Neues Pflaster für den "Weg zur Mühle" in Stade-Hagen

Sperrung für den Kraftverkehr am Ortseingang   Foto: tp
  • Sperrung für den Kraftverkehr am Ortseingang Foto: tp
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Verzögerung wegen Frost und Lieferschwierigkeiten bei Material / Fertigstellung im Mai

tp. Hagen. Viele Autofahrer sind genervt: Schon seit Januar ist die Straße "Zur Mühle" in Stade-Hagen wegen Bauarbeiten für den Kraftverkehr voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer aus/in Richtung Fredenbeck müssen beschwerliche Umwege - z.B. über den schlecht befahrbaren Fredenbecker Weg durch die Feldmark - in Kauf nehmen.

Orstbürgermeisterin Inge Bardenhagen räumt eine Bauverzögerung ein. Gründe seien die längere Frostperiode im Winter sowie Lieferschwierigkeiten bei der Beschaffung von Baumaterialien.

Doch voraussichtlich Anfang Mai soll der mit Anliegerbeiträgen finanzierte Ausbau der rund 300 Meter langen Strecke abgschlossen sein. Die Straße bekommt bis zum Ortsschild einen neuen Belag aus Pflastersteinen sowie einen einseitigen Bürgersteig als Hochbord.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.