Wahlprogramm

Beiträge zum Thema Wahlprogramm

Politik
MIT-Kreisvorsitzender Henning Münnecke

MIT: "Das richtige Signal gesetzt"

bc. Stade. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Landkreis Stade (MIT) begrüßt das Wahlprogramm der Unionsparteien als „wichtiges Entlastungssignal“ für die Bürger im Landkreis Stade, so der MIT-Kreisvorsitzende Henning Münnecke: „Diese Entlastungen setzen das richtige Signal für diejenigen, die unsere Stadt und unser Land am Laufen halten.“ Nach Berechnungen der MIT belaufen sich die angestrebten Entlastungen im Wahlprogramm auf rund 27 Milliarden Euro. Aus Sicht der MIT...

  • Buxtehude
  • 14.07.17
Politik
  2 Bilder

Nach dem Aufruf im WOCHENBLATT: Leser formulieren ihr persönliches Wahlprogramm / Heute: Oliver Arndt

os. Buchholz. Die Parteien sind fleißig dabei, ihre Programme für die Kommunalwahl am 11. September zu formulieren. Teilweise sind sie bereits im Internet zu finden. Doch stimmen die Vorstellungen der Lokalpolitiker auch mit den Wünschen der Bürger überein? Das wollte das WOCHENBLATT wissen und rief seine Leser auf, ihr persönliches Wahlprogramm zu schreiben. Diesem Aufruf kam u.a. Oliver Arndt nach. Wir veröffentlichen die Wünsche und Anregungen des Airbus-Managers, der in seiner Freizeit als...

  • Buchholz
  • 19.07.16
Politik

Kommunalwahl: Liebe Leser, schreiben Sie uns Ihre Ideen!

bc. Stade. Alle Parteien, die im Rat sind oder dort hinwollen, stellen gerade ihre Programme für die Kommunalwahl im September auf. Und sie betonen meist, wie wichtig es ist, die Meinung der Bürgerinnen und Bürger, ihre Themen und Wünsche zu kennen und in die jeweiligen Programme einzuarbeiten. Daher: Schreiben Sie, liebe WOCHENBLATT-Leserinnen und -leser Ihre Wünsche für Stade. Was sind Ihre Themen, was ist Ihnen für die kommenden fünf Jahre, so lange regiert der Rat, wichtig? An Ideen...

  • Stade
  • 07.06.16
Politik
Benjamin Qualmann

"Eine Stadt für alle"

thl. Winsen. Unter dem Motto "Mit Volldampf zur Kommunalwahl" hat die Winsener SPD in einer zweitägigen Klausurtagung die Themen und das Programm bis zur Wahl im kommenden Jahr festgelegt. "Winsen soll eine Stadt für alle werden. Das ist nach wie vor unser Ziel", so der Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Benjamin Qualmann. Um dieses zu erreichen, wolle man wichtige Handlungsfelder für die Entwicklung und Zukunft der Kommune aufgreifen. "Insbesondere jene, wo es derzeit viele Versäumnisse...

  • Winsen
  • 07.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.