Klimawandel

1 Bild

Vogelzug und Klimawandel: Vortrag im Natureum Niederelbe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.01.2019

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. Der Klimawandel wirkt sich auch auf die Vogelwelt aus. Zugvögel kehren im Frühjahr früher aus ihren Winterquartieren zurück oder ändern ihre Abzugszeiten im Herbst. Bei Vogelarten, die innerhalb Europas überwintern, gibt es eine Abnahme der Zugbereitschaft. Sie werden immer mehr zu Standvögeln und bleiben im Winter im Brutgebiet. Professor Dr. Franz Bairlein, Direktor des Instituts für Vogelforschung an der...

1 Bild

"Der Starkregen wird weiter zunehmen"

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 09.11.2018

Diskussionsabend der Rosengartener Grünen zum Klimawandel und den Folgen für die Gemeinde as. Nenndorf. Was sind die Folgen des Klimawandels, und wie kann man sich davor schützen? Das war jetzt Thema einer Podiumsdiskussion, zu der die Grünen Rosengarten eingeladen hatten. Josef Oberhofer, Starkregenforscher an der Technischen Universität Hamburg (TUHH), Landwirt Joachim Becker (FDP), Oliver Schildknecht (THW...

1 Bild

Klimawandel auch bei uns

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 27.07.2018

Vortragsabend des CDU-Kreisverbands as. Nenndorf. Den Klimawandel spürt man auch im Landkreis Harburg - wie sich die Auswirkungen des Klimawandels in Norddeutschland zeigen, das war jetzt Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Daniela Jacob, Climate Service Center Germany, in Böttcher's Gasthaus in Nenndorf. Die Forscherin war einer Einladung der Kreis-CDU gefolgt und informierte die etwa 120 Zuhörer darüber, was Städte und...

1 Bild

Altes Land/Horneburg: EnergieScouts und eine Wette

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.06.2018

Energiesparwochen in Rathäusern der Region ab. Horneburg/Altes Land. Wie in den kommunalen Liegenschaften richtig Energie gespart werden kann, darüber informieren jetzt Azubis anlässlich der Energiesparwochen in den Rathäusern im Alten Land und in Horneburg. Während des sechswöchigen Projekts geben die Jorker Azubis Lisa-Marie Flentje und Nieke Keil gemeinsam mit den Azubis Mervin Luca-Ahlers (Samtgemeinde Lühe), Chiara...

1 Bild

Esskastanie ist Baum des Jahres

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.04.2018

Durch den Klimawandel wird die Ansiedlung auch in Norddeutschland möglich (mi). Früher galten ihre Früchte als das "Brot der armen Leute": Die Esskastanie ist Baum des Jahres 2018. Esskastanien sind vor allem im Weinbauklima Süddeutschlands heimisch in ausgeprägten Kastanienwäldern findet man sie u.a. auf der Insel Korsika. In Norddeutschland ist die Baumart nur sporadisch verbreitet. Jedes Jahr wählt ein Gremium aus...

1 Bild

Wetterkapriolen mit Folgen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 12.01.2018

Zu viel Regen macht Landwirten das Leben nachhaltig schwer / Klimaforscher prophezeien regenreiche Winter (kb). Nicht wenige Äcker in der Region gleichen schon seit Wochen Seenlandschaften: Der nasse Herbst, gefolgt von einem regenreichen Winteranfang samt Sturmtief „Burglind“, haben dafür gesorgt, dass die Böden viel zu nass sind. Nachdem den Landwirten schon die Herbstaussaat erschwert wurde, steht nun das Wintergetreide...

1 Bild

Mit dem Drahtesel zum Systemwandel - "Cooperide-Aktivisten" stoppten in Buchholz

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.08.2017

mi. Buchholz. Bei ihrer Rast in Buchholz auf dem Weg von Göteborg nach Köln haben kürzlich die Klimaaktivisten von „Cooperide“ die Gastfreundschaft lokaler Umweltschutzgruppen genossen. BUND und Runder Tisch Buchholz hatten ein reichhaltiges Buffet am Emporeteich aufgebaut. Die Aktivisten wollen mit ihrer 1.000 Kilometer langen Radtour sowie begleitenden Aktionen zeigen, dass eine Welt ohne Klimaschädigung möglich ist....

2 Bilder

Streit um die Douglasie: "Baum des Bösen" oder Antwort auf den Klimawandel?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.08.2017

mi. Landkreis. 14 Naturschutzgebiete nach der Flora, Fauna, Habitat-Richtlinie (FFH) muss der Landkreis Harburg bis Ende 2018 ausweisen, das ist EU-Vorgabe. Die Flächen umfassen nicht nur öffentlichen Grund, sondern auch Privatbesitz. Für die Eigentümer sind damit diverse Einschränkungen verbunden. Der schmale Grat zwischen sinnvollem und dogmatischem Naturschutz wird kaum deutlicher als am Konflikt um die Douglasie. Der...

2 Bilder

So wirkt sich der Klimawandel auf die Este aus

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.12.2015

(bc). Klimawandel ist ein gewaltiges Wort und impliziert irgendwie immer Vorschläge zur Rettung der Welt. So soll auf dem bis zum 11. Dezember tagenden UN-Klimagipfel in Paris ein Weltklimavertrag ausgehandelt werden. Klimawandel findet aber auch konkret vor der eigenen Haustür statt. Die Vorbereitung läuft. Beispiel Este: ein Fluss, der die Landkreise Harburg und Stade von der Quelle bei Schneverdingen bis zur Mündung in...

Algenforschung im Südpolarmeer: Vortrag im Natureum Niederelbe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.01.2015

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. In arktische Gefilde entführt der Vortrag "Mit der 'Polarstern' im Südozean" am Sonntag, 1. Februar, um 14.30 Uhr im Natureum Niederelbe in Balje. Algenforscher Dr. Christian Wolf berichtet von seiner zehnwöchigen Expedition mit dem Forschungsschiff von Neuseeland entlang der arktischen Küste bis Chile und erklärt, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Algen und damit auf die Nahrungskette hat. Wolf zeigt...

3 Bilder

(Nutz)tiere sind mehr als Fleisch

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 19.12.2014

mi. Landkreis. Wie passt das zusammen? Haustiere überhäufen wir mit Zuneigung - bis hin zum Diamanthalsband für den Hund. Schweine und andere sogenannte Nutztiere sind dagegen nur eine Ware. Was zählt ist ein günstiger Fleischpreis - milliardenfaches Tierleid in agrarindustriellen Verwertungsfabriken inbegriffen. Immer mehr Zeitgenossen wollen diesen Gegensatz nicht mehr hinnehmen. Einer von ihnen ist Günter Garbers aus...

Jahrestagung des Forstvereins

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.06.2014

Buchholz: Gasthaus Wentzien | os. Buchholz. Auch Nichtmitglieder, die sich für Forstwirtschaft interessieren, sind willkommen: Zur Jahrestagung lädt der Nordwestdeutsche Forstverein ein. Am Donnerstag, 26. Juni, von 9 bis ca. 16.30 Uhr im Gasthaus Vessens Hoff in Buchholz-Trelde (Trelder Dorfstraße 2) geht es um "Waldbauliche Gestaltungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels am Beispiel der Douglasie". Die Teilnehmer hören die Vorträge "Klimawandel als...

Klimawandel ist Thema bei den LandFrauen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.03.2013

Hanstedt: Alter Geidenhof | mum. Hanstedt. "Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf den norddeutschen Raum ist ein Thema, das alle angeht", davon ist Professor Dr. Markus Quandte (Institut für Klimaforschung in Geesthacht) überzeugt. Im Zuge der Jahreshauptversammlung der Auetaler LandFrauen am Mittwoch, 13. März, ab 19 Uhr hält er einen sicherlich interessanten Vortrag im "Alten Geidenhof" (Buchholzer Straße 1) in Hanstedt. Die Organisatoren bitten...