Nachbarschaftshilfe

Beiträge zum Thema Nachbarschaftshilfe

Panorama
Nathalie Verheyden hat mit Gleichgesinnten die "CoronaHilfeJesteburg" ins Leben gerufen

Bendestorf als Vorbild
"CoronaHilfeJesteburg" ist gestartet: Bürger helfen sich gegenseitig

"CoronaHilfeJesteburg" ist jetzt auch gestartet: Bürger helfen sich gegenseitig mum. Jesteburg. Angeregt durch die erfolgreiche und beispielhafte Aktion in Bendestorf haben sich jetzt auch in Jesteburg Bürger gefunden, die eine Plattform zur nachbarschaftlichen Hilfe organisieren. Der Name lautet "CoronaHilfeJesteburg". "Sinn und Zweck der Plattform ist es, Helfende und Menschen die Hilfe brauchen, unkompliziert zusammenzubringen", sagt Mit-Initiatorin Nathalie Verheyden. Und damit ist...

  • Jesteburg
  • 08.04.20
Panorama
Michael Wildemann (v. li.), Bianka Stapelfeldt und Stefan Frommann von der Nachbarschaftshilfe Fleestedt kaufen für ältere und kranke Menschen ein

Fleestedt
Vorwurf Hamsterkäufe: Wie eine Nachbarschaftshilfe sich in Fleestedt weiterhilft

(ts). Ehrenamtliche Helfer, die zum Schutz von älteren und kranken Menschen für Nachbarn einkaufen gehen, stoßen bisweilen auf Hürden. Höchstabgabemengen auf Waren wie Toilettenpapier oder Dosensuppen, mit denen Supermärkte Hamsterkäufe unterbinden wollen, bremsen die Nachbarschaftsinitiativen aus. Helfer sehen sich auch Vorwürfen und bösen Blicken anderer Kunden ausgesetzt, weil sie größerere Mengen in ihre Einkaufswagen füllen. Die Nachbarschaftshilfe in Fleestedt hat eine pragmatische...

  • Seevetal
  • 27.03.20
Panorama

Altländer Sportclub bietet Einkaufsdienst an
Für die Gemeinschaft da sein

jab. Estebrügge. "Gemeinschaft. Tradition. Vielfalt." so lautet das Motto des Altländer Sportclubs (ASC). Und die Gemeinschaft steht bei den Mitgliedern immer an erster Stelle, beschränkt sich aber nicht nur auf ihren Verein. Der ASC gehört zu den ersten Sportvereinen in der Region, die sich während der Corona-Krise für ihre Mitmenschen durch einen eigens organisierten Einkaufsdienst engagieren. "Wir helfen euch!", heißt es daher aus den Reihen der Sportler. Unterstützt werden Menschen aus...

  • Stade
  • 27.03.20
Panorama

Jugendorganisationen unterstützen Nachbarschaftshilfen
"Einkaufshelden"/ Gemeinsam solidarisch

(as). Die Junge Union im Landkreis Harburg beteiligt sich an der bundesweit organisierten Initiative „Die Einkaufshelden“ und hilft hier im Landkreis Mitbürgern aus den Risikogruppen bei ihren täglichen Einkäufen. Das Prinzip ist einfach: Jeder kann sich als Helfer auf der Bundesseite anmelden oder an den Kreisverband der Jungen Union schreiben und dann in seiner Nachbarschaft die auf der Internetseite verfügbaren Vorlagen mit seinen Kontaktdaten verteilen. Wer Hilfe braucht, der meldet sich...

  • Buchholz
  • 24.03.20
Service
Viele bieten Älteren und Kranken derzeit Hilfe bei Einkaufs- und Botengängen an. Dabei sollte 
unbedingt auf ausreichend Abstand und gründliche Hygiene geachtet werden
2 Bilder

Hilfsinitiativen aus dem Landkreis Stade
Hier gibt es Unterstützung aus der Nachbarschaft

bo/ig/jab. Landkreis. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen - das spüren alle Bürger weltweit. Doch obwohl das Coronavirus räumliche Distanz und soziale Isolation erfordert, rückt die Gesellschaft sinnbildlich immer mehr zusammen. Dafür sprechen die zahlreichen Hilfsinitiativen, die sich aufgrund der Corona-Krise vielerorts im Landkreis Stade bilden. • "Hand und Herz", eine ehrenamtliche Buxtehuder Initiative, die sich für das interkulturelle Miteinander engagiert, wirbt unter dem...

  • Stade
  • 20.03.20
Panorama
Michael Wildemann (v. li.), Bianka Stapelfeldt und Stefan Frommann von der Nachbarschaftshilfe Fleestedt bieten ihre Unterstützung und erledigen zum Beispiel für Senioren den Einkauf

Solidaritätswelle
Wie sich in der Corona-Krise Nachbarn gegenseitig unterstützen

(ts/thl/bim/mum/as).Hunderte organisieren sich während der Corona-Krise in den Landkreisen Harburg und Stade, um für Nachbarn da zu sein - vor allem für diejenigen, die zur Risikogruppe gehören. Ein Beispiel dieser Solidaritätswelle ist die Nachbarschaftshilfe Fleestedt. In der 4.800-Einwohner-Ortschaft in der Gemeinde Seevetal haben sich innerhalb weniger Tage spontan 166 Menschen bereit erklärt, für andere Einkäufe zu erledigen, Gassi zu gehen oder Nachbarskinder zu betreuen, weil deren...

  • Seevetal
  • 20.03.20
Panorama
Der Verein "Buchholz fährt Rad" bietet für Angehörige der Risikogruppen einen Lieferdienst mit dem Lastenfahrrad an
5 Bilder

Viele Hilfsangebote für Risikogruppen gegründet
Auf einander achtgeben

(as/thl/ts). Die Landkreisbewohner halten zusammen - auch oder gerade in Krisenzeiten. Angesichts der Gefährdung von Senioren, Menschen mit Grunderkrankungen oder medizinischem Personal durch den Coronavirus haben sich im Landkreis Harburg zahlreiche Initiativen gegründet, die Angehörigen dieser Risikogruppen im Alltag helfen wollen. Zum Beispiel in Eckel. Der Ortsbürgermeister Josef Nikolaus und sein Vorgänger Marco Stöver haben spontan einen Botendienst organisiert, der für ältere oder...

  • Winsen
  • 18.03.20
Panorama

Integration von Flüchtlingen: Wir suchen Zeitspender

(bc). Die Aufnahme von Flüchtlingen ist eine der wichtigsten gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Genauso wie die Integration. Das WOCHENBLATT will seinen bescheidenen Teil dazu beitragen, dass das Zusammenleben von Einheimischen und Geflüchteten zur Normalität wird. Gemeinsam mit dem Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Stade suchen wir Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Wir suchen Zeitspender! Menschen aus der Region, die sich für ihre Mitmenschen...

  • 01.12.15
Wirtschaft
Manfred Voelker (li.) und Jan Voelker mit einer Mitarbeiterin des Therapiezentrums Seevetal

Tatkräftige Nachbarschaftshilfe im Jubiläumsjahr

(cbh/nw). Neben dem Sitz des „Malermeister Voelker“ befindet sich seit 1982 ein Therapiezentrum mit den Schwerpunkten Physio- und Ergotherapie für Kinder und Erwachsene. Aus Anlass seines 35. Jubiläums hat Malermeister Voelker das Therapiezentrum unterstützt. In monatelanger Vorbereitung mit den Therapeutinnen haben Manfred und Jan Voelker sowie ihr Team einen 30 Quadratmeter großen Behandlungsraum komplett renoviert. Jan Voelker zu den 14-tägigen Arbeiten: „Aufgrund unseres Jubiläums, haben...

  • Seevetal
  • 18.11.14
Wirtschaft
Freuen sich auf die Jubiläumsfeier: (v. re.) Marion Gehrke, Ingrid Graun, Hans-Christian Fischer, Karl-Heinz Spilker und Horst Burmann vom Tauschring Nordheide

10 Jahre Tauschring Nordheide: Sie kennen ihre "Talente"

os. Buchholz. "Man muss nicht immer alles mit Geld lösen. Wir bieten organisierte Nachbarschaftshilfe ohne Bezahlung", sagt Marion Gehrke. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern des Tauschrings Nordheide, der jetzt sein zehnjähriges Jubiläum begeht. Gefeiert wird mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 2. März, von 15 bis 18 Uhr im Kulturbahnhof Holm-Seppensen (Bahnhofsweg 4). "Wir bieten einen Erlebnisnachmittag für jedermann, bei dem man unseren Tauschring kennen lernen kann", sagt...

  • Buchholz
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.