Wolfsmonitoring

Beiträge zum Thema Wolfsmonitoring

Politik
Die Zahl der Nahbegegnungen von Mensch und Wolf nimmt in Niedersachsen stark zu

64 Wolfsbegegnungen in Niedersachsen
Immer öfter treffen sich Mensch und Wolf

(tk). Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat sich kritisch über die wachsende Zahl von Begegnungen zwischen Wolf und Mensch in Niedersachsen geäußert. Schon 64 sind in diesem Jahr in dem Bundesland registriert worden. Im Vergleich zu 2020 mit nur 21 Nahbegegnungen eine sehr deutliche Steigerung. Das sei beunruhigend, so der Minister. Die Zahl der Begegnungen aber auch die der Risse werde zunehmen. Aktuell sollen 39 Wolfsrudel in Niedersachsen leben. Eine Wolfsobergrenze sei daher für...

  • Buxtehude
  • 15.10.21
  • 672× gelesen
Panorama
Das sind die Elterntiere des ersten Wolfsrudels im Landkreis Stade

Rüde, Fähe und zwei Welpen bei Sauensiek
Das erste Wolfsrudel im Kreis Stade

tk. Stade. Jetzt ist es amtlich: Im Landkreis Stade hat sich das erste Wolfsrudel angesiedelt. Wie Raoul Reding vom Wolfsmonitoring der Landesjägerschaft Niedersachsen mitteilt, hat sich im Bereich Sauensiek-Wiegersen das Rudel mit einem Rüden, einer Fähe und zwei Welpen, die vermutlich im Mai geboren wurden, niedergelassen. Die Wölfe aus diesem Rudel sind auch in den unmittelbar angrenzenden Landkreisen Rotenburg und Harburg unterwegs. "Auch dort hat es Sichtungen gegeben", sagt Reding. Die...

  • Stade
  • 04.09.20
  • 3.333× gelesen
Panorama
Das gerissene Schaf zwischen Undeloh und Döhle
2 Bilder

Kreisjägermeister
Beim Thema Wolf ist die Transparenz wichtig

(bim). Zwischenfälle mit Wölfen häufen sich in der Region. Wie bewerten Experten die Situation? „Das Bild sieht so aus, als wäre das Schaf von einem Wolf gerissen worden. Aber wir brauchen noch eine offizielle Bestätigung“, sagt Kreisjägermeister Norbert Leben zu dem aktuellen Fall bei Döhle. In der Region komme es immer wieder mal zu Wolfssichtungen. Unter anderem sind Wölfe auf dem Töps bei Hanstedt sowie im Bereich Brackel/Holtorfsloh bekannt. „Wir kennen aber nicht die genauen...

  • Tostedt
  • 25.04.17
  • 523× gelesen
Panorama
Wölfe sind im Bereich der Truppenübungsplätze Munster, Bergen und in der Lüneburger Heide (Bienenbüttel) gesichtet worden. Einen Nachweis für eine Wolf im Landkreis Harburg gibt es bislang laut Landesjägerschaft nicht
2 Bilder

Hat ein Wolf die Rehe gerissen? - Hundehalter ist besorgt / Wolfsexpertin gibt Antworten

bim. Otter. „Gehen zwei gerissene Rehe auf das Konto eines Wolfes?“, fragt ein besorgter Hundehalter, der mit seinem Vierbeiner regelmäßig im Bereich Otter (Samtgemeinde Tostedt) spazieren geht. Dort hatte der Mann im Sommer vergangenen Jahres die beiden Kadaver und Überreste eines dritten Rehs entdeckt. Im Juli 2014 waren zudem die Überreste eines in Ottermoor gefundenen Kalbs untersucht worden - allerdings ohne Befund, da die Überreste zu alt waren. Auch hier wurde der Wolf als „Täter“...

  • Tostedt
  • 13.02.15
  • 1.346× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.