Sand

Beiträge zum Thema Sand

Politik
Die ursprünglich favorisierte Transportroute (blau) über die K80 von der Sandentnahmestelle (Mitte li.) zur Rotschlammdeponie (oben re.) gilt als verworfen. AOS plant nun den Bau (rot gestrichelt) und Ausbau (rot) von  Wirtschaftswegen. Ein fertiger Abschnitt der Trasse liegt am Hammaher See (Mitte)
2 Bilder

Anwohner in Groß Sterneberg bleiben verschont

Sandtransport: AOS plant siedlungsferne Alternativstrecke zwischen Rotschlammdeponie und Tagebaugrube tp. Hammah. Die Anwohner der Kreisstraße 80 (K80) zwischen Hammah und Groß Sterneberg können aufatmen. Nach aktuellen Plänen, die kürzlich bei einer Info-Veranstaltung im Rathaus in Hammah ausgerollt wurden, ist der von ihnen befürchtete Schwerlastverkehr durch Sand-Lastwagen des Industrieunternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) mitten durchs Dorf so gut wie vom Tisch. Nach massiven Protesten...

  • Stade
  • 07.10.15
Politik

„Sandtransporte durch die Wohnzimmer“

Nach einstimmigem Ratsvotum: Bürgerinitiative plant Protestaktion tp. Hammah. In seiner Stellungnahme zum geplanten Sandabbau der Firma Aluminium Oxid Stade (AOS), die der Rat der Gemeinde Hammah auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedete, folgte die Politik erwartungsgemäß in weiten Teilen den Forderungen der Bürgerinitiative (BI) gegen den Tagebau. Doch den Gegnern ist dies nicht genug. Sie planen eine Demonstration. Wie berichtet, will AOS bei Hammah im großen Stil Sand...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.04.15
Wirtschaft
Das Transportunternehmen Volker Schilling verfügt über einen leistungsstarken Fuhrpark

Baustoffe, Transporte und mehr: Volker Schlichting in Harsefeld bietet umfassenden Service

Von der Abfuhr von Bauschutt bis zur Zierkiesellieferung für Privatleute: Das Team von Volker Schilling Baustoffe u. Transporte GmbH in Harsefeld, Hoopweg 3, bietet seinen Auftraggebern ein umfassendes Leistungsspektrum. Die Mitarbeiter übernehmen neben Schüttguttransporten wie z.B. Sand, Kies und Asphalt auch Transporte jeglicher Art. Dazu gehören Transporte mit Tiefladern, Pritschen- und Planenaufliegern sowie die Belieferung von Privatkunden mit Sand, Kies, Mutterboden mit kleineren Lkw. Es...

  • Harsefeld
  • 25.02.15
Politik
Merkwürdiger Anblick: der mit Sand aufgefüllte Heidschnucken-Wanderweg bei Dibbersen

Sand statt Füllboden: Ärger am Heidschnuckenweg

os. Dibbersen. Da ist etwas gründlich schiefgegangen: Mitarbeiter des Buchholzer Bauhofes haben Anfang dieser Woche auf dem Heidschnuckenweg in Dibbersen auf mehreren hundert Metern Sand aufgetragen und damit für Unmut bei Wanderern gesorgt. "Es gab offenbar ein Problem bei der internen Kommunikation", räumt Buchholz' Pressesprecher Heinrich Helms ein. Eigentlich sollte der Wanderweg mit festem Füllboden aufgefüllt werden. Vom Sand soll der beliebte Wanderweg, der über 223 Kilometer von...

  • Buchholz
  • 28.11.14
Panorama
Viele tüchtige Freiwillige nahmen am Aktionstag teil
2 Bilder

Viele Helfer beim Schulhof-Aktionstag

Kinder, Eltern und Lehrer der Grundschule in Himmelpforten packten gemeinsam mit an tp. Himmelpforten. An einem Schulhof-Aktionstag der Grundschule in Himmelpforten beteiligten sich kürzlich zahlreiche Eltern, Schüler und Lehrer. Die Helfer schütteten unter anderem Spielsand auf, pflanzten Büsche und machten die Klassengärten hübsch für den Frühling.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.