Pflasterarbeiten

Beiträge zum Thema Pflasterarbeiten

Politik
Sperrung für den Kraftverkehr am Ortseingang   Foto: tp

Neues Pflaster für den "Weg zur Mühle" in Stade-Hagen

Verzögerung wegen Frost und Lieferschwierigkeiten bei Material / Fertigstellung im Mai tp. Hagen. Viele Autofahrer sind genervt: Schon seit Januar ist die Straße "Zur Mühle" in Stade-Hagen wegen Bauarbeiten für den Kraftverkehr voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer aus/in Richtung Fredenbeck müssen beschwerliche Umwege - z.B. über den schlecht befahrbaren Fredenbecker Weg durch die Feldmark - in Kauf nehmen. Orstbürgermeisterin Inge Bardenhagen räumt eine Bauverzögerung ein. Gründe seien die...

  • Stade
  • 24.04.18
Wirtschaft
Qualifiziert und engagiert: das Team vom Baugeschäft Zabel
3 Bilder

Ein fairer Partner für alle Baumaßnahmen: Das Baugeschäft Zabel in Nindorf ist umgezogen

 Neue Adresse und neue Firmierung: Nach 26 erfolgreichen Jahren in Nindorf am Muttweg 8 ist das ehemalige Baugeschäft Uwe Zabel jetzt am Goldbachtal 10b zu finden und heißt Baugeschäft Zabel GbmH. Bereits seit 2014 leitet Meikel Zabel, der Sohn des Firmengründers Uwe Zabel, das erfolgreiche Unternehmen. Unter dem Motto "Wir bauen so, wie Sie es möchten", übernimmt der erfahrene Mauer- und Betonbaumeister von der Planung bis zur Ausführung alle Aufträge rund ums Bauen. Sei es die Sanierung...

  • Apensen
  • 01.11.17
Politik
Restarbeiten am Fahrradweg im Neubaugebiet

Pflasterarbeiten in Oldendorf beendet

tp. Oldendorf. Mit einigen Tagen Verzögerung enden die Pflasterarbeiten am Radweg im Neubaugebiet Hinter dem Kuckucksweg in Oldendorf. Am Freitag soll die Straße wieder befahrbar sein. Dann fließt der Verkehr auf normalem Weg in Richtung Dorfmitte. Der Feldweg, der als Baustraße diente, wird für den Kraftverkehr gesperrt, darf aber weiter als Rad- und Spazierweg genutzt werden.

  • Stade
  • 10.10.17
Wir kaufen lokal
Uwe Laser (re.) und sein Mitarbeiter Ingo Stamm führen sämtliche Erdarbeiten aus. Auch größere Flächen werden fachgerecht gestaltet
4 Bilder

Uwe Laser: Qualität hat einen Namen

ah. Buchholz. „Ich lege größten Wert auf beste Qualität bei der Ausführung meiner Auftragsarbeiten“, sagt Uwe Laser aus Buchholz. Mit seinem Betrieb „Garten- und Landschaftsbau Uwe Laser“ feiert er nun 25-jähriges Betriebsjubiläum. „Angefangen habe ich 1990 als Ein-Mann-Betrieb“, sagt Uwe Laser. „Als Quereinsteiger bin ich durch einen Bekannten zum Garten- und Landschaftsbau gekommen“, führt er weiter aus. Nach 25 Jahren Tätigkeit rund um Buchholz und Umgebung sowie im Landkreis Harburg...

  • Buchholz
  • 18.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.