Waldsiedlung Neu Wulmstorf

Beiträge zum Thema Waldsiedlung Neu Wulmstorf

Politik
Muss die Gemeinde wegen der gescheiterten Waldsiedlung bald tief ins Steuersäckel greifen?
2 Bilder

Waldsiedlung: Ausstieg könnte Millionen kosten

Das Aus für die Waldsiedlung könnte die Gemeinde Neu Wulmstorf Millionen kosten mi. Neu Wulmstorf. Das Aus für die Waldsiedlung kann für die Gemeinde Neu Wulmstorf horrende Kosten und Einnahmeausfälle nach sich ziehen. Ein vertrauliches Dokument, das dem WOCHENBLATT vorliegt, beziffert die maximale Schadenersatzsumme auf 2,8 Millionen Euro. Hat die SPD mit ihrer Entscheidung die Waldsiedlung abzulehnen, die Gemeinde Neu Wulmstorf in ein "finanzielles Abenteuer" mit ungewissem Ausgang...

  • Hollenstedt
  • 18.12.18
Politik
Abgelehnt: Der B-Plan-Entwurf zur Waldsiedlung fand im Rat keine Mehrheit

Waldsiedlung vom Tisch!?

Neu Wulmstorf: Rat votiert in geheimer Abstimmung mehrheitlich gegen Bebauungsplan mi. Neu Wulmstorf. Paukenschlag im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf: Überraschend deutlich mit 17:15 Stimmen - erwartet wurde ein Patt - votierte der Rat in geheimer Abstimmung gegen die umstrittene Waldsiedlung. Die Folgen des Votums werden in der Politik unterschiedlich bewertet. Während für die CDU die Waldsiedlung noch zu retten ist, sieht die SPD keine Möglichkeit mehr zur Verwirklichung des Projekts. ...

  • Hollenstedt
  • 04.12.18
Politik
Mit seinem Vorwurf, die Politik könnte bei den Umweltuntersuchungen des Waldgebietes etwas unter den Tisch fallen lassen, brachte Stefan Rost vom BUND Neu Wulmstorf die Ausschussmitglieder in Rage

Waldsiedlung Neu Wulmstorf: "Runterkommen und Ruhe bewahren"

Waldsiedlungsplanungen in Neu Wulmstorf erhitzen nach wie vor die Gemüter ab. Neu Wulmstorf. Die Wogen schlugen hoch, als während der jüngsten Bauausschusssitzung die Waldsiedlung zur Sprache kam. Neben Anwohnern aus der unmittelbaren Umgebung des Plangebietes waren auch Mitglieder der „BI gegen die Waldsiedlung“ und des BUND Neu Wulmstorf anwesend und erhoben zahlreiche Vorwürfe. Doch die Ausschussmitglieder gaben für die vorgelegten Entwürfe grünes Licht. Eigentlich waren Stefan...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.04.17
Politik
52 Häuser, viel Grün, kleine Straßen: Die Waldsiedlung wirkt wie ein Musterbeispiel für naturschonendes Bauen. Umstritten ist sie dennoch

"Kein Baugebiet im Biotop" Waldsiedlung sorgt für Zoff in Neu Wulmstorf

mi. Neu Wulmstorf. Insgesamt 52 Einfamilienhäuser auf Grundstücken zwischen 1.000 und 3.000 Quadratmeter, eine kleine Anliegerstraße, dazwischen Fuß- und Radwege. Was sich für Großstädter nach einem grünen überschaubaren Wohngebiet anhört, sorgt derzeit für reichlich Zündstoff bei den Anwohnern der Heidesiedlung in Neu Wulmstorf. Denn die sogenannte „Waldsiedlung“ soll in einem intakten Biotop, das direkt hinter ihrem Gartenzaun beginnt, gebaut werden. Jetzt durften die Bürger ihre Sicht der...

  • Rosengarten
  • 31.05.16
Politik
Carmen Friedrich übergab der Gemeinde die gesammelten Unterschriften
2 Bilder

Masterplan mit Kröte - Pläne für Waldsiedlung in Neu Wulmstorf werden konkreter

Anwohner in Neu Wulmstorf äußern Unmut ab. Neu Wulmstorf. Den Ratssaal des Neu Wulmstorfer Rathauses verließ mancher Anwohner mit hängendem Kopf. Viele Bürger waren gekommen, um etwas über die Pläne der Gemeinde zur Waldsiedlung zu hören. In der jüngsten Bauausschusssitzung wurde die Nutzung der Fläche als gehobeneres Wohngebiet einmal mehr thematisiert. Auch Carmen Friedrich war anschließend geknickt: „Es ist gar nicht gut gelaufen“, sagte die Gegnerin der Wohnsiedlung. Friedrich...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.02.16
Politik

Waldsiedlung Thema im Ausschuss

ab. Neu Wulmstorf. "Da ging es hoch her." So beschreibt Carmen Friedrich die Veranstaltung der SPD zur geplanten Waldsiedlung. Die Neu Wulmstorferin hatte für einigen Wochen eine Unterschriften-Aktion gegen die Neubebauung des Waldgebietes hinter der Röttiger-Kaserne gestartet. Das Ansinnen würde für gespaltene Lager sorgen, sagt Friedrich: "Auf der einen Seite steht die Verwaltung, auf der anderen die Bürger." Nun kommt das Thema erneut zur Sprache: Am Donnerstag, 4. Februar, wird es ab 19.30...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.02.16
Politik
Auf der skizzierten Fläche der Fotomontage zu sehen: das Wohngebiet nahe der Fischbeker Heide. Dort soll die Waldsiedlung entstehen.

Pläne mit vielen Lücken

Ausschuss-Mitglieder kritisieren vorgestellte Pläne für Waldsiedlung ab. Neu Wulmstorf. "Als wir das letzte Mal darüber gesprochen haben, waren meine Haare noch nicht grau", stellte Architekt Stefan Röhr-Kramer in der Bauausschusssitzung im Neu Wulmstorfer Rathaus fest, bevor er mit seiner Präsentation begann. Seit 2005 lagen die Pläne für das Wohngebiet "Waldsiedlung" in Neu Wulmstorf nahe des Geländes der Röttiger-Kaserne brach und wurden jetzt mit der 15. Änderung wieder aus der...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.