alt-text

++ A K T U E L L ++

BUNDESWEITE STÖRUNG DES ZAHLUNGSVERKEHRS Keine Kartenzahlung möglich

Kinderimpfung

Beiträge zum Thema Kinderimpfung

Service
Die Impfteams bieten zahlreiche Impfangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an

Impfen in den Abendstunden
In Winsen und Fleestedt wird einmal wöchentlich bis 21 Uhr geimpft

(lm/nw). Die Impfteams des DRK und der Landkreis Harburg bieten den kleinen Piks mit großer Wirkung an den beiden Standorten der Impfstützpunkte in Winsen (Löhnfeld 1) und Fleestedt (Fleester Hoff) künftig einmal wöchentlich bis 21 Uhr an. Und auch ansonsten setzen die Mobilen Impfteams von Johannitern und DRK die Impfkampagne in den kommenden zwei Wochen mit einer Vielzahl von Impfangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene fort.  Angesichts der großen Nachfrage gerade nach...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.01.22
  • 55× gelesen
Service
"Aus Liebe zum Leben": der Impfstützpunkt der Johanniter

Buchholzer Höfe: Samstags jetzt ganztägig Impfungen von Kindern

os. Buchholz. Weil die Nachfrage zuletzt stark angestiegen ist, führen die Johanniter ab sofort samstags von 9 bis 16 Uhr im Impfstützpunkt in den Buchholzer Höfen (Breite Str. 11) ausschließlich Corona-Impfungen für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren durch. Das teilt der Kreisverband der Johanniter mit. Bislang wurden samstagsmorgens Erwachsene geimpft, nachmittags Kinder. Erwachsene erhalten ihre Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen jetzt montags, dienstags und donnerstags von 12 bis 19...

  • Buchholz
  • 11.01.22
  • 452× gelesen
Panorama
Nach der Impfung: Henrik Linde und seine Schwester Carlotta mit ihrer "Tapferkeits-Urkunde"
2 Bilder

Schon über 300 Kinder bekamen schützenden Piks
Erfolgreicher Start für Kinderimpfungen im Kreis Harburg

ce. Buchholz/Winsen. Ein großer Zulauf herrschte jetzt in den Corona-Impfstützpunkten Buchholz und Winsen, wo die Kinderimpfungen für die fünf- bis elfjährigen Jungen und Mädchen starteten. Sie erhalten den besonders für diese Altersgruppe hergestellten Impfstoff Corminaty von der Firma Biontech/Pfizer. "Im Vorlauf war es sehr schwer, zu beurteilen, wie groß der Andrang werden und wie sich der Ablauf mit den Kleinen gestalten würde", so Dr. med. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfteams im...

  • Buchholz
  • 21.12.21
  • 241× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.