Corona-Virus im Landkreis Harburg
66 Menschen aus der Quarantäne entlassen

thl. Winsen. Leichtes Aufatmen in Sachen Corona am Ostermontag. "Die Zahl der infizierten Personen hat sich 'nur' um zwei auf 374 erhöht. Dafür ist die Zahl der Genesenen um den gleichen Wert auf jetzt 155 gestiegen", berichtet Landkreissprecher Andres Wulfes. Erfreulich sei auch, dass es keine weiteren Todesopfer gegeben habe. Und: "66 Personen wurde aus der Quarantäne entlassen." Aktuell sind noch 570 Menschen von allen anderen Menschen getrennt.
Laut Wulfes ist die Zahl der durchgeführten Corona-Tests sehr stark angestiegen. "Aber über 80 Prozent der Tests verlaufen negativ, was in diesem Fall sehr positiv ist", so der Behördensprecher.

Die Corona-Entwicklung im Landkreis Harburg:
13. April: 374 infizierte Personen
12. April: 372 infizierte Personen
11. April: 355 infizierte Personen, sechs Tote
10. April: 344 infizierte Personen, vier Tote
9. April: 330 infizierte Personen, drei Tote
8. April: 316 infizierte Personen
7. April: 298 infizierte Personen
6. April: 291 infizierte Personen, zwei Tote
5. April: 275 infizierte Personen
3. April: 265 infizierte Personen
2. April: 228 infizierte Personen
1. April: 209 infizierte Personen
31. März: 168 infizierte Personen
30. März: 156 infizierte Personen
29. März: 153 infizierte Personen
28. März: 149 infizierte Personen
27. März: 134 infizierte Personen
26. März: 126 infizierte Personen
25. März: 114 infizierte Personen
24. März: 95 infizierte Personen
23. März: 87 infizierte Personen
22. März: 87 infizierte Personen
21. März: 74 infizierte Personen
20. März: 62 infizierte Personen
19. März: 48 infizierte Personen
18. März: 39 infizierte Personen
17. März: 27 infizierte Personen

Wie berichtet, gelten 155 Personen aus dieser Übersicht als "genesen".

Informationen zum Coronavirus veröffentlicht der Landkreis auf seiner Homepage unter www.landkreis-harburg.de/corona

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen