Dr. Höppner übernimmt Vorsitz

Dr. Nils-Oliver Höppner bedankte sich bei Dr. Cornell Babendererde für deren geleistete Arbeit   Foto: CDU
  • Dr. Nils-Oliver Höppner bedankte sich bei Dr. Cornell Babendererde für deren geleistete Arbeit Foto: CDU
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Nach sechsjähriger Babendererde-Ära: Wechsel an der Spitze des Winsener CDU-Ortsverbandes

thl. Winsen. Dr. Nils-Oliver Höppner ist erwartungsgemäß zum neuen Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes gewählt worden. Er beerbt Dr. Cornell Babendererde, die das Amt sechs Jahre lang inne hatte und sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Sie freue sich, dass ihr bisheriger Beisitzer als ihr Nachfolger an die Spitze des Ortsverbandes gewählt wurde, so Babendererde.
Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde der Vorstand mit teils "alten Hasen", aber auch vielen neuen Gesichtern – besonders aus der Jungen Union – von der Mitgliederversammlung mit breiter Zustimmung gewählt. Als Vertreter der JU wird Tom Lotz künftig als dritter Stellvertreter Dr. Höppner in seiner Arbeit unterstützen, zu den beiden weiteren stellvertretenden Vorsitzenden wurden Andrea Röhrs und Sebastian Trenkner wiedergewählt.
Neu gewählt wurden Anja Trominski (Geschäftsführerin), Susanne von Appen (stv. Geschäftsführerin) und Anne Ottink (Mitgliederbeauftragte). Im Amt bestätigt wurden Jürgen Vogels (Schatzmeister) und Christopher Peters (Schriftführer). Als Beisitzer wurden gewählt: Dr. Cornell Babendererde, Christian Beecken-Erhorn, Maren von Deyn, Winfried Ebel, Sven Hasslinger, Kai Herzberger, Anke Müller, Regina Schaefer, Maximilian Schaldach und Jan-Malte Wieben. Zu den Rechnungsprüfern ernannt wurden Lutz Erlach und Silke Frühwirth.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen