Beiträge zum Thema Landkreis Harburg

Politik
Ein einzelner Laster nähert sich: Die Westumfahrung Hittfeld am Montagmittag Fotos: ts
2 Bilder

Wieviel Entlastung bringt die Westumfahrung Hittfeld?

Auf der Ortsumgehung Hittfeld geht es für Autofahrer erstaunlich oft sehr ruhig zu ts. Hittfeld. Kein Fahrzeug weit und breit - ein nicht seltenes Phänomen auf der Westumfahrung Hittfeld, zumindest außerhalb des Berufsverkehrs am Morgen. Wer auf der Kreisstraße 39 neu (Waldesruher Straße) mit dem Auto unterwegs ist, den kann schon mal das Gefühl der Einsamkeit beschleichen. 4,9 Millionen Euro hat die im August 2015 eröffnete Straße gekostet. 60 Prozent der Kosten hat das Land Niedersachsen...

  • Seevetal
  • 08.01.19
  • 627× gelesen
Blaulicht

16-Jähriger bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Zwischen Jugendgruppen kam es in Buchholz zu einem Streit. Der mutmaßliche Täter (18) wurde vorläufig festgenommen ts. Buchholz. Ein 16-Jähriger ist am Samstagnachmittag bei einem Streit zwischen Jugendgruppen vor einem Mehrfamilienhaus in Buchholz lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei attackierte ein 18 Jahre alter Jugendlicher den 16-Jährigen mit einem Messer. Der 18-Jährige wurde während der Fahndung am Krankenhaus Buchholz vorläufig festgenommen. Er war...

  • Seevetal
  • 06.01.19
  • 1.594× gelesen
Panorama
Typisch für den Faslam, hier in Toppenstedt, sind die schrillen und lustigen Kostüme
2 Bilder

Faslam im Landkreis Harburg ist etwa 160 Jahre alt

Über den norddeutschen Karneval ist wenig bekannt: Die Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen (ts). Die närrische Zeit beginnt jetzt in unserer Region. Bis zu ihrem Ende am Aschermittwoch (6. März) wird sie mit vielen Umzügen und Maskeraden gefeiert. Den Auftakt zum Faslam, der norddeutschen Form des Karnevals, macht an diesem Wochenende Quarrendorf. Als ihr Höhepunkt im Landkreis Harburg gilt der große Umzug in Stöckte mit regelmäßig etwa 20.000 Besuchern. Doch warum feiern wir Faslam...

  • Seevetal
  • 04.01.19
  • 851× gelesen
Panorama
Am renaturierten Aubach bei Wulfsen: André Francois (li.) vom Landkreis Harburg und
Matthias Nickel vom Kreisverband der Wasser- und Bodenverbände Harburg  Foto: Landkreis Harburg

Landkreis Harburg schafft durch Renaturierung des Aubachs bei Wulfsen Raum für Bachforelle und Co.

ce. Wulfsen. Im Aubach bei Wulfsen bieten Kiesflächen Lebensraum für Bachforelle, Köcherfliege und Co., größere Steine lenken die Strömung. Ein typischer Heidefluss wie aus dem Bilderbuch eben. Doch das ist noch nicht lange so: Über Jahrzehnte war der Aubach begradigt, bot nur wenig Lebensraum. Bis der Landkreis Harburg jetzt ein gut 100 Meter langes Flussstück renaturiert hat. Weitere 100 Meter renaturierte zuvor der Kreisverband der Wasser- und Bodenverbände Harburg. Dafür wurden rund 10.000...

  • Winsen
  • 03.01.19
  • 694× gelesen
Blaulicht
Feuerwehrleute kontrollierten ein Betriebsgebäude am Beckedorfer Bogen

Feuerwehr im Landkreis Harburg hatte ruhige Weihnachten

Nur drei kleinere Einsätze beschäftigten die Brandschützer. Vermeintlicher Brand im Gewerbegebiet Beckedorf erwies sich als Rauch aus dem Schornstein. (ts). Lediglich drei Einsätze haben die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Harburg zu Weihnachten beschäftigt. Die größte Aufregung löste ein Fehlalarm aus. Bei zwei kleinen Bränden entstand nur geringer Schaden. Kreisfeuerwehrsprecher Matthias Köhlbrandt sprach deshalb von einem "sehr ruhigen Weihnachtsfest". Feuerwehr aktuell Passanten fiel...

  • Seevetal
  • 27.12.18
  • 221× gelesen
Panorama
Der Wochenstundenplan der Demokratischen Schule Heureka zeigt: Hier wird Wissen auf andere Weise
vermittelt als an staatlichen Regelschulen
2 Bilder

Die Demokratische Schule im Landkreis Harburg wächst

Die Nachfrage nach Schulplätzen ist groß / Trägerverein Entfaltungsräume sucht zusätzliche Lehrer/ Wie ein Tag an der der ungewöhnlichsten Schule im Landkreis Harburg aussieht (ts). Lehrer heißen hier Lernbegleiter. Weil das nicht nach belehren klingt und damit besser zu einer Schule passt, an der Jungen und Mädchen selbst entscheiden, was und wann sie lernen. An der Demokratischen Schule Heureka Egestorf ist vieles anders als an staatlichen Regelschulen - und genau das macht sie offenbar für...

  • Seevetal
  • 14.12.18
  • 1.478× gelesen
Service
Sonntags und in den Wochenendnächten wird 
der Busverkehr ausgebaut

Angebot für Nachtschwärmer

Der Landkreis Harburg baut den ÖPNV nachts und sonntags aus (as). Mit zusätzlichen Nachtbussen am Wochenende und Fahrten am Sonntag baut der Landkreis Harburg emeinsam mit der KVG Stade, der Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen (VNO), dem Fahrgastbeirat und den beteiligten Gemeinden zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember, das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) aus. Analog zu den zusätzlichen nächtlichen Zugverbindungen des Metronoms auf den Strecken Hamburg – Uelzen...

  • Rosengarten
  • 30.11.18
  • 354× gelesen
Panorama
Ausgezeichnetes Engagement: Annerose Tiedt (li.) vom Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Goblitschke als Schulbuslotsin
2 Bilder

Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Globitschke als 500. Schulbuslotsin

ce. Salzhausen. Wenn nach Schulschluss an der Bushaltestelle am Kreuzweg in Salzhausen das große Schubsen beginnt, hat sich Charlotte Goblitschke (14) schon immer geärgert. "Viele wollen sich vordrängeln“, weiß die 14-Tangendorferin, die das Gymnasium in Salzhausen besucht. "Dagegen will ich etwas tun“, sagt sie. Die Gelegenheit hat die Achtklässlerin nun: Sie ließ sich zur Schulbuslotsin ausbilden, zusammen mit 24 weiteren Jugendlichen des Gymnasiums und der benachbarten Oberschule. Und weil...

  • Winsen
  • 27.11.18
  • 775× gelesen
Politik
Sie diskutierten vor 200 Besuchern über den Umgang mit dem Wolf: Schäfer Wendelin Schmücker (v. li.), Landwirt Martin Peters,  Landtagsabgeordneter Bernd Althusmann, Waldbesitzerverband-Präsident Norbert Leben und Landesjägerverband-Präsident Helmut Dammann-Tamke
2 Bilder

Debatte über den Umgang mit dem Wolf wird verbissener

Tierhalter und Politiker sprechen sich bei Podiumsdiskussion in Nenndorf dafür aus, den Schutzstatus des Wolfes zu lockern (ts). Die Debatte um den Umgang mit dem Wolf wird verbissener und bewegt die Menschen. Bei einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Der Wolf im Landkreis Harburg" auf Einladung von Niedersachsens stellvertretenden Ministerpräsidenten Bernd Althusmann (CDU) haben Jäger, Landwirte, und Nutztierhalter gefordert, den Schutzstatus des Wolfes zu lockern. 200 Besucher haben die...

  • Seevetal
  • 23.11.18
  • 783× gelesen
Panorama
Soll nach den Plänen des Landkreises Harburg als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden: das Gebiet der Elbeniederung von Avendorf bis Rönne
2 Bilder

Noch keine Entscheidung über Naturschutzgebiets-Ausweisung in Elbmarsch

Umwelt- und Klimaschutzausschuss will voraussichtlich erst 2019 Votum abgeben ce. Marschacht. Voraussichtlich erst im nächsten Jahr wird eine Entscheidung darüber fallen, ob die Gebiete "Elbeniederung" und "Tideelbe" in der Elbmarsch als Naturschutzgebiete ausgewiesen werden. Das war der Tenor der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses des Landkreises Harburg, die in Marschacht stattfand. Das geplante Naturschutzgebiet "Elbeniederung von Avendorf bis Rönne" reicht von der...

  • Winsen
  • 13.11.18
  • 269× gelesen
Politik
Soll sich um einen regionalen Koordinator bemühen: Landrat Rainer Rempe

Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg empfiehlt regionalen Verkehrskoordinator

CDU- und -WG-Kreistagsfraktionen: Koordinator soll im Winsener Kreishaus arbeiten  ce. Landkreis. Der Kreistag des Landkreises Harburg soll sich dafür stark machen, dass ein regionaler Verkehrskoordinator eingesetzt wird. Sein Standort und Arbeitsplatz solle nicht in Hannover, sondern bei der Kreisverwaltung in Winsen sein. Das empfahl der Bau- und Planungsausschuss des Landkreises in seiner jüngsten Sitzung einstimmig und folgte damit einem gemeinsamen Antrag der CDU- und...

  • Winsen
  • 09.11.18
  • 147× gelesen
Politik
Windkraftanlagen stehen bereits am Horizont des Flugplatzes in Holtorfsloh
2 Bilder

Windkraft gerät in Konflikt mit dem Sport

Luftsportverein Holtorfsloh ist in Sorge: Unternehmen will vor Gericht die Genehmigung für eine Windkraftanlage in der Nähe des Fluglatzes erwirken. Der Flugbetrieb wäre gestört ts. Seevetal. Im Landkreis Harburg sinkt offensichtlich die Lust am Ausbau der Windenergie. Initiativen, Verbände und Bürger haben bei der Öffentlichkeitsbeteiligung zu der vierten Auslegung des Regionalen Raumordnungsprogramms ihre schwerwiegenden Bedenken zum Ausdruck gebracht. Auch auf Bundesebene zeichnet sich eine...

  • Seevetal
  • 06.11.18
  • 444× gelesen
Panorama
Pastor Peter M. Schwarz mit dem Plakat zu dem Gedenkgottesdienst
3 Bilder

Kirchenkreis gedenkt der Reichspogromnacht

Nur wenig ist heute noch bekannt, was in der Nacht zum 10. November 1938 im Landkreis Harburg geschah / Holocaust-Überlebender spricht bei besonderem Gottesdienst in Hittfeld (ts). Mit einem besonderen Gottesdienst am Freitag, 9. November, 19 Uhr, in der Mauritiuskirche in Hittfeld, Kirchenstraße 23, erinnert der Kirchenkreis Hittfeld an die Nazi-Pogrome von 1938 gegen Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland. Dazu wird der Holocaust-Überlebende Ivar Butarfas aus Bendestorf über die...

  • Seevetal
  • 02.11.18
  • 475× gelesen
Politik
Stiftungsratsvorsitzender und Kreistagspolitiker Klaus-Wilfried Kienert (SPD) hat gut lachen: Der Kreis finanziert dem Kiekeberg-Museum einen Plattdeutsch-Koordinator

Das ist teurer Tüddelkram - Landkreis schafft hauptamtliche Stelle für Plattdeutsch-Koordinator

mi. Landkreis. Was für ein "Tüddelkram"! Obwohl die Tagesordnung des Kreistags des Landkreises Harburg pickepackevoll mit wichtigen Themen war, u.a. ging es um Schulsanierungen im zweistelligen Millionenbereich, das Dauersorgenkind Buchholzer Ortsumfahrung und mal wieder um das Regionale Raumordnungsprogramm, beschäftigten sich die Kreistagsmitglieder in einer ausführlichen Diskussion damit, ob der Landkreis Harburg einen hauptamtlichen Plattdeutschbeauftragten einstellen soll. Dass es dafür...

  • Hollenstedt
  • 26.10.18
  • 379× gelesen
Service
Nils Siebörger (Otto Dörner Entsorgung, li.) und Frank Sameluck (Landkreis Harburg) freuen sich über das neue Angebot Foto: Landkreis Harburg
2 Bilder

Mehr Service beim Sperrmüll

Abfallwirtschaft des Landkreises und Otto Dörner Entsorgung präsentieren neues Internetportal / Mehrere Termine stehen zur Auswahl. (mum). Bürger im Landkreis Harburg kennen es: Sperrmüll muss zur Abholung angemeldet werden. Um den bisherigen Service deutlich zu verbessern, haben die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung und die Firma Otto Dörner Entsorgung GmbH, die den Sperrmüll im Auftrag des Landkreises Harburg einsammelt, ein neues Internetportal für die Sperrmüllanmeldung eingerichtet. Die...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
  • 577× gelesen
Panorama
Soll abgebaut werden: das stillgelegte Kernkraftwerk Krümmel  Foto: archiv/ce

Neuer Termin für weiteres Info-Forum zum Krümmel-Rückbau noch offen

ce. Elbmarsch. Wann das gemeinsame dritte Informationsforum der Landkreise Harburg und Lüneburg zum geplanten Rückbau des Kernkraftwerkes Krümmel fortgesetzt wird, ist weiterhin hoffen. Das für Mitte Oktober geplante Info-Forum im Bernhard-Riemann-Gymnasium in Scharnebeck (Landkreis Lüneburg) musste kurzfristig abgesagt werden, da die Referenten der zuständigen Behörden ausgefallen waren (das WOCHENBLATT berichtete). Die Veranstaltung mit dem Themenschwerpunkt "Anlagen- und...

  • Winsen
  • 23.10.18
  • 41× gelesen
Politik
Insbesondere der Zebrastreifen ist nach Ansicht von Kleckens Bürgermeisterin Anke Grabe (li.) eine Katastrophe. Anwohnerin Waltraud Cohrs befürchtet, dass sich ihr Gehwagen in einem der Löcher verhakt (kl. Bild) Fotos: as
5 Bilder

Hittfelder Straße: Die Flickschusterei geht weiter

Hittfelder Straße in Klecken: Sanierung laut Landkreis frühestens ab 2022 as. Klecken. "Diese Straße ist eine Katastrophe!" lauten die deutlichen Worte von Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe. Die Kreisstraße 39 (K 39), die in Klecken von der Mühlenstraße zur Hittfelder Straße wird, ist völlig marode. Die Gossen sind abgesackt, der Asphalt stellenweise abgebrochen und mit Löchern übersät. Die unzähligen Teerflicken zeigen: die Sanierung ist nicht erst seit gestern fällig. "Wir kämpfen seit...

  • Rosengarten
  • 16.10.18
  • 282× gelesen
Wirtschaft
Vertreter der Zimmererinnung gratulierten Karin Eckhoff auf ihrer letzten Innungsversammlung (v.li.): Zimmerermeister Nils Brummund, Obermeister Sven Balk und Lehrlingswart Thomas Bock

48 Jahre für das Handwerk tätig: Karin Eckhoff ging in den Ruhestand

ah. Landkreis. Ende September wurde Karin Eckhoff, Büroleiterin der Geschäftsstelle und "gute Seele" der Kreishandwerkerschaft in Winsen, in einer Feierstunde vom Vorstand und der Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft in den Ruhestand verabschiedet. Karin Eckhoff, die für ihre aufmerksame und zuverlässige Arbeit von Kollegen gelobt wird, begann ihre berufliche Tätigkeit 1970 als Verwaltungsauszubildende in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft. Nach Ablegung der Verwaltungsprüfung...

  • Buchholz
  • 12.10.18
  • 472× gelesen
Panorama
Im Aubach: Sven Bockelmann von der Sport-Angelgemeinschaft zeigt einen Störstein, der verhindern soll, dass sich Sand im Bachbett festsetzt
3 Bilder

Freie Bahn für Bachforellen: Wulfsener Sportangler renaturieren Aubach

ce. Wulfsen. "Freie Bahn für Bachforellen, Bachneunaugen und andere Lebewesen" lautete das Motto eines aufwendigen Renaturierungsprojektes, das die Sport-Angelgemeinschaft (SAG) Wulfsen jetzt am örtlichen Aubach erfolgreich abgeschlossen hat. Ziel der Aktion war es, die ökologische Durchgängigkeit des Gewässers für die dort lebenden Arten zu verbessern und die Versandung des Bachbettes zu verhindern. Der Aubach mit seiner Quelle bei Garlstorf fließt von dort auf einer Länge von insgesamt rund...

  • Winsen
  • 12.10.18
  • 696× gelesen
Politik

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen rechtsmotivierten Straftaten zu tun bekommen. Im Landkreis Harburg ereigneten...

  • Seevetal
  • 28.09.18
  • 724× gelesen
Panorama
In diesem heißen Sommer zog es viele Menschen ins Freibad

Sommer 2018: Super Saison für die Bäder im Landkreis Harburg

Der heiße Sommer bescherte den Freibädern im Landkreis Harburg Rekord-Ergebnisse (as). Durchgehend warme Temperaturen seit April, kaum Niederschlag - während sich die Feuerwehren und Landwirte in der anhaltenden Trockenheit nach Regen sehnten, freuten sich zahlreiche Landkreisbewohner über das gute Wetter und suchten Abkühlung im Freibad. Die Freibäder im Landkreis Harburg verzeichnen außergewöhnlich gute Besucherzahlen. Während einige Badeanstalten Rekordumsätze erzielten, mussten drei...

  • Rosengarten
  • 21.09.18
  • 274× gelesen
Service
Das Team von Grossmann & Berger in Harburg (v.li.): Kirsten Kontny, Kai Rogosch, Nina Engwer-Nissow, 
Vertriebsleiter Thorsten Schleyer und Julia Mirkens
2 Bilder

Grossmann & Berger in Harburg: "Wir erfüllen Wohnwünsche!"

Seit zehn Jahren gibt es den Shop der Immobilien-Experten von Grossmann & Berger in Harburg (Lüneburger Straße 1). Das fünfköpfige Team um Vertriebsleiter Thorsten Schleyer im Harburger Shop von Grossmann & Berger betreuen die Kunden in Harburg und Umgebung. Das Gebiet umfasst den Hamburger Süden und das Umland von Stade bis Stelle. Aber auch weiter entfernte Objekte werden auf Kundenwunsch gern vermittelt. So war das Team unter anderem in Bremen erfolgreich tätig. Das Team von Grossmann &...

  • Buchholz
  • 14.09.18
  • 922× gelesen
Panorama
Das Hotel Niedersachsen in Jesteburg wurde in diesem Jahr aufgegeben. 
Dort waren bis zu 100 Flüchtlinge untergebracht Fotos: mum/Landkreis Harburg
2 Bilder

Nur noch fünf Flüchtlinge in der Woche

Reiner Kaminski nennt im WOCHENBLATT-Interview Zahlen zur aktuellen Asylbewerber-Situation im Landkreis Harburg. (mum). Die Zahl derjenigen, die als Flüchtlinge in den Landkreis Harburg kommen, ist drastisch gesunken. Statt 120 Personen vor gut zweieinhalb Jahren, sind es derzeit höchsten fünf in der Woche. Das hat Folgen auf die Unterbringungssituation, aber auch auf die Kosten. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit Reiner Kaminski, Fachbereichsleiter Soziales beim Landkreis...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
  • 608× gelesen
Politik
Dienstbeginn für Kreisrat Josef Nießen

Es gibt viel zu tun, Herr Nießen...

Erster Kreisrat tritt seinen Posten an mi/nw. Landkreis Harburg. Fehlende Radschnellwege, viele Millionen Euro Sanierungsstau an den Landkreisschulen und nicht zuletzt der immer knapper werdende bezahlbare Wohnraum: Es gibt viel zu tun für den neuen Ersten Kreisrat und Leiter des Fachbereichs Bauen und Umwelt, Josef Nießen (parteilos). Bereits am 18. Juni wurde Josef Nießen (51) mit großer Mehrheit vom Kreistag in das Amt des Kreisrats gewählt, am vergangenen Montag hat er nun seine Arbeit im...

  • Hollenstedt
  • 07.09.18
  • 404× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.