Lok

Beiträge zum Thema Lok

Service
Ralph-Ludwig Gehrke (li.) und Günter Dangers mit der fertig restaurierten Lok
5 Bilder

Team des Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseums restauriert alte Deutz-Diesellok
Oldtimer-Lok in Deinste wieder fahrbereit

sb. Deinste. Voller Stolz blicken die Mitglieder des Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseums (DFKM) in Deinste auf ihr Werk. In den vergangenen Monaten haben fünf ihrer Mitglieder eine Deutz-Diesellok Baujahr 1934 wieder fahrbereit restauriert. Das Fahrzeug stand zuvor viele Jahre defekt im Vereinsschuppen am Lütjenkamp. Erster Besitzer der Lok 1934 war die Bauunternehmung Martin Möller in Worpswede. 1979 erhielt das DFKM die Lok als Spende für den Museumseinsatz in Deinste. "Die Lok war zuletzt...

  • Fredenbeck
  • 20.01.21
Panorama
Kessel und Führerhaus der 528077 auf dem Fahrwerk der 528064
8 Bilder

LOK-Down am Lokschuppen
Geheimnisvolle Silhouette: Dampflokomotive im Buchholzer Bahnhofsviertel auf- und ausgestellt

sv. Buchholz. Kurz vor Weihnachten bot sich den Pendlern im Buchholzer Bahnhofsviertel ein spektakulärer Anblick: Mit einem riesigen Kran wurden zwei alte Dampflokomotiven verladen. Aber nicht im Bahnhof selbst, sondern auf der Ecke Rütgersstraße/Wiesenstraße. Bauinvestor Steffen Lücking ließ das Eckgrundstück mit Blick auf den Lokschuppen planieren und baute dort aus den Teilen zweier Loks eine Lokomotive auf. Als Enkel eines Dampflokführers brennt auch in Lücking die Begeisterung für alte...

  • Buchholz
  • 05.01.21
Panorama
Die Dampflok fährt zu Ostern   Fotos: DFKM
3 Bilder

Frühlingserwachen am Kleinbahnhof

Vereinsmitglieder nutzten Winterpause für Wartungsarbeiten / Oster-Fahrten "unter Dampf" in Deinste tp. Deinste. Die ehrenamtlichen Macher des Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseums (DFKM) in Deinste sind gut für den Frühling gewappnet. Während der Winterpause haben die Vereinsmitglieder in zahlreichen Arbeitsstunden die Infrastruktur der Anlage instandgesetzt. So wurde unter anderem im Museumsschuppen am Lütjenkamp der Fußboden für das Osterfest hergerichtet. Zu Ostern beginnt dann auch die...

  • Stade
  • 27.03.18
Politik
Die Straßen- und Kanalbaustelle im Ortszentrum mit neuem Kreisel

Ortskernsanierung in Bützfleth dauert länger

"Überraschungen" im Untergrund: Straße und Kreisel im Februar fertig werden tp. Bützfleth. Die Straßen- und Kanalbauarbeiten im Rahmen der Ortskernsanierung in der Stader Ortschaft Bützfleth verzögern sich um mindestens sechs Wochen. "Wenn das Wetter mitspielt", so Ortsbürgermeister Sönke Hartlef, sei mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts inklusive des zweiten neuen Verkehrskreisels am Obstmarschenweg im Februar 2018 zu rechnen. Die ausführende Straßenbaufirma trage keine Schuld an...

  • Stade
  • 31.10.17
Panorama

Eisenbahner-Nachwuchs in Deinste willkommen

"Deutsches Feld- und Kleinbahnmuseum" lädt zum Schrauben und Fachsimpeln ein tp. Deinste. Im Verein "Deutsches Feld- und Kleinbahnmuseum" im Geest-Dorf Deinste können Nachwuchs-Eisenbahner von "alten Hasen" aus der Szene das Schrauben an Oldtimer-Loks lernen. Derzeit sind die Schüler Mathes Reif (11) und Nils Brettschneider (12) die jüngsten Mitglieder des Vereins, der eine eigene Werkstatt und eine Bahnstrecke mit Zügen besitzt. "Aber auch ältere Eisenbahn-Enthusiasten sind bei uns herzlich...

  • Stade
  • 03.10.17
Panorama
Plant eine Vereinsgründung: Patrick Bock

Unterstützung für den Lok-Retter

Nach WOCHENBLATT-Bericht: Spendenangebote für Museumsgründer tp. Fredenbeck. Über positive Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel "Bahn frei für die Lok-Retter" freut sich Patrick Bock aus Fredenbeck-Wedel. Der Eisenbahn-Enthusiast plant im Raum Stade ein Museum mit echten alten Loks aus Beständen der Deutschen Bahn und sucht Gleichgesinnte zur Gründung eines Vereins. Mehrere Interessenten hätten sich gemeldet, "die meisten wollen erst mitmachen wenn alles am Laufen ist". Andere boten Patrick...

  • Stade
  • 18.07.15
Panorama
Patrick Bock sammelt Utensilien aus der Welt der Eisenbahn
5 Bilder

Keine Scheu vor Staub und Schmieröl

Wer will Eisenbahn-Retter werden? Patrick Bock (27) sucht Mitstreiter für neuen Verein tp. Fredenbeck. Keine Angst vor Schmieröl, Rost und Staub hat Patrick Bock (27): "Ich liebe, es im Dreck zu wühlen. Wenn ich in der Werkstatt schufte, ist mein Blaumann pechschwarz." Der sympathisch-verrückte Eisenbahn-Enthusiast aus Fredenbeck-Wedel ahnt, dass hammerharte Knochenarbeit auf ihn zukommt. Sein großes Ziel ist ein eigenes Eisenbahnmuseum mit echten alten Loks. Für die Gründung eines Vereins...

  • Stade
  • 10.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.