Umwelt

Grüne im Landkreis fordern A20-Planungsstopp

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.05.2016

tp. Stade. Vor Geldverschwendung und Umweltbelastung durch den Bau der Küstenautobahn A20 warnt die Grünen-Kreistagsfraktion in Stade. Die Partei fordert den Landkreis zu einer entsprechenden Stellungnahme gegenüber der niedersächsischen Landesregierung und der Bundesregierung auf. Demnach sollen die weiteren Autobahn-lanungen unverzüglich eingestellt und der Entwurf der A20 aus dem Bundesverkehrswegeplan gestrichen...

2 Bilder

Uwe Seggermann blickt auf 38 Jahre Umweltschutz zurück

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 26.02.2016

am. Stade. In seinem Amt als Leiter des Naturschutzamtes war Uwe Seggermann (65) oft der Buhmann; wenn er beispielsweise Bürgermeistern unliebsame Naturschutzpläne nahe bringen sollte, die eine Autobahn oder ein Bauprojekt verhindern konnten. Er schaut trotzdem zufrieden auf die 38 Jahre seiner Tätigkeit in der Behörde zurück. Jetzt geht der studierte Landespfleger am 31. März in den Ruhestand und übergibt die Leitung des...

1 Bild

Gemeinsam im Einsatz für die Umwelt - Mehr als 50 Freiwillige beteiligen sich an Entkussel-Aktion auf dem Töps

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.11.2015

mum. Hanstedt. Das ist löblich! Trotz des eiskalten Windes und des nicht endenden Regens hatten sich am Naturparktag etwa 50 Freiwillige eingefunden, um auf dem Töps Heidefläche zu entkusseln. Sie kamen aus Hanstedt und Umgebung und zusammen mit den Wanderfreunden aus Buchholz ging es mit Spaten und Scheren an die Arbeit. „Wir sind überrascht und erfreut, dass so viele Leute mitgeholfen haben, große Teilflächen von Kiefern-...

Start des Dow-Spendenprogramms in Stade und Umgebung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.09.2015

"Luchtturm-Projekt" gesucht tp. Stade. Ob Schulverein, Kindertagesstätte oder Umweltinitiative - auch in diesem Jahr unterstützt der Chemie-Riese Dow in Stade wieder kreative und nachhaltige Projekte. Im Mittelpunkt des diesjährigen Spendenprogramms stehen Initiativen, die besondere Originalität und Engagement in den Bereichen Umwelt, Bildung und Soziales zeigen. Teilnehmer, die sich für bessere Lebensqualität durch gleich...

5 Bilder

Algen-Alarm am Sunder See

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2015

Defekte Technik an Teichanlage in Landschaftsschutzgebiet bei Oldendorf / Fischen droht Erstickungstod tp. Oldendorf-Sunde. "Riesige Algenteppiche auf dem Sunder See!" meldet Dierk Breimeier aus Heinbockel. Als Ursache wittert der Naturfreund Überdüngung durch Gülle-Eintrag von umliegenden Feldern und informiert das WOCHENBLATT. Bei einem Ortstermin beurteilen Oldendorfs Bürgermeister Johann Schlichtmann und der Chef des...

1 Bild

Was ist seinerzeit passiert?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2014

Grüne stellen Fragen zu Problemen bei Kraftwerks-Rückbau tp. Stade. Die Grünen haben für die Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umwelt des Landkreises Stade am Mittwoch, 19. November, um 8.30 Uhr im Kreishaus in Stade die Aufnahme des Tagesordnungspunktes "Atomkraftwerk (AKW) Stade" beantragt. Anlass sind die Medienberichte der vergangenen Wochen, nach denen es Probleme beim Rückbau des Kraftwerkes -...

Kreistagspolitiker sind fleißig

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.09.2014

bc. Stade. Unmittelbar nach den Sommerferien starten die Kreistagspolitiker mit ihren Beratungen. Im Sozialausschuss am Montag, 15. September, wird um 15 Uhr im Kreishaus der vierte Teil des Kommunalen Gesundheitsberichtes mit dem Schwerpunkt „Psychische Störungen und Hilfen“ vorgestellt. Der Kulturausschuss lässt sich am Dienstag, 16. September, um 15 Uhr im Stader Inselrestaurant über die Aktivität der Jugendbauhütte...

9 Bilder

Polizei und Landkreis gehen gegen Müllsünder vor

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.07.2014

bc. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Idylle pur! Umgeben von Wald liegt die Lichtung an einem See. An heißen Sommertagen zieht die Natur-Oase massenweise Erholungsuchende aus der Umgebung an. Sie baden, picknicken, grillen am Ufer, viele legen auch kleine Feuerstellen an. Das Problem: Es ist verboten. Die Lichtung unweit der B73 zwischen Buxtehude-Ovelgönne und Neu Wulmstorf gehört zum Landschaftsschutzgebiet Buxtehuder Geestrand....

1 Bild

Schlimme Stromfresser verschwinden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.02.2014

jd. Harsefeld. LEDs statt Leuchtstoffröhren: Die Samtgemeinde Harsefeld beleuchtet ihre Schulen künftig umweltfreundlich. Viele öffentliche Gebäude sind regelrechte Energieschleudern: In etlichen Schulen wird zum Fenster hinaus geheizt, in Rathäusern brennt selbst an den hellsten Sommertagen eine Festbeleuchtung und Büros werden so befeuert, dass die Mitarbeiter dort in Badehose sitzen könnten. Aber wen schert das schon, es...

"Bachperle": Preis für Naturschützer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.01.2014

(mum). Umwelt-Minister Stefan Wenzel hat jetzt den Gewässerwettbewerb "Bach im Fluss" gestartet. Alle haupt- und ehrenamtlich Tätigen, die mit ihrem Wirken in den vergangenen zehn Jahren dazu beigetragen haben, den Lebensraum von Bächen und Flüssen mit ihren Pflanzen und Tieren zu verbessern, sind aufgerufen, am Wettbewerb teilzunehmen. "Dieses Engagement wollen wir mit dem Wettbewerb auszeichnen", sagt Wenzel. Für manche...

Regionalplanung, Wirtschaft und Schule: Drei Kreisausschüsse tagen in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.08.2013

Stade: Kreishaus | bo. Stade. Landkreis-Politik wird in drei Kreisausschüssen gemacht. Die Sitzungen im Kreishaus Stade, Am Sande 2, im Überblick: • Der Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen wirft am am Mittwoch, 21. August, um 8.30 Uhr einen Blick in die Zukunft. Auf der Tagesordnung stehen das regionale Raumordnungsprogramm, Naturschutz-Ziele, das Abfallwirtschaftskonzept bis 2016, ein mögliches Klimaschutzkonzept auf Grundlage des...

7 Bilder

Jäger sind Naturschützer

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.03.2013

Waidmänner aus dem Landkreis kamen in Harsefeld zusammen / Peter Heinsohn als Vorsitzender bestätigt. „Der Einsatz der Jäger für Natur und Umwelt ist vorbildlich.“ - Dieses Lob sprach der stellvertretende Landrat Hans-Jürgen Detje in seinem Grußwort zum Kreisjägertag aus, der am vergangenen Samstag in der Harsefelder Festhalle stattfand. Die Jäger seien ein wichtiger Baustein bei den Maßnahmen zum Artenschutz, so Detje. Als...