expertin Kerstin Helm (WLH)

Fast 65.000 Pendler verlassen täglich den Landkreis Harburg auf dem Weg zu ihrem Arbeitsplatz. Doch seit viele Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schicken oder auf flexiblere Arbeitslösungen umgestiegen sind, verändern sich die Arbeitsorte. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit „New Work“-Expertin Kerstin Helm, Gründungsberaterin bei der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH und Managerin des ISI-Zentrums für Gründung, Business und Innovation in...

  • Buchholz
  • 01.09.20
Wirtschaft
Die Firma von Nicole und Peter Feige steht für höchste
Kundenzufriedenheit
Video 4 Bilder

Autorisierter go-digital Berater spezialisiert auf Einrichtung mobiler Arbeitsplätze
TechnoSoft Consulting GmbH in Buchholz besteht seit 25 Jahren

Die Anforderungen an Kommunikationstechnologien und Netzwerke werden immer komplexer. Die Firma TechnoSoft Consulting GmbH hat ihren Firmensitz an der Bendestorfer Straße 5 in Buchholz. Seit 25 Jahren sorgen Geschäftsführer Peter Feige und sein engagiertes und kompetentes Team dafür, dass den Kunden stets zuverlässige IT zur Verfügung steht. Perfekte und individuelle Hard- und Software sorgen dafür, dass die Kunden sichere und optimale IT nutzen können. Die Buchholzer Firma TechnoSoft...

  • Buchholz
  • 17.08.20
Service
Das eigene Zuhause kann leichter als eine Mietimmobilie zur Wohlfühloase gestaltet werden

Ein schönes Zuhause schaffen
Ein Eigenheim bietet Freiraum und Platz für eigene Wohnwünsche

(lbs). Die weltweite Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten den Alltag der Menschen verändert und diesen vielerorts noch stärker als zuvor nach Hause verlagert: Jeder zweite Berufstätige arbeitete ganz oder teilweise im Homeoffice und auch der Nachwuchs blieb wegen geschlossener Schulen und Kitas daheim. Die eigenen vier Wände wurden schlagartig zum Büro für die Eltern, zum Klassenzimmer und Spielplatz für die Kleinen, kurz: zum Lebensmittelpunkt der ganzen Familie. Vielen ist dadurch...

  • Buxtehude
  • 09.08.20
Wirtschaft
Die Zusammenarbeit zwischen den Mietern soll auch Synergien fördern

Online-Umfrage unter allen Bürgern
Coworking soll etabliert werden

ig/sb. Drochtersen. Das Arbeiten im Homeoffice hat in den vergangenen Wochen ein Großteil der Bevölkerung ausprobiert. Nicht überall lief das problemlos - weil nicht jeder Arbeitnehmer zuhause über die passende Infrastruktur wie schnelles Internet oder ein ruhiges Arbeitszimmer verfügt. Trotzdem hat das Arbeiten von zuhause viele Vorteile. So werden insbesondere in der ländlichen Region viele Kilometer Arbeitsweg und damit Zeit und Energie gespart. Hier will das LEADER-Projekt "LandArbeiten -...

  • Nordkehdingen
  • 28.07.20
Service

Wie Unternehmen ihre Kunden auch im Homeoffice mit Werbeprodukten erreichen

Das Coronavirus ist zwar längst nicht besiegt, und noch immer gilt es, auf Hygiene und bestimmte Verhaltensweisen zu achten. Immerhin kehrt aber so langsam wieder ein Alltag in Deutschland ein, den die Menschen vor Ausbruch der Pandemie gewohnt waren. Geschäfte öffnen ebenso wie Dennoch ist für viele Angestellte weiterhin die Arbeit im Homeoffice angesagt. Unternehmen, die mit Werbeartikeln auf sich und ihre Dienstleistungen aufmerksam machen wollen, haben durch die verstärkte Heimarbeit...

  • Buxtehude
  • 14.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.