K39

Beiträge zum Thema K39

Panorama
Morgens gegen 6 Uhr am neuen Kreisel in Jork: Blechlawinen

Stau-Nerv: "Ganz Jork war verstopft"

bc. Altes Land. Wie komme ich morgens am besten nach Hamburg und wie abends möglichst nervenschonend wieder zurück? Die Frage stellen sich derzeit viele Pendler, die durchs Alte Land müssen. Der Nerv-Faktor ist angesichts einiger Baustellen extrem hoch. Besonders schlimm war es am vergangenen Dienstag. „Das Gewerbegebiet und ganz Jork waren verstopft“, berichtet Florian Granzeier, der mit seinem Tischlerei-Betrieb mitten im Gewerbegebiet sitzt. Aber auch die nächsten Tage waren nicht viel...

  • Buxtehude
  • 07.10.16
Panorama
K39: Der Bus muss ausweichen

Schwertransporte: Bürgerinitiative "Verkehrsflut" kritisiert die Polizei

bc. Altes Land.Schwertransporte von Flugzeugbauer "Airbus" rollen mehrmals im Monat durch das Alte Land. Joachim Streckwaldt, Mitglied der Bürgerinitiative "Verkehrsflut", kritisiert dabei die Sicherungsmaßnahmen der Polizei. In einem Brief an Polizeidirektor Torsten Oestmann beschreibt Streckwaldt, wie ein vorausfahrendes Polizeifahrzeug auf der K39 den entgegenkommenden Fahrzeugverkehr auffordert, über die Gegenfahrbahn auf den Rad- und Fußweg auszuweichen, um dort die Vorbeifahrt des...

  • Lühe
  • 17.06.15
Politik
Müllumschlag im großen Stil am Stader Seehafen

Mülltourismus zu Lasten der Straßen-Anwohner?

Kritik von der "Bürgerinitiative gegen die Verkehrsflut" tp. Stade. Kritik an dem Transportaufwand, den der am Seehafen in Stade umgeschlagene irische Hausmüll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) verursacht, übt Joachim Streckwaldt von der "Bürgerinitiative Altes Land gegen die Verkehrsflut aus Mittelnkirchen. Bei einer Versammlung im "Hollerner Hof" war die Verfrachtung des Mülls vom Stader Buss-Vielzweck-Terminal in die Vattenfall-Verbrennungsanlage in Hamburg kürzlich Diskussionsthema....

  • Stade
  • 21.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.