Party

Beiträge zum Thema Party

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Panorama
Die Mitglieder des Faslamsclubs Marxen freuen sich auf das Party- Wochenende des Jahres
7 Bilder

„Cowboys und Indianer“

„Eltern“ Alina Thiel und Kirian Drewes freuen sich die Faslam-Party / Kindermaskerade mit Live-Musik. mum. Marxen. „Cowboys und Indianer“ lautet das Motto der Faslams-Party in Marxen. Darauf haben sich die Mitglieder des Faslams-Clubs beim traditionellen „Anbinden“ geeinigt. Die große Sause findet von Freitag bis Dienstag, 2. bis 6. Februar, statt. Mittendrin sind die „Eltern“: „Mudder“ Kirian Drewes (23, Altenpfleger) und Alina Thiel (22, Fleischfachverkäu- ferin). Und das erwartet die vielen...

  • Hanstedt
  • 30.01.18
  • 235× gelesen
Panorama
Beim Kinder-Faslam kommen die Jungen und 
Mädchen aus dem Dorf auf ihre Kosten
4 Bilder

Alles dreht sich um das Thema „Märchen“

mum. Marxen. „Märchen“ lautet das Motto der Faslams-Party in Marxen. Darauf haben sich die Mitglieder des Faslams-Clubs beim traditionellen „Anbinden“ geeinigt. Die große Sause findet von Freitag bis Dienstag, 3. bis 7. Februar, statt. Mittendrin sind die „Eltern“: Isabel Gröndahl („Mudder“) und Nele Muhl („Vadder“). Und das erwartet die Party-Freunde: Freitag, 3. Februar • ab 19 Uhr: Dorfgemeinschaftshaus: Damit die Gäste wieder jede Menge Spaß haben, bauen die Faslamsfreunde das...

  • Hanstedt
  • 01.02.17
  • 171× gelesen
Panorama
Zwei DJs in einer XXL-Limo: Jürgen Brosda nahm den Schüler Justin Paul für einen Tag unter seine Fittiche
2 Bilder

Blick in die Zukunft mit Jürgen Brosda

mum. Marxen. Um seinen „Zukunftstag“ werden Justin Paul aus Holtorfsloh (Samtgemeinde Hanstedt) sicherlich viele beneiden: Der 14-Jährige durfte einen Tag mit dem erfolgreichen DJ und Eventmanager Jürgen Brosda (KJB24) verbringen. „Ich möchte gern DJ werden und interessiere mich daher für alles, was die Branche betrifft“, so Justin. Brosda nahm den Teenager, der die Oberschule in Jesteburg besucht, mit zu seinem Limousinen-Verleih („Limo XXL“). Außerdem ging es ins Studio. Gemeinsam arbeiteten...

  • Jesteburg
  • 29.04.16
  • 208× gelesen
Service
Typisch Faslam in Marxen: Viele „Lumpenball“-Besucher kommen in ausgefallenen Kostümen
3 Bilder

„Superhelden“ machen Zwischenstopp in Marxen

mum. Marxen. „Superhelden“ lautet das Motto der Faslams-Party in Marxen. Darauf haben sich die Mitglieder des Faslams-Clubs beim traditionellen „Anbinden“ geeinigt. Die große Sause findet von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Februar, statt. Mittendrin sind die „Eltern“: Sabrina „Sabbi“ Schreiber (30) und Marek Schnepel (18). Der inoffizielle Startschuss fällt bereits am Freitag, 5. Februar, um 18.30 Uhr mit dem Schmücken des Dorfgemeinschaftshauses. Helfende Hände sind gern gesehen. Am Samstag...

  • Hanstedt
  • 03.02.16
  • 202× gelesen
Panorama
Alexander Pfeil (re.) hat den neuen Song von Jürgen Brosda komponiert. Die Männer sind sich einig: „Das wird ein Hit!“
2 Bilder

Mit dem Party-Kracher „Halli Galli“ an die Chart-Spitze!

In der Musik-Szene schon ein Hit: DJ Jürgen Brosda aus Marxen hat eine neue CD veröffentlicht! mum. Marxen. Dieser Mann macht einfach gute Laune! DJ Jürgen Brosda, der in Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) zu Hause ist, weiß die Massen zu begeistern. Brosda ist jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. In bester Erinnerung ist sein WM-Song „Attacke, Attacke - wir holen den Cup nach Deutschland“,...

  • Buchholz
  • 05.06.15
  • 373× gelesen
Panorama
Am Samstag steigt der beliebte Lumpenball im Dorfgemeinschaftshaus
4 Bilder

Obstsalat und Gemüse - Marxen feiert mit einem gesunden Motto kräftig Faslam

mum. Marxen. „Obstsalat und junges Gemüse“ lautet das Motto der Faslams-Party in Marxen. Darauf haben sich die Mitglieder des Faslams-Clubs beim traditionellen „Anbinden“ geeinigt. Die große Sause findet von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Februar, statt. Mittendrin sind die „Eltern“: Corina Jung (18, Auszubildende zur Bürokauffrau beim WOCHENBLATT) ist „Mudder“. Ihr zur Seite steht „Vadder“ Lilli Müller (20, Tierpflegerin). Der inoffizielle Startschuss fällt bereits am Freitag, 6. Februar, um...

  • Hanstedt
  • 04.02.15
  • 219× gelesen
Panorama
Immer unterwegs: DJ Jürgen Brosda (li.) feierte zuletzt mit Tänzerin Lisa und DJ Thomas in Österreich. Die nächsten zwei Wochen legt er im Landkreis auf - der Faslam macht es möglich

Von Österreich in die Nordheide: WM-DJ Jürgen Brosda macht Station im Landkreis

(mum). Als bekannter Party-DJ ist Jürgen Brosda jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. Der Stimmungsgarant aus Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) hat schon vieles erlebt. Zuletzt tourte er durch die angesagtesten Après-Ski-Orte Österreichs und Norditaliens. „Jetzt freue ich mich aber auf ein echtes Heimspiel“, so Brosda. Der DJ legt während der Faslams-Zeit in der Nordheide auf. Unter anderem...

  • Jesteburg
  • 30.01.15
  • 530× gelesen
Panorama
DJ Jürgen Brosda wurde von einem Party-Gast verprügelt

Nicht sein Song, da flogen die Fäuste: Bekannter Landkreis-DJ wird von Party-Gast verprügelt

(mum). Als bekannter Party-DJ ist Jürgen Brosda jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. Der Stimmungsgarant aus Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) hat schon vieles erlebt. Aber das vergangenen Wochenende wird er nicht so schnell vergessen. Der DJ wurde von einem Party-Gast in Toppenstedt verprügelt. Der Vorfall hatte es als Polizeimeldung auf die WOCHENBLATT-Titelseite geschafft. Doch was war...

  • Salzhausen
  • 21.02.14
  • 1.243× gelesen
Panorama
In Marxen haben die Mitglieder des Faslam-Clubs ein perfektes Wochenende organisiert
11 Bilder

Faslam - so beliebt wie noch nie

mum. Marxen/Wesel. Faslam - das kommt in der Samtgemeinde Hanstedt offensichtlich richtig gut an! Sowohl in Marxen, als auch in Wesel freuten sich die Mitglieder der jeweiligen Faslam-Clubs über rekordverdächtige Besucherzahlen. "Das habe ich noch nicht erlebt", freute sich Michael Lühr, Vorsitzender des Weseler Faslam-Clubs. 280 Gäste kamen zum Lumpenball in die Festhalle. "Das sind fast 100 Besucher mehr als in den Vorjahren." Auch in Marxen freuten sich die Organisatoren über den...

  • Hanstedt
  • 02.02.14
  • 599× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.