Obstmarschenweg

1 Bild

Nächste Sperrung im Alten Land

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.06.2017

bc. Jork. Den Jorkern steht die nächste Straßensperrung bevor. Nach der Vollsperrung der L140 in Jork-Königreich wird die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag, 3. Juli, mit den Arbeiten für den sogenannten Lückenschluss auf der L140 in Osterjork beginnen. Die Straße ist laut aktueller Planung bis zum 31. August zwischen dem neuen Kreisverkehr Ostfeld und der Hausnummer 40 nicht mehr passierbar. Auch Anwohner...

1 Bild

Vollsperrung - mir doch egal!

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2017

bc. Jork. Einige Autofahrer verstehen Vollsperrungen wohl eher als gut gemeinte Handlungsempfehlungen, die nicht zwingend befolgt werden müssen. Das zeigt einmal mehr ein Amateur-Video einer Altländer Fahrradfahrerin, die einen dreisten Verkehrsteilnehmer mit Hamburger Kennzeichen aufgenommen hat, wie er nach dem „Mir doch egal“-Motto die Absperrung der L140-Baustelle in Jork-Königreich komplett ignoriert und über den...

3 Bilder

Fleischermeister aus Bützfleth: "Die Baustelle gab mir den Rest"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.03.2017

Alfred Gallant stellt Insolvenzantrag / Betrieb geht vorerst weiter tp. Bützfleth. Die Dauerbaustelle am Obstmarschenweg habe ihm "den Rest gegeben": Fleischermeister Alfred Gallant (61) aus Bützfleth hat beim Amtsgericht in Stade einen Insolvenzantrag gestellt. Nun liegen die Finanzen in den Händen eines Hamburger Insolvenzverwalters. Wie berichtet, klagte Anrainer Gallant im Dezember über einen "massiven...

2 Bilder

500.000 Euro für zwei Radwege in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2017

Sanierung in Hagen und Bützfleth startet im Sommer / 60 Prozent Landeszuschuss tp. Stade. Umweltfreundlich, sicher und bequem von A nach B kommen künftig Pedalritter auf zwei neuen Radwegen in Stade. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) gab auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig das Okay für den Ausbau der schadhaften Radwege am Schneedeich in Bützfleth und am Stadtweg in Hagen für insgesamt 500.000 Euro. Bei...

1 Bild

Einzelhandel in Bützfleth leidet unter Baustelle

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.12.2016

Ortskernsanierung: Zweiter Bauabschnitt ab Frühjahr / Bürgermeister: "Ein langer und harter Weg" tp. Bützfleth. Halbzeit bei den Bauarbeiten am Obstmarschenweg in Bützfleth. Der erste Bauabschnitt steht kurz vor der Fertigstellung. Geschäftsinhaber in der Ortsmitte müssen sich angesichts der Unannehmlichkeiten weiter in Geduld und Toleranz üben. Beim ersten von zwei neuen Verkehrskreiseln liegen die Bauarbeiten in den...

3 Bilder

Junge Segelmacherin: Auf Büroarbeit hat sie keinen Bock

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.10.2016

bc. Hollern-Twielenfleth. In gewisser Weise ist Meike Rinck (20) eine Exotin. Vor zwei Jahren entschied sich die Abiturientin aus Hollern-Twielenfleth für eine handwerkliche Ausbildung - als Einzige aus ihrem Jahrgang. Zwei Jahre später hat sie ihre Gesellenprüfung zur Segelmacherin als Landesbeste abgeschlossen. Vor allem ihre Gesellenstücke, eine Anhänger-Plane und eine Schutzhaube für ein Oberlicht auf einem Schiff,...

1 Bild

L140-Sanierung: Bürgerinitiative in Jork ist enttäuscht

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.06.2016

bc. Jork. Die Entscheidung ist gefallen! Die viel befahrene Ortsdurchfahrt in Jork (L140) wird nicht voll ausgebaut. Das heißt: keine Verschwenkung der Fahrbahn in Osterjork sowie kein Geh- und Radweg auf beiden Seiten. Stattdessen votierte der Gemeinderat am Mittwoch mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen und FDP und gegen den Willen des Bürgervereins (BVJ) und der Verwaltung für eine günstigere Sanierungslösung. Die marode...

3 Bilder

Unfall im Alten Land: Drei Biker schwer verletzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.05.2016

jd. Hollern-Twielenfleth. Das schöne Wetter nutzten am Samstag unzählige Biker zu einer Tour durch das Alte Land. Doch für drei von ihnen geriet der Ausflug zum Horrortrip: Die drei Motorradfahrer, eine 46 Frau (46) aus Oyten sowie zwei Männer (48 und 58) aus Buxtehude, wurden bei einem Unfall auf der L140 in Hollern-Twielenfleth schwer verletzt. Neben den Notärzten der Elbe-Kliniken eilte der Hamburger Rettungshubschrauber...

1 Bild

Das große Chaos in Bützfleth blieb aus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.04.2016

Baustellenampel: Viele Autofahrer fahren bei "Rot" tp. Bützfleth. Ohne größeres Verkehrschaos hat am Montag die von Pendlern befürchtete Sanierung des stark befahrenen Obstmarschenweges (Landesstraße 111) in der Ortsmitte von Bützfleth begonnen. Laut Bürgermeister Sönke Hartlef müssen Verkehrsteilnehmer zwar während des Berufsverkehrs in den Morgenstunden sowie zu Feierabend mit längeren Wartezeiten an der Ampel rechnen, die...

1 Bild

Staus und Umleitungen in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2016

Umgestaltung des Obstmarschenweges mit Kanal-Erneuerung tp. Bützfleth. Zum Frühlingsbeginn startet die Stadt Stade ein seit Langem geplantes Mega-Straßenbauvorhanen: Der Obstmarschenweg/Landesstraße L111 im Ortskern in Bützfleth wird ab Montag, 11. April, auf ca. 600 Metern umgestaltet. Dafür sind umfangreiche Kanal- und Straßenbauarbeiten erforderlich, die abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden....

2 Bilder

Gewerbegebiet in Jork: Unternehmer haben das Warten satt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.02.2016

bc. Jork. Der Unmut unter den Firmenchefs im Jorker Gewerbegebiet „Ostfeld“ wächst von Tag zu Tag. Erst sollte der neue Kreisverkehr auf der L140 zum Erntedankfest fertig sein, dann sollte der Weihnachtsmann die gute Nachricht übermitteln, jetzt wird es vermutlich der Osterhase sein. Bürgermeister Gerd Hubert überbrachte im jüngsten Bauausschuss die Hiobsbotschaft. Frühestens Mitte März ist die Zufahrt von Osterjork (L140)...

1 Bild

Sanierung Obstmarschenweg: Bützflether sind skeptisch

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.01.2016

bc. Stade-Bützfleth. Die in diesem Jahr geplante Sanierung der Bützflether Ortsdurchfahrt wirft ihre Schatten voraus. Wie berichtet, hat die Hansestadt Stade zwei entsprechende Bebauungspläne entworfen, mit denen sich die Wählergemeinschaft Bützfleth nun kritisch auseinandergesetzt hat. Das Ergebnis möchte sie interessierten Bürgern anhand von Texten und Zeichnungen aus den B-Plänen vorstellen. „Wir sind skeptisch, was die...

3 Bilder

Verkehrschaos zur Rush Hour in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.12.2015

Nervenprobe für Autofahrer: Zwei Großbaustellen im Stader Stadtgebiet im kommenden Jahr tp. Stade. Staus, Umleitungen, Sperrungen: Autofahrer in Stade sind Verkehrsbehinderungen gewohnt. Nun kommt auf sie mit einer Doppelbaustelle eine der härtesten Nervenprobe der vergangenen Jahre zu: Sowohl die Schölischer Straße in Stade als auch der Obstmarschenweg in der Ortschaft Bützfleth werden saniert. Die Maßnahmen, zu denen...

1 Bild

"Altländer Hof": Jetzt wird die Ruine abgerissen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.11.2015

bc. Jork. Am Mittwoch ist es tatsächlich passiert. Die Bagger sind angerückt, um die Brand-ruine des „Altländer Hofes“ abzureißen. Mehr als vier Jahre verschandelten verkokelte Holzbalken und Steinbrocken des einstigen Traditionsrestaurants das Jorker Entree am Obstmarschenweg. Wie berichtet, hatte die Volksbank Stade-Cuxhaven das Grundstück mit der Ruine nach mehreren geplatzten Zwangsversteigerungen im freien Verkauf...

2 Bilder

Fahrer eines Kleintransporters stirbt bei Unfall in Hollern-Twielenfleth

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.10.2015

tk. Hollern-Twielenfleth. Der Fahrer (58) eines Kleintransporters ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Hollern-Twielenfleth so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Mann aus Assel war auf dem Obstmarschenweg in Höhe einer Tankstelle aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte der Transporter gegen eine Sattelzugmaschine. Der Lkw-Fahrer (53) aus Gnarrenburg...

2 Bilder

"Altländer Hof"-Grundstück: Jetzt kann es bald losgehen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.08.2015

bc. Jork. Wir schreiben heute den 19. August und noch immer ist nichts passiert beim Jorker Schandfleck „Altländer Hof“ am Obstmarschenweg: Höchste Zeit für das WOCHENBLATT, mal wieder bei der Volksbank Stade-Cuxhaven nachzuhaken, die - wie berichtet - das Brandruinen-Grundstück im März nach mehreren geplatzten Zwangsversteigerungen im freien Verkauf erworben hatte. „Stand jetzt könnten wir mit dem Abriss im September...

Jork: Bürger ärgern sich über "Schnell-Busse"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.07.2015

bc. Jork. Die Anwohner der L140 in Osterjork und Königreich fühlen sich durch zu schnell fahrende Linienbusse belästigt. Das Thema kochte am Dienstag bei einer Versammlung der „Bürgerinitiative Obstmarschenweg“ hoch. Teilweise sollen die Busse mit Geschwindigkeiten bis zu 70 km/h vorbeidonnern, schreibt Anwohner Gerd Lefers: „Die Häuser leiden unter den Erschütterungen.“ Zum Hintergrund: Aufgrund des schlechten Zustands...

3 Bilder

Risse im Mauerwerk

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2015

bc. Hollern-Twielenfleth. Erst wenige Jahre ist das Haus von Ricardo Schmorl in Hollern-Twielenfleth alt. Und trotzdem ziehen sich schon mehrere Risse durchs Mauerwerk: an der Außenwand, in den Wohnungen und im Treppenhaus. Der Hausbesitzer weiß, woran es liegt: "Schuld ist eine Bodenwelle." Dabei ist die L140 - die Ortsdurchfahrt Hollern-Twielenfleths, an der das Mehrfamilienhaus liegt - erst im Sommer vergangenen Jahres...

1 Bild

Gefährlich! Irrer blendet Hubschrauber-Besatzung mit Laserpointer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.01.2015

bc. Stade.Das ist kein dummer Jungenstreich mehr! Weil ein Unbekannter die Besatzung eines Hubschraubers der Bundespolizei mit einem Laserpointer blendete, ermittelt nun die Polizei gegen ihn wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. "Das ist kein Bagatelldelikt. Der Täter wird hier im geringsten Fall mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft", sagt Polizeisprecher Rainer...

2 Bilder

Jorker Ortsumgehung wird noch später fertig

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.12.2014

bc. Jork. Seit fünf Tagen ist die Autobahn in Jork geöffnet. Der Verkehr rollt, zwar nur in Richtung Stade, aber er rollt. Die schlechten Nachrichten rund um Deutschlands einzige "Einbahnstraßen-Autobahn" reißen indes nicht ab. Jetzt wird bekannt, dass die Jorker Umgehungsstraße (K26 neu) - eine wichtige Trasse, um den Autobahn-Verkehr aus dem Ortskern herauszuhalten - nicht im Mai 2015 fertig wird, sondern erst Monate...

1 Bild

Jorker Kreisel: Bezahlen will mal wieder keiner

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.08.2014

bc. Jork. Die Zeit rennt! Wenn Anfang 2015 die Ortsumgehung fertig und auch die A26 geöffnet ist, dürfte im Jorker Gewerbegebiet „Ostfeld“ nichts mehr gehen. Elend lange Rückstaus an der Einmündung auf die L140 wären die Folge. Nervig für Privatleute, existenziell bedrohend für Gewerbetreibende. Viele sind sauer. „Schon jetzt, ohne den Umgehungsverkehr, warten wir teilweise minutenlang, wenn wir nach links abbiegen...

3 Bilder

Der Goldene Hecht schwimmt nach Freiburg

Silke Umland
Silke Umland | am 09.03.2014

Freiburg (Elbe): Obstmarschenweg | Entlang der Oste findet der pensionierte Schulleiter Claus List (69) seine Filmideen sum. Freiburg. Claus List ist ein Filmemacher aus Leidenschaft. Für den von ihm produzierten Streifen „Menschen am Fluss - ein Sommerausflug entlang der Oste“ hat der pensionierte Lehrer aus Freiburg jetzt den Oste-Kulturpreis "Goldener Hecht" in der Kategorie Medien gewonnen. Der Film handelt von zwei jungen Mädchen, die bei einer...

1 Bild

"Altländer Hof": Sparkasse mit Käufer einig

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.03.2014

bc. Jork. Geht jetzt alles ganz schnell? Nach Auskunft der Sparkasse Harburg-Buxtehude ist sie sich mit einem Investoren für die Brandruine "Altländer Hof" in Jork einig. "Ich bin guter Dinge, dass der Notartermin in den nächsten Tagen über die Bühne geht", sagt Sprecher Andreas Sommer auf WOCHENBLATT-Anfrage. Dann könnte, sofern es der Käufer denn will, der Schandfleck am Obstmarschenweg noch vor dem Blütenfest im Mai...

1 Bild

Altländer Hof-Ruine: "Sparkasse in der Pflicht"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.01.2014

bc. Jork. "Da müsst ihr doch was tun. Das könnt ihr nicht so hinnehmen." Jorks Bürgermeister Gerd Hubert wurde in den vergangenen Tagen immer wieder auf die geplatzte Versteigerung des "Altländer Hof" (das WOCHENBLATT berichtete) angesprochen. Die Dauernerv-Brandruine erregt die Gemüter im Alten Land. Gut möglich, dass der Schandfleck am "Obstmarschenweg" zum dritten Mal in Folge die Besucher zum Blütenfest im Mai begrüßt -...

1 Bild

"Altländer Hof" in Jork: B-Plan soll jetzt doch gelockert werden

Björn Carstens
Björn Carstens | am 04.10.2013

bc. Jork. Die Ruine des abgebrannten "Altländer Hofes" am Obstmarschenweg in Jork soll nach zweieinhalb Jahren endlich verschwinden. Eine politische Mehrheit im Bauausschuss signalisierte, die Festsetzungen im Bebauungsplan jetzt doch lockern zu wollen. Wie berichtet, wurden potenzielle Investoren bisher von den Auflagen im B-Plan abgeschreckt: Möglichst originalgetreu sollte das Fachhallenhaus mit Reetdach und Fachwerk...