Solemio

Beiträge zum Thema Solemio

Panorama
Betriebsleiter Jürgen Bußmann und Schwimmmeisterin Rachel Milojevic verzichten bei der Unkrautbekämpfung weitgehend auf den Einsatz des Gasbrenners wie in dieser Fotomontage   Fotos: tp/Montage:MSR
  2 Bilder

Chemikalien sind im Stader Freibad tabu

Unkraut wuchert: Betriebsleiter beklagt teure Extra-Arbeit in Bädern wegen strenger Verordnung tp. Stade. Ob im Freibad am Solemio in Stade oder im Heidebad in Buxtehude - die Mitarbeiter haben im Sommer nicht nur mit der Badeaufsicht alle Hände voll zu tun, auch bei der Pflege der Außenanlagen heißt es täglich "anpacken": Denn zwischen den Fugen wuchert das Unkraut und Badegäste fordern zu Recht Gestrüpp-freie Gehwege. Doch angesichts immer strenger werdender Auflagen ist die Arbeit zunehmend...

  • Stade
  • 24.07.18
Panorama
Elftklässler um Lehrerin Andrea Kleeblatt (vorne 2. v. li.)
  2 Bilder

Abkühlung zum Sommerstart in Stade

"Nichts wie raus ins Freie!" tp. Stade. Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am heutigen Mittwoch, 21. Juni, heißt es jetzt vor allem für Kinder und Jugendliche: "Nichts wie raus ins Freie!" Eine Erfrischung bei Sonnenschein genossen die Elftklässeler des Vincent-Lübeck-Gymnasiums um Lehrerin Andrea Kleeblatt beim Sportfest am Montag im Freibad des "Solemio" in Stade. Die Clique jubelte: "So kann das Wetter bleiben!"

  • Stade
  • 21.06.17
Panorama
Badbetriebsleiter Jürgen Bußmann

Was tun gegen die Handyfilmer im Freibad?

bc. Stade. Auch im Stader Freibad ist es schon ganz vereinzelt vorgekommen, dass Badegäste gegen ihren Willen mit dem Smartphone abgelichtet oder gar gefilmt wurden - bundesweit ein Thema in den Bädern. In Hamburg hat man jetzt darauf reagiert. Dort wird seit dieser Saison mit jeder Eintrittskarte ein Aufkleber für die Linsen der Smartphones ausgegeben. So soll das Fotografieren und Filmen eingedämmt werden. In Lüneburg wird das bereits seit einem Jahr praktiziert. Auch in Stade hat...

  • Stade
  • 30.05.17
Panorama
Das Team des "Solemios" hilft bei der Revision tatkräftig mit. Für die Spezialarbeiten sind insgesamt sieben Firmen beauftragt
  5 Bilder

"Solemio": Hallenbad wird "auf links gedreht"

bc. Stade. Das Hallenbad "Solemio" in Stade gleicht derzeit einer großen Baustelle. Kein Wasser in den Becken, die Handwerker schrauben an allen Ecken und Enden, überall liegt Werkzeug herum. Wie in jedem Jahr herrscht vor Öffnung des Hallenbades (19. September) Hochbetrieb. Revision nennt sich das dreiwöchige Prozedere und heißt übersetzt nichts anderes als: Das Bad wird einmal "auf links gedreht" und auf Vordermann gebracht. Alle Fliesen werden überprüft, alle Leuchtmittel ausgetauscht,...

  • Stade
  • 06.09.16
Panorama
Betriebsleiter Jürgen Bußmann im Chlorlager des Solemio. Zwölf Druckgasflaschen à 65 Liter Chlorgas sind ständig an die Leitungen angeschlossen
  6 Bilder

Gutes Gas - böses Gas

Verunsicherung nach Umwelt-Alarm in Stade / Schwimmbad-Chef sagt: "Ohne Chlor kein sauberes Becken" tp. Stade. Montagmorgen im Bad Solemio in Stade: Wegen eines Lecks am Schließventil einer Druckflasche im Chlorraum auf dem Freibadgelände löst die Warnanlage Alarm aus. Das benachbarte Hallenbad, in dem sich Frühschwimmer aufhalten, wird vorsichtshalber evakuiert - auch, weil die Gebäudelüftung ausgeschaltet wurde, damit eine eventuell austretende Chlorgas-Wolke nicht ins Hallenbad dringt. Kein...

  • Stade
  • 05.12.15
Blaulicht
In voller Schutzmontur drang die Feuerwehr ins Chlorgaslager vor
  4 Bilder

Leck in Chlorgasflasche: Großeinsatz der Stader Feuerwehr

tk. Stade. Ein Leck an einer Flasche mit Chlorgas hat am Montagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehren in Stade geführt. Kurz nach 6 Uhr löste die Chlorgaswarnanlage im "Solemio" Alarm aus. In voller Schutzmontur untersuchten die Umweltexperten der Feuerwehr das Chlorgaslager im Freibadbereich. Eine von 24 Flaschen war undicht. Clorgas ist nicht in die Umwelt ausgetreten, teilt die Polizei mit. Für Menschen bestand zu keiner Zeit Gefahr.

  • Buxtehude
  • 30.11.15
Panorama
Bad-Techniker Dieter Röndigs zeigt auf die beschädigte Rinne am Beckenrand
  6 Bilder

Kachelbruch! Bad bleibt dicht

Gefährliche Risse am Beckenrand / Reparatur dauert mindestens zwei Wochen tp. Stade. Enttäuschung für alle Wasserratten: Die Eröffnung des Freibades am Hallenbad "Solemio" in Stade wird sich in diesem Frühjahr um mindestens zwei Wochen verzögern. Grund sind Risse am Beckenrand. Die Reparaturen laufen auf Hochtouren. "Die Schäden haben wir beim Reinigen festgestellt", sagt "Solemio"-Bad-Techniker Dieter Röndigs und nimmt die Längsbrüche in den Rinnsreinen entlang des Sport- sowie des...

  • Stade
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.