IGH Hanstedt

Beiträge zum Thema IGH Hanstedt

Panorama
Das ist Engagement: Günther Bargmann (li.) pflanzt den "Baum des Jahres" ein, den Franz Röhrs gestiftet hat

IGH-Rentner pflanzen "Baum des Jahres"
Robinie komplettiert die Jahresbaumallee in Hanstedt

mum. Hanstedt. Mit gebotenem Abstand und ohne Publikum haben Günther Bargmann und Franz Röhrs von der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) - auch liebevoll IGH-Rentnergang genannt - jetzt den "Baum des Jahres 2020" in der Hanstedter Jahresbaumallee gepflanzt. Die Allee befindet sich in der Straße "An der Rodelbahn" (Ollsener Straße in Richtung Nindorf). Die Robinie (Robinia pseudoacacia) war von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung ausgewählt worden, weil sie Trockenheit, Luftverschmutzungen und...

  • Hanstedt
  • 19.05.20
Panorama
Auch ein Gedenkstein wurde beschmiert
  2 Bilder

Vandalismus am Homanns Busch

mum. Hanstedt. "Das ist kein Streich dummer Jungen! Das ist übelste Sachbeschädigung!" Klaus Schwanecke, Sprecher der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH), ist außer sich vor Wut. Am Homanns Busch haben - vermutlich - Jugendliche einen Tisch, mehrere Bänke, ein Hinweisschild, einen Gedenkstein und sogar den Sockel des Ehrenmals mit schwarzen Buchstaben verunstaltet. Der Vandalismus fand wahrscheinlich am Sonntag, 10. Mai, zwischen 15 und 17 Uhr statt. "Die aufgesprühten Ekelwörter zeigen,...

  • Hanstedt
  • 19.05.20
Panorama
Der Maibaum wird in Hanstedt gemeinsam aufgestellt
  2 Bilder

Der Faslams-Club übernimmt

Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt übergeben Maibaum-Fest in jüngere Hände. mum. Hanstedt. Das Aufstellen eines Maibaums hat eine lange Tradition. Bereits seit dem 13. Jahrhundert wird der Brauch zelebriert. In Hanstedt findet das Maibaum-Fest seit 2012 wieder regelmäßig statt. Und offensichtlich ist es dort Tradition geworden, dass die Verantwortung regelmäßig in andere Hände wechselt. Den Anfang machte die Bürgerstiftung Hanstedt, die das Fest damals erstmals organisierte. Dann...

  • Hanstedt
  • 24.04.18
Panorama
Freuen sich über den 30. Jahresbaum (v. li.): Erich Gring (IGH), Spender Andreas Kleemann und Ralf Meyke

Esskastanie ergänzt Hanstedter Baumallee

Andreas Kleemann spendet neuen Baum. mum. Hanstedt. Erst im Oktober wurde die Esskastanie (Edelkastanie, Castanea sativa) zum Baum des Jahres 2018 gewählt und nun hat ein "Vertreter" seinen Platz in der Hanstedter Jahresbaumallee gefunden. Die Esskastanie ist zugleich der 30. Jahresbaum. Zu finden ist die besondere Allee "An der Rodelbahn". Wie schon die Bäume zuvor, wurde auch die Kastanie gestiftet. In diesem Fall von Andreas Kleemann. Verantwortlich für die Baumallee ist Ralf Meyke...

  • Hanstedt
  • 19.01.18
Panorama
Auch Finja Krumm ist traurig. Wieder ist das Plastik-Kalb 
zerstört worden
  2 Bilder

Die Tat von sehr dummen Menschen

Vandalen zerstören wieder das Kälbchen in Hanstedt. mum. Hanstedt. „Ich bin fassungslos“, sagt Klaus Schwanecke. Mit brutaler Gewalt wurde das Kuh-Kunstwerk an der Buchholzer Straße in Hanstedt zum wiederholten Mal zerstört. Vermutlich haben die Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag zugeschlagen - im wahrsten Wortsinn. Das kleine Kälbchen wurde in viele kleine Teile zertrümmert. Seit der Aufstellung vor sieben Jahren wurde das Kalb sieben Mal zerstört; die Kuh traf es dreimal. Zudem...

  • Hanstedt
  • 31.01.17
Panorama
Die IGH-Mitglieder freuen sich mit ihren Helfern über das gelungene Projekt
  3 Bilder

Auf sie ist stets Verlass

Rüstige Rentner restaurieren alte Teichanlage am Homanns Busch / Mehr als 1.000 Stunden investiert. mum. Hanstedt. Kaum jemand vermag noch zu sagen, wie viele Projekte die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) seit ihrer Gründung bereits realisiert haben. Wenn in Hanstedt und Umgebung etwas zu reparieren oder tatkräftige Unterstützung vonnöten ist, ist die „Rentner-Gang“ zur Stelle. „Unser Durchschnittsalter liegt zwar bei 78 Jahren, doch noch haben wir alles geschafft, was...

  • Hanstedt
  • 06.09.16
Panorama
So macht eine Geschenk-Übergabe Spaß: Die Mitglieder des Fördervereins "Hexenhaus" haben die IGH-Gang zu einer Brotzeit eingeladen. Dabei kam auch die neue Sitzgelegenheit zum Einsatz
  2 Bilder

Die „Rentner-Gang“ sorgt für mehr Bequemlichkeit

Mitglieder der Interessen-Gemeinschaft Hanstedt spenden „Hexenhaus“-Förderverein Sitzgelegenheit. mum. Hanstedt/Wesel. Solche Geschenke nimmt man gern entgegen. Die Mitglieder des Fördervereins „Hexenhaus“ in Wesel hatten jetzt Besuch aus Hanstedt. Die Mitglieder der Interessen-Gemeinschaft Hanstedt (IGH) - von der Dorfgemeinschaft auch liebevoll „Rentner-Gang“ genannt - waren mit einer rustikalen Bank-Tisch-Kombination aus Eichenholz nach Wesel gereist. „Das ist eine wirklich nette...

  • Hanstedt
  • 26.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.