Beiträge zum Thema Thomas Nalenz

Politik
Die Grafik zeigt die Dimensionen der Rütgers-Fläche. Bevor dort irgendetwas gebaut werden kann, muss das Areal aufwendig saniert werden
4 Bilder

16-Hektar-Industriebrache in Buchholz soll saniert werden
Rütgers-Gelände verkauft!

os. Buchholz. Seit Stilllegung des Imprägnierwerks der Firma Rütgers im Jahr 1986 liegt das zentral gelegene, insgesamt rund 16 Hektar große Areal am Buchholzer Bahnhof brach. Alle Pläne einer Nachnutzung scheiterten bislang, zum einen an der nicht geklärten Erschließungsfrage, zum anderen an dem durch Teeröl besonders stark belasteten, ca. zwei Hektar großen Teilgebiet der Rütgers-Fläche. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf für die Entwicklung des Areals im Herzen von Buchholz: Die Rütgers GmbH...

  • Buchholz
  • 08.01.21
  • 3.036× gelesen
Politik
Liegt seit 1986 brach: die insgesamt rund 16,7 Hektar große Rütgersfläche südlich des Buchholzer Bahnhofs

Rütgersfläche in Buchholz: Infobrief zu geplanter Dekontaminierung

os. Buchholz. In den vergangenen Tagen erhielten Hunderte Bürger in Buchholz Post aus Essen: Die Rütgers GmbH informierte die Anlieger der Rütgersfläche in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof über die Umsetzung des Sanierungsplans. Wie berichtet, gibt es schon seit vielen Jahren Bestrebungen, die kontaminierten Grundstücksflächen zu reinigen. Zwischen 1899 und der Stilllegung des Werkes im Jahr 1986 wurden auf der Rütgersfläche - 10,7 Hektar im Norden des Heidekamps sowie fünf Hektar südlich davon -...

  • Buchholz
  • 29.09.20
  • 425× gelesen
Politik
Liegt seit 1986 brach: die Rütgers-Fläche in direkter Nachbarschaft zum Buchholzer Bahnhof

Wasserreinigung auf der Rütgers-Fläche in Buchholz

os. Buchholz. "Wir werden in Buchholz dauerhaft engagiert sein", sagt Thomas Nalenz. Der Geschäftsführer der Rütgers GmbH meint damit die Reinigungsanlage, mit der das Grundwasser auf einem rund zwei Hektar großen, stark verunreinigten Kerngebiet der sogenannten Rütgers-Fläche im Herzen von Buchholz dekontaminiert werden soll. Der Bauantrag für eine Leichtbauhalle, in dem die mehrstufige Reinigungsanlage installiert werden soll, wird derzeit final bearbeitet. "Wir könnten dann zügig mit dem Bau...

  • Buchholz
  • 09.06.20
  • 974× gelesen
Politik
Blick vom P+R-Parkhaus Süd: Was wird aus der Rütgersfläche?

Rütgersfläche: X-ter Anlauf für eine Entwicklung

os. Buchholz. Seit Stilllegung des Imprägnierwerkes im Jahr 1986 liegt die zentrale Rütgersfläche im Herzen der Stadt Buchholz brach. Fast genauso lange wird über eine potenzielle Wohnbebauung auf den beiden, zusammen rund 16 Hektar großen Flächen zwischen Rütgersstraße und Heidekamp debattiert. Jetzt gibt es den x-ten Anlauf aus der Politik, das Thema voranzutreiben. Die AfD-Ratsfraktion beantragt, dass Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse mit dem Grundstückseigentümer Verhandlungen über einen...

  • Buchholz
  • 04.04.17
  • 333× gelesen
Politik
Liegt seit Jahrzehnten brach: die Rütgersfläche im Herzen der Stadt Buchholz
2 Bilder

Wohnen auf der Industriebrache?

Rütgers-Geschäftsführer stellte Zeitplan für die Sanierung der 16 Hektar großen Rütgersfläche in Buchholz vor os. Buchholz. Gibt es eine realistische Chance, die 16 Hektar große Industriebrache auf der Rütgers-Fläche mitten im Herzen der Stadt Buchholz für Wohnbebauung zu nutzen? Wer auf diese Frage im Buchholzer Planungsausschuss eine Antwort erwartet hatte, wurde enttäuscht. In seinem Vortrag zur aktuellen Situation präsentierte Thomas Nalenz, Geschäftsführer des Grundstückseigentümers...

  • Buchholz
  • 13.02.15
  • 901× gelesen
Politik
Wie geht es weiter mit der Rütgersfläche? Darauf soll es im nächsten Planungsausschuss Antworten geben

Neue Chance für die Rütgersfläche?

Im nächsten Planungsausschuss sollen die weiteren Schritte vorgestellt werden os. Buchholz. Die Politik ist sich weitgehend einig, dass sich die Rütgersfläche in Buchholz hervorragend für eine Bebauung eignet. Wie realistisch die Umsetzung des Projektes auf der 16-Hektar-Industriebrache im Herzen von Buchholz ist, könnte sich schon bald herausstellen: In der Sitzung des Planungsausschusses am 11. Februar will Projektentwickler Thomas Nalenz über den weiteren Verlauf der Planungen referieren....

  • Buchholz
  • 20.01.15
  • 948× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.