Umweltamt

Beiträge zum Thema Umweltamt

Politik
Umweltdezernentin Madeleine Pönitz (li.) und Abfallberaterin Sabine Kiehl riefen zusammen die Kampagne "NO GO" ins Leben Foto: sc
2 Bilder

Kreis Stade beteiligt sich an der europäischen Kampagne gegen die Vermüllung der Straßenränder
To go ist ein "NO GO"

sc. Stade. Das Auto ist für viele ein Prestigeobjekt oder zumindestens ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Um für Sauberkeit im Inneren ihres Wagen zu sorgen, handeln daher einige Autofahrer nach der Devise "Fenster runter, Müll raus". Diese einfache Methode der Abfallentsorgung geht zusehends auf Kosten der Natur und der Umwelt. Dagegen will der Landkreis Stade jetzt angehen: Mit der Kampagne "NO GO", zusammen entwickelt von der Umweltdezernentin Madeleine Pönitz und der Abfallberaterin...

  • Stade
  • 14.05.19
Politik
Am alten Güterbahnhof wird abgetragenes Material aus dem Gleisbett zwischengelagert
6 Bilder

Angst vor Gift im Schotterberg

Umweltamt erteilt Entwarnung: Riesen-Halden am Güterbahnhof bestehen aus Gleisbaumaterial tp. Stade. Ängste vor Umweltverschmutzung und Gesundheitsschäden durch möglicherweise giftige Substanzen schüren riesige, zum Teil mit Plane bedeckte Schutthalden auf dem Gelände des ehemaligen Gütebahnhofes in Stade. Besorgt wandten sich mehrere kritische Beobachter an den Umwelt-Aktivisten und Grünen-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Ulrich Hemke, der die Angelegenheit sofort der Kreisverwaltung...

  • Stade
  • 26.05.15
Politik
Über den Landschaftsrahmenplan für den Landkreis Stade als wichtige Daten- und Planungsgrundlage freuen sich (von links) Landrat Michael Roesberg, Diplom-Ingenieur für Landschaftsentwicklung Sören Frischmuth (Naturschutzamt) und Umweltdezernent Kreisbaurat Hans-Hermann Bode

Neuer Landschaftsrahmenplan liegt aus

tp. Stade. Mehr als 750 Tier- und Pflanzenarten mit besonderer Bedeutung für den Naturschutz in Mooren, Heiden, Marschen, Gewässern und Wäldern beherbergt der Landkreis Stade. 110 verschiedene Biotoptypen bilden ihre Lebensräume. Diese und weitere Ergebnisse liefert nach jahrelanger akribischer Recherche der aktuelle Landschaftsrahmenplan des Landkreises Stade. Der Landschaftsrahmenplan ist aber nicht nur eine Dokumentation, die zu dem Ergebnis kommt, dass 17 Prozent der Landschaftsfläche...

  • Stade
  • 06.02.15
Politik
Die Bever kurz hinter der Gemeinde Brest. Die Idylle trügt: Der Bach ist mit Nitrat und Stickstoff belastest

So'n Schiet: Gülle ja - aber Abwasser nein?

jd. Brest. Wegen Überdüngung: Die Gemeinde Brest darf keine Klein-Kläranlage bauen. Wer ländliche Idylle nicht mit Langeweile gleichsetzt, motorisiert ist und für einen Bauplatz nicht so viele Scheinchen wie in Buxtehude oder Harsefeld hinblättern möchte, ist dort goldrichtig: Die Gemeinde Brest, mit nicht einmal 800 Einwohnern eine der kleinsten Kommunen im Landkreis, will etwas gegen den Bevölkerungsschwund unternehmen und hat vor, ein neues Baugebiet auszuweisen. Entlang des Doosthofer Weges...

  • Harsefeld
  • 27.08.14
Blaulicht

Öl im Stader Airbus-Werk ausgetreten

lt. Stade. Zu einem Öl-Leck auf dem Airbus-Werksgelände in Stade rückten am Donnerstagmorgen gegen 11.30 Uhr mehrere Feuerwehren aus Stade und Gründendeich sowie Mitarbeiter des Umweltamtes aus. Laut Airbus-Pressesprecher Heiko Stolzke war aus bislang ungeklärter Ursache Öl an einer Pumpe ausgetreten. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, für die Umwelt habe keine Gefahr bestanden, so Stolzke. Die Entsorgung des Öls habe in Abstimmung mit der Feuerwehr stattgefunden. Die Produktion sei nicht...

  • Stade
  • 18.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.