Brandstiftung

8 Bilder

Wochenendhaus komplett zerstört

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2019

Polizei nimmt Mann vorläufig fest / Feuerwehr-Fahrzeug bleibt im aufgeweichten Boden stecken. mum. Buchholz-Seppensen. Völlig niedergebrannt ist am Donnerstagmorgen ein laut Polizei seit einigen Jahren leerstehendes Wochenendhaus im Buchholzer Ortsteil Seppensen. Das Haus war für die Einsatzkräfte schwer zu finden, da es kaum erkennbar zwischen Weiden am Rande des Golfclubs Buchholz-Nordheide lag. Mitarbeiter der...

1 Bild

Obdachlosenunterkunft in Nottensdorf durch Feuer beschädigt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.12.2018

Brandstiftung? Polizei nimmt 18-jährigen Bewohner fest tp. Nottensdorf. Bei einem Brand "Am Walde" in Nottensdorf wurde am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr eine Obdachlosenunterkunft stark beschädigt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und nahm einen Bewohner (18) als Tatverdächtigen fest. Einer der drei Bewohner des Hauses hatte den Brand, der sich offenbar vom Obergeschoss in Erdgeschoss ausbreitete, bemerkt...

3 Bilder

Gegen das Stadtbrand-Risiko: Alarmordnung für Altstädte in Stade und Buxtehude

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.11.2018

Zwei Standard-Notfall-Szenarien: Feuerwehren sind für Katastrophen gerüstet tp. Stade. Um diese Lage beneidete ihn niemand: Bei einem vermutlich von einem Brandstifter gelegten Feuer am frühen Mittwochmorgen war Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney der seltenen Situation, dass sein eigenes Hab und Gut in Gefahr war. Nur durch schnelles Eingreifen seiner Feuerwehrkollegen konnte ein Stadtbrand von verheerendem Ausmaß...

1 Bild

Ein Feuerteufel unterwegs?

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 02.10.2018

Am Sonntag brannte es in Himmelpforten dreimal in nur 45 Minuten sb. Himmelpforten. Geht auf der Stader Geest ein Feuerteufel herum? Die Vermutung liegt nahe, denn am Sonntag, 30. September, kam es in Himmelpforten innerhalb von nur 45 Minuten zu gleich drei Bränden. Die Brandursache ist in allen Fällen noch unbekannt, die Polizei ermittelt. Feuer Nummer 1: Um kurz vor 20 Uhr brannte ein Mülleimer in der Poststraße an...

Brandstiftung in Stade und Himmelpforten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.08.2018

tk. Stade/Himmelpforten. In der Nacht zu Sonntag haben in Stade und Himmelpforten Brandstifter ihr Unwesen getrieben. In Himmelpforten hörten Zeugen am Lindenweg gegen 2.10 Uhr ein lautes Knallen. Ein Audi A3 stand in Flammen. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Wagen aus. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 20.000 Euro. In Stade zündeten Unbekannte im Bereich...

2 Bilder

Rüpel zündet im Vorbeifahren mit Zigarette Strohballen auf Hänger an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.07.2018

Unbekannter wirft brennende Zigarette auf voll beladenen Anhänger tk. Stade. Das macht sprachlos: Ein mit Stroh beladener Trecker-anhänger ist am Montagabend abgebrannt, weil ein Autofahrer beim Vorbeifahren absichtlich eine brennende Zigarette in die knochtentrockene Ladung geworfen hatte. Die Tat ereignete sich gegen 21 Uhr in Stade an der Straße "Am hohen Wedel". Dem Treckerfahrer (33) gelang es noch, die Zugmaschine...

1 Bild

Serienbrandstifter hält Polizei auf Trab

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.07.2018

Schon 15 Taten im Waldgebiet bei Holm-Seppensen thl. Buchholz. In Buchholz treibt offenbar ein Feuerteufel sein Unwesen. Seit Anfang Juni hat der Unbekannte vermutlich 15 Mal zugeschlagen. Immer im großen Waldgebiet bei Holm-Seppensen. Die Polizei tappt noch völlig im Dunkeln. "Es gibt keine heiße Spur", bestätigt Sprecher Torsten Adam dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Am 10. Juni brannte es zum ersten Mal. Jetzt am...

1 Bild

Vandalismus auf der Stader Geest

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.07.2018

"Christkindplatz"-Schild und Bänke beschädigt / Tennisheim verwüstet tp. Himmelpforten. Mehrere Fälls sinnloser Zerstörungswut beschäftigen Polizei und Gemeindeverwaltungen auf der Stader Geest. Einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachten unbekannte Vandalen kürzlich in Himmelpforten. Auf dem Gelände der Villa von Issendorff zündeten die Täter eine Sitzbank an. Dadurch wurde auch das Hinweisschild...

1 Bild

Feuer in Jorker Wohnhaus: Bewohner hatte seine Möbel angezündet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.06.2018

tk. Jork. Die Ursache für das Feuer in einem Haus in Jork an der Königreicher Straße am frühen Dienstagmorgen ist aufgeklärt: Es war Brandstiftung. Der Bewohner (52) des Gebäudeteils in dem der Brand ausbrach, erschien noch am Dienstagnachmittag auf der Stader Wache und gestand, den Brand in seiner Wohnung selbst gelegt zu haben. Er habe Möbel mit Brandbeschleuniger angezündet. Er habe psychische und persönliche Probleme...

Polizei sucht Radfahrer als wichtigen Zeugen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.06.2018

thl. Seevetal. Nach dem Brand mehrerer Wohnwagen auf dem Parkdeck am Lerchenweg in Meckelfeld am Montagabend (siehe nachstehenden Link) hat die Polizei erste Ermittlungsansätze. Nach der Spurensuche am Dienstag gehen die Beamten mittlerweile von Brandstiftung aus. Großfeuer auf Parkdeck in Meckelfeld Ein Zeuge hat angegeben, eine männliche Person mit dunklen Haaren, dunkler Bekleidung und einem hellen Logo oder...

1 Bild

Schon wieder ein Brand: Feuerteufel steckt in Stade Auto an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.06.2018

tk. Stade. Schon wieder hat es in Stade gebrannt und erneuert deuten die ersten Erkenntnisse der Polizei darauf hin, dass ein Feuerteufel zugeschlagen hat: Am Sonntagmorgen stand in Citroen C4 am Lerchenweg in Flammen. Der Wagen brannte vollständig aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro. Vor zwei Wochen wurden die Feuerwehr in Atem gehalten, weil in der Altstadt sieben Mal Mülleimer brannten. Die...

Feuerteufel zündet Mülleimer in Stade an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.05.2018

tk. Stade. Am Dienstabend und in der Nacht zu Mittwoch hat ein Brandstifter die Feuerwehr in Stade in Atem gehalten. Gegen 20.55 Uhr brannte Toilettenpapier in dem öffentlichen WC am "Wasser Ost". Gegen 22.30 Uhr brannten mehrere Mülltonnen am Pferdemarkt. Fast zeitgleich wurde die Feuerwehr zur Lämmertwiete gerufen. Auch hier brannten Mülltonnen. Kurz danach brannten zwei Mülleimer an einer Sitzbank an der Bahnunterführung...

Gartenmöbel in Kutenholz in Brand gesetzt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 03.05.2018

lt. Kutenholz. Unbekannte haben am Maifeiertrag gegen 2 Uhr nachts Gartenmöbel auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in Kutenholz am Herman-Löns-Platz in Brand gesetzt. Die Bewohner des Hauses waren durch einen lauten Knall geweckt worden, hatten den Brand entdeckt und sofort mit dem Löschen begonnen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte so verhindert werden, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus...

1 Bild

Salzhausen: Schulausfall nach Brand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.04.2018

Feuer auf Mädchentoilette der Oberschule Salzhausen thl. Salzhausen. Unerwarteter Extra-Ferientag für die Schüler der Oberschule Salzhausen. Am Dienstag durften die Jungen und Mädchen zu Hause bleiben, nachdem es am Montag in der Einrichtung gebrannt hatte. Ein Brandstifter hatte während des Unterrichtes in zwei Toiletten in verschiedenen Etagen Feuer gelegt. Während ein Zeuge das eine Feuer noch in der Entstehung löschen...

3 Bilder

Die Institution in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.04.2018

Susanne Meyer führt seit 15 Jahren "Heitmanns Hökerladen" / Geschäft wurde 1956 eröffnet. mum. Undeloh. Dass ein Kunde zu ihr in das Geschäft gekommen ist und nichts gefunden hat, daran kann sich Susanne Meyer nicht erinnern. "Heitmanns Hökerladen" in Undeloh ist seit fast 65 Jahren eine Institution in dem kleinen Heidedorf - und seit genau 15 Jahren ist Susanne Meyer ein Teil dieser Erfolgsgeschichte. Tausenderlei Dinge...

1 Bild

Unbekannter zündelt an Horneburger Mehrfamilienhaus - Zeugen gesucht

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 13.03.2018

ab. Horneburg. In der Nacht zu Dienstag versuchte ein Unbekannter, die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in Brand zu stecken. Die Hausbewohner waren durch den auslösenden Brandmelder im Treppenhaus wach geworden und bemerkten beißenden Qualm an der Eingangstür. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits von selbst erloschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hundert Euro. Die...

Leerstehendes Haus in Stade wurde angezündet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.02.2018

tk. Stade. Das derzeit unbewohnte Haus an der B73 in Stade, das in der Nacht zum 9. Februar niederbrannte, wurde angesteckt. Unter anderem kam bei den Ermittlungen ein Brandmittelspürhund der Polizei zum Einsatz. Zeugen melden sich unter 04141 - 102215.

1 Bild

Servicefahrzeug ausgebrannt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.02.2018

thl. Buchholz. Am Montag gegen 0.30 Uhr, meldeten Anwohner einen brennenden Mercedes Sprinter, der am Fahrbahnrand der Straße Weg zur Mühle in Holm-Seppensen stand. Das Fahrzeug, ein Servicewagen, brannte im vorderen Bereich nahezu vollständig aus. Der Schaden wird auf rund 35.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Sprinter vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Zeugen, die verdächtige...

1 Bild

1.000 Euro für Hinweise

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.01.2018

Köhlerhütten-Brand: Gemeinde Hanstedt erhöht die Belohnung. mum. Hanstedt. Fast ein Jahr ist vergangen, seit am 31. März - ein Freitagabend - die Hanstedter Köhlerhütte auf dem Freizeitgelände an der Ollsener Straße in Brand gesetzt wurde. Das Feuer entstand, weil Unbekannte Sperrmüll auf der darin befindlichen Feuerstelle verbrannten. Dabei wurde den Hanstedtern nicht nur ein beliebter Freizeit-Treffpunkt genommen,...

Altkleidercontainer angezündet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.01.2018

thl. Buchholz. Unbekannte haben am Montag, kurz nach Mitternacht, einen Altkleidercontainer an der Sprötzer Bahnhofstraße angezündet. Gegen 0.15 Uhr bemerkte ein Zeuge den brennenden Container am Park&Ride-Parkplatz nahe des Bahnhofs und alarmierte die Feuerwehr. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

3 Bilder

Kokelei auf der Jungen-Toilette in Mulsum

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.01.2018

Unbekannter legt Feuer im Sanitärbereich / Grundschule evakuiert / Unterricht fiel aus tp. Mulsum. "Hurra, Hurra, die Schule brennt": Nur im Song der Band Extrabreit ist das ein lustiges Szenario. In der Grundschule in Mulsum brachte ein Unbekannter mit leichtsinniger Zündelei die Schüler und ihre Lehrer in Gefahr. Vermutlich ein Schüler hatte am vergangenen Donnerstag gegen 12.20 Uhr in der Jungen-Toilette mit einem...

Altpapiercontainer brennt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.12.2017

thl. Schierhorn. Wenige Minuten später hätte der Kindergarten gebrannt. Unbekannte entzündeten vermutlich durch einen Silvesterböller, eine Altpapiertonne auf dem Gelände einer Kindertagesstätte in der Straße Hofkoppeln. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Diese hatte einen kurzen Anfahrtsweg, da sie ebenfalls auf dem Gelände untergebracht ist. Nur dadurch ist es nicht zum Brand des...

3 Bilder

Die Angst vor der Mafia

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.12.2017

Polizei geht bei Explosion in Pizzeria von Brandstiftung aus thl. Winsen. Es ist 1.40 Uhr in der Nacht zu Samstag, als es in den Räumlichkeiten des Linos Pizza-Service in der Bahnhofstraße in Winsen zu einer Detonation kommt und ein Feuer ausbricht. Durch die Druckwellle bersten die Scheiben des Lokals, Einrichtungsgegenstände fliegen auf die Straße. Glück im Unglück: Die Hausbewohner, die über der Pizzeria schliefen,...

2 Bilder

Schon drei Brände: Geht in Stade ein Feuerteufel um?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.11.2017

tk. Stade. Geht in Stade ein Feuerteufel um? In der Nacht zu Donnerstag hat ein Unbekannter kurz nach Mitternacht einen Sperrmüllhaufen an der Harsefelder Straße angesteckt. Die Besatzung eines Streifenwagens entdeckte das Feuer und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher. Gegen 0.40 Uhr musste die Feuerwerker dann doch ausrücken: An der Timm-Kröger-Straße brannte ein Auto. Als die Feuerwehr eintraf, standen ein Opel Astra...

"Den Falschen angeklagt" - Prozess wegen Brandstiftung: Das Verfahren hätte auch als TV-Gerichtsshow durchgehen können

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.11.2017

thl. Winsen. Mit einem Freispruch für den Angeklagten (28) endete jetzt ein Prozess vor dem Winsener Amtsgericht. Dabei hätte das Verfahren durchaus als TV-Gerichtsshow durchgehen können, denn es wies alle dafür notwendigen Komponenten auf, von Falschaussagen Die Staatsanwaltschaft hatte dem Angeklagten aus dem Landkreis Lüneburg vorgeworfen, in der Nacht zum 10. Oktober vergangenen Jahres im Winsener Ortsteil Pattensen das...