Michael Roesberg

Beiträge zum Thema Michael Roesberg

Politik
Jägerschaft, Deichverbände und Landkreis Stade als Naturschutz- und Deichbehörde sagen Nutrias mit Fallen den Kampf an Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Landkreis unterstützt Jägerschaft finanziell
Nutrias bekämpfen

jab. Landkreis. Es ist amtlich: Der Landkreis wird die Bekämpfung der Nutria-Population mit finanziellen Mitteln unterstützen. Das beschloss der Kreistag in seiner vergangenen Sitzung in Stade. „Wir wollen unsere Deiche sichern. Nutrias gehören nicht in unsere Landschaft und wir hoffen, dass möglichst viele in die Fallen tappen", so Landrat Michael Roesberg. Die Gefahr ist noch überschaubar, dennoch sind die Deichverbände alarmiert. Die biberähnlichen Nagetiere haben sich stark an den...

  • Stade
  • 19.07.19
Service
Schnelle Infos zu Baustellen erleichtern vor allem im Urlaub die Fahrplanung Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Landkreis Stade stellt Verkehrsbehinderungen online
Baustellen-Infos mit nur einem Klick

jab. Landkreis. Ferienzeit ist Reisezeit. Was dabei am häufigsten die Laune verdirbt, sind Verkehrsbehinderungen auf der Reiseroute. Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat der Landkreis Stade auf seiner Internetseite nun einen Verkehrsservice eingerichtet. „Gerade angesichts der Ferienzeit mit ihren vielen Baustellen hilft dieser neue Service, im Landkreis Stade zügig ans Ziel zu kommen“, so Landrat Michael Roesberg. Auf der Karte werden jegliche Verkehrsbehinderungen durch Baustellen...

  • Stade
  • 05.07.19
Panorama
48 eingebürgerte Männer, Frauen und Kinder erhielten in einer Feierstunde ihre Urkunden Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Viele Briten und Iraner unter den neuen Staatsbürgern im Landkreis Stade
Landrat überreicht Einbürgerungsurkunden

jab. Landkreis. Der Landkreis Stade darf sich über 48 neue deutsche Staatsbürger freuen. Während einer Feierstunde im Stader Kreishaus überreichte Landrat Michael Roesberg den Männern, Frauen und Kindern ihre Einbürgerungsurkunden. Aus insgesamt 18 Ländern - darunter fast die Hälfte EU-Länder - stammen die Einbürgerungswilligen. An der Spitze der Personen, die eine Einbürgerung beantragt hatten, lagen erneut Menschen aus dem Iran und Großbritannien. Der Landrat verwies auf die große...

  • Stade
  • 05.07.19
Wirtschaft
Ralf Achim Rotsch (v.li.), Richard Wilke, Michael Roesberg und Michael Carstens bei der Verabschiedung Foto: Kreissparkasse Stade

Langjähriges Mitglied verlässt Verwaltungsrat der Kreissparkasse Stade
Wilke sagt Adieu

jab. Stade. „Wir verabschieden heute einen Mann der Argumente", sagt Ralf Achim Rotsch, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Stade bei der Verabschiedung von Richard Wilke. Fast vier Jahrzehnte war dieser Mitglied des Verwaltungsrats. „Bei den vielen Beratungen im Verwaltungsrat und im Kreditausschuss hat Richard Wilke engagiert mitgewirkt und dabei großen Sachverstand auch bei komplexen Themen bewiesen", so Rotsch. Der Verwaltungsratsvorsitzende, Michael Roesberg, honorierte Wilkes...

  • Stade
  • 21.06.19
Politik
Thorsten Heinze konnte sich gegen seine Bewerber
durchsetzen Foto: Landkreis Stade

Kreistag stimmt über Vorschlag des Landrats ab
Thorsten Heinze bald neuer Erster Kreisrat im Landkreis Stade?

jab. Landkreis. 20 Bewerber standen in der engeren Auswahl für das Amt des Ersten Kreisrates beim Landkreis Stade. Die Entscheidung des Landrats Michael Roesberg fiel nun auf Thorsten Heinze aus dem Landkreis Harburg. Bereits im Kreisausschuss stellte er seinen Vorschlag für den Nachfolger von Dr. Eckart Lantz vor und erhielt Unterstützung durch die Mitglieder. Nun muss der Kreistag am Montag über diese Wahl abstimmen. "Thorsten Heinze passt gut zu uns", ist sich der Landrat sicher. Roesberg...

  • Stade
  • 21.06.19
Politik

Frist erneut verlängert
Grünschnitt darf weiter nach Ardestorf

jab. Landkreis. Zum dritten Mal kommt der Landkreis Stade dem Landkreis Harburg entgegen: Grünschnitt nimmt der Landkreis Stade vorerst weiter vom Nachbarkreis entgegen. Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde der Vertrag zwischen den beiden Landkreisen einvernehmlich gekündigt. Die Frist für die Anlieferung allerdings wurde zunächst bis Ende April, dann bis Mitte Juni und schließlich bis Ende des Jahres verlängert. Das sieht der Landrat Michael Roesberg als starkes...

  • Stade
  • 21.06.19
Panorama
Unterstützung erhalten der Kreisjugendring sowie die Stadtjugendpflegen und Ehrenamtlichen von Landrat Michael Roesberg (2.v.re.) Foto: jab
2 Bilder

Die Arbeit von Ehrenamtlichen anerkennen
Der Kreisjugendring Stade startet Juleica-Offensive

jab. Stade. "Wir möchten die Juleica attraktiver machen", sagt Kai-Janis Meyer, Jugendbildungsreferent des Kreisjugendrings (KJR) Stade. Gemeinsam mit dem Stadtjugendring Buxtehude, den Jugendpflegen, Jugendkonferenzen und den Ehrenamtlichen im Landkreis Stade hat der KJR daher jetzt die Juleica-Offensive "Juleica for you" gestartet. Koordiniert wird das Projekt von Anisa Smajovic, Studentin der Berufspädagogik im sozialen Bereich. Sie selbst ist langjährige Jugendleiterin im Landkreis und für...

  • Stade
  • 18.06.19
Politik

Kostenloser ÖPNV im Landkreis Stade gefordert
Linke stellen Anträge an Landrat Michael Roesberg

jab. Landkreis. Die Linke fordert massive Änderungen im Bereich Mobilität, damit mehr Menschen vom Auto auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Mit mehreren Anträgen hat sich die Linke an Landrat Michael Roesberg gewandt. Grund dafür war der Vorstoß Luxemburgs, einen kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einzurichten. Die Fraktion fordert, den Landkreis Stade als Mitgesellschafter des Hamburger Verkehrsverbundes auf, ein Konzept bzw. eine Machbarkeitsstudie für einen...

  • Stade
  • 25.04.19
Politik
Der scharfe Ton zwischen Roesberg (li.) und Crumbach lässt auf einen tiefen menschlichen Riss schließen

"Niemand braucht Crumbach"

jd. Stade. Fernduell der Landrats-Kandidaten: Amtsinhaber Roesberg reagiert auf Kritik seines Herausforderers. Die heiße Phase des Wahlkampfes um den Landrats-Posten wollen die Parteien im Kreis Stade nach Ostern einläuten. Bis zum Urnengang am 25. Mai haben der von der CDU nominierte Amtsinhaber Michael Roesberg und sein Gegenkandidat von der SPD, der Potsdamer Richter Robert Crumbach, dann noch fünf Wochen Zeit, um die Wähler von ihren Positionen zu überzeugen. Doch schon vor dem offiziellen...

  • Stade
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.