Schloss

Beiträge zum Thema Schloss

Panorama
Neue Liebesschlösser an der Hohentorsbrücke

Liebe ist stärker als Bürokratie

Schleichende Rückkehr der Romantik-Schlösser an der Hohentorsbrücke in Stade tp. Stade. Viele Pärchen waren sauer, als die Stadt Stade Anfang Februar die Liebesschlösser an der Hohentorsbrücke über dem Burggraben am Bahnhof abmontieren ließ. Durch die beschrifteten bunten Vorhängeschlösser, mit denen sich Paare öffentlich ihre gegenseitige Zuneigung bekunden, habe das Geländer der historischen Brücke Rostschäden davongetragen: So begründete die Verwaltung seinerzeit den Schritt, den viele...

  • Stade
  • 23.07.18
Panorama
Die neue Engelstafel im Herzen von Himmelpforten
4 Bilder

Eiserner Engel für Romantiker

Aluminium Oxid Stade spendet Metalltafel für Liebesschlösser in Himmelpforten tp. Himmelpforten. An Brücken großer Städte wie Köln haben Vorhängeschlösser mit eingravierten Namen verliebter Pärchen längst Tradition: Nun können sich Romantiker auch im Christkindorf Himmelpforten ein Andenken schaffen. Das Industrie-Unternehmen Aluminium-Oxid Stade (AOS) hat der Gemeinde eine eiserne Engelstafel mit einer Vorrichtung zum Anbringen von Liebesschlössen gespendet. Die Eisenplatte mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.04.15
Politik

"Keine Luhe-Philharmonie"

thl. Winsen. "Allen Unkenrufen zum Trotz, wenn die öffentliche Hand baut, haben wir hier keine Luhe-Philharmonie. Die Kosten für die Arbeiten sind sogar noch rund 500.000 Euro unter dem Voranschlag geblieben", sagte Winsens Amtsgerichtsdirektor Albert G. Paulisch jetzt bei der Feierstunde anlässlich des Endes der Sanierungsarbeiten im Schloss. Paulisch blickte in seine Rede zurück auf das Jahr 1994. Damals habe man vor der Frage gestanden: Sanieren oder Ausziehen? "Das Schloss war in die Jahre...

  • Winsen
  • 10.06.13
Service
Albert G. Paulisch in einem der neuen Sitzungssäle im Nordflügel des Gebäudes

Fast 20 Jahre Bauzeit

thl. Winsen. Fast 20 Jahre wurde im Winsener Schloss gewerkelt und saniert. Jetzt sind die Arbeiten endlich abgeschlossen. Am Donnerstag, 6. Juni, wird das Ende der Sanierungsarbeiten im Beisein von zahlreiche Ehrengästen gefeiert. "Ich habe immer gesagt, die Arbeiten müssen vor meiner Pensionierung fertig werden", sagt Amtsgerichtsdirektor und Schlossherr Albert G. Paulisch. Dieser Wunsch sei in Erfüllung gegangen. Im April 1994 ist das Katasteramt, das sonst im Schloss mit ansässig war, ...

  • Winsen
  • 04.06.13
Panorama
Das Horneburger "Schloss" am Marschdamm muss dringend saniert werden

Horneburger "Schloss": Fördermittel fließen, aber "Zwangsmaßnahmen" sind nicht ausgeschlossen

lt. Horneburg. Der dringend nötigen Sanierung des Horneburger "Schlosses" am Marschdamm steht nichts mehr im Weg - zumindest nicht von öffentlicher Seite. Der Kreisausschuss hat jetzt in nichtöffentlicher Sitzung dafür gestimmt, Fördermittel für das Vorhaben in Höhe von 25.000 Euro bereitzustellen. Das teilte Landrat Michael Roesberg jetzt mit. Weitere 25.000 Euro kommen vom Flecken Horneburg (das WOCHENBLATT berichtete). Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen...

  • Horneburg
  • 26.02.13
Panorama

Fördermittel fürs "Schloss" sind bewilligt

lt. Horneburg. Das Amt für Landentwicklung hat einer Förderung für die dringend nötige Restaurierung des Horneburger „Schlosses“ zugestimmt. Das teilte Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian jetzt mit. Wie berichtet, sind auch der Flecken Horneburg, der Landkreis und das Niedersächsische Amt für Denkmalpflege in Sachen Finanzierung mit im Boot. Insgesamt würden so knapp 151.000 Euro zusammen kommen. Für "Schloss"-Eigentümer Hans-Jürgen Kammer bleiben demnach voraussichtlich „nur“ noch...

  • Horneburg
  • 08.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.