Für ein geschütztes Entkusseln

Mit Unterstützung der Stadtwerke Buchholz gewappnet für den Naturpark-Tag (v. li.): Naturpark-Mitarbeiterin Marianne Draeger, Jan Bauer und Hilke Feddersen
  • Mit Unterstützung der Stadtwerke Buchholz gewappnet für den Naturpark-Tag (v. li.): Naturpark-Mitarbeiterin Marianne Draeger, Jan Bauer und Hilke Feddersen
  • Foto: Naturpark Lüneburger Heide
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Stadtwerke Buchholz unterstützen Naturpark Lüneburger Heide / Am 9. November mitmachen.

(mum).
In der Naturparkregion Lüneburger Heide engagieren sich das ganze Jahr über viele ehrenamtliche Helfer für den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft - ob in der Umweltbildung, als Natur- und Landschaftsführer oder im Landschaftsschutz. Ganz besonders sichtbar wird dieses tolle Engagement am jährlichen Naturpark-Tag, der in diesem Jahr am Samstag, 9. November, stattfindet. Dann werden wieder bis zu 600 Ehrenamtliche aktiv für den Naturpark im Einsatz sein. Dieses Mal gibt es "handfeste" Unterstützung durch die Stadtwerke Buchholz. Vertriebsleiter Jan Bauer übergab 240 Paar Arbeitshandschuhe an Naturpark-Geschäftsführerin Hilke Feddersen.
"Wir freuen uns, die wichtige Arbeit des Naturparks und seiner vielen Helfer unterstützen zu können", so Bauer. Feddersen freute sich sehr über das Sponsoring: "Unsere Ehrenamtlichen leisten einen zentralen Beitrag dafür, dass wir in einer Region leben, in der viele andere gerne Urlaub machen. Dank der Stadtwerke Buchholz sind wir nun für den Naturparktag bestens gerüstet."
Am 9. November entkusseln die Helfer zahlreiche Heidelandschaften, unter anderem am Büsenbach, am Brunsberg, auf dem Töps in Hanstedt, an der Birkenbank in Egestorf oder in Salzhausen. Zudem pflegen die Ehrenamtlichen Wander- und Radwege oder pflanzen und beschneiden Obstbäume. In den Wochen vor dem Naturpark-Tag sind zudem bereits einige Schulen in der Heide aktiv. 2018 fanden 25 verschiedenen Aktionen statt. Der Naturpark Lüneburger Heide koordiniert die einzelnen Aktionen im gesamten Naturparkgebiet und versorgt die ehrenamtlichen Aktiven mit Verpflegung, Arbeitshandschuhen und Werkzeug.
• Hintergrund: Naturparks sind großräumig geschützte Landschaftsräume. In Deutschland gibt es mehr als 100 besonders wertvolle Kulturlandschaften, die als Naturparks geschützt sind. Der Naturpark Lüneburger Heide wurde als einer der ersten Naturparks in Deutschland gegründet und zählt heute zu den größten und bekanntesten seiner Art. Er erstreckt sich über Teile der Landkreise Harburg, Heidekreis und Lüneburg, hat eine Ausdehnung von über 107.000 Hektar und umfasst die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas.
• www.naturpark-lueneburger-heide.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.