Beiträge zum Thema Schlösser

Service

Reise: Radeln nach Zahlen um den "Märchenplatz"
Schon Theodor Fontane begeisterte sich für das Barnimer Land

(djd/tw). "Es ist ein Märchenplatz, auf dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin" - bereits Theodor Fontane begeisterte sich in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" für die Schönheiten des Barnimer Landes. Die letzte Eiszeit hat sanfte Hügellandschaften und Seen hinterlassen, in denen heute große Landschaftsschutzgebiete liegen. Vor den Toren der Metropole Berlin bietet sich eine Vielzahl von Naturerlebnissen, die besonders gut beim Wandern und Radfahren zu erschließen...

  • Buchholz
  • 02.10.20
  • 129× gelesen
Service
Pure Burgen- und Schlossromantik, etwa in Neckargemünd, bietet eine Tour durch die Urlaubsregion Odenwald
3 Bilder

Reise: Der Weg selbst ist das perfekte Urlaubsziel
Per Wohnmobil und Fahrrad durch die herrliche Ferienregion Odenwald

(epr/tw). Im Urlaub werden Reisende zu Entdeckern. Viele Aktive hält es selten lange an einem Platz; viel lieber möchten sie immer Neues sehen und erkunden. Es heißt also: Mobil bleiben. Das geht am besten mit dem eigenen oder einem gemieteten Wohnmobil. Und natürlich mit Fahrrädern, die praktischerweise gleich mitreisen. Eine passende "Der Weg ist das Ziel"-Destination in Deutschland ist unter anderem der Odenwald. Zwischen Darmstadt und Heidelberg gelegen, ist er ein Eldorado für Radwanderer...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.08.20
  • 81× gelesen
Service

"Kulturkreis Stade" präsentiert Jahresprogramm

tp. Stade. Das Programm 2016 des Vereins "Kulturkreis Stade" ist fertig. Los geht es am Samstag, 16. April, mit der Tagesexkursion "Vom Erdwall bis zum Himmelstraum" nach Schleswig-Holstein. Es werden Schlösser und Herrenhäuser besichtigt. Weitere Infos unter Tel. 04141 - 2315, E-Mail: kulturkreis-stade@ewetel.net, und im Internet unter http://www.kulturkreisstade.de

  • Stade
  • 05.03.16
  • 27× gelesen
Panorama
Romantisch: Liebesschlösser am Geländer der Hohentorsbrücke

"Ti amo" am Brückengeländer

tp. Stade. Liebesschlösser - dieser vermutlich aus Italien stammende Brauch liegt sich auch im Süden der Elbe im Trend. Bunte, mit Namen oder Initialen beschriftete Vorhängeschlösser, die Verliebte an Brücken anbringen, um symbolisch ihre ewige Liebe zu besiegeln, gibt es auch in Stade. Am Geländer der Hohentorsbrücke über dem Burggraben sagten sich schon ein paar Dutzend Pärchen "Ti amo".

  • Stade
  • 15.05.14
  • 214× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.