Spendenübergabe an ambulanten Hospizdienst

Spendenübergabe des Old Table an den ambulanten Hospizdienst Winsen
  • Spendenübergabe des Old Table an den ambulanten Hospizdienst Winsen
  • hochgeladen von Sara Buchheister

bs. Winsen. Es war der Startschuss für eine dauerhaften Zusammenarbeit: Vergangene Woche übergab der örtliche Serviceclub Old Table 165 eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den ambulanten Hospizdienst Winsen. "Wir haben einen Vortrag der Organisation gehört und sind uns einig, das Begleit-Konzept, das vor allem häusliche Hilfe umfasst, auch zukünftig unterstützen zu wollen", so Kay Gallowski, Präsident der Old Tablers.
Was die Einrichtung, der aktuell 22 Sterbebegleiter angehören, mit der Spende machen wird, steht bereits fest. "Wir haben drei Damen, die sich gerne als Kindertrauerbegleiterinnen fortbilden lassen möchten. Diese Fortbildung kostet, genau wie die Ausbildung zur Sterbe- und Trauerbegleitung, sehr viel Zeit und Geld, weswegen wir sehr dankbar für die Unterstützung sind", erklärt Eva-Maria Pemsel, Koordinatorin beim ambulanten Hospizdienst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen