Alles zum Thema Schulausfall-App

Beiträge zum Thema Schulausfall-App

Panorama
Der Landkreis Harburg informiert bei Katastrophenlagen über BIWAPP - das gilt auch für Schulausfälle

Eine sinnvolle Kooperation

Warn-Apps BIWAPP und NINA zeigen ab sofort gleiche Gefahrenmeldungen. (mum). Schnelle und verlässliche Information im Ernstfall: Der Landkreis Harburg informiert seine Bevölkerung bei Großschadenslagen und im Katastrophenfall seit Mai 2017 mit der Bürger-Informations-und-Warn-App BIWAPP. Durch eine Zusammenarbeit des BIWAPP-Entwicklers, der Marktplatz Lüneburger Heide GmbH, mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erhalten Nutzer nun die gleichen behördlichen...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Service
Im Landkreis ist die „BIWAPP“-App seit Anfang Mai 2017 kostenlos verfügbar. Dort wird künftig auch der 
witterungsbedingte Schulausfall kommuniziert

Schulausfall-Info via App

Landkreis Harburg setzt künftig noch mehr auf Bürger-Informations- und-Warn-App „BIWAPP“. (mum). Noch lässt der Winter im Landkreis Harburg auf sich warten. Doch auch wenn das Wetter derzeit noch herbstlich ausfällt, muss sich der Schulbusverkehr auf verschneite und eisglatte Straßen einstellen. In extremen Ausnahmefällen können Schneefälle mit Verwehungen oder Eisregen sogar zu einer Absage des Schulbusverkehrs und einem landkreisweiten Ausfall des Unterrichts führen. Bei extremen...

  • Jesteburg
  • 25.11.17
Service
Schulausfall und stattdessen einen Schneemann bauen - wann dies so ist, entscheidet der Landkreis

Wann fällt die Schule aus?

Die Kreisverwaltung entscheidet, ob die Schulbusse sicher fahren können. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter besonders gern: „Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein.“ Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es nach dem ersten kurzen Wintereinbruch derzeit nicht nach „winterfrei“ aus, doch das kann schnell kommen. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende...

  • Jesteburg
  • 22.11.16
Service

Neue App informiert über Schulausfall

kb. Landkreis. Anders als in vielen anderen Landkreisen mussten die Schülerbeförderung und damit der Schulunterricht im Landkreis Harburg bisher nicht wegen verschneiten und eisglatten Straßen ausfallen. Falls dies dennoch der Fall sein sollte, informiert die Kreisverwaltung jetzt auch mit einer Schulausfall-App für alle gängigen Smartphones. Die App kann für iOS und Android ab Version 4 im AppStore von Apple und bei GooglePlay heruntergeladen werden (Suchwort: Nolis Schulausfall). Sobald es...

  • Seevetal
  • 13.01.16
Service
Der erste Schnee ist gefallen! Der Landkreis informiert rechtzeitig darüber, ob die Schulbusse unterwegs sind

Keine Schule bei Winterwetter - Landkreis Harburg informiert rechtzeitig über Schulausfall

(mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter gern: "Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein." Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es derzeit noch nicht nach "winterfrei" aus, doch das kann schneller kommen, als man denkt. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende Nässe, Eisregen oder auch ein Orkansturm zu einer Absage der Schülerbeförderung und zu einem...

  • Jesteburg
  • 24.11.15
Panorama
Am Montag fiel die Schule aus. Da schnappten sich viele Kinder ihren Schlitten

Es schneit: Fällt die Schule aus?

(mum). Da jubelten die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Harburg: Aufgrund der "extremen Witterungsverhältnisse" stellte der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein. Oder einfacher ausgedrückt: Der Unterricht an allen Schulen im Landkreis Harburg fiel aus. Bei extrem widrigen Witterungsbedingungen entscheidet der Landkreis, ob die Schülerbeförderung und damit auch der Unterricht im Kreisgebiet stattfindet. Ein Schulausfall wird durch morgendliche Hörfunkdurchsagen ab spätestens 6 Uhr...

  • Buchholz
  • 12.03.13