Beiträge zum Thema Mehrgenerationenhaus

Politik

Posthume Ehrung für Ute Schui-Eberhart
"Buchholz 2025plus": Rat stimmt für weitere Planung

os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat steht weiter mehrheitlich zum Stadtentwicklungsprojekt "Buchholz 2025 plus". Bei der jüngsten Sitzung stimmten 21 Ratsmitglieder - von CDU, FDP, AfD und Teilen der SPD - für den Rahmenplan, der die Leitplanke für die weiteren Planungen von Wohnquartieren östlich des Finanzamtes sowie den Bau einer Ortsumfahrung vorsieht. Neun Ratsmitglieder von Buchholzer Liste, Grünen und Teilen der SPD votierten dagegen, es gab eine Enthaltung. Man entwickele mit dem...

  • Buchholz
  • 21.07.21
  • 49× gelesen
Service

Angebot für jedermann
Horneburger Methusalems starten mit neuem Programm

jab. Horneburg. Die Horneburger Methusalems starten durch und planen die kommenden Veranstaltungen. Den Anfang macht die beliebte Skatrunde. Am Dienstag, 13. Juli, treffen sich die Freunde des Kartenspiels im Horneburger Burgmannshof, Lange Straße 38, zu einem zünftigen Skat. Beginn ist um 15 Uhr. Gäste sind willkommen. Schon einen Tag später am Mittwoch, 14. Juli, kommen die Leseratten zusammen, um gemeinsam dem Literaturgenuss zu frönen. Treffpunkt ist die Bücherei im Burgmannshof, Lange...

  • Horneburg
  • 06.07.21
  • 8× gelesen
Service

Angebot im Mehrgenerationenhaus
Beratung rund ums Thema Schwangerschaft in Horneburg

jab. Horneburg. Im Mehrgenerationenhaus, Lange Straße 38, in Horneburg wird am Dienstag, 29. Juni, in der Zeit zwischen 9 und 12 Uhr eine Schwangerenberatung durchgeführt. Katrin Rolf vom Diakonieverband Buxtehude berät vertraulich und kostenlos zu allen Fragen rund um Schwangerschaft sowie Geburt und gibt Hilfestellung bei der Beantragung von finanziellen Hilfen. Interessierte melden sich unter der Rufnummer 04161-644446, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Neues Angebot für werdende...

  • Horneburg
  • 25.06.21
  • 5× gelesen
Politik
Starb im Januar: Ute Schui-Eberhart
2 Bilder

Ehrung für tote Buchholzer Ehrenbürgerin
Haus soll nach Ute Schui-Eberhart benannt werden

os. Buchholz. Posthume Ehrung für Ute Schui-Eberhart: Die Ratsfraktionen der SPD und der CDU haben gemeinsam beantragt, das Buchholzer Familienzentrum an der Steinstraße 2 in "Ute-Schui-Eberhart-Haus" umzubenennen. In dem Haus sind u.a. das Buchholzer Familienbüro und das Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop untergebracht. Die Ehrenbürgerin der Stadt Buchholz war im Januar dieses Jahres im Alter von 79 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben (das WOCHENBLATT berichtete). Mit der...

  • Buchholz
  • 22.06.21
  • 42× gelesen
Panorama
Christina Marx (li.) wird künftig das Lerncafé betreuen und 
Kristin Garrn-Eckhoff vom RGZ Stade ist für die Beratung in 
Horneburg zuständig

Weil nicht jeder lesen und schreiben kann
Horneburger Mehrgenerationenhaus baut Angebot aus

jab. Horneburg. Noch immer können mehr als 6,2 Millionen Menschen in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben. Um im Landkreis Stade diesen Menschen weiterhelfen zu können, starten das Horneburger Mehrgenerationenhaus (MGH) und das Regionale Grundbildungszentrum (RGZ) Stade gemeinsam Angebote zur Förderung von Lese- und Schreibfähigkeiten. „Schwierigkeiten mit dem Lesen, Schreiben oder Rechnen darf kein Tabuthema mehr sein, Schamgrenzen müssen abgebaut werden, um so für ein besseres...

  • Horneburg
  • 04.05.21
  • 45× gelesen
Panorama
Vier Generationen zusammen (v. li.): Gabor Kremer und Luisa Schiefelbein mit Sohn Pepe, Grete und Theofil Strunk sowie Rita und Harald Strunk meistern in Tötensen gemeinsam den Alltag
2 Bilder

Hier ist immer was los
Die Familien Schiefelbein und Strunk leben mit vier Generationen zusammen in Tötensen

lm. Tötensen. Wenn vier Generationen zusammenwohnen, ist bei vielen der Ärger vorprogrammiert. Anders ist es in Tötensen. Hier wohnen, verteilt auf zwei Grundstücken und je drei Häusern, dafür aber mit einer offenen Gartenanlage, die Familien Strunk und Schiefelbein. Mit der Geburt von Nesthäkchen Pepe sind es nun vier Generationen, die hier gemeinsam leben. Im Februar des vergangenen Jahres wurden die Großeltern aus der Uckermark nach Tötensen geholt. Dort lebten Grete (80) und Theofil Strunk...

  • Rosengarten
  • 01.05.21
  • 124× gelesen
Service

Auf Englisch, bitte
Tea Time im Horneburger Mehrgenerationenhaus

jab. Horneburg. Im Mehrgenerationenhaus, Lange Straße 38, in Horneburg findet am Montag, 22. März, um 15 Uhr eine "Tea Time"-Stunde statt. Bei Gebäck und Tee können sich Interessierte während des Online-Treffens auf Englisch unterhalten. Die Anmeldung erfolgt bei Ingrid Degen per E-Mail an ingrid.degen@t-online.de. Bei Fragen ist sie unter der Rufnummer 04163-8244848 erreichbar. Nach der Anmeldung gibt es den Zugang zum Treffen. Solange die Treffen vor Ort noch nicht möglich sind, werden die...

  • Horneburg
  • 16.03.21
  • 7× gelesen
Panorama
In vielen Ehrenämtern tätig: Wilfried Bolte

Engagiert in der Flüchtlingshilfe sowie Hospiz- und Trauerarbeit
Wilfried Bolte: Ehrenamt als Bereicherung fürs Leben

os. Buchholz. Nachdem er mitbekommen hatte, wie erfüllend die ehrenamtliche Arbeit für seine Frau ist, stand für Wilfried Bolte (62) fest: "Wenn ich aufhöre zu arbeiten, suche ich mir auch ein Ehrenamt." Gesagt, getan: Seit der Banker im Jahr 2008 aus seinem hochrangigen Job bei der Hamburger Landesbank geschieden ist, setzt er sich in verschiedenen Projekten für die Allgemeinheit ein. Inspiriert habe ihn die Schrift "Sucht euch ein Nebenamt" von Albert Schweitzer (s. Kasten), berichtet Bolte....

  • Buchholz
  • 04.12.20
  • 132× gelesen
Politik

"Omas gegen Rechts" bald auch in Buchholz

os/jd. Buchholz. Sie gehen z. B.in Stade für eine lebenswerte Zukunft auf die Straße - und wenn es sein muss, protestieren sie lautstark. Nein, es sind nicht die jungen Aktivisten von "Fridays for Future", sondern die "Omas gegen Rechts". Diese treten mit dem Credo an, dass ihre Enkel auch künftig in Frieden und Freiheit leben können. Weil sie unsere demokratische Gesellschaftsordnung zunehmend durch rechtsextreme Gruppierungen und populistische Parteien wie die AfD bedroht sehen, machen die...

  • Buchholz
  • 22.01.20
  • 321× gelesen
Service
Louisa Hielscher vom Freiwilligenzentrum im Mehrgenerationenhaus freut sich über viele neue Ehrenamtliche

Woche des bürgerschaftlichen Engagements
Jeder kann helfen

jab. Horneburg. In Horneburg steht man auf Ehrenamt. Aus diesem Grund hat das Freiwilligenzentrum auch die Woche des bürgerschaftlichen Engagement gestartet. Denn für jeden gibt es die richtige Aufgabe. Bis zum 20. September können sich Interessierte im Mehrgenerationenhaus informieren und beraten lassen. Eine Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren, bietet das Projekt "Refill Deutschland". Die Bedeutung dahinter ist einfach. Bei dieser ehrenamtlichen Aktion kann jeder mit einem Wasserhahn...

  • Horneburg
  • 20.09.19
  • 77× gelesen
Panorama
Louisa Hielscher freut sich über die frischen Kräuter, die in der Küche des Mehrgenerationenhauses Verwendung finden
2 Bilder

Gartenboxen des Freiwilligenzentrums Horneburg benötigen dringend helfende Hände
Ein Garten für jedermann

jab. Horneburg. Gärten im Miniaturformat - das sollen die Gartenboxen des Freiwilligenzentrums Horneburg sein. Hergestellt aus alten Obstkisten sind sie in ganz Horneburg zu finden. Doch es gibt ein Problem. Denn Ehrenamtliche, die sich um die Minigärten kümmern, werden händeringend gesucht. "Die Boxen sollen es jedem ermöglichen, die Pflanzen anzufassen, zu riechen und auch zu schmecken", sagt Louisa Hielscher, Leiterin des Freiwilligenzentrums in Horneburg. Daher sind die Standorte immer so...

  • Horneburg
  • 27.08.19
  • 127× gelesen
Service
Annette Kokott (li.), Leiterin der Bücherei, und Daniela Subei, Leiterin des MGH und Gleichstellungsbeauftragte, freuen sich auf zahlreiche Besucher Foto: MGH

Die Gemeinschaft fördern
Austausch und Beisammensein stehen im Fokus am "Tag der Nachbarn" in Horneburg

jab. Horneburg. Zum nationalen Aktionstag "Tag der Nachbarn" feiert das Mehrgenerationenhaus (MGH) einen Tag des Miteinanders. Am Freitag, 24. Mai, treffen sich Interessierte zum fröhlichen Beisammensein von 9 bis 17 Uhr im MGH, Lange Straße 38, in Horneburg. Der "Tag der Nachbarn" soll für den Abbau von Anonymität sorgen und die Gemeinschaft fördern, ungeachtet von Alter, Herkunft und Einkommen. Da das MGH in Horneburg ebenfalls für die gleichen Werte steht, haben die Mitarbeiter diesen Tag...

  • Horneburg
  • 24.05.19
  • 141× gelesen
Politik
Seit 2016 verwendet die Stadt Buchholz dieses Logo

Buchholz feiert 60 Jahre Stadtrechte

Aus dem Dorf wurde im Juli 1958 eine Stadt / Tag der offenen Tür am 18. August os. Buchholz. Am 15. Juli 1958 verlieh der damalige Landes-Innenminister Hinrich Wilhelm Kopf (SPD) der Gemeinde Buchholz die Stadtrechte. Damals war Buchholz geprägt von Bauernhöfen, Kopfsteinpflaster, unbefestigten Gehwegen, wenigen Läden, vielen Brachflächen und einem Hotel. Seitdem hat sich Buchholz rasant entwickelt. 60 Jahre Stadtrechte - das soll gefeiert werden. Da der eigentliche Termin mitten in den...

  • Buchholz
  • 04.07.18
  • 252× gelesen
Politik

Förderung für Mehrgenerationenhäuser

(os). Im Haushalt des Bundes-Familienministeriums ist die Förderung von Mehrgenerationenhäusern verstetigt worden. Das teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus Seevetal mit. "Von den 17,5 Millionen Euro in diesem und den kommenden Jahren für das Erfogsmodell profitieren zum Beispiel im Landkreis Harburg die Mehrgenerationenhäuser Courage in Neu Wulmstorf und Kaleidoskop in Buchholz", erklärte Stadler. Mit rund 10,2 Milliarden Euro sei der gesamte Etat des Familienministeriums...

  • Buchholz
  • 30.06.18
  • 66× gelesen
Politik
Das Gelände vor der ehemaligen Schule wird zum Treff aller Generationen

180.000 Euro für den Dorfplatz

Politik bringt Mehrgenerationentreff in Essel auf den Weg / Baubeginn frühestens 2018 tp. Essel. Großer Schritt zur Verbesserung der Lebensqualität im Geest-Dörfchen Essel: Für den Bau des Mehrgenerationentreffs bei der "Alten Dorfschule" in der kleinen Mitgliedsgemeinde stellte der Gemeinderat in Kutenholz jetzt einstimmig den Betrag von 180.000 Euro in den Haushaltsplan 2018 ein. Bürgermeister Gerhard Seba rechnet mit einem Zuschuss von 63 Prozent aus Mitteln der Verbunddorfentwicklung....

  • Fredenbeck
  • 17.10.17
  • 107× gelesen
Panorama
Auf dem Buchholzer Wochenmarkt: (v. li.) Katrin Müller, 
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Grit Weiland

Ehrenamts-Projekt "f.e.e." ist auf gutem Weg

Buchholz: Erste Vermittlungen sind gelungen / Initiatorinnen Katrin Müller und Grit Weiland verteilten Flyer auf dem Wochenmarkt os. Buchholz. „Unsere Idee wird sehr wohlwollend aufgenommen. Jetzt müssen wir dranbleiben, damit wir noch bekannter werden.“ Das sagten Soziologin Katrin Müller und Psychologin Grit Weiland, als sie am vergangenen Mittwoch auf dem Buchholzer Wochenmarkt Flyer für das Projekt „f.e.e.“ (freiwillig, ehrenamtlich, engagiert) an Passanten verteilten und sie gleichzeitig...

  • Buchholz
  • 12.08.17
  • 143× gelesen
Wirtschaft
Dr. Constanze Hock-Warmuth (Mitte) freut sich über den Scheck von Mathias Süchting und Sylvia Petzoldt-Hansen

Eine großzügige Spende: Das Autohaus S+K unterstützt das Mehrgenerationenhaus Courage

Die Flohmarktstandgebühren des Kinderflohmarktes, der jeden Frühling im Autohaus S+K in Neu Wulmstorf, Liliencronstraße 17, Tel. 040-7001500, stattfindet, spendet das Unternehmen an das Mehrgenerationenhaus Courage. In diesem Jahr sind das inklusive einer Spende von S+K 1.111 Euro, die Geschäftsführer Mathias Süchting und seine Assistentin Sylvia Petzoldt-Hansen an Dr. Constanze Hock-Warmuth vom Mehrgenererationenhaus Courage überreichten. "Zwischen dem Autohaus S+K und dem Mehrgenerationenhaus...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.04.17
  • 165× gelesen
Service

"Courage" Neu Wulmstorf: Herbstbasteln und Öffnungszeiten

ab. Neu Wulmstorf. Lust zum Basteln? Schulkinder können am morgigen Donnerstag, 6. Oktober, von 10 bis 11.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Courage“ in Neu Wulmstorf, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, am Herbstbasteln teilnehmen. • Kosten: 3 Euro. Um Anmeldung unter Tel. 040 - 72828177 wird gebeten. Das Mehrgenerationenhaus öffnet in den Herbst-Schulferien nur vormittags gemeinsam mit der Beratungsstelle Integration und der Eltern-Kind-Kontaktstelle. • In der Zeit vom 10. bis 14. Oktober bleibt das...

  • Neu Wulmstorf
  • 04.10.16
  • 20× gelesen
Panorama
Vereinsvorsitzende Sigrid Spieker (2. v. re.) bedankte sich für zehnjährige Tätigkeit im Kaleidoskop bei (v. li.) Tanja Neumann, Birgit Spreiter und Bärbel Wagner

Kaleidoskop feierte Jubiläum

os. Buchholz. "Ich bin ganz glücklich zu sehen, was aus unserer Idee geworden ist." Das sagte Martha Vogelsang, Mitbegründerin von "Treffpunkt Frau und Familie", am Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop. Zahlreiche Gäste kamen, um sich über die Geschichte und das Angebot des Kaleidoskop zu informieren. Darunter waren auch zahlreiche Flüchtlinge, die dort regelmäßig das Sprachcafé besuchen. Vogelsang und andere engagierte Frauen hatten...

  • Buchholz
  • 17.08.16
  • 219× gelesen
Politik

Familienzentrum Neu Wulmstorf - Bauarbeiten starten

mi. Neu Wulmstorf. Bald rollen die Bagger. Wie die Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt mitteilte, gibt es grünes Licht für den Bau des neuen Familienzentrums. Ab 17. Mai sollen die Arbeiten beginnen. Ein ambitioniertes Projekt, das die Familienfreundlichkeit in der Gemeinde weiter verbessern soll, nimmt Kontur an. Direkt neben dem alten Mehrgenerationenhaus „Courage“ entsteht auf einem Grundstück zwischen „Courage“ und Schulsee das neue Familienzentrum der Gemeinde Neu Wulmstorf. Der rund 4,5...

  • Apensen
  • 10.05.16
  • 777× gelesen
Panorama
Unterstützten die Anschaffung des Defibrillators mit ihrer Spende (v. li.): Ute Bernhardi, Doris Franke, Wim Lauwers, Annika und Sascha Husen
2 Bilder

„Er möge nie gebraucht werden“

Buchholzer Betriebe spendeten einen Defibrillator für das Kaleidoskop as. Buchholz. Eine Spende, deren Einsatz, wenn es nach den Beteiligten geht, nie notwendig sein soll, erhielt jüngst das Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in Buchholz. 16 Betriebe aus dem Buchholzer Raum haben die Anschaffung eines Defibrillatoren unterstützt. Das Gerät kann durch gezielte Stromstöße lebensgefährliche Herz-Rhythmus-Störungen beenden. „Wir hoffen, dass wir den Defibrillator nie brauchen werden. Aber wenn es...

  • Buchholz
  • 09.03.16
  • 266× gelesen
Politik
Das Gewölbe mit dem "Problem"- Fenster
2 Bilder

Dicker Balken ist Plänen im Weg: Keller-Nutzung im Horneburger Burgmannshof wohl auch künftig nicht möglich

jd. Horneburg. Die Pläne, den Keller des Horneburger Mehrgenerationenhauses (MGH) zu nutzen, dürften wohl endgültig begraben werden. Die Grünen-Fraktion im Samtgemeinderat hatte beantragt, angesichts des gestiegenen Raumbedarfs in der Einrichtung mit ihrem vielfältigen Angebot das historische Kellergewölbe als Gruppenraum zu verwenden. Doch ein zweiter Notausgang wäre dann erforderlich. Einzig in Betracht käme dafür ein Kellerfenster, dessen Brüstung erheblich eingekürzt werden müsste. Da liegt...

  • Horneburg
  • 01.03.16
  • 155× gelesen
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Thomas Grambow (Kreis-SPD) und die Kinder Marlene Rika, Luca, Ben und Bryan sowie Dietmar Koop

SPD-Spende an den Verein "traudich"

os. Buchholz. Freude beim Buchholzer Verein "traudich": Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Harburg, überreichte jetzt einen Scheck in Höhe von 850 Euro an den Vereinsvorsitzenden Dietmar Koop und Kinder, die das Angebot von "traudich" nutzen. Wie berichtet, hatte der SPD-Kreisverband bei seinem Neujahrsempfang in Hanstedt Spenden gesammelt. Das Geld fließt in die Vereinsarbeit von "trudich": Die ehrenamtlichen Helfer begleiten Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige aus...

  • Buchholz
  • 17.02.16
  • 128× gelesen
Panorama

"Kaminabend" mit Gerd Froelian

jd. Horneburg. Als er noch im Amt war, galt er nicht gerade als Mann der lauten Töne, auch wenn er im Rathaus die erster Geige spielte: Nun will der ehemalige Samtgemeinde-Bürgermeister Gerd Froelian (Foto) beweisen, dass er auch musikalisch gesehen den richtigen Ton trifft: Der begeisterte Hobby-Liedermacher tritt am Freitag, 19. Februar, um 18 Uhr im Horneburger Mehrgenerationenhaus (Lange Straße 38) mit einem eigenen Programm auf. "Aus meinem Leben" heißt der Titel des Abends, bei dem...

  • Horneburg
  • 11.02.16
  • 148× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.