Papier

Beiträge zum Thema Papier

Wirtschaft
Druckerei-Leiter Ugras Degirmenci (li.) und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader beim Andruck der Ausgaben vom vergangenen Mittwoch. (Ausnahmsweise kurz ohne Maske, da im kompletten Produktionsbereich der Druckerei strenge Maskenpflicht besteht) Foto: Philipp Dickersbach/Beig-Verlag

Jetzt noch umweltfreundlicher!
Ab sofort erscheint das WOCHENBLATT auf 100-prozentigem Recyclingpapier

Das WOCHENBLATT auf neuem Papier: Seit vergangenem Mittwoch werden die Ausgaben der WOCHENBLATT-Gruppe zu 100 Prozent auf recyceltem Papier gedruckt. Dieses wird in Deutschland hergestellt und ist mit dem blauen Umweltengel zertifiziert. Bisher hatte das WOCHENBLATT-Papier einen Altpapier-Anteil von 60 bis 70 Prozent. „Auch wir wollen unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten", sagt Stephan Schrader, WOCHENBLATT-Geschäftsführer. "Daher freuen wir uns, dass wir diese Umstellung als einer der...

  • Buxtehude
  • 13.02.21
Panorama
Die hölzerne Umfassung des Sandkastens ist zersplittert und sorgt für Verletzungsgefahr bei Kindern
4 Bilder

Schön ist sicher was anderes
Splitter, Müll, Algenbefall: Buchholzer Rathauspark zeigt sich verschmutzt und gefährlich - Auf ein Wort!

Wer im Hochsommer in einen Park geht, möchte sich zumeist im kühlenden Schatten von Bäumen entspannen. Mütter lassen ihre Kleinkinder gerne in einem Sandkasten spielen oder am Spielgerät austoben. Wasserspiele oder Teiche sorgen zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre. Ganz anders sieht hingegen die Situation im Buchholzer Rathauspark aus: Im Rathausteich finden sich stets Glasflaschen und Plastikgebinde, die unachtsame Besucher dort entsorgen. Durch die Sommertemperaturen riecht es rund um...

  • Buchholz
  • 19.08.20
Wirtschaft
Dieter Bielert bei der arbeitet an einem 3-Drucker auf Plastikbasis
5 Bilder

3D-Druck - Ist das die Zukunft?

mi. Buchholz. Ein futuristisches Szenario: Im Jahr 2200 gibt es kaum noch Massenproduktion. Stattdessen drucken wir, was gerade benötigt wird, einfach aus. Egal ob Autoreifen, Möbel oder Werkzeug. Der 3D-Drucker macht es möglich. Für kompliziertere Güter stehen Hightech 3D-Druck-Fabriken bereit, die nicht in möglichst großer Stückzahl produzieren, sondern Luxusgüter, Fahrzeuge und sogar ganze Wohnhäuser individuell herstellen. Noch ist das Zukunftsmusik, doch der 3D-Druck macht rasante...

  • 18.07.14
Panorama
Beim Sommerferienprogramm der Zukunftswerkstatt können die Teilnehmer nach Herzenslust experimentieren

Zukunftswerkstatt: Plätze frei beim Sommerferienprogramm

os. Buchholz. Zum zweiten Mal bietet die Zukunftswerkstatt Buchholz in den Sommerferien mit Unternehmen aus der Region Workshops für Kinder und Jugendliche an. Anmeldungen sind noch möglich. In den ersten beiden Ferienwochen macht das Energie-Mobil von EWE bei der Zukunftswerkstatt im Schulzentrum am Kattenberge in Buchholz (Sprötzer Weg 33) Halt. Jeweils von 9 bis 14 Uhr lernen die Teilnehmer den Umgang mit Maschinen und Werkzeug. Sie bauen u.a. ein solargetriebenes Boot und ein Windrad. Die...

  • Buchholz
  • 06.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.