Online-Petition

Beiträge zum Thema Online-Petition

Panorama
Initiator der Petition: der Buchholzer SPD-Ratsherr Frank Piwecki

Für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Demokratie
"Buchholzer Erklärung": Ratsherr startet Petition gegen Corona-Spaziergänger

os. Buchholz. Als Reaktion auf die "Spaziergänge", mit denen Bürger deutschlandweit gegen die ihrer Meinung nach repressiven und unsinnigen Corona-Maßnahmen protestieren, hat der Buchholzer Ratsherr Frank Piwecki (SPD) eine Online-Petition gestartet. Die Mehrheit der Gesellschaft dürfe nicht tatenlos zusehen und schweigen, wenn bei den unangemeldeten Demonstrationen Antisemiten, Verschwörungsideologen und rechtsextreme Gruppierungen die "Spaziergänge" unterwanderten. "Wir müssen klarmachen,...

  • Buchholz
  • 19.01.22
  • 639× gelesen
  • 3
Sport
Tennistrainer Manfred Meyenburg und Angela Esins, Verfasserin der Online-Petition zum Erhalt der Tennishalle im Helbach-Haus in Meckelfeld

Sportler kämpfen für Erhalt der Tennishalle
Der Tennissport in Meckelfeld steht vor dem Aus

ts. Meckelfeld. Das Kapitel des Tennissports in Meckelfeld scheint auserzählt: Überraschend für die breite Öffentlichkeit hat der TV Meckelfeld seine Tennissparte bereits zum 31. März aufgelöst. Der "weiße Sport" ist mittlerweile auf der Homepage des Vereins nicht mehr vertreten. Der TV Meckelfeld habe den Pachtvertrag für die Tennishalle im Helbach-Haus aus Kostengründen nicht verlängert, sagt der 1. Vorsitzende des TV Meckelfeld, Heio Böhm, dem WOCHENBLATT. Die Gemeinde Seevetal habe...

  • Seevetal
  • 20.04.21
  • 850× gelesen
Politik
Verteidigen die Kitagebühren in Buchholz: Erster Stadtrat Dirk Hirsch (li.) und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

Diskussion über hohe Kinderbetreuungsgebühren in Buchholz
"Nicht nur auf den Betrag von 680 Euro konzentrieren"

os. Buchholz. "Wir haben das Gefühl, dass nicht immer die reinen Fakten auf den Tisch kommen. Dass jetzt in der Öffentlichkeit nur über die 680 Euro gesprochen wird, geht nicht genug in die Tiefe!" Das sagen Jan-Hendrik Röhse und Dirk Hirsch. Der Buchholzer Bürgermeister und der für Kitas zuständige Erste Stadtrat nahmen bei einem Pressegespräch Stellung zur aktuellen Diskussion über die geplante Neuregelung der Kinderbetreuungskosten in der Nordheidestadt. Wie berichtet, hatte sich eine...

  • Buchholz
  • 07.02.20
  • 1.218× gelesen
Politik
Wie teuer darf die Betreuung von Krippenkindern sein?

Eltern wehren sich mit Petition: Bis zu 680 Euro für die Kinderbetreuung in Buchholz

os. Buchholz. Mit einer Online-Petition wehren sich Eltern in der Stadt Buchholz gegen die geplante Erhöhung der Krippengebühren. Bis dato wird der Vorstoß, den die dreifache Mutter Stefanie Frese für eine Elterninitiative initiiert hat, von 530 Bürgern aus der Nordheidestadt unterstützt. 660 sind notwendig, um das Schreiben an Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse übergeben zu können. Hintergrund: Die Stadt arbeitet auf Ratsbeschluss an einer "Neufassung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die...

  • Buchholz
  • 14.01.20
  • 607× gelesen
Politik
Übergabe der Unterschriftenliste (v. li.): Sophie Hagebölling (Wirtschaftsförderung), Wirtin Sabrina Klapper, Guido Scheven (Bauaufsicht), Bürgermeisterin Silvia Nieber und Wirt Dominik Klapper   Fotos: tp
2 Bilder

Forderung nach Freiheit im Stader Nachtleben

1.144 Unterschriften: Petition des "Klapperino" hat formale Schwächen / Stadt nimmt Anregung auf tp. Stade. Guter Dinge starteten die Wirts-Eheleute Sabrina und Dominik Klapper vor rund  einem Jahr in der Ex-Havana Bar in der Birnbaum-Passage in Stade ihren Gastronomiebetrieb „Klapperino“ mit breitem Musik- und Getränkeangebot und Tanzmöglichkeit für Nachtschwärmer. Doch Beschwerden aus der Wohnumgebung, insbesondere von Nachbarn aus dem Haus, dämpften rasch die Euphorie. Das veranlasste die...

  • Stade
  • 03.10.17
  • 785× gelesen
Politik
Ursula Köster (v. li.), Britta Gossow, Heidi Fricke, Anne Schönfeldt sowie Schüler der Grundschule an der Heide wollen, dass die Stellen der Schulsozialarbeiter erhalten bleiben

Neu Wulmstorfer Eltern kämpfen um Stellenerhalt der Sozialpädagogen an Grundschulen

Neu Wulmstorfer Eltern starten Unterschriften-Aktion / Brandbrief an Landrat geschickt ab. Neu Wulmstorf. Mit einem Brandbrief an Rainer Rempe, Landrat des Landkreises Harburg, haben Schulleiter aus dem Landkreis kürzlich auf die Situation der Sozialpädagogen an den Grundschulen aufmerksam gemacht: Einmal mehr stehen zum Ende des Schuljahres die Halbtagsstellen der Schulsozialarbeiter auf der Kippe, u.a. auch an den Grundschulen der Gemeinde Neu Wulmstorf. Aufgrund der prekären...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.01.16
  • 403× gelesen
Politik
Die Eltern der Schölischer Kindergarten-Initiative haben die Unterschriftenliste an den CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried (4.v.re.) übergeben

Schölischer Elterninitiative: Erstes Etappenziel ist erreicht

bc. Stade. Sie werden einfach nicht müde, für ihre Ziele zu kämpfen! Die Eltern der Schölischer Kindergarten-Initiative haben jetzt die ersten 1.300 Unterschriften ihrer Online-Petition zum Erhalt und Ausbau von Kindergarten- und Krippenplätzen in Stade an den Landtagsabgeordneten Kai Seefried (CDU) überreicht. Nicht einmal der Hälfte der geplanten Zeit haben sie gebraucht, um die notwendige Anzahl an Unterstützungsunterschriften für eine Weiterleitung an den Niedersächsischen...

  • Stade
  • 30.06.15
  • 108× gelesen
Politik

MIT Stade fordert: A26 in beide Richtungen freigeben

tk. Landkreis Stade. Der Kreisverband Stade der MIT und der CDU Stadtverband Buxtehude sammeln am Samstag, 11. Oktober, ab 9.30 Uhr in der Buxtehuder Altstadt Unterschriften für die beidseitige Freigabe der A26. Mehr als eine halbe Million Berufspendler in den Landkreisen Stade, Cuxhaven und Harburg würden davon profitieren. Außerdem weist die MIT auf die Online-Petition "A26 - Beidseitige Öffnung jetzt" hin. Mehr Infos und der Link unter www.mit-stade.de

  • Buxtehude
  • 09.10.14
  • 240× gelesen
Wirtschaft
Dow-Pressesprecher Joachim Sellner vor der Chlor-Elektrolyse-Anlage, in der Asbest verbaut ist. Menschen kommen mit dem Gift nicht direkt in Kontakt

Schon mehr als 9.600 Stimmen "für Asbest"

Hohe Beteiligung an Petition der Dow zur Frist-Verlängerung tp. Stade. Die Online-Petition des Chemie-Konzerns Dow in Stade zur Verlängerung der Asbest-Ausnahmegenehmigung stößt auf große Resonanz. "Der aktuelle Stand von mehr als 9.600 Unterschriften stimmt uns zuversichtlich, dass wir das selbstgesteckte Ziel der 10.000er Marke in Kürze erreichen", sagt Dow-Presseprecher Joachim Sellner. Anlass der bis September dauernden Kampagne sind die Pläne der EU, das im Baugewerbe längst verbotene,...

  • Stade
  • 01.08.14
  • 288× gelesen
Politik
Maike Buschhüter sammelt fleißig Unterschriften
2 Bilder

Gegen Inklusion um jeden Preis: Eltern in Niedersachsen kämpfen für den Erhalt der Sprachheilschulen

(jd). Inklusion bedeutet, behinderten Menschen die uneingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. An den niedersächsischen Schulen wurde die Inklusion zu Beginn dieses Schuljahres eingeführt. Schüler mit Handicap haben einen Rechtsanspruch auf gemeinsamen Unterricht mit nicht-behinderten Schülern. Doch nicht alle Eltern behinderter Kinder sind mit den neuen Regelungen zufrieden. So gibt es Kritik an der Abschaffung der Sprachheilschulen und -klassen. "Ich finde es...

  • Harsefeld
  • 29.10.13
  • 3.547× gelesen
Service

Online-Petition für Gesetzesänderung

(kb). Eine Gesetzesänderung zur Einführung eines Rentenbonus für Eltern fordert Ljiljana Huhle aus Seevetal jetzt in einer Online-Petition, die beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht werden soll. Ljiljana Hohle will, dass Eltern bei der Rente 20 Entgeldpunkte für jedes Kind angerechnet bekommen, KInderlose sollen drei Entgeldpunkte erhalten. In der Begründung heißt es, dass Eltern oft viele Jahre auf ein zweites Einkommen verzichten und damit letztlich weniger Rente...

  • Seevetal
  • 20.04.13
  • 127× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.