IGS Buchholz

Beiträge zum Thema IGS Buchholz

Das könnte Sie auch interessieren:

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Panorama
Mit entsprechenden Abstand wurde die Zeugnisübergabe an der IGS Buchholz für den erweiterten Sekundarabschluss I, den Realschul-  und Hauptschulabschluss gefeiert

Das WOCHENBLATT gratuliert zum Schulabschluss
Erfolgreiche Absolventen: Schulabschluss an der IGS Buchholz - die Klassen 10 a bis e

tw. Buchholz. Das WOCHENBLATT gratuliert den Schülern der IGS Buchholz zum erweiterten Sekundarabschluss I (111), Realschul- (27) und Hauptschulabschluss (7): Klasse 10e: Till Altmeier, Mareile Baier, Henri Benecke, Lukas Marvin Benecke, Tim Böttcher, Melisa Demir, Raffael Espig, Hannah Glasneck, Jana Groth, Anna-Sophie Gunkel, Leonie Harms, Pia Marie Laaser, Nele Sophie Marquardt, Emily McGauran, Svea Meister, Jasmin Mercier, Malte Herbert Meyer, Sarmad Mian, Felix Morjan, Jana Müller, Tim...

  • Buchholz
  • 31.07.20
  • 1.071× gelesen
Panorama
Glücklicherweise haben sie bereits vor der Corona-Pandemie ein Gemeinschaftsfoto gemacht: der Abiturjahrgang 2020 der IGS Buchholz

Das WOCHENBLATT gratuliert zum Schulabschluss
Abitur 2020 bestanden: die Absolventen der IGS Buchholz

tw. Buchholz. Das WOCHENBLATT gratuliert dem Abiturjahrgang 2020 der IGS Buchholz zum Schulabschluss (das Foto entstand vor Corona): Torben Andrews-Snellink, Meret Barnowsky, Noah Bätz, Anna-Lena Becker, Fabian Beecken, Matilda Behnke, Adrian Bernhard, Raymond Bertram, Arthur Beyer, Tim Ole Bleich, Mattes Brandt, Finn Bünnemann, Marcel Ciesinski, Celina Curt, Jana Kristin Dahlmann, Christopher Dallmann, Mailin Diel, Anna Dietz, Chiara Dirks, Nele Dreier, Esra Durguti, Robin Dürre, Annika Ebsen,...

  • Buchholz
  • 31.07.20
  • 1.222× gelesen
Politik
Gerade erst veröffentlicht, sorgt der Schulentwicklungsplan für Schlagzeilen - im positiven und negativen Sinn
2 Bilder

Diskussion um Schulentwicklungsplan
"Das ist nur eine Arbeitsgrundlage"

Selten hat eine Ausarbeitung bereits unmittelbar nach ihrer ersten Vorstellung für eine so kontroverse Diskussion gesorgt wie der Schulentwicklungsplan von Wolf Krämer-Mandeau ("biregio"). Das Bonner Büro berät Politik und Verwaltung bei der Planung von Schulen, Kindertagesstätten und Sportstätten. Während die einen in dem Papier eine Chance sehen (etwa eine gemeinsame Gesamtschule für Hanstedt und Jesteburg), fürchten andere das Aus für ihren Standort (beispielsweise die Oberschule Seevetal)....

  • Buchholz
  • 07.01.20
  • 456× gelesen
Panorama
Haben das Lese-Wohl ihrer Besucher stets im Sinn: Barbara von Elling (li.) und Bücherei-Leiterin Jutta Viercke-Garcia
3 Bilder

Lesen in allen Facetten

Bücherei der Samtgemeinde Jesteburg wird 40 Jahre alt / Programm für Groß und Klein. mum. Jesteburg. So schnell vergeht die Zeit: Bereits seit 40 Jahren besteht die Bücherei der Samtgemeinde Jesteburg in der Zehntscheune. "Wenn das kein Grund zum Feiern ist", dachte sich Bücherei-Leiterin Jutta Viercke-Garcia. Und begann mit der Organisation eines Büchereifests. Das Besondere: Für kleine und große Leseratten gibt es am Sonntag, 30. Juni, ab 13.45 Uhr ein tolles Programm, das schließlich um 17...

  • Jesteburg
  • 22.06.19
  • 233× gelesen
Panorama
Nach einem Masernfall an der Integrierten Gesamtschule Buchholz im vorigen Jahr durften 60 Personen - darunter 30 Lehrer - die Schule vorübergehend nicht betreten

Plädoyer für das Impfen

Nach Vorfällen in Buchholz und Neu Wulmstorf: Landkreis warnt vor Masern-Erkrankungen. (mum). In Niedersachsen wurden in diesem Jahr deutlich mehr Masernfälle festgestellt als üblich. Insbesondere der Landkreis Hildesheim machte von sich reden: Dort waren mehrere Schulen von insgesamt 26 Masernfällen betroffen. Auch im Landkreis Harburg erkrankten seit Jahresbeginn bereits vier Personen zwischen 15 und 36 Jahren an Masern. Im vergangenen Jahr wurden dagegen lediglich zwei Fälle an das...

  • Jesteburg
  • 22.03.19
  • 224× gelesen
Panorama
Das ist echte Weihnachtsatmosphäre! Zur Eröffnung erstrahlt Hanstedts Dorfmitte im Schein
hunderter Kerzen Fotos: mum/bs/Bürgerstiftung
7 Bilder

Der emotionalste Auftakt im Landkreis

Der Hanstedter Weihnachtsmarkt beginnt mit einem gemeinsamen Singen im Kerzenschein. mum. Hanstedt. Wohl kaum ein Weihnachtsmarkt im Landkreis Harburg kann mit einer beeindruckenderen Eröffnung aufwarten wie die Gemeinde Hanstedt. Pünktlich um 19 Uhr treffen sich am Freitag, 7. Dezember, große und kleine Dorfbewohner, um gemeinsam den Auftakt des 37. Hanstedter Weihnachtsmarktes zu feiern. Eine besonders beeindruckende Kulisse bildet dabei das große Lichtermeer von hunderten Kerzen. Nicht nur...

  • Jesteburg
  • 04.12.18
  • 281× gelesen
Politik
Eine Woche lang fand der Unterricht an der IGS in Buchholz nach einem Notfallplan statt

Masern legen Schule lahm

Ein einzelner Fall sorgt für ausgedehnten Unterrichtsausfall an der IGS Buchholz / Kreis rät zu Schutzimpfung os. Buchholz. Kann es tatsächlich sein, dass im 21. Jahrhundert eine Schule mit mehr als 1.000 Schülern durch einen einzigen Fall von Masern lahmgelegt wird? Ja, wissen jetzt die Verantwortlichen, Schüler und Eltern der Integrierten Gesamtschule (IGS) Buchholz. "Ich habe mich gewundert, was für eine Welle der Fall erzeugt hat", erklärt IGS-Leiter Holger Blenck. Eine Schülerin war Anfang...

  • Buchholz
  • 16.11.18
  • 2.544× gelesen
Blaulicht

MEK-Einsatz vor Schule

Polizei nimmt 34-jährigen Buchholzer fest / Kinder beobachten Maßnahme. mum. Buchholz. An den Abendbrottischen vieler Familien, deren Kinder das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz (unter anderem Integrierte Gesamtschule und Albert-Einstein-Gymnasium) besuchen, dürfte es am vergangenen Donnerstag, 18. Oktober, vermutlich nur ein Gesprächsthema gegeben haben: Vermummte Polizisten sollen zwei Männer auf offener Straße überwältigt haben. Tatsächlich kam es gegen 15.10 Uhr - also zu der Zeit,...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
  • 1.433× gelesen
Politik
3 Bilder

Hochschulreife erst nach 14 Jahren?

Das ist eine der Alternativen für Schüler, die 2019 ihren Abschluss am Gymnasium nicht schaffen (os). Wechsel auf die Integrierte Gesamtschule? Abitur nach 14 Jahren? Oder doch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren? Vor dieser Entscheidung stehen Abiturienten, die im Jahr 2019 ihr Abitur nicht schaffen. Die Schüler, die auf der Kippe stehe, tun gut daran, sich bereits jetzt auf alle Eventualitäten vorzubereiten, denn einfach das Abschlussjahr zu wiederholen, wie in den vergangenen...

  • Buchholz
  • 28.08.18
  • 521× gelesen
Panorama
Bei der Scheckübergabe (Mi., v. li.): Ivan Pucic und Jörg Gehrigk (Sparkasse) mit Schulleiter Holger Blenck sowie Thorsten und Mandy Groth, Initiator Cord Cordes und Onne Hennecke vom 
Schulverein mit den Schülern (v. li.): Tom, Frieda, Maciej, Janne Mika, Lara Svea und Mette
2 Bilder

Grünes Paradies in der Pausenhalle - IGS Projekt verbessert Raumklima

mi. Buchholz. Schulen wandeln sich immer mehr vom Lern- zum Aufenthaltsort, an dem die Schüler auch ihre (betreute) Freizeit verbringen. Ganztag ist nicht nur politisch en vogue, sondern aufgrund der beruflichen Abwesenheit vieler Eltern auch notwendig. Optisch allerdings ist manche Schul-Aula weit von einem Ort entfernt, an dem man gerne seine Freizeit verbringt. An der IGS Buchholz wurde deswegen jetzt das Projekt „Grüne Pausenhalle“ vorgestellt. Pflanzen sorgen ab sofort in der Aula für ein...

  • Hollenstedt
  • 11.08.17
  • 274× gelesen
Panorama
Kerstin Kohlmus will sich mehr um ihren Sohn Cedric (13) kümmern
2 Bilder

Politik-Ausstieg für den Sohn

Bendestorf: Kerstin Kohlmus gibt ihren Sitz im Gemeinderat auf. mum. Bendestorf. Diese Entscheidung verdient großen Respekt! Kerstin Kohlmus (48) ist mit ganzem Herzen Kommunalpolitikerin. Im Herbst wählten die Bendestorfer die gelernte Schifffahrtskauffrau zum zweiten Mal für die Bendestorfer Wählergemeinschaft (BWG) in den Gemeinderat. Doch nach knapp einem halben Jahr steigt Kohlmus aus der Politik aus. „Mein 13-jähriger Sohn Cedric leidet an einer schweren Nervenkrankheit“, sagt die...

  • Jesteburg
  • 30.06.17
  • 522× gelesen
Panorama
Zukunftstag bei WOCHENBLATT (v. li.): Ayk Levin Fritsche, Nando Buchhorn und Johanna Lühders
13 Bilder

Stippvisite ins Berufsleben

(mum). „Wird bei Ihnen immer so viel gelacht?“, fragte Nando Buchhorn WOCHENBLATT-Redaktionsassistentin Tamara Westphal. Der Schüler (12) des Hittfelder Gymnasiums absolvierte am Donnerstag seinen Zukunftstag im Buchholzer Verlagsgebäude an der Bendestorfer Straße. Und war damit in bester Gesellschaft. Außer Nando waren auch Ayk Levin Fritsche (IGS Buchholz, 15) und Johanna Lühders (IGS Hitteld, 12) zu Gast im Verlag. Der Zukunftstag ist ein wichtiger Baustein für Schüler, wenn es darum geht,...

  • Jesteburg
  • 28.04.17
  • 499× gelesen
Politik
Freuen sich über das Projekt „Bildungscloud“: (v. li.) Dr. Christian Kuhse (Stadtwerke Buchholz), Landrat Rainer Rempe, die Schulleiter Holger Blenck (IGS) und Kirsten Buchmann (BBS) und Jan Bauer (Stadtwerke)

Schnelles Internet für vernetztes Lernen

Projekt "Bildungscloud": IGS und BBS Buchholz schaffen virtuelles Klassenzimmer os. Buchholz. Unterrichtsmaterialien austauschen, gemeinsam an Projekten arbeiten - und das ortsunabhängig, schulübergreifend und zusammen mit externen Partnern wie Betrieben und Universitäten. Das ist das Ziel der „Niedersächsischen Bildungscloud“, die jetzt von Landes-Bildungsministerin Frauke Heiligenstadt auf den Weg gebracht wurde. Zu den landesweit 42 Schulen, die nach einer Bewerbung bei dem Projektleiter,...

  • Buchholz
  • 07.04.17
  • 235× gelesen
Politik
An der IGS in Seevetal können Schüler jetzt auch das Abitur machen. Dafür steht eine kostenintensive Erweiterung an

Integrierte Gesamtschule in Hittfeld erhält eine Oberstufe

mi. Winsen. Die erst 2013 gestartete Integrierte Gesamtschule (IGS) in Hittfeld muss sich jetzt nicht mehr hinter ihren zwei älteren Schwesterschulen in Buchholz und Winsen verstecken. Auch in Hittfeld darf zukünftig das Abitur gemacht werden. Einstimmig entschied sich der Schulausschuss des Landkreises Harburg jetzt für die Einführung einer Oberstufe an der Schule. Von der IGS vorgelegte, statistische Daten und Erhebungen zur Entwicklung der Schülerzahlen interpretierten die Politiker...

  • Hollenstedt
  • 17.02.17
  • 924× gelesen
Panorama
Bei der Abschlussveranstaltung auf dem Gelände der Winsener Firma Feldbinder: die am Chefpraktikum teilnehmenden Schüler mit Betreuern und Projektleiter Michael Tietz (hi. Mitte)

"Eine spannende Erfahrung": Schüler aus der Region absolvierten Chefpraktikum in Unternehmen

ce. Winsen. In insgesamt 23 Unternehmen im Landkreis Harburg konnten jetzt Schüler der Berufsbildenden Schulen Winsen und Buchholz sowie der IGS Buchholz im Rahmen eines Chefpraktikums hineinschuppern. Die Abschlussveranstaltung fand am Mittwoch bei der Winsener Firma Feldbinder statt, einem der größten europäischen Hersteller von Spezialfahrzeugen der Nutzfahrzeugindustrie. "Die Mädchen und Jungen aus den elften bis 13. Schuljahrgängen haben sich allesamt freiwillig für das Praktikum beworben....

  • Winsen
  • 03.02.17
  • 331× gelesen
Politik
Die Oberschule Hanstedt hat einen hervorragenden Ruf, 
dennoch lassen die Anmeldezahlen im Gegensatz 
zu Jesteburg zu wünschen übrig

Warum der Schul-Tourismus? Jetzt haben die Eltern das Wort!

Die Kosten für die Schulbeförderung steigen jedes Jahr. Offensichtlicher „Schul-Tourismus“ ist zwischen Jesteburg und Hanstedt zu beobachten. Während die Jesteburger ihre eigene Schule meiden und nach Buchholz gehen, zieht es die Hanstedter in das Nachbardorf. Das WOCHENBLATT fragt die Eltern, warum die Schule vor Ort nicht in Frage kommt. mum. Jesteburg/Hanstedt. Das Thema Schule bewegt die WOCHENBLATT-Leser - ganz besonders dann, wenn es um die Oberschulen in Jesteburg und Hanstedt geht. Wie...

  • Jesteburg
  • 28.06.16
  • 342× gelesen
Panorama
Die Oberschule in Jesteburg kommt offensichtlich gut an. Aber muss dort wirklich jeder Schüler aufgenommen werden?

Erfolg auf Kosten anderer

Jesteburger Oberschule platzt nach zwei Jahren schon aus allen Nähten. mum. Jesteburg. Sind das nun gute oder schlechte Nachrichten? Obwohl die Oberschule in Jesteburg erst im Herbst 2014 offiziell eröffnet wurde (zuvor wurde zwei Jahre in einem Provisorium unterrichtet), platzt sie schon jetzt aus allen Nähten. Offensichtlich kommt das Modell an. Aber: Wie das WOCHENBLATT erfahren hat, musste bereits für das aktuelle Schuljahr ein Gruppenraum „geopfert“ werden. Um die 92 angemeldeten Jungen...

  • Jesteburg
  • 21.06.16
  • 427× gelesen
Panorama
Die Zehntklässler, die demnächst in die Oberstufe kommen, im Mathekurs von Lehrerin Babette Krüger

Die ersten Schüler der IGS Buchholz kommen in die Oberstufe

bim. Buchholz. Bei der ersten Integrierten Gesamtschule (IGS) im Landkreis Harburg in Buchholz startet zum kommenden Schuljahr die Oberstufe. Dieses Ereignis wollte die Schulleitung eigentlich nicht groß bewerben, kommt doch mit 110 Schülern das Gros der künftigen Abitur- und Fachhochschulreife-Anwärter sozusagen aus der eigenen "Schmiede". Nur rund 20 Plätze können von Jugendlichen anderer Schulen genutzt werden. "Wir wollen keine Konkurrenz zu anderen Oberstufen sein", so Schulleiter Holger...

  • Tostedt
  • 02.02.16
  • 1.068× gelesen
Panorama
Oliver Waltenrath (li.) und Jörn Petersen freuen sich über die neue LED-Beleuchtung für die IGS Buchholz

30.000 Euro für Modernisierung: Landkreis investiert in Energiesparmaßnahmen

(kb). „Dreh-Ab!“ schafft energetischen Mehrwert: Das Energiesparprojekt der Kreisverwaltung für Landkreisschulen führt nicht nur durch Energieeinsparungen der Schulen zu geringeren Energiekosten. Auch das Immobilienmanagement der Gebäudewirtschaft der Kreisverwaltung profitiert. Die Energieteams an den Schulen melden regelmäßig technische Mängel an die Kreisverwaltung. Dadurch können Stromfresser schneller beseitigt und der Energieverbrauch an den Schulen weiter gesenkt werden. Die...

  • Seevetal
  • 17.10.15
  • 180× gelesen
Panorama
Bela Kurek (v. li.) von "Teach today" an einer der Stationen mit den Schülern Erwin, Mattes, Felix und Jette
2 Bilder

"Zukunftswerkstatt on Tour": Schüler lernen verantwortungsvollen Umgang im Internet

os. Buchholz. Dass es im vollen Spielemodus gar nicht so einfach ist abzuschätzen, wann zwei Minuten vorbei sind, erfuhren Fünftklässler der IGS Buchholz am Montag hautnah: Der sogenannte "Zeiten-Buzzer" war einer von fünf Stationen beim Medienparcours, bei dem die Schüler den richtigen Umgang mit I-Phone, Internet & Co. lernen sollten. Durchgeführt wurde das Projekt von der Zukunftswerkstatt Buchholz in Kooperation mit "Teach today", einer Initiative der Deutschen Telekom. Weitere Stationen...

  • Buchholz
  • 14.07.15
  • 300× gelesen
Politik
Rund 13 Millionen kostete die umstrittene Oberschule in Jesteburg. Sieben Millionen kamen aus der Kreiskasse. Jetzt fehlt anderswo das Geld für dringend notwendige Struktur-Investitionen

Schulen im Landkreis Harburg - Die fetten Jahre sind vorbei

mi. Landkreis. Bei Schulerweiterungs- und Neubauten kann künftig nicht mehr geklotzt, sondern muss gekleckert werden: Nach langer Diskussion einigten sich die Mitglieder des Kreisschulausschusses jetzt auf deutliche finanzielle Einschnitte. Die Sporthalle für das Albert Einstein Gymnasium (AEG) in Buchholz wird bis auf Weiteres nicht gebaut, die Oberstufe der IGS Winsen anstatt in einem Neubau in Pavillons untergebracht. Die Entscheidung über die Erweiterung der IGS Hittfeld wurde vertagt. Vor...

  • Rosengarten
  • 25.10.14
  • 530× gelesen
Panorama
Fußball-Fan Ennis (5) würde gern am Sonntag das WM-Spiel sehen. Doch ist das nicht zu spät?

Schulfrei für kleine Fußball-Fans?

Nacharbeiten oder pünktlich im Unterricht sein: Schulen sehen es unterschiedlich! (mum). Das Endspiel um die Fußball-Weltmeisterschaft könnte - wenn es zum Elfmeterschießen kommt - erst gegen Mitternacht beendet sein. Zu spät für viele Kinder, die am Montag wieder zur Schule müssen? Gibt es eine Ausnahmeregelung für dieses besondere TV-Erlebnis? Kultusministerin Frauke Heiligenstadt stellt klar, dass Schulen in Niedersachsen im Rahmen ihrer Eigenverantwortlichkeit grundsätzlich selbst über den...

  • Jesteburg
  • 11.07.14
  • 333× gelesen
Politik
Landrat Bordt: Mit Zusagen an Eltern unnötig eine Fehlentwicklung zementiert
2 Bilder

Schulpolitik: Was läuft da falsch? Dort, wo der Landkreis viel Geld in die Hand nimmt, bleiben die Schüler aus.

Bekommt der Landkreis Harburg jetzt die Quittung für seine verfehlte Schulpolitik? Das WOCHENBLATT wies bereits vor zwei Jahren auf die Risiken hin. Jetzt bestätigen aktuelle Zahlen den Eindruck, dass der Landkreis in der Schulpolitik falsche Weichen gestellt hat und Millionen verschleudert. Während die Integrierten Gesamtschulen in Buchholz und Winsen deutlich mehr Anmeldungen als Plätze vorweisen können, ist die Nachfrage in Jesteburg (Oberschule) und Seevetal (IGS) deutlich gesunken....

  • Jesteburg
  • 21.08.13
  • 1.005× gelesen
Politik
Die IGS im Schulzentrum am Buenser Weg soll sich nach dem Willen von Schulleiter Holger Blenck stärker an Gymnasien orientieren

IGS: Wohin geht die Reise?

os. Buchholz. Sie war vor zweieinhalb Jahren der Eisbrecher als erste Gesamtschule im Landkreis Harburg. Jetzt ist die IGS Buchholz in schweres Fahrwasser geraten: Es gibt Streit über die zukünftige Ausrichtung der Schule. Nicht alle Eltern und Lehrer gehen den Weg von Schulleiter Holger Blenck mit, sich stärker an den Gymnasien zu orientieren. Gerade Eltern leistungsschwächerer Schüler fürchten, dass ihre Kinder überfordert werden könnten. „Aus der IGS droht eine Elite-Schule zu werden. Das...

  • Buchholz
  • 08.02.13
  • 1.219× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.