KIndergarten

Beiträge zum Thema KIndergarten

Panorama
Mit viel Herzblut dabei: Kita-Leiterin Sonja Elbert (re). und ihr Team  Fotos: wd
9 Bilder

Betreuung für 120 Kinder
Offiziell an die Börne übergeben: Kita Entdeckerland in Harsefeld

In dieser Kindertagesstätte möchte man gerne noch einmal Kind sein: Vergangenen Freitag wurde die Kita "Entdeckerland" in Harsefeld, Jahnstraße 23 - wenn auch unter Corona-Schutzmaßnahmen - feierlich an die Börne übergeben. "Ein stolzer Tag für den Flecken", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann in seiner Begrüßungsansprache. "Das ist ein ganz toller Kindergarten, das Gebäude ist der Rahmen, mit Leben gefüllt wird er jetzt durch den Träger, die Börne." Die Besonderheit dieser...

  • Harsefeld
  • 15.09.20
Politik
Freuen sich auf die neue Kita: Uwe Arndt (Mitte) und die neue Leiterin Michaela Reincke (3.v.re.) zusammen mit Vertretern von Bauunternehmen, Planungsbüro und Ratsmitgliedern Fotos: sc
2 Bilder

Grundsteinlegung von Ahlerstedts neuer Kita / Fertigstellung Februar 2021
Für eine gute Zukunft

sc. Ahlerstedt. Nur das Beste für die Zukunft der Kinder in Ahlerstedt: Mit der Grundsteinlegung durch Bürgermeister Uwe Arndt zusammen mit der Kita-Leiterin Michaela Reincke geht es mit dem Bau für den neuen Kindergarten an der Kakerbecker Straße gut voran. "Hier soll eine zweite Heimat für die Kinder und Erzieher entstehen", so Reincke. "Kinder machen die Welt bunter", schreibt Reincke in einen Brief an die zukünftigen Kinder und Eltern der neuen Kita. Weiter wünscht sich die Pädagogin,...

  • Harsefeld
  • 08.09.20
Politik
Die Kita-Betreuung steht in Harsefeld mal wieder auf der Tagesordnung   Foto: Stadtmarketing/Andreas Dittmer

Wird noch eine Kita gebaut? Kinderbetreuung ist in Harsefeld weiter großes Thema

jd. Harsefeld. Der Bedarf an Kinderbetreuung steigt in Harsefeld weiter. Die Gemeinde will darauf reagieren: "Wir ziehen in Erwägung, einen weiteren Kindergarten zu bauen", sagt Rathauschef Rainer Schlichtmann. Vor allem im Krippen-Bereich gebe es schon jetzt wieder zahlreiche Neuanmeldungen für das nächste Kita-Jahr. Um dauerhaft ausreichend Plätze anbieten zu können, sei wahrscheinlich ein Neubau erforderlich. Bis dieser realisiert werde, könne man übergangsweise Kapazitäten in der...

  • Harsefeld
  • 23.02.18
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber begrüßte die Städtetags-Geschäftsführer Dr. Jan Arning (li.) und Präsident Ulrich Mädge, Oberbürgermeister von Lüneburg, in der Senatorenstube des Stader Rathauses

Städtetags-Präsidium tagte in Stade: „Verhandlungen über Beitragsfreiheit in Kitas in Schwung bringen“

Land soll zwei Drittel der Last tragen tp. Stade. "Wir wollen, dass sich das Land mittelfristig zu zwei Drittel an den Personalkosten beteiligt“, sagte der neu gewählte Präsident des Niedersächsischen Städtetages (NST), Ulrich Mädge, in Stade. Auf der Präsidieumstagung am vergangenen Mittwoch und Donnerstag im historischen Rathaus erteilten die Mitglieder, unter ihnen Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, das der NST-Spitze das Mandat für Verhandlungen mit dem Land über die auch bei...

  • Stade
  • 09.02.18
Panorama
Das Börne-Team freut sich, nach Harsefeld zu kommen (v.li): Beate Szillat, Marco Schrader, Stefanie Mencke und Cora Böhling   Foto: jd

"Wir fühlen uns hier willkommen": "Die Börne" will in Harsefeld einen Sprachheil-Kindergarten bauen

jd. Stade/Harsefeld. „Die Börne“ zieht mit ihrem Stader Sprachheil-Kindergarten um - nicht jetzt, aber spätestens in zwei Jahren: Dann soll der Neubau bezugsfertig sein, den die gemeinnützige soziale Einrichtung in Harsefeld errichten will. Die Börne, die ihren Hauptsitz in Stade hat, will an dem neuen Standort in Harsefeld Kinder aus weiten Teilen des Landkreises betreuen. Das Einzugsgebiet umfasst den gesamten Südkreis, die Geest sowie Stade und das südliche Kehdingen. „Wir fühlen uns in...

  • Harsefeld
  • 23.01.18
Blaulicht
Baumstamm auf einem Pkw in Stade
6 Bilder

Sturm „Xavier“ riss im Landkreis Stade Bäume um und legte Schienenverkehr lahm

Mehr als 500 Notrufe: Retter im Landkreis im Dauereinsatz:  tp. Stade. Das Sturmtief „Xavier“ wütete am Donnerstag im Landkreis Stade, entwurzelte Bäume und legte stellenweise den Straßen- und Schienenverkehr lahm. In der Rettungsleitstelle gingen zwischen 13 und 17 Uhr mehr als 500 Notrufe ein. Die Feuerwehren rückten zu 314 Einsätzen im gesamten Kreisgebiet aus, hauptsächlich, um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste von Straßen und Plätzen zu räumen. Rund 70 Mal wurde die Polizei...

  • Stade
  • 06.10.17
Panorama

Ruschwedeler Kita beteiligt sich an Bewegungs-Projekt

jd. Ruschwedel. Es macht Spaß und es ist gesund: Tüchtig herumtoben durften die Kinder der Kita Ruschwedel in den vergangenen Wochen. Die Drei- bis Sechsjährigen waren im Rahmen des Projektes "Die Kleinen stark machen" ordentlich in Bewegung. Sie verbesserten auf spielerische Weise ihre Kondition, stärkten die Muskeln und schulten ihre Wahrnehmung. Ausgerichtet wird das Projekt von der Krankenkasse "IKK classic". "Das Programm fördert die Koordination und die Reaktionsfähigkeit sowie den...

  • Harsefeld
  • 30.06.17
Panorama
Anja Knorr und ihr Kollege Udo Chniel hoffen, dass der Waldkindergarten erhalten bleibt   Foto: jd

Ein Hilferuf aus dem Wald - Zu wenig Kinder: Harsefelder Waldkindergarten droht das Aus

jd. Harsefeld. "Uns fehlen nach den Sommerferien die Kinder" - Anja Knorr, Leiterin des Harsefelder Waldkindergartens, blickt mit sorgenvoller Miene auf das Blatt in ihrer Hand. Darauf sind die Zahlen aufgelistet, die ihr derzeit so viel Kopfzerbrechen bereiten: Ab August wird die Frischluft-Kita, die 2013 mit großer Euphorie an den Start gegangen ist, monatlich rund 1.400 Euro Verlust einfahren. Der Grund: Statt der möglichen 15 Kinder, die von Knorr und ihrer Kollegin von 8 bis 15 Uhr betreut...

  • Harsefeld
  • 20.06.17
Panorama
Die "Regenbogen"-Kita in Ahlerstedt ist knapp zwei Jahre alt und soll jetzt erweitert werden

Anbau mit vielen Extras: Gemeinde Ahlerstedt will "Regenbogen"-Kindergarten erweitern / Alte Schule soll Wohnhaus werden

jd. Ahlerstedt. Die Kinderbetreuung ist in zahlreichen Kommunen ein immer wichtigeres Thema. Vielerorts werden erst vor ein, zwei Jahren neu errichtete Kitas schon wieder erweitert, weil der Betreuungsbedarf immens gestiegen ist. Das liegt einmal daran, dass junge Mütter früher zurück in den Beruf wollen. Außerdem macht der anhaltende Bauboom auch in ländlichen Kommunen die Schaffung zusätzlicher Kita-Plätze erforderlich. Auch in der Gemeinde Ahlerstedt wird fleißig gebaut - zwar nicht in den...

  • Harsefeld
  • 08.11.16
Panorama
Die Kirche möchte sich bei der Kinderbetreuung engagieren

Kommt bald eine kirchliche Kita? - Die evangelische Kirchengemeinde Harsefeld will sich als Träger für einen Kindergarten bewerben

jd. Harsefeld. Acht Kitas gibt es im Flecken Harsefeld. Diese werden - bis auf den Waldkindergarten - allesamt vom DRK betrieben. Nun ist ein weiterer Kindergarten in Planung: Wie berichtet, soll dieser im Neubaugebiet am Neuenteicher Weg entstehen. Für die neue Einrichtung, die vier Gruppen umfassen und bereits zu Beginn des Kindergartenjahres 2017/18 ihre Pforten öffnen soll, will sich die evangelische Kirchengemeinde als Träger bewerben. "Wir werfen unseren Hut in den Ring, damit auch die...

  • Harsefeld
  • 12.04.16
Blaulicht

Polizei nimmt Einbrecher fest

bc. Bargstedt. Die Polizei hat am Samstag einen mutmaßlichen Einbrecher geschnappt. Die Beamten erwischten den 21-Jährigen auf frischer Tat. Da der einschlägig vorbestrafte junge Mann keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Er wurde in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt überstellt. Am vergangenen Wochenende war es in Bargstedt zu mehreren Einbrüchen in öffentliche Einrichtungen gekommen. Ein unbekannter...

  • Harsefeld
  • 11.08.15
Panorama
Kindergärten und Krippen sind für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig - doch wie viel sollen Eltern dafür bezahlen?

Kita-Gebühren - Beamte kommen unterm Strich besser weg

(mi). „Wie soll man sich da ein zweites Kind leisten?“, fragt Janet Gleisberg aus Buchholz entgeistert. Für die Kita-Betreuung (Krippenplatz) ihres Sohnes muss Familie Gleisberg nach eigenen Angaben mehr als 500 Euro im Monat bezahlen - also rund 6.000 Euro im Jahr. „Das in einer Stadt, die sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat“, sagt Janet Gleisberg. In der Tat spielt die Nordheide-Stadt bei den Kita-Gebühren in der oberen Liga. Hätte Familie Gleisberg ihren Wohnsitz in...

  • Rosengarten
  • 03.07.15
Politik
Sind wohl bald Kindergarten-Kinder: Die Mädchen und Jungen aus dem "Kinnerhus"

Wird aus dem "Kinnerhus" in Ahrenswohlde ein Kindergarten?

jd. Ahlerstedt. Eine der letzten Kommunen mit Spielkreisen: Rechtsanspruch auf Krippenplatz bringt die Gemeinde Ahlerstedt in Zugzwang. Auch wenn es gegen den Willen vieler Eltern ist: Aus dem Spielkreis "Ahrenswohlder Kinnerhus" wird aller Voraussicht nach im August ein Kindergarten. Das bedeutet, dass die Kinder nicht mehr an vier, sondern an fünf Vormittagen in der Woche betreut werden. Allerdings bedeutet das auch, dass die Eltern tiefer in die Tasche greifen müssen. Da die...

  • Harsefeld
  • 17.02.15
Politik

Neuer Weg zur Bargstedter Kita

jd. Bargstedt. Kindergarten und Feuerwehr sind in Bargstedt direkte Nachbarn. Wie berichtet, ergab sich daraus ein handfestes Problem: Das Gerätehaus der Brandschützer soll einen Anbau erhalten. Aber zunächst schien es so, dass das Vorhaben nur zu bewerkstelligen ist, wenn entweder die Kita-Zufahrt weicht oder die Blauröcke über einen Umweg zu ihren Einsatzfahrzeugen gelangen. Doch nun ist eine Lösung gefunden: Die Kita wird eine neue Zuwegung von der Bahnhofstraße erhalten: wie früher über die...

  • Harsefeld
  • 17.02.15
Politik
Das Feuerwehr-Gerätehaus erhält einen Anbau (gestrichelte Linie). Außerdem könnte der Zugang zur Kita (Pfeil) verschwinden

Eine nicht ganz unproblematische Nachbarschaft

jd. Bargstedt. Kindergarten oder Feuerwehr: Nur eine Einrichtung kann die Zufahrt zur Bargstedter Ortsmitte behalten. Es ist der große Traum von kleinen Knirpsen: später einmal Feuerwehrmann zu werden. In Bargstedt sind die Kinder, die die örtliche Kita besuchen, diesem Traum sozusagen zum Greifen nahe: Gleich neben dem Kindergarten befindet sich das Gerätehaus der Ortswehr. Doch diese räumliche Nähe birgt nun ein Problem: Für das Gerätehaus müssen neue Stellflächen geschaffen werden. Das...

  • Harsefeld
  • 17.02.15
Politik
Eine Wasserprobe aus dem Hahn? Das soll laut Landkreis Stade nicht zulässig sein

Geht "Proben-Posse" weiter?

jd. Brest. Landkreis will "Klatsche" vor dem Stader Verwaltungsgericht nicht hinnehmen. Die Brester "Proben-Posse" geht womöglich in die nächste Runde: Im Gerichtsverfahren um die Entnahme von Trinkwasser-Proben im örtlichen Kindergarten hat der zunächst unterlegene Landkreis Stade Rechtsmittel eingelegt. Beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg wurde die Zulassung der Berufung beantragt. Damit will der Kreis das Urteil der ersten Instanz anfechten: Das Stader Verwaltungsgericht hatte entschieden,...

  • Harsefeld
  • 17.12.14
Politik
Für die Entnahme einer Wasserprobe muss keine Technik installiert werden, urteilt das Gericht

Kalte Dusche für penible Bürokraten

jd. Stade/Brest. "Proben-Posse" vor dem Verwaltungsgericht: Landkreis bekommt eine Klatsche. Dem Brester Bürgermeister sind Bürokraten zuwider, die seine Gemeinde mit immer neuen Vorschriften drangsalieren. Kürzlich erzielte er einen Sieg gegen die Paragraphenreiter: Er prozessierte erfolgreich gegen den Landkreis Stade. Der wollte die Gemeinde dazu verpflichten, im Kindergarten spezielle Entnahmestellen für Trinkwasserproben zu installieren. "Wozu?", wollte Tomforde wissen, erhielt aber vom...

  • Harsefeld
  • 14.09.14
Service

Plätze frei in der Brester Kita

jd. Brest. Eltern aufgepasst: Wer auf der Stader Geest wohnt und seinen Nachwuchs auf der Warteliste für die Krippengruppe stehen hat, weil die örtliche Kita überfüllt ist, sollte mal bei der Gemeinde Brest anfragen. Der dortige Kindergarten "Hexenwald" verfügt derzeit noch über freie Krippenplätze. Es ist kein Problem, wenn jemand von außerhalb kommt: Aufgenommen werden auch Kinder aus anderen Kommunen. Der Brester Kindergarten hat eine Kernzeit von Montags bis Freitag jeweils zwischen 8 und...

  • Harsefeld
  • 27.08.14
Politik
Richtfest beim neuen Ahlerstedter Kindergarten-Neubau: Die kleinen künftigen Nutzer freuen sich riesig auf ihr neues Domizil

Woher soll das Geld kommen?

jd. Ahlerstedt. Experten fordern, die Mittel für die Kitas aufzustocken - doch kleine Kommunen wie Ahlerstedt stoßen an Grenzen. Kleinere Gruppen, höher qualifiziertes Personal, mehr Ganztagsangebote und eine dritte Kraft zumindest im Krippenbereich: Studien, die sich mit der Betreuung von Kindern im Vor- und Grundschulalter befassen, kommen immer wieder zu dem Ergebnis, dass bei den Kitas hierzulande noch erheblicher Verbesserungsbedarf besteht. Was die frühkindliche Bildung anbetrifft, liege...

  • Harsefeld
  • 12.08.14
Wirtschaft
Ilsemarie Schliecker, Leiterin des Kindergartens Rappelkiste, Björn Schmahl, Inhaber vom Holzatelier, sowie einige der Kindergarten-Kinder mit dem neuen Spielzeugregal

Kinder der Kita Rappelkiste in Harsefeld freuen sich über Spenden vom Holzatelier

Gleich über zwei Spenden des Holzateliers freuen sich Team und Kinder der Kindergartens Rappelkiste in Harsefeld: Zum 40-jährigen Bestehen der Rappelkiste hat das Holzatelier-Team ein stabiles Spielzeugregal auf Rollen im Wert von 1.000 Euro gefertigt. Die Profis haben auch dafür gesorgt, dass das Regal allen Sicherheitsnormen für Kindergärten entspricht. Darüber hinaus hat Holzatelier-Inhaber Björn Schmahl der Rappelkliste eine Spende in Höhe von 459 Euro übergeben. Mit diesem Geld will die...

  • Harsefeld
  • 29.07.14
Panorama
Die Kinder und die Erzieherinnen freuen sich über die Bücherkisten, die Lions-Präsident Johann-Hinrich Pott (3.v.re., stehend) an die Harsefelder Kindergärten überreichte

Kisten sind gefüllt mit spannenden Geschichten

jd. Harsefeld. Harsefeld Lions Club überreichte Bücher an Kitas. Kleine Kinder lieben spannende Geschichten. Wenn ihnen zu Hause und im Kindergarten häufig vorgelesen wird, entwickeln sie sich später mit hoher Wahrscheinlichkeit zu begeisterten Lesern. Studien belegen, dass Lesen eine wichtige Schlüsselkompetenz für Schule und Studium ist und entscheidend für den Bildungserfolg sein kann. Der Lionsclub Harsefeld weiß um diese Zusammenhänge und hat sich deshalb die frühkindliche Leseförderung...

  • Harsefeld
  • 24.06.14
Service

Neue Spitzenstaffel für Elternbeiträge

jd. Harsefeld. Besserverdiener müssen künftig mehr für die Betreuung ihres Nachwuchses berappen: In den Kitas des Flecken wird zum 1. August eine neue Spitzenstaffel für den Elternbeitrag eingeführt. In der höchsten Stufe werden 294 statt 264 Euro verlangt, wenn ein Kind ganztags betreut wird. Für einen Vormittagsplatz sind 223 statt 193 Euro fällig. Die übrigen Betreuungsentgelte stiegen bereits zum 1. Februar um rund 10 Prozent.

  • Harsefeld
  • 13.05.14
Politik
Morgens herrscht vor dem Harsefelder Gymnasium reger Betrieb

Chaos am Wendehammer?

jd. Harsefeld. Kritik an Zufahrt zur neuen Kita am Gymnasium. Viel Trubel herrscht jeden Morgen kurz vor Unterrichtsbeginn am Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium: Aus den Bussen strömen Scharen von Pennälern, etliche kommen mit dem Drahtesel und nicht wenige werden von "Taxi Mama" kutschiert. Die Elternvertreter des Gymnasiums sind nun in Sorge, dass das Verkehrs-Verwirr noch verschärft wird: Direkt neben der Schule haben die Bauarbeiten für eine neue Kita begonnen. Diese soll ihre Zufahrt über den...

  • Harsefeld
  • 30.04.14
Panorama
Strahlende Gesichter gab es bei der Scheckübergabe

Sommerfest und große Geburtstagsparty im Regenbogenkindergarten

jd. Ahlerstedt. Doppelten Anlass zum Feiern gab es am vergangenen Samstag in Ahlerstedt: Der Regenbogenkindergarten beging sein 20-jähriges Jubiläum. Gleichzeitig veranstaltete der Kita-Verband des evangelischen Kirchenkreises Buxtehude in Ahlerstedt das diesjährige Sommerfest. Den Auftakt der bunten Kinderparty, an der auch die Mamis und Papis teilnahmen, bildete der Gottesdienst in der Kirche. Dort führten die Eltern die Geschichte von der Arche Noah und dem Regenbogen auf. Danach wurde...

  • Harsefeld
  • 24.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.