Alles zum Thema schützenhalle

Beiträge zum Thema schützenhalle

Service
Während des Faslams herrscht immer beste Stimmung
2 Bilder

Dibbersen: Es herrscht Ausnahmezustand im Ort - "So was haben wir nur selten erlebt!"

ah. Buchholz-Dibbersen. ah. Buchholz-Dibbersen. Am Wochenende ist es wieder soweit. „Wir sind die Faslamsbrüder, und kehren jährlich wieder!“ - das Dibberser Faslamslied wird wieder lautstark durch den Ort hallen. Nachdem die Faslamswagen gestaltet, der Faslamskerl gestopft und sich die Narren durch den Ort geschnorrt haben, beginnt nun der zweite Teil des Faslams in Dibbersen. Angeführt wird das Faslamsvolk von Faslamsmudder Nick Papapitsilis und Faslamsvadder Nico Hauke. Sie haben die...

  • Buchholz
  • 15.01.19
Panorama
Torsten Lange, Präsident der Jesteburger Schützen (re.), eröffnet mit Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper (li.) und Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann die neue Schützenhalle
16 Bilder

Feierliche Einweihung der neuen Schützenhalle in Jesteburg

mi. Jesteburg. "Von der ersten Idee bis zur Realisierung unseres neuen Schützenhauses hat es über 15 Jahre gedauert." Die einleitenden Worte, die der Vorsitzende des Jesteburger Schützenvereins, Torsten Lange, bei der Einweihungsfeier des neuen Domizils der Jesteburger Schützen sprach, zeigten, dass dieser Tag für den Jesteburger Traditionsverein etwas ganz Besonderes war. Das große Ereignis beging der Verein mit ca. 250 geladene Gästen, darunter Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann,...

  • Buchholz
  • 29.01.18
Politik

AfD: Buchholz braucht eine Stadthalle

os. Buchholz. Für den Bau einer Stadthalle für Buchholz setzt sich die AfD-Ratsfraktion ein. Sie hat einen entsprechenden Antrag gestellt, der den Abriss der alten Schützenhalle an der Richard-Schmidt-Straße sowie einen Neubau an selber Stelle vorsieht. Die Stadthalle soll u.a. für repräsentative Zwecke, aber auch für Verbandstagungen und Kongresse genutzt werden. Auch für ein „wirklich progressives und modern ausgerichtetes Stadtmarketing“ ergäben sich viele Möglichkeiten, erklärt...

  • Buchholz
  • 15.11.17
Panorama
Die Ratssitzung in der Schützenhalle wurde von vielen Zuschauern  verfolgt     Foto:jd

Gemeinde gibt Geld für den Umbau: Apenser Schützenhalle wird Veranstaltungszentrum

jd. Apensen. Jetzt heißt sie noch Schützenhalle, in Zukunft soll sie die etwas sperrige Bezeichnung "Mehrzweck-Veranstaltungszentrum" erhalten. Grund für die Umbenennung des dem Schützenverein gehörenden Gebäudes ist dessen künftige Verwendung: Der knapp 200 Personen fassende Saal soll noch intensiver als bisher für die verschiedensten Veranstaltungen vom Liederabend bis zur Lesung genutzt werden können und auch anderen Vereinen und öffentlichen Institutionen offenstehen. Das sieht eine...

  • Apensen
  • 03.10.17
Politik

1,2 Millionen Euro für Baumaßnahmen

Gute Haushaltslage in Himmelpforten erlaubt große Investitionen tp. Himmelpforten. Dank hoher Steuereinnahmen plant die Gemeinde Himmelpforten Investitionen in Höhe von 1,2 Millionen Euro. Im Finanzausschuss war der zuletzt mit 1,1 Millionen Euro veranschlagte Betrag noch einmal um 100.000 Euro erhöht worden. Der Haushalt 2016 ist wichtigster Tagesordnungspunkt der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 28. April, um 19.30 Uhr im Rathaus. Neu unter den für dieses Jahr vorgesehenen Baumaßnahmen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.04.16
Panorama
Die Horneburger Schützenhalle wird künftig von der Samtgemeinde gennutzt

Horneburger Schützenhalle: Verpachtung an die Kommune soll Thema auf Vereinsversammlung werden

jd. Horneburg. Der Vertrag ist unterzeichnet: Die Samtgemeinde ist ab dem 1. März Pächter der Horneburger Festhalle - für die Dauer von zunächst fünf Jahren. Am vergangenen Freitag setzten Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede und Schützenpräsident Carsten Dittmer - der Verein ist Eigentümer des Gebäudes - ihre Unterschriften unter die Pachtvereinbarung. Allerdings regt sich innerhalb des Vereins Widerstand: Jetzt meldete sich der Ehrenvorsitzende des dem Schützenverein angegliederten...

  • Horneburg
  • 26.02.16
Politik
Die Horneburger Festhalle wird künftig von der Samtgemeinde genutzt
2 Bilder

Kein Massenquartier für Flüchtlinge: Horneburger Rathauschef weist Spekulationen zurück

jd. Horneburg. Die Nutzung der Horneburger Schützenhalle durch die Samtgemeinde ist offenbar unter Dach und Fach. Nach WOCHENBLATT-Informationen wird die Kommune das Gebäude ab dem 1. März vom Eigentümer, dem örtlichen Schützenverein, pachten. Wie berichtet, soll die Halle vor allem genutzt werden, um Mobiliar und Gebrauchsgegenstände für die Flüchtlingsunterkünfte einzulagern. An den Spekulationen, dass dort eine größere Zahl an Asylbewerbern einquartiert werden soll, ist allerdings nichts...

  • Horneburg
  • 09.02.16
Politik
Ist im Moment Hauptgesprächsthema in Horneburg: die Festhalle

Flüchtlinge in die Festhalle? Samtgemeinde Horneburg will Gebäude als Unterkunft und Lagerhalle nutzen

jd. Horneburg. Es ist im Moment das Gesprächsthema Nr 1. in Horneburg: die Zukunft der Festhalle des Schützenvereins. Kürzlich wurde bekannt, dass die Samtgemeinde die Absicht hat, die Halle längerfristig zu pachten, um sie als Notunterkunft für Flüchtlinge und als Depot für gespendete Gegenstände zu nutzen. Im Ort schlugen daraufhin die Wellen hoch: Etliche Bürger halten das für eine nicht hinnehmbare Zweckentfremdung. Andererseits ist aber Fakt, dass das sanierungsbedürftige Gebäude ohnehin...

  • Horneburg
  • 19.01.16
Politik
Nicht mehr zeitgemäß: Die Möblierung im „Heimathaus“ muss erneuert werden, falls dort weiterhin Sitzungen stattfinden sollen

Wo wird künftig diskutiert? - Jesteburg: Samtgemeinderat muss über Sitzungs-Alternativen für das „Heimathaus“ nachdenken

mum. Jesteburg. Das Leben der Gemeindevertreter in Jesteburg ist schwer. Offensichtlich haben sie keinen vernünftigen Raum, um zu tagen. Diesen Eindruck könnte man zumindest gewinnen, wenn man die Vorlage für die Sitzung des Samtgemeinde-Rates am kommenden Donnerstag, 14. Januar, ab 19 Uhr im „Heimathaus“ liest. Dort wird dargelegt, warum welcher Raum besser oder weniger gut geeignet ist. Besonders interessant sind die Ausführungen zum Versammlungsraum im neuen Schützenhaus: „Der Raum ist für...

  • Jesteburg
  • 08.01.16
Politik
Kein schöner Anblick: Die Jesteburger Festhalle rottet seit Jahren vor sich hin
2 Bilder

„Höper lässt die Festhalle verfallen!“ - Politik-Urgestein Erich Wiedemann kritisiert Verwaltung

mum. Jesteburg. Offensichtlich hat Jesteburgs FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner mit dem Vorschlag, prüfen zu lassen, ob die alte Schützenhalle für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden kann, in ein Wespennetz gestochen. Wie anders lässt es sich erklären, dass Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper ungewohnt scharf reagiert. Im WOCHENBLATT forderte Höper den Liberalen unter anderem zu mehr Sachlichkeit auf. Auch Bürgermeister Udo Heitmann nimmt Wagner ins Visier. „Dass Herrn Wagner...

  • Jesteburg
  • 10.11.15
Politik
Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper
2 Bilder

„Mehr Sensibilität erwartet“ - Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper kritisiert FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner

mum. Jesteburg. „Ich war entsetzt, dass Herr Wagner ohne vorherige Prüfung der Sachlage die Unterbringung von Flüchtlingen in der Festhalle in Erwägung zieht“, so Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper. FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner habe sich bei der Verwaltung nach der Situation der Festhalle erkundigt. „Das ist völlig in Ordnung und er hat auch eine Antwort erhalten. „Gerade bei einem solchem Thema hätte ich allerdings mehr Sensibilität erwartet. Offensichtlich hat er nicht die...

  • Jesteburg
  • 03.11.15
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper: "Der Abriss der Festhalle wird vorbereitet!"

Festhalle: Der Abriss steht bevor

mum. Jesteburg. In Jesteburg hieß es, „Famila“ würde um die Rückabwicklung der Verträge bitten. „Das stimmt nicht“, sagt Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. „Ganz im Gegenteil. Das Unternehmen möchte gern verlängern, wenn absehbar ist, dass das Gericht nicht in absehbarer Zeit entscheidet. Außerdem wird der Abriss der Festhalle vorbereitet.“

  • Jesteburg
  • 20.10.15
Politik
Stellten ihr Konzept "Green Box" für die Schützenhalle vor: die Master-Studentinnen Esther Gajdacz (li.) und Nele Dörschner

Rosige Zukunft - triste Gegenwart

Studenten entwickeln Konzepte für neue Nutzung der Schützenhalle, während Vereine jetzt um ihre Angebot bangen os. Buchholz. Aus der 47 Jahre alten Buchholzer Schützenhalle lässt sich baulich eine Menge machen. Das erfuhren jüngst die Mitglieder des Buchholzer Planungsausschusses, als ihnen mehrere Projekte von Bremer Master-Studenten vorgestellt wurden. Unter dem Motto "Raum XL" konnten die Studenten von Professorin Maria Clarke ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Den Kontakt hatte Buchholz'...

  • Buchholz
  • 06.10.15
Panorama
Lenken die Geschicke des Jesteburger Schützenvereins und haben keine Zeit für ein Interview (v. li.): Schriftführer Norbert Viedt, Präsident Torsten Lange und Vize Sven Hatesuer
2 Bilder

Das Schweigen der Schützen - Trotz Ankündigung des Vorstands ist auf dem neuen Festhallen-Grundstück noch nichts geschehen

mum. Jesteburg. „Jahrelang verhinderten die Jesteburger Schützen, dass auf dem Festhallen-Grundstück etwas entstehen kann“, sagt ein WOCHENBLATT-Leser. Jetzt hätten sie von der Gemeinde einen Mega-Kredit in Höhe von 1.527.500 Millionen Euro erhalten, um sich einen neuen Schießstand mit Festhalle zwischen Hacienda-Restaurant und VfL-Sportplatz zu bauen und nun geschehe weiterhin nichts. Warum eigentlich? Eine gute Frage. Doch Lust auf ein Interview haben der Vorstand um Schützen-Präsident...

  • Jesteburg
  • 07.07.15
Panorama
Kühlschränke und anderer Unrat wurden hier einfach hinter der Festhalle „vergessen“
3 Bilder

Umweltschutz mit Füßen getreten! In Jesteburg rotten Kühlschränke vor sich hin

Das ist leider kein April-Scherz! Und auch mit Kunst hat das wenig zu tun. Im selbst ernannten Kunst- und Kulturdorf Jesteburg rotten ausgediente Eis- und Kühlschränke unter freiem Himmel vor sich hin. Und das auf einem öffentlichen Grundstück. Ein Leser wies die WOCHENBLATT-Redaktion auf den Umwelt-Frevel hinter der ehemaligen Festhalle des Schützenvereins hin. Ganz gleich, ob Schützen oder Gemeinde hier die Verantwortung tragen - so etwas geht gar nicht! mum. Jesteburg. „Es ist einfach nur...

  • Jesteburg
  • 31.03.15
Politik
Auf diesem Platz vor dem VfL-Vereinsheim soll das neue Schützenhaus entstehen

Plötzlich geht es auch ohne Famila: Gemeinde-Direktor Höper will Millionen-Kredit für Schützenverein aufnehmen

Paukenschlag in Jesteburg: Obwohl die Gemeinde zunächst grünes Licht vom Landkreis für einen neuen Famila-Markt benötigt, will Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper schon jetzt den Schützen mehr als 1,5 Millionen Euro für den Bau ihres neuen Schützenhauses auszahlen - und dafür Schulden machen. Hintergrund: Die Schützen verzichteten für den Supermarkt auf ihr altes Schützenhaus und sollen dafür mit einem Neubau entschädigt werden. Doch da Hanstedt gegen die Famila-Pläne ein...

  • Jesteburg
  • 24.06.14
Panorama
Die Buchholzer Schützenhalle war zwei Tage lang fest in den Händen der Modellbaufreunde
5 Bilder

Wenn Männer zu Kindern werden

Zahlreiche Gäste bei der Modellbaumesse in der Buchholzer Schützenhalle os. Buchholz. Überall ein Surren, Hupen, Geklacker von Baggerschaufeln - am vergangenen Wochenende war die Buchholzer Schützenhalle fest in den Händen der Modellbaufreunde. Zahlreiche Gäste kamen zu der Veranstaltung der Buchholzer IG "Spaß am Modellbau" (SaM), um sich über ihr Hobby auszutauschen und bei den Fachhändlern das ein oder andere Modell, Werkzeug oder Zubehör zu ergattern. Betrachter hatten den Eindruck, dass...

  • Buchholz
  • 27.05.14
Panorama
Beim jährlichen Faschingsfest des Knax Klubs Apensen haben die Kinder jede Menge Spaß

Große Kinder-Faschingsparty in Apensen

Die alljährliche Kinder-Faschingsparty des KNAX Klubs der Kreissparkasse in Apensen wird schon fast zur Tradition. Seit mehr als zehn Jahren tummeln sich jedes Jahr um die Faschingszeit wilde Tiger, zauberhafte Feen und gefährliche Cowboys in der Apenser Schützenhalle. Mit bunten Kuchen, warmen Waffeln und toller Musik wurde kräftig gefeiert und gelacht. Die große Preisverleihung am Ende des Nachmittags brachte erneut alle Kinderaugen zum Leuchten.

  • Apensen
  • 08.04.14
Service

Noch Plätze frei: Ausfahrt nach Langenhagen

os. Buchholz. Einige Plätze sind noch frei: Eine Ausfahrt nach Langenhagen mit Werksbesichtigung und einem Vortrag "Alles für gesunden Schlaf" bietet die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Buchholz am Montag, 17. März, an. Zudem steht ein Besuch in der Schokoladenfabrik in Peine mit Kaffee und Kuchen auf dem Programm. Der Kostenbeitrag liegt bei moderaten 3 Euro. Anmeldungen unter Tel. 04181-9406283. Gäste sind auch willkommen beim "Funktionstraining" der Selbsthilfegruppe. Sie trifft sich jeden...

  • Buchholz
  • 11.03.14
Panorama
Volles Haus: Die Schützenhalle platzte bei der Stadtfest After-Party vom Team 412 aus allen Nähten
7 Bilder

Buchholzer Stadtfest: Auch am Sonntag Besucherandrang

Trubel in der Stadt, volles Haus bei der Team 412-Party kb. Buchholz. Zufriedene Gesichter bei Besuchern und Teilnehmern sah man am Sonntag beim Buchholzer Stadtfest. Trotz einiger Regenschauer waren wie schon an den beiden Tagen zuvor Tausende Besucher in die Stadt geströmt. Auf mehreren Bühnen wurde ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten, im Rathauspark gab es an den Ständen der Vereine, Schulen und anderen Institutionen vieles zu entdecken. Richtig voll wurde es am Nachmittag vor der...

  • Buchholz
  • 08.09.13
Service

Blutspenden in Elstorf

bc. Elstorf. Der nächste Blutspendetermin findet am Donnerstag, 18. Juli, von 16 bis 20 Uhr in der Elstorfer Schützenhalle (Schützenstr. 25) statt. Blutspende- oder Personalausweis sind mitzubringen. Wie gewohnt steht danach ein Imbiss bereit.

  • Neu Wulmstorf
  • 05.07.13
Politik
Bundestagskandidatin Svenja Stadler (li.) begleitete den Rundgang, den Cornelia Ziegert organisiert hatte
3 Bilder

„Risse in Beton - na und?“

Unterwegs mit der SPD: Cornelia und Siegfried Ziegert kritisieren aktuelle Planungen und Ratskollegen. mum. Jesteburg. Das Bild hat Symbol-Charakter: Siegfried Ziegert (75), der alte Haudegen der SPD, steht gestikulierend vor einer Weide am Rande Jesteburgs. Es hat begonnen zu schneien und der Wind ist eisig. „Hier soll die neue Oberschule hin“, erzählt Ziegert einer Gruppe interessierter Bürger. Gemeinsam mit Tochter Cornelia (Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat) hat er zu der Veranstaltung...

  • Jesteburg
  • 19.03.13
Service
Thomas Hartmann, Thorsten Stemmann, Rainer Harms aus Apensen sowie Jürgen Konrad aus Kassel trainieren für das große Rennen zu Ostern

Slot-Car-Marathon-Rennen in Apensen

Mit seinem Slot-Car-Rennen will Thomas Hartmann (43) ins Guinness Buch der Rekorde: Von Karfreitag bis Ostermontag liefern sich zwölf Carrera-Bahn-begeisterte erwachsene Männer in der Schützenhalle in Apensen ein Marathon-Rennen über 60 Stunden. Zuschauer sind zu dem Spektakel herzlich eingeladen, können rund um die Uhr vorbeischauen. Für das Rennen hat Thomas Hartmann eine 35 Meter lange, vierspurige Bahn in der Schützenhalle aufgebaut. Die Autos, Slot-Cars, werden mit einer speziellen...

  • Apensen
  • 07.03.13
Service
Am kommenden Samstag verwandelt sich die Buchholzer Schützenhalle in einen Party-Tempel

Grand-Opening in der Schützenhalle

Team 412 feiert Geburtstag / Grand-Opening in der Buchholzer Schützenhalle kb. Buchholz. Ein Muss für Party-Fans: Mit einem Grand-Opening am Samstag, 2. März, um 21 Uhr in der Buchholzer Schützenhalle startet das Team 412 seine "20-Jahre-Party-Tournee" mit Veranstaltungen in unterschiedlichen Locations im ganzen Landkreis. Der Anlass: Das Team 412 feiert seinen 20. Geburtstag. Team 412-Gründer Matthias Graf ist auch nach zwei Jahrzehnten noch mit Begeisterung dabei. "Das ist zwar ein echt...

  • Seevetal
  • 21.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.