Bürger hielten sich an Regeln
"Erfreulich wenig Verstöße am Vatertag"

Zieht eine positive Bilanz: 
Jan Krüger   Foto: Polizei
  • Zieht eine positive Bilanz:
    Jan Krüger Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Polizei zieht eine positive Vatertags-Bilanz / Die meisten Menschen hielten sich an die Regeln

thl. Winsen. Die meisten Menschen im Landkreis Harburg haben sich am Vatertag an die Corona-Schutzregeln gehalten. "Es hat erfreulich wenige Verstöße gegeben", zieht Polizeisprecher Jan Krüger eine positive Bilanz.
Insgesamt neun Mal mussten die Beamten einschreiten und schrieben insgesamt 34 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Einmal wurde eine Gruppe junger Männer gestoppt, die eine Kiste Bier dabei hatten. Ansonsten sei aber keine klassische Vatertagstour mit Bollerwagen dabei gewesen, so Krüger.
Erwischt wurden Jugendliche, die sich auf einem Schulhof getroffen hatten. Zudem "sprengte" die Polizei eine Gartenparty, an der Personen teilnahmen, die dort nicht hätten sein dürfen. In einem anderen Fall wurden vier Personen erwischt, die auf einer Parkbank saßen und Alkohol konsumierten. 
In Stelle stellten die Beamten einen 35-jährigen Fahrradfahrer, der in starken Schlangenlinien fuhr. Die Fahrweise dürfte in den 2,3 Promille begründet sein, die der Mann pustete - Blutprobe, Strafanzeige. Ob der Mann von einer Vatertagsparty kam, ist allerdings unbekannt.
Unrühmlicher "Tagessieger" bei den Vergehen war ein 24-Jähriger in Winsen. Der Mann hatte ein Fahrrad entwendet. Die Tat wurde allerdings von Zeugen beobachtet, die dann auch gleich die Polizei informierten. Im Rahmen der Fahndung wurde der Dieb schnell gestellt. Er pustete 1,3 Promille und wurde zunehmend aggressiv. Als die Beamten dann bei seiner Durchsuchung auch noch Betäubungsmittel bei ihm fanden, brachen bei dem 24-Jährigen alle Dämme. Er trat und schlug um sich, sodass er schließlich fixiert werden musste. Bei der Aktion wurden fünf Beamte leicht verletzt. Ein Richter schickte den Wüterich zur Beruhigung und zur Ausnüchterung in eine Zelle. Gegen den 24-Jährigen wurden diverse Strafverfahren eingeleitet.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen